Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kennt jemand diese LS?

+A -A
Autor
Beitrag
DALOO
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jan 2005, 19:13
Hi @ all

Ein Kollege hat einst diese Lautsprecher von einem Freund bekommen. Nun will er diese verkaufen, doch er hat keine Ahnung was es für LS sind. Auf den Speaker steht leider nichts ausser ein goldiges Blatt als signet. Er erinnert sich das dieser Freund sagte es seien Dynaudio. Stimmt das? Und wenn ja welches Modell?

Hier noch ein paar Bilder:

http://homepage.sunrise.ch/mysunrise/daloo/Front1.jpg
http://homepage.sunrise.ch/mysunrise/daloo/Front2.jpg
http://homepage.sunrise.ch/mysunrise/daloo/Back1.jpg
http://homepage.sunrise.ch/mysunrise/daloo/Back2.jpg
http://homepage.sunrise.ch/mysunrise/daloo/Detail1.jpg
http://homepage.sunrise.ch/mysunrise/daloo/Detail2.jpg

Thx and greetzs
DALOO
revolver
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jan 2005, 19:28
also von der verarbeitung her lässt nichts auf dynaudio schliessen, da siehts doch bei den dänen ziemlich besser aus. und auch das aussehen wirft da fragen auf... ich kenne halt alte produkte von dynaudio nicht, aber ich bin äusserst skeptisch und bin fast davon überzeugt, dass dein kollege da was verwechselt.

gruss

ps: den roten besen hab ich auch


[Beitrag von revolver am 19. Jan 2005, 19:30 bearbeitet]
Denonfreaker
Inventar
#3 erstellt: 19. Jan 2005, 19:36
was einige chasis sieht es aus als ob es dynaudio chasis sind (denn bass und mitten) ich denke es ist eigenbau den dynaudio ist immer gut verarbeitet , aber welchen type es denn sein soll kein idee@!
FirstofNine
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Jan 2005, 19:48
Hallo,

ich bin mir ziemlich sicher, dass es sich dabei um eine Selbsbau Box aus den Selbsbeuzeiten von Dynaudio handelt. Es gab da mal so ein Coumpound 5-Set mit 30W100, 17W45, D52, D28 und D21 mit 5 Wege Weiche (erster Ordnung). Auf der Rückseite ist das von Dynaudio so beliebte "Variovent" zu sehen, eine Art gedämpfte Bassreflexöffnung.

Ich würde das Ding zerlegen und die Chassis paarweise bei Ebay vertickern, denn dafür bekommt man noch richtig Kohle. Das schwarze Gehäuse ist als Mega hamsterkäfig oder fürn Sperrmüll gut.

Gruß, Jörg
PUG106S2
Inventar
#5 erstellt: 20. Jan 2005, 01:29
Jepp, die Chassis sind im Gegensatz zum Gehäuse Dynaudio , zumindest Midwoofer und Woofer lassen sich zweifelsfrei zuordnen, wie meine Vorredner schon sagten.

Ich weiss aber nicht wie meine Vorredner dazu kommen gleich zu behaupten, dass das Teil schrott wäre... mit Dynaudio Komponenten kann man schon was ordentliches zimmern und dass die Box nicht mehr aussieht wie neu (und auch generell etwas klobig wirkt), sagt ja noch nichts über ihre klanglichen Qualitäten aus...

Wenn der "Erbauer" der Kiste sein 1x1 in Weichenschaltung ordentlich gemacht hat und die ganzen Chassis sinnvolle Übernahmebereiche haben, kann ich mir durchaus vorstellen, dass Teil richtig sahnig klingt und eine gute Staffelung sowie Dynamik besitzt, entsprechende Elektronik im Hintergrund vorrausgesetzt.

Schließ den Trümmer doch mal an und berichte uns vom Ergebnis
GandRalf
Inventar
#6 erstellt: 20. Jan 2005, 10:24
Moin auch,

Die Firma heißt "Scriptum", und hat ab Anfang? der 80er Jahre eigene Lautsprecher mit Dynaudio-Chassis entwickelt.

Waren klanglich immer klasse. Dein LS müsste eine Scriptum 7 oder 8 sein,...wenn ich mich nicht irre. HiHi. (Sam Hawkins)


[Beitrag von GandRalf am 20. Jan 2005, 10:28 bearbeitet]
schlusenbach
Inventar
#7 erstellt: 20. Jan 2005, 10:29
da hat aber jemand heftig an den schrauben gedreht... der halbe TMT korb ist ja verzogen.


[Beitrag von schlusenbach am 20. Jan 2005, 10:38 bearbeitet]
GandRalf
Inventar
#8 erstellt: 20. Jan 2005, 10:32
Moin nochmal,

Edit: Ist eine Scriptum 7"S"!!

Schaut mal hier:

http://www.jhable.de/

Mein früherer Arbeitgeber hat übrigens noch eine "5S" im Laden stehen.




[Beitrag von GandRalf am 20. Jan 2005, 10:39 bearbeitet]
DALOO
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Jan 2005, 11:14
hallo allerseits

Vielen dank für eure Antworten. Sehr lieb von euch.

Ja es muss wohl eine Scriptum sein, das goldene Blatt und das Foto stimmen ziemlich gut überein.

Wir haben die Boxen auch mal angeschlossen. Ich weiss nicht mehr genau wie die Endstufe heisst. Doch es ist eine ältere. Werde euch noch wissen lassen. Klingen tun sie eigentlich nicht schlecht. Ich bin leider noch nicht so erfahren was die Klangqualität anbelangt. Aber gut klingen sie schon

Doch sie sind leider einwenig zu gross und zu klobig, aus diesem Grund wollte mein Kollege diese Verkaufen! Ich habe nur auf der Homepage vom GandRalf gesehen das die einst um die 8000 DM pro stück kosteten...
Für wie viel könnte man die denn noch verkaufen? Sie sind eigentlich noch in gutem Zustand, höchstens ein wenig verstaubt

Danke für die Info
Und für eure Hilfe
Greetz DALOO

PS: werden Scriptum heute noch produziert?

EDIT: Nein die LS werden nicht mehr hergestellt, habe gerade einwenig auf der HP gesurft und auch gefunden das ein Paar 7S für 3000.- Euronen verkauft werden...


[Beitrag von DALOO am 20. Jan 2005, 11:18 bearbeitet]
GandRalf
Inventar
#10 erstellt: 20. Jan 2005, 11:24
Moin nochmal,

Die zum Verkauf stehenden "7 S" sind in einem Sonderfurnier:


Scriptum 7S Makassarholz, ca. 3000 Euro / Paar mit neuen Baßchassis


Das wäre beim Preis zu berücksichtigen. Deine sind im "Standardfinish schwarz".
DALOO
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 20. Jan 2005, 11:28
OK, danke

Dann werde ich mal schauen, vielleicht also 2500 oder so? oder noch tiefer?

Ich werde mal im Netz suchen, jetzt da ich weiss welche LS das es sind, ob da auch welche zum verkauf stehen und zu welchem Preis!

Thx
Daloo
Denonfreaker
Inventar
#12 erstellt: 20. Jan 2005, 12:20
wenn in neu stand ist 1998 Euro (Psychologischer Presi) denk ich gerecht wenn es aber nicht mehr 100 % ware denk ich 1700 euro angesagt

DF
ecker98
Stammgast
#13 erstellt: 29. Jan 2005, 16:51
Hallo Freunde des Forums

Hallo Daloo

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei den Lautsprechern um die Scriptum 7S.
Sein Alter schätze ich, wenn ich die Sicken der TT betrachte, so auf ca. 12-15 Jahre. Dieser Lautsprecher gehört zur absoluten creme de la creme. Bei seiner Entwicklung vor ca. 17Jahren, hat Dynaudio von der Klangqualität noch geträumt.
Übrigens stammen die Gehäuse aus der Fertigung von Dynaudio. Auch wenn man das auf den 1. Blick nicht sieht.

Da die Gehäuse schon ziemlich verkratzt sind, muß man davon ausgehen, das die Lautsprecher schon mehere Umzüge hinter sich haben. Das schmälert natürlich den Preis.

Aber einen Preis etwas unterhalb der 2000,- halte ich noch für gerechtfertigt. Vorausgesetzt, die Chassis sind noch allesamt in Ordnung.

Gruß
Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kennt jemand diese LS?
fukkes am 19.01.2003  –  Letzte Antwort am 23.02.2003  –  5 Beiträge
kennt jemand diese LS ?
noexen am 15.07.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  17 Beiträge
Kennt jemand diese Uher LS?
goofy1969 am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  3 Beiträge
Kennt jemand diese LS? Pilot
tiggerol am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  3 Beiträge
kennt jemand diese Stereo LS?
zweig2 am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 12.02.2014  –  11 Beiträge
Wer kennt diese Ls ?
Krümelkater am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  3 Beiträge
Kennt die LS jemand???
Daniel030 am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  14 Beiträge
Kennt jemand diese Standlautsprecher?
Blaukomma am 27.09.2011  –  Letzte Antwort am 27.09.2011  –  9 Beiträge
Kennt jemand diese Boxen?
Hi-Fi_Honk am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2007  –  4 Beiträge
Kennt jemand diese LS ei eBay?
g-slam am 30.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedabeji
  • Gesamtzahl an Themen1.345.546
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.836