Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dynaudio Contour alt / Contour neu...

+A -A
Autor
Beitrag
front
Inventar
#1 erstellt: 24. Jan 2005, 18:30
Hi,
finde Dynaudio ansich wirklich gut. Ein Freund von mir hat die audience 82 die sehr schön klingen.

Nun zur Contour. Laut test ja überragend, nun habe ich aber schon von 2-3 Händlern gehört lieber die Finger von den neuen Contour zu lassen und bei den Preisen zu den alten zu greifen. Diese wären klanglich einfach die bessere Wahl und noch deutlich günstiger.

Hat mal wer ne alte mit einer neuen Contour verglichen ?

Was mich an den neuen stört ist das sie unwahrscheinlich "schmal" sind, da frage ich mich wo die den Bass herzaubern wollen.

Wenn Bass Membranfläche benötigt ist das ja schonmal schlecht...

Naja, Meinungen ?

Gruss,
front
natrilix
Inventar
#2 erstellt: 24. Jan 2005, 19:43
So, irgendwo hatten wir das ja schonmal:

Ich habe die alte 3.3 für 2200€ zuhause.
Da ich die 3.4 schon gekauft hatte, und 2 Monate hören konnte, kann versichern, dass die 3.3 in Punkto Auflösung der 3.4 kaum nachsteht... im Bassbereich ist sie der 3.4 sogar klar überlegen, 2 20er Bässe mit sagenhaften 100mm Schwingspulen! die 3.4 hat "nur" 75mm Schwingspulen, was ja auch schon sehr gut war, aber mit den großen hat man noch mehr Potential.
Brachiale Tiefbassattacken meistern die 3.3 ohne auch nur mit der Wimper zu zucken - potenter Verstärker vorausgesetzt.
Insgesamt hat mir die 3.3 vom Gesamtklangbild her etwas stimmiger gespielt, die 3.4 muss dagegen um ordentlichen Bass zu erhalten schon sehr penibel aufgestellt werden. Kann aber nie das Potential der 3.3 erreichen, erst die 5.4 hat mir etwas besser gefallen... aber der Preis hat dann die Entscheidung getroffen - die 3.3 kostet ja weniger als die Hälfte der neuen 3.4...
Und schon wars gekauft...
bin jedenfalls äußerst zufrieden!

Dynaudio hat in meine Augen etwas am Design und dem Gehäuse gefeilt... Klanglich macht die 3.4 einen super Bass, sauber, präzise und spielt sehr räumlich. Der 1.8 ist sie überlegen...
Hält man sich aber immer die Preise vor Augen bieten die "alten" das wesentlich bessere Preis/Leistungsverhältniss...

Im Vergleich zur Audience hat mir Herr Brieger von Dynaudio mal folgendes geschrieben:

... Fakt ist, dass die Audience oft unterschätzt wird, aber letztendlich nicht an die alte Contour-Reihe heranreicht...
front
Inventar
#3 erstellt: 24. Jan 2005, 20:00
Hi,
danke. Das war ja schonmal sehr ausführlich. Spricht also eher für die alte Serie. Selbst bei der 5.4 frage ich mich wo die bei ihren Abmessungen den Bass herholen will.

Wie würdest du die 5.4 zur 3.3 in Vergleich setzen ?

Optisch sind die neuen natürlich die feinere Variante, obwohl die alten auch was haben, sie sehen zumindest noch aus wie LS...

Gruss,
front
natrilix
Inventar
#4 erstellt: 24. Jan 2005, 23:57
alleine Preislich würde ich immer die 3.3 vorziehen, optisch hat die 5.4 vorzüge, evtl auch ein bischen bei der Feinzeichnung im Hochton... - das Gehäuse ist auch noch einen Tick solider...das sind aber eher Nuancen, und bei dem Preisverhältniss stellt sich mir die Frage nach der 5.4 gar nicht, dann lieber die 3.3 und einen super Amp dran - da macht man mehr aus seinem Geld!

Bei den neuen gibt Dynaudio keinen Frequenzgang an, so lassen sich beide LS schwer vergleichen.

Für knapp über 2000€ spielt die 3.3. locker in der über 5000€ Klasse mit!
front
Inventar
#5 erstellt: 25. Jan 2005, 00:46
Hat die 5.4 nicht auch nen Tieftöner weniger als die 3.3, bzw. nen kleineren...?

Gruss,
front
Wolfenstein_2k2
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 25. Jan 2005, 04:39
Hi!

Nein, die 5.4 hat ebenfalls 2 Tieftöner, 1 Mitteltöner und eine Hochtonkalotte. Soweit ich weiß, hat auch die 5.4er 20cm Bass-Chassis. Nur die Anordnung der Chassis sind bei beiden LS unterschiedlich, die Contour 3.3 müsste man auf den Kopf stellen, um die Anordnung der Chassis der 5.4er darzustellen. Bilder gibt´s ja im Netz zu genüge
d-fens
Inventar
#7 erstellt: 25. Jan 2005, 11:04
Hallo!

Ich hab die alte und neue Contour Serie gut miteinander vergleichen können.Für mich sind die Unterschiede marginal.Ich kann nicht sagen das die neue Contour Serie in irgendeinem Bereich besser spielt.
Dynaudio muss nunmal,wie jeder andere Hersteller auch,seine neuen Modellreihen an den Mann bringen.Sie haben konsequent aufs Design gesetzt.
Die Designlinie zwischen Evidence,Confidence und Contour lässt sich doch gut erkennen.
Die Audience Reihe ist doch,glaube ich,auch schon am auslaufen?
Der Dynamische Schallwandler ist sowas von weit ausgereizt,dass es schwer ist klangliche Verbesserungen in eine neue Modellreihe einzubringen.Ergo wird aufs Design gesetzt.
Was mich am meisten an der neuen Contour Serie stört ist der tief angesetzte Hochtöner.Auch wenn er nach oben strahlt ist,denke ich,ein ordentlicher Mindestabstand erforderlich.
Da hätte man den Spagat zwischen Design und logischer Treiberanordung besser lösen können.Beim Probehören ist mir dass aber nicht negativ aufgefallen.
Dynaudio LS spielen schon auf einem super hohen Niveau.Man muss sich nur mal dagegen einen Avalon LS anhören,bei dem Hochtöner und Mitteltieftöner einen halben Meter auseinander liegen.Super räumlich.Ich sage nur Hallsoßenwerfer!Da ist nicht mehr viel mit sauberer und messerscharfer Ortung.Eine Paradedisziplin von Dynaudio!
Ich würde immer wieder zu Dynaudio greifen.Aber nur gebraucht.Die Preise sind halt sehr gesalzen.

Viele Grüße
Sargnagel
Stammgast
#8 erstellt: 25. Jan 2005, 12:48
Hallo front,

ich dachte, das Thema Lautsprecher wäre vorerst abgehakt..?

Hast Du die Cremona nicht mehr lieb ? Ich hatte vor der Cremona ( also noch während der 927 ) auch eine Contour S 3.4 bei mir zu Hause zum Test, sie spielte sehr sauber und neutral, eher schlank und druckvoll im Bass. Die Cremona konnte die Contour an meiner Anlage jedoch noch deutlich übertrumpfen. Hier ist vor allem die für mein Empfinden bessere Differenzierung von Klangfarben und der "schwärzere" Bassbereich hervorzuheben, ich würde die SF im direkten Vergleich insgesamt als musikalischer bezeichnen.

Gruß
Sargnagel
d-fens
Inventar
#9 erstellt: 25. Jan 2005, 13:56
Ich denke der Vergleich hinkt.Die Cremona ist doch (fast)doppelt so teuer als die Contour S 3.4?!
Trotzdem sind Sonus Faber LS traumhaft und könnten wohl auch jedem Dynaudio Hörer vom Klang her gefallen.Optik und Verarbeitungsqualität sind eh ein Traum.

Gruss
Sargnagel
Stammgast
#10 erstellt: 25. Jan 2005, 14:29
Mein Vergleich mit den Cremonas bezog sich in diesem Fall speziell auf front, er wird wissen warum...

Gruß
Sargnagel
natrilix
Inventar
#11 erstellt: 25. Jan 2005, 15:53
streitet euch nicht, Klang und Gefallen sind ja persönliche Fragen, und jeder hat ja einen anderen Geschmack, die ultimative Lösung gibts nicht, sonst würde ja jeder dasselbe haben
front
Inventar
#12 erstellt: 25. Jan 2005, 17:01

Sargnagel schrieb:
Hallo front,

ich dachte, das Thema Lautsprecher wäre vorerst abgehakt..?

:)


Hi,
naja, du weisst ja, die Sache mit den anderen Müttern und deren schöne Töchter oder mit den Fischen im Wasser...

Nein, es bleibt beim alten, in der Preisklasse der 927 fällt mir nix besseres ein.

Allerdings geht es mir hier auch zum Teil um das reine Interesse am Hobby und den Spass daran auch mal andere Sachen anzutesten die gefallen.

Klar ist Dynaudio ne geile Marke und sie gefallen mir auch sehr gut.

Die 3.4 wäre allerdings nie in Frage gekommen, wenn dann die 5.4.
Da wäre der Vergleich zur Cremona auch eher angemessen.

Das mich das ganze dauerthaft interessiert und man stets auf der Suche nach besserem ist, ist doch auch klar (zumindest bei uns... ).
Und natürlich interessieren mich auch andere LS weiterhin. Wenn ich nen Porsch fahr und mir einer nen Ferrari zum testen hinstellt sage ich ja auch nicht nein danke, ich hab schon...
Wenn der dann besser gefällt und ohne Aufpreis zu bekommen ist sag ich nat. auch ja, aber prinzipiel bin ich schon zufrieden mit den Dingen im Moment.

Es war auch eher eine Interessensfrage weil die Dyns schon immer n bischen im Kreis der engeren Auswahl schwebten, aber ich mir bei den schmalen Abmessungen eigentlich nicht vorstellen konnte das sie nen ordentlichen Bass bringen können.

Ich weiss z.B. noch das vor ein Paar Monaten eine 5.4 !!! für 3.400 !!! aus der Ausstellung vom Händler bei ebay gegangen ist.

Wenn ich mal nen Tausender überhab und mir sowas nochmal über den Weg läuft, kann ich nat. auch für nix mehr garantieren (gilt nat. auch für die Cremona).

Die 3.4 ist aber wirklich kein Theman. Wenn dann wäre es ne 5.4 (nicht das ich suche, wie schon gesagt, im Moment interessiert es mich einfach nur).

Gruss,
front
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynaudio Contour 1.3 vs. Dynaudio Contour 3.3
bjoern_krueger am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  22 Beiträge
Dynaudio Contour 1.3 mk2
hauz1 am 16.07.2011  –  Letzte Antwort am 30.07.2011  –  6 Beiträge
Dynaudio Contour und Bassboxen
HHKnipser am 26.12.2015  –  Letzte Antwort am 29.12.2015  –  2 Beiträge
Ersatz für Dynaudio Contour 1.8
kelio am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 08.04.2012  –  13 Beiträge
Dynaudio Contour 3.0 bzw. 3.3
pillhuhn96 am 02.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  21 Beiträge
Dynaudio Contour mk II oder Audience 72 ??
KaWuMM am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  29 Beiträge
Contour 3.3 oder 1.3 ??
RonaldRheinMain am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 13.03.2004  –  10 Beiträge
Dynaudio Contour 5.4
airlex am 10.11.2003  –  Letzte Antwort am 10.11.2003  –  2 Beiträge
Dynaudio Contour 4
gunclub am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 26.01.2005  –  2 Beiträge
Dynaudio Contour 1.3 techn.Daten
st65 am 25.03.2005  –  Letzte Antwort am 25.03.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.453