Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Infinity Kappa Bässe scheppern

+A -A
Autor
Beitrag
ordin
Neuling
#1 erstellt: 11. Mrz 2005, 15:22
Hallo Leute,

ich habe heute entsetzt feststellen müssen, dass bei meinen Kappa 8.2 Series II die Bässe "scheppern". Sobald etwas druckvollere Bässe (egal welcher Musikrichtung) erklingen sollen kommt vom Tieftöner ein eher hochfrequentes klappern, die Schrauben sind alle fest, die SuFu (ich bin zwar neu, aber ich kenn das von anderen Foren) hab ich auch schon bemüht aber nichts dazu gefunden.

Wäre super wenn mir hier einer Rat wüsste!
Gruss OrdiN
Quetschi
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 11. Mrz 2005, 15:29
Servus,

hatte bei meinen alten Missions ein ähnliches Problem. Des Rätsels Lösung war das die Schwingspulenzuleitungen bei größeren Hüben an der Zentrierspinne angesschlagen sind.
Um zu sehen ob es bei dir evtl. das gleiche Problem ist müsstest also mal einen Bass ausbauen und dann vorsichtig mit basslastiger Musik belasten und die Zuleitungen beobachten ob sie irgendwo anschlagen. Hab bei mir dann einfach etwas Watte untergelegt und seitdem ist Ruhe...

Möglichkeit 2 ist halt noch dass dein Bass bereits so große Hübe macht dass die Schwingspule hinten anschlägt, dann hilft nur leiser drehen, Bass-regler auf null stellen falls dieser aufgedreht ist und Loudness ausschalten falls du das aktiviert hast.

Gruss
Quetschi
ordin
Neuling
#3 erstellt: 11. Mrz 2005, 15:42
Hi,

Danke erst mal für die schnelle Antwort.
Das Phänomen tritt nicht nur bei lauter Musik auf, da hab ich wohl "druckvoll" etwas unglücklich gewählt. Es tritt auch bei leisen Passagen auf, klingt so als wär was nicht richtig verschraubt oder die Membran hätt nen Riss, aber mechanisch ist alles in Ordnung.
Möglichkeit 2 kann ich sicher ausschliessen, 1 werd ich nachher prüfen, aber das glaub ich nicht wegen zu geringem Hub des Tieftöners.

Gruß OrdiN
MH
Inventar
#4 erstellt: 11. Mrz 2005, 21:13
hi ordin,

bist Du sicher, dass die Bässe hinüber sind? Ich hatte auch mal 8.2i und die Bässe waren immer etwas patschig und nicht besonders tief. Vielleicht muss das so

Gruß
MH
ordin
Neuling
#5 erstellt: 11. Mrz 2005, 22:15
Hi,

also mal alles zerlegt soweit das möglich ist, aber da ist weit und breit nichts zu sehen was hinten anschlagen könnte
An mangelnder Tiefe liegt es nicht, bis jetzt war ja alles in Ordnung, hab mich nur heute hingesetzt und mal ganz in "Ruhe" Musik gehört... und das war einfach nur nervig... das Geklapper macht mich noch wahnsinnig, schlimm ist dass es bei lauter Musik zunimmt, heisst ich kanns auch nicht übertönen...
Gruß OrdiN
Louis
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Mrz 2005, 22:23
Drück doch mal vorsichtig gegen die Membran, ob Du dann Kratzgeräusche hörst, wenn ja Schwingspule steift im Luftspalt an, andere Möglichkeit, hatte ich bis jetzt ein mal gehabt, daß sich der Magnet gelockert hat. Ist halt immer ein bischen schwierig, eine Ferndiagnose zu stellen.
hangman
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 12. Mrz 2005, 12:32
hast du mal ne andere "quelle" probiert? radio oder phono oder so? vielleicht liegt das problem ja wo ganz anders?
meine 8.2 hatten mal gescheppert als ich nen tonabnehmer drin hatte der nicht zum phono-pre-amp passte!?
Docker
Stammgast
#8 erstellt: 12. Mrz 2005, 14:18
Hallo

Mal was ganz anderes, bist du dir 100% sicher das es der TT ist der da scheppert?
Ich meine ein nicht richtig angezogener Spike o.ä. kann auch solch seltsame Geräusche hervorrufen.
Im Bassbereich lässt sich sowas ja nur schlecht orten.

Mich hat z.B. eine "klingelnde" Türklinke an den Rand des 'Wahnsinns gebracht, das gessirre war aber nur
sehr mühevoll festzustellen, da die Tür, wenn sie öffen ist direkt hinter der Box steht. Fehler nach 14 Tagen
gefunden, Schrauben nachgezogen und gut.

Könnte es bei dir vielleicht auch sowas sein?
ordin
Neuling
#9 erstellt: 12. Mrz 2005, 14:33
Hi,

kein Kratzgeräusch und mechanisch alles fest.
Quellen: Ich hab das bei CD und bei Radio, Phono verwende ich nicht mehr. Hab auch schon mal nen andern CD-Player angeschlossen, geholfen hats leider nichts. Mir ist das echt schleierhaft, ich bin normalerweise technisch ganz fit, aber da bin ich mit meinem Latein echt am Ende.
Werd ich wohl mal beim Händler vorbei müssen wenn ich keine Lösung finde.

Gruß OrdiN
ordin
Neuling
#10 erstellt: 12. Mrz 2005, 14:39
@ Docker:

ich bin mir zu 99% sicher, dass es der Tieftöner ist, wie gesagt ich hab das Geräusch auch bei niedrigem Pegel, da kann man schon mal mit dem Ohr hin. Hab aber grad trotzdem den CD Ständer der in der Nähe steht entfernt, ansonsten ist dahinter nur ne 4 Meter breite Wand mit dem Rack in der Mitte, ist also zumindest bei leisem Pegel recht gut zu orten. Trotzdem Danke für den Tipp.
Docker
Stammgast
#11 erstellt: 12. Mrz 2005, 14:58
Hi

Na Ja ein Versuch wars wert
hangman
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 13. Mrz 2005, 01:04
hast du mal die verkabelung überprüft? sind die bi-wiring brücken fest? stehn vielleicht litzen an den kabeln raus die nen kurzen verursachen könnten? die schraubklemmen am amp fest? lautstärke-poti ok? lötstellen an weiche und chassis ok? schrauben am wohnzimmerregal fest und bilder an den wänden abgehängt? leere bierflaschen aufm tisch?
bicmäc
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 13. Mrz 2005, 10:13
Hi Ordin!

Vielleicht versuchst Du´s mal hier:

http://www.infinity-classics.de

Im Falle eines Falles machen die Dir auch Reparaturen glaub ich.

Gruss
Bic-mäc
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infinity Kappa 90 - Bässe durch
highnightflight am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 13.02.2004  –  8 Beiträge
Infinity Kappa 8.2
scooose am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  4 Beiträge
Tuning Infinity Kappa 9.2
hitec-robert am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  3 Beiträge
Ersatzteile für Infinity Kappa 100
manuel1980 am 23.08.2009  –  Letzte Antwort am 23.08.2009  –  3 Beiträge
Infinity Kappa 6.1i Austauschlautsprecher? Reparieren? Spule Defekt?
brandy.fly am 08.08.2007  –  Letzte Antwort am 21.08.2007  –  7 Beiträge
Hilfe schlechtes Klangbild Infinity Kappa 9.2
Gordi26 am 17.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.06.2007  –  31 Beiträge
klangeinstellung infinity kappa 9
kappa am 16.06.2003  –  Letzte Antwort am 22.06.2003  –  2 Beiträge
Infinity kappa 8.2i
mic am 11.07.2003  –  Letzte Antwort am 15.08.2003  –  2 Beiträge
Infinity Kappa 8.2i
Tazmanian_Devil am 28.10.2003  –  Letzte Antwort am 01.11.2003  –  3 Beiträge
Infinity Kappa Welche?
darth_vader am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 03.05.2013  –  37 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 121 )
  • Neuestes MitgliedTimo1234x
  • Gesamtzahl an Themen1.346.031
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.704