Cara Akustik/LS-Software

+A -A
Autor
Beitrag
Duncan_Idaho
Inventar
#1 erstellt: 28. Mrz 2005, 19:48
Hat schon jemand Erfahrung mit der neueren Version gemacht... bin grad am überlegen.... wäre nämlich etwas effektiver als blindes Rumrücken....
ratte
Stammgast
#2 erstellt: 28. Mrz 2005, 23:28
Welche neuere Version? Die 2.2 gibts doch schon ne ganze zeit lang...
Und ja klar, die kenne ich gut. Was interessiert dich besonders?

gruss
ratte
Duncan_Idaho
Inventar
#3 erstellt: 28. Mrz 2005, 23:35
2.2+ ist die neuste Fassung...

Mich würde vor allem der Raumeditor interessieren.... ist er vernünftig nutzbar?
ratte
Stammgast
#4 erstellt: 28. Mrz 2005, 23:59
Ja, der ist schon okay. Hat ein paar Eigenheiten, aber wenn man die mal kennt, kann man damit prima arbeiten. Insbesondere, wenn man die 2CD-Version nimmt. Denn da sind Lernvideos dabei, die die wichtigsten Schritte erklären.

gruss
ratte
Duncan_Idaho
Inventar
#5 erstellt: 29. Mrz 2005, 00:07
Hm, dann würde sich die Investition für mich schon lohnen... bevor man endlos Boxen rückt....
Granuba
Inventar
#6 erstellt: 29. Mrz 2005, 00:32

Duncan_Idaho schrieb:
Hm, dann würde sich die Investition für mich schon lohnen... bevor man endlos Boxen rückt....


Naja, eine simulation mag dir sagen, wie es angeblich gut klingt, aber letztendlich entscheidet immer noch dein Gehör, wie/wo es am besten klingt!
By the way: Was kostet Cara eigentlich?

Murray
ratte
Stammgast
#7 erstellt: 29. Mrz 2005, 10:41
kostet so um die 70 EUR ink. Trainings-CD.

Ich denke schon, dass mir das Teil eine Hilfe war. Nicht nur beim Plazieren der LS, wofür Cara eine gute Hilfe ist, den richtigen Platz mal grob auszurechnen. Details macht man natürlich per Ohr.
Aber Cara hilft auch, wenn man das Zimmer akutisch aufmöbeln will, weil man beispielsweise schön die Wirkung von Kantenabsorbern simulieren kann.

gruss
ratte
gnu
Stammgast
#8 erstellt: 29. Mrz 2005, 11:14
Ist es denn mit der Testversion überhaupt möglich einen nicht rechteckigen raum zu erstellen? Oder liegt es an mir?
Danke
ratte
Stammgast
#9 erstellt: 29. Mrz 2005, 11:40
Ich glaube, das ist tatsächlich eine Einschränkung. Mit der Vollversion kann man dagegen beliebige Räume bauen. Sowohl im Grundriss, als auch bei den Wänden. Dachschrägen oder Gauben sind problemlos realisierbar.

gruss
ratte
Duncan_Idaho
Inventar
#10 erstellt: 29. Mrz 2005, 12:34
War mal auf der Website... ist praktisch alles möglich was man so von Raum-CAD erwarten kann.... kostet 69,-

Sicher muß man noch etwas feinjustieren... aber so den Großteil der Schieberei erspart es einem schon...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungen mit Cara Quick?
vetdi am 24.09.2006  –  Letzte Antwort am 24.09.2006  –  2 Beiträge
Bonsai-Akustik Ls
Bonsai-P. am 25.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2018  –  91 Beiträge
Masseanschluss bei LS
dezibel am 28.07.2003  –  Letzte Antwort am 28.07.2003  –  3 Beiträge
Tannoy Fusion Serie - hat jemand Erfahrung?
whatawaster am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  4 Beiträge
KEF Xq30 Raumgröße / Akustik
bubeunterwegs am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 09.10.2012  –  2 Beiträge
Stand-LS Erfahrung gesucht!!!
subwave am 01.07.2003  –  Letzte Antwort am 02.07.2003  –  17 Beiträge
Erfahrung mit T+A TCI 2A gesucht
purzel2000 am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  2 Beiträge
Erfahrung mit KEF Q7 ?
Harman@selle am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.10.2004  –  24 Beiträge
Ikon Akustik
leiti01 am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  4 Beiträge
bTon.audio --- Erfahrung mit diesem Hersteller
T_A_D am 02.02.2017  –  Letzte Antwort am 08.02.2017  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.538 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedHorsty2
  • Gesamtzahl an Themen1.404.700
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.750.509

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen