Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dynaudio BM5A/BM6A

+A -A
Autor
Beitrag
Towny
Inventar
#1 erstellt: 28. Apr 2005, 17:34
Hallo,

wer von euch hat Erfahrungen mit den Studiomonitoren von Dynaudio...? Speziell die BM5A und BM6A...

bitte nur Erfahrungen/Meinungen...
natrilix
Inventar
#2 erstellt: 28. Apr 2005, 19:43
da hat wohl jemand die Auktion bei Ebay gesehen !?
Towny
Inventar
#3 erstellt: 29. Apr 2005, 04:26
nö, bis jetzt nicht...aber danke für den Tip
AyGee
Inventar
#4 erstellt: 11. Mai 2005, 07:45
Die ebay Auktion ist ja nun beendet. Hat sie jemand von euch ersteigert? Wenn ja, bin ich sehr an einem Erfahrungsbericht der BM5A interessiert.
Towny
Inventar
#5 erstellt: 11. Mai 2005, 07:49
also ich nicht...

(war mir zu heikel, da ich sie ja noch nie gehört habe)
natrilix
Inventar
#6 erstellt: 11. Mai 2005, 15:02
ich auch nicht - nach der mail (im anderen Nahfeldmonitore Thread zu Dynaudio) von Dynaudio erst recht nicht, v.a. da ich zu weit weg sitze.
Ich Nahfeldbereich sicher einsame Spitze, aber ab 2m zu ungerichtet absrahlend - Refelxionen!
martin
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 12. Mai 2005, 13:45
Hi natrilix,

ja, ab 2m sollte man auf andere Systeme umsteigen.

Aber die Antwort, die Du von Dynaudio bekommen hast, wirft Fragen auf:


Es gibt einen grundsätzlichen Unterschied zwischen unseren professionellen Monitoren und den Hifi/AV Lautsprechern: Sie sind für die völlig andere Akustik der Studios im Vergleich zu Wohnräumen abgestimmt. Daher wird der Einsatz eines BM.. Lautsprechers in einem Wohnraum nur bedingt zu einem perfekten Ergebnis führen, es sei denn, man befindet sich im Nahfeld.

Mit freundlichen Grüßen

Dynaudio Group

Sven Nielsen


Die breite Abstrahlung findet sich in der Hifi-Line genauso wieder. Vielleicht lassen sie den TMT etwas höher laufen, was aber wieder andere Probleme mit sich bringt, zumal es keine Schallführung für den Hochdöner gibt.
Wohnraumakustik erfordert tatsächlich höhere Bündelung. Davon ist aber bei Dynaudio-Hifi überhaupt nichts zu sehen, zumindest nicht bei den adäquaten Kompakten zu BM5/6.
Vielleicht haben die großen Standboxen eine vertikal stärke Bündelung durch D'Appolito-Prinzip, in der Horizontalen sind es die üblichen indiskutablen Hifi-Grundtonschleudern.

Grüße
martin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynaudio Kompakte mit Subwoofer
d-fens am 23.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  48 Beiträge
dynaudio audience
Lumibär am 22.07.2005  –  Letzte Antwort am 23.07.2005  –  15 Beiträge
Dynaudio D21 / D54 - Hat jemand Erfahrungen?
Musikfreund_24-7 am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  8 Beiträge
Kaufberatung Dynaudio
blondeshine am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.04.2005  –  29 Beiträge
Dynaudio Confidence 5
Chriki am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  4 Beiträge
Dynaudio Dämpfungsgitter
thomibleu am 13.04.2012  –  Letzte Antwort am 13.04.2012  –  3 Beiträge
Puccini & Dynaudio
Suede35 am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.09.2005  –  6 Beiträge
Wer hat Erfahrungen mit Rowen ?
spreewald123 am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  4 Beiträge
T&A, Dynaudio 52 SE ... Fragen
MyHifitoys am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  14 Beiträge
Dynaudio 1.3
lottitotti am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 97 )
  • Neuestes MitgliedGetachewey
  • Gesamtzahl an Themen1.345.899
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.522