Blaupunkt Artech L 200 Standlautsprecher (von Quadral)

+A -A
Autor
Beitrag
Seeed
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Jun 2005, 09:30
Hi Leute,

kennt sich jemand mit folgenden Lautsprechern aus?

Blaupunkt Artech L 200 Standlautsprecher (von Quadral)??

Hier mal die Daten:

Nennbelastbarkeit: 200 Watt

Musikbelastbarkeit: 250 Watt

Nennimpedanz: 8 Ohm

Übertragungsbereich: 27 Hz - 40.000 Hz

Maße: 105x38,5x34 cm (HxBxT), ca. 30 kg pro Stück

Die eingebauten Chassis entsprechen angeblich denen der damaligen Quadral Montan!
Laut Verkäufer hat eine Baßsicke nach Katzenattacke einen kleinen Riß! Der Klang wäre jedoch noch einwandfrei!

Meine Frage:

1. Kann das sein, das der kleine Riß dem Klang der Box nichts ausmacht?

2. Sind die Boxen gut? (Ich kenn mich mit den ganzen Zahlen leider überhaupt noch nicht aus!! Bin noch ein Rookie!!)
Schwergewicht
Inventar
#2 erstellt: 07. Jun 2005, 18:49
Hallo,
die Blaupunkt L 200 wurden zweifelsohne von Quadral hergestellt, ob exakt Montan, weiß ich nicht, im Bruttopreis lagen sie auf jeden Fall unterhalb der Montan.

Bezüglich der Katzen wäre ich vorsichtig. Meines Wissens haben die Tieftöner Schaumstoffsicken. Diese zerbröseln jetzt auch ohne Katze, also vorsicht!!!!

Falls sie Schaumstoffsicken haben, würde ich sie auf keinen Fall kaufen, ansonsten für relativ kleines Geld (ca. 100,-- - 200,-- pro Paar), aber das mußt Du selber entscheiden, wobei ich aber nicht glaube, daß sie Gummisicken haben.

Gruß
lilux
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 07. Jun 2005, 19:06
Hmm jo, wegen der Sicken wäre ich auch vorsichtig. Ich will mich da nicht 100% festlegen, aber die L200
dürfte Schaumstoffsicken haben. Also vor dem Kauf genau hinschauen.

Wobei ich ehrlich gesagt einen Lautsprecher diesen Alters eher meiden würde. Eventuell ist die
Weiche auch überholungsbedürftig.
Ritschie_BT
Stammgast
#4 erstellt: 07. Jun 2005, 20:12
Hi,

dass diese Lautsprecher in irgendeiner Form was mit Quadral zu tun haben, hab ich auch schon gehört. Sieht der Montan/Vulkan MK II auch bissl ähnlich.

Prinzipell hätte ich nichts gegen ältere LS. Allerdings wird an der Sicke wohl eher der Zahn der Zeit, als eine Katze genagt haben
Die Reparatur der Sicken (meiner Vulkan MK III) kostete mich bei Quadral ca. 400 Öhre.

Die von lilux schon angesprochenen Weichen (dabei wohl hauptsächlich die Folienkondensatoren) werden bestimmt auch überarbeitungsbedürftig sein. Das wurde bei mir von Quadral im Zuge der Sickenreparatur praktisch kostenlos mitgemacht.

Allerdings hätte ich doch Bedenken, da diese LS sehr selten sind. Da ist dann fraglich, ob Quadral noch passende Teile hat.
Vom Aufbau her sieht die Blaupunkt aus wie eine Montan MK II (Anordnung der Chassis, Gewicht, Gehäuse), allerdings war die Montan MK II keine Transmission-Line wie die Vulkan, sondern hatte O.L.C.D.-Prinzip. Auch liegt sie vom Frequenzbereich irgendwo zwischen Montan und Vulkan. Scheint mir also eine Art Zwitter zwischen Vulkan MK II und Montan MK II zu sein.
Allerdings gab es weder Vulkan noch Montan mit 200W Nennbelastbarkeit bei 8 Ohm Impedanz. Dieser LS liegt also irgendwo zwischen allem mir bekannten.

Und von Blaupunkt gibt´s bestimmt gar keine Hilfe!

Wenn Du die LS kaufen willst, auf jeden Fall vorher probehören und genau ansehen (besonders die Sicken)! Ich würde vor dem Kauf auch mal bei Quadral anfragen, was die zu diesen Boxen und vor allem zu eventuellen Reparaturen sagen.

Verstärker mit satt Leistung sollte selbstverständlich sein - denn den brauchen diese Boxen!

Gruß,
Ritschie


[Beitrag von Ritschie_BT am 08. Jun 2005, 00:03 bearbeitet]
Seeed
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 09. Jun 2005, 23:57
Danke euch allen!

Hab nochmal nachgefragt und es handelt sich tatsächlich um Schaumstoffsicken!!

Ich glaub ich kauf mir doch lieber andere Boxen! Das wird mir dann doch zu heikel!

Weiß jemand von euch ein paar gute Boxen zum fairen Preis für einen Studenten??

Grüße und Danke
danielpuetz
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Okt 2005, 02:32
Moin,
bin derzeit ebenfalls an einem Paar Blaupunkt/Quadral Artech L200 Lautsprechern dran. Die Lautsprecher sind äußerlich in einem klasse Zustand (schwarzer Klavierlack), keine Kratzer. Die Stoffsicken der Tieftöner wurden bei einem Fachhändler gegen Gummisicken ausgetauscht. Wieviel sind diese Lautsprecher realistisch noch wert und was wäre bei dem Alter der Boxen noch zu beachten?


[Beitrag von danielpuetz am 22. Okt 2005, 03:17 bearbeitet]
Ritschie_BT
Stammgast
#7 erstellt: 22. Okt 2005, 11:04
Hi Daniel,

zu meinem Wissen über diese LS hatte ich ja bereits was geschrieben.

Gefallen tun mir die Blaupunkt ganz gut. Wieviel Du bereit bist dafür zu bezahlen, kann Dir niemand sagen. Zumindest hättest Du mit den Blaupunkt was ziemlich seltenes/einmaliges Zuhause stehen - mit allen Vor- und Nachteilen. Ich denke, so um die 300,-€ wären sie mir wert, wenn ich nicht schon die Quadral Vulkan MK III hätte.

Was mir nicht gefällt, ist der Wechsel zu Gummisicken. Diese haben zwar unbestreitbar eine längere Lebensdauer als Schaumstoff. Allerdings hört man bei den alten Quadrals immer wieder, dass der Wechsel auf Gummisicken vom Klang her nicht zu empfehlen ist.
Für mich wäre noch interessant, ob die Orginalchassis mit Gummisicken erneuert, oder komplett neue Chassis verbaut sind. Mir wollte man meine Vulkan mit Billig-Bässen von Conrad Elektronik verkaufen
Also: Rechnung vorher zeigen lassen!

Gruß,
Ritschie
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tieftöner für Blaupunkt artech L200 Transmission
saerdnag1 am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2017  –  4 Beiträge
Welche Standlautsprecher für Quadral Logic Five?
snuff76 am 25.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.06.2007  –  3 Beiträge
quadral quintas 200 / kaufberatung
shiva75 am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  7 Beiträge
Quadral SX-1700 Standlautsprecher - Mitteltöner funktioniert nicht?
CatmandOo am 20.05.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  2 Beiträge
Quadral Vulkan
Chris_190789 am 12.04.2013  –  Letzte Antwort am 12.04.2013  –  10 Beiträge
Lautsprecher von Canton, Jamo, Quadral
noone am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 16.11.2005  –  4 Beiträge
RC-L oder Infinity beta 50 oder quadral platinum 820
Tommyyy am 30.04.2005  –  Letzte Antwort am 30.04.2005  –  4 Beiträge
Quadral Amun Mk iv
DerIglo am 27.02.2015  –  Letzte Antwort am 01.03.2015  –  3 Beiträge
Stereo / Standlautsprecher bis 200? Stück (auch gebraucht)
gyvermn am 02.11.2012  –  Letzte Antwort am 05.11.2012  –  14 Beiträge
Standlautsprecher bis 200 Euro pro Stück gesucht
Darthfelix am 13.05.2006  –  Letzte Antwort am 17.05.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.618 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedNeso13
  • Gesamtzahl an Themen1.368.508
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.065.253