Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Quadral Vulkan

+A -A
Autor
Beitrag
Chris_190789
Neuling
#1 erstellt: 12. Apr 2013, 02:08
Moin Moin, habe sehr günstig einen Dachbodenfund erworben, leider weiß ich nicht um welche MK es sich genau handelt, also die seriennummer wäre12404R/L
Höchen und Mitteltöner sind top, die weichen haben bereits sicherungen für die hochtöner.
So nun zu meinem Problem der Bass ist bei beiden Lautsprecher funktionstüchtig doch sehr untersteuert, hab mir von so gewaltengen lautsprechern ne ganz anderes klangerlebnis versprochen, hat jemand ne idee woran das liegen könnte LG
P.S als Vergleichswert habe ich 2 Magnat M8 standlautsprecher mit 180watt sinus und diese haben bedeutent mehr tieftonpotential zur zeit
ooooops1
Inventar
#2 erstellt: 12. Apr 2013, 10:17
Moin,

grundsätzliche Frage:

sind die Sicken der Tieftöner intakt? d.h. nicht zerbröselt.....
Die Quadral sind Transmissionline Lautsprecher. Bauartbedingt benötigen sie etwas "Verstärkerleistung". Wo du mit deinen Magnat M8 ev. noch mit 2 x 80 Watt hinkommst, sollten es für die Quadral schon mal 2 x 150Watt oder mehr sein.
Hast du dir die Weichen mal angeshen? Irgendwelche Auffälligkeiten?
Die Vulkan hat ja hinten 3 Paar Anschlüsse (können damit Aktiv gefahren werden - also 1 Verstärker pro System = insgesamt 3 Verstärker pro Seite). Sollten das nicht benötigt werden und du nur 1 Verstärker dran hast MÜSSEN die Verbindungsbrücken richtig gesetzt sein.
Verpolt = + und - vertauscht?

Ooooops1
Chris_190789
Neuling
#3 erstellt: 12. Apr 2013, 11:23
1. sicken sind alle in tackt wurden schonmal erneuert allerdings nicht sehr fachgerecht (sieht Klebeüberstand)
2.die vulkan haben nur einen Lautsprecheranschluss (+/-)
3.sie werden zur zeit mit einem yamaha dsp-z11 betrieben
LG
Cogan_bc
Inventar
#4 erstellt: 12. Apr 2013, 11:38
der sollte ausreichend sein
die Vulkan hat einen ziemlich brachialen Bass
hast Du den AVR auf pur direct oder pfuscht da ein Soundprogramm rein ?
Wenn der Bass bei pure direct immer noch dünn ist würde ich die Frequenzweichen überprüfen lassen.
Chris_190789
Neuling
#5 erstellt: 12. Apr 2013, 11:53
hab es auf pure direct versucht, und im stereo 2.0ch und basswiedergabe auf höchste stufe aber die höhen und mitteltöner sind immernoch dominant, zum vergleich hab ich auf dem andern boxenpaarausgang Meine Magnat m8 angeschlossen und bei gleicher einstellung lassen die die wände zittern
Cogan_bc
Inventar
#6 erstellt: 12. Apr 2013, 11:58
aufmachen reingucken
vielleicht haben die nach der Reparatur vergessen die Kabel an die TTs zu montieren
Chris_190789
Neuling
#7 erstellt: 12. Apr 2013, 12:59
hab ich getan, tieftöner sind angeschlossen
funktionieren auch aber sind sehr untersteuert
hifibrötchen
Inventar
#8 erstellt: 12. Apr 2013, 18:30
Ich hab mir die Dinger angesehen. Die Bässe haben dicke Gummisicken bekommen.Und die Elkos auf der Frequensweiche haben einen Schmierfilm drauf. zudem sind sie zum teil oxidiert.
HiFi-Tweety
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 12. Apr 2013, 19:25
Ist eine Vulkan MK 1, Wirkungsgrad 78db! Der Amp taugt definitiv nicht für die Vulkan, ist auch der Grund, warum du aus der Vulkan keinen richtigen Bass bekommen wirst.

Siehe meine Signatur, dort findest du auch ein Katalog-Archiv mit allen Infos zu deinem Lautsprecher.
HiFi-Tweety
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 12. Apr 2013, 19:27

ooooops1 schrieb:
Die Vulkan hat ja hinten 3 Paar Anschlüsse (können damit Aktiv gefahren werden - also 1 Verstärker pro System = insgesamt 3 Verstärker pro Seite).


Stimmt nicht! Ist eine MK 1 und somit hat sie dies nicht!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vulkan MK I
phil_gabriel am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2006  –  12 Beiträge
Quadral Lautsprecher die sich als ASW entpuppten
dufs1961 am 18.04.2012  –  Letzte Antwort am 20.04.2012  –  33 Beiträge
Quadral Ponologue Vulkan MK IV
YamahaM4 am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 31.12.2008  –  4 Beiträge
Welche Enstufe für Quadral Vulkan MK II ???
Ernst_Haft am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  3 Beiträge
Quadral Vulkan MK IV
NewOwner am 08.10.2014  –  Letzte Antwort am 13.10.2014  –  7 Beiträge
Quadral Vulkan !?
orpheus63 am 20.07.2003  –  Letzte Antwort am 20.07.2003  –  2 Beiträge
quadral vulkan V problem!!!
isis am 08.01.2003  –  Letzte Antwort am 11.03.2003  –  20 Beiträge
Weichen für Montan MK I
schunkelaugust1960 am 05.08.2006  –  Letzte Antwort am 30.08.2006  –  5 Beiträge
Quadral Vulkan
Jochen56 am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.07.2007  –  18 Beiträge
frage zu quadral boxen
lunic am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Yamaha
  • Opticum

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.210