Keine Bewertung gefunden

Yamaha DSP-Z 11 AV-Receiver - Test, Reviews und Bewertungen

11-Kanal AV-Receiver, 140 Watt RMS, Dolby Digital EX + DTS, 5x HDMI-In, 2x HDMI-Out, USB, Ethernet, Phono-In, UPnP

» technische Details
Bildqualität 0.0
0.001 Punkte
Klangqualität 0.0
0.001 Punkte
Ausstattung 0.0
0.001 Punkte
Design 0.0
0.001 Punkte
Preis / Leistung 0.0
0.001 Punkte

Vorteile Yamaha DSP-Z 11

  • [[ pro ]]
    0x Zustimmung

Nachteile Yamaha DSP-Z 11

  • [[ con ]]
    0x Zustimmung
  • Avatar von 13 Yamaha DSP-Z7 vs. DSP-Z11
    Konnte jemand Erfahrungen mit beiden obigen AV-Verstärkern sammeln oder hatte das Glück beide einmal im direkten Vergleich zu hören/sehen. Im Moment habe ich einen Z7 im Einsatz und Frage mich, ob der enorme Mehrpreis zum Z11 gerechtfertigt ist. Noch könnte ich meinen Z7 zurückgeben (wenn ich... weiterlesen → am 28.12.2008 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 26.06.2009
  • Avatar von armdrch 12 Kaufempfehlung: Yahma DSP-Z11, Onkyo TX-NR905 oder Yahma RX-3800
    Ich möchte einen Reviver zulegen. Aber ich weiss nicht welchen. -Yamaha DSP-Z11 -Onkyo TX-Nr905 -Yamaha RX-3800 Welches Gerät ist ein gutes? Wie warm werden die Geräte (Kalt, warm, heiss, brandgefährlich heiss) Wieviel Freiraum muss Links/rechts und oben mindestens haben? Lohnt sich der Aufpreis,... weiterlesen → armdrch am 12.01.2008 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 14.01.2008
  • Avatar von gggggg 1 Ton über HDMI - HD-S2/TF7700, Onkyo905/Yam3800/Denon4308/DSP-Z11
    Profis! Nachdem ich interessiert die HD-S2 u. TF7700 HDPVR Themen immer wieder mal mitlese, habe ich am Wochenende mal die HD-S2 Anleitung und die der unten ganannten AV-Boliden überflogen... Nun meine Fragen: 1. es scheint als ob der Technisat HD S2 den Ton nicht über HDMI ausgeben könnte... weiterlesen → gggggg am 14.11.2007 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 14.11.2007
  • Avatar von OldMansChild 1,9k Der allgemeine AV-Receiver Schnäppchen-Thread
    Ich öffne diesen Thread in der Hoffnung, dass er angenommen wird. Was in den Medien Foren gut klappt sollte doch auch hier kein Problem sein. Sinn der Sache ist für AV Reciever Suchende, ALER MARKEN schnell die Aktuellen Schnäpchen darlegen zu können. Wie ich selber gerade am Festellen bin,... weiterlesen → OldMansChild am 16.04.2009 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 25.03.2017
  • Avatar von pistolpete007 37 Denon 4810 oder Yamaha DSP Z7
    Ich stehe im Moment vor einer schwierigen Entscheidung. Ein neuer AV-Receiver/verstärker muss her. Ich schwanke zwischem einem Denon 4810 und einem Yamaha DSP-Z7. Die Frage ist einfach ob der deutliche Aufpreis des Denon gegenüber dem Yamaha es wert ist. Power haben beide, Anschlüsse usw. auch... weiterlesen → pistolpete007 am 05.11.2010 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 14.10.2011
  • Avatar von JarJarBinks 27 Neuer Receiver
    Ich denke darüber nach meinen Denon AVR 2809 zu ersetzen. Nachdem ich mir 2 T+A TB160 und 2 T+A TB140 zugelegt habe hängt an dem 2809 nun folgende Lautsprecherkonfiguration. Front: 2 x T+A TB 160 Center: 1x T+A T100 Rear: 2 x T+A TB140 Sub: Nein Ich liebäugle mit einem gebrauchten Denon AVC-A1HD... weiterlesen → JarJarBinks am 23.02.2017 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 06.03.2017
  • Avatar von Pancake1984 105 Mein Heimkino, was kann ich bei mir verbessern?
    Liebe Homecinema Freak´s hätte von eucht super gerne antworten, was ich bei mir verbessern kann!?!? Brauche dringend euren rat! Hätte es auch gerne so super EDEL wie ihr, auch über vorschläge der wand gestalltung und designs würde ich mich sehr freuen. mfg Pancake weiterlesen → Pancake1984 am 13.10.2008 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 10.04.2010
  • Avatar von Chris_G 14 Was kostet's mich?
    Vor etlichen Jahren habe ich mir ein Heimkino gegönnt. Da ich mit meiner Audio-Anlage immer noch BD\'s in Mehrkanal hören kann, hatte ich nicht wirklich upgrade-Gelüste gehabt. Da in meiner näheren Verwandtschaft keiner so verrückt ist wie ich so viel Kohle ins Equipment zu stecken, kann ich... weiterlesen → Chris_G am 09.11.2015 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 13.12.2015
  • Avatar von Fussball650 14 Onkyo Tx Nr 5007 o. Yamaha DSP-Z7
    Ich stehe kurz vor einem AV Wechsel.Hier schnell paar Daten zum aktuellem Stand ich besitze einen Denon AVR 3806 , Nubert 7.1 `(Nubox) Lautsprecher,Zimmer ca 30 m² Gross. Diese 2 Av´s sind mir ins Auge gefallen Onkyo Tx Nr 5007 und Yamaha DSP Z7 wobei der Onkyo das THX 2 Ultra Zerti. unterstützt.... weiterlesen → Fussball650 am 18.03.2010 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 19.03.2010
  • Avatar von sirtpx 4 AVR für Teufel LT5 bis 700€
    Hifi-Forum-Experten, ich bin gerade dabei mein erstes Heimkino anzuschaffen und suche für mein favorisiertes Lautsprecher-Set Teufel LT5 den passenden AVR. Ich weiß, dass Teufel auf seiner Webseite diverse AVRs für seine Lautsprecher-Sets empfiehlt, allerdings ist die Auswahl nicht immer die... weiterlesen → sirtpx am 24.02.2009 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 25.02.2009
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen
  • Avatar von 980 Yamaha DSP-Z11
    Es ist soweit, jetzt werd ich meinen tollen DSP-AZ1 hergeben müssen, aber 5500 Euro hmmm ist der Umstieg das wert??? Bitte diskutiert hier mit mir bischen über das neue Flagschiff von Yamaha das ab Dezember 2007 im Handel erhätlich sein soll. Yamaha DSP-Z11 Gruß weiterlesen → am 31.08.2007 in A/V-Receiver/-Verstärker » Yamaha  – Letzte Antwort am 05.10.2014
  • Avatar von Z11_Yamaha 5 DSP-Z11 3D Signale Durchschleusen
    Hat jemand eine Idee wie man beim DSP-Z11 die 3D Signale durchschleusen kann? Das Gerät wurde ja als Updatefähig Verkauft, und bei dem Preis kann man schon mal eine Generation Überspringen… aktuelles Update ist aber von 2008 Danke weiterlesen → Z11_Yamaha am 06.12.2011 in A/V-Receiver/-Verstärker » Yamaha  – Letzte Antwort am 07.12.2011
  • Avatar von Totzenbach 21 Yamaha DSP Z11
    Wann kommt ein Nachfolger des Z11? Es gibt bei Yamaha nur mehr 1 Z11 in schwarz und es ist keine weitere Produktion geplant. WEelche andere Alternativen gibt es in gleicher oderbesserer Qualität? Danke für die Info. weiterlesen → Totzenbach am 18.12.2010 in A/V-Receiver/-Verstärker » Yamaha  – Letzte Antwort am 24.12.2010
  • Avatar von xo-vision 27 Neue DSP-Z11 Firmware . löst leider nichts!
    Auf http://www.Yamaha.co.jp/english/product/av/down/index.html findet sich eine neue Firmware für den Z11. Die Probleme mit dem UI, mit dem DLNA/MP3 Playback, mit HDMI, mit der Fernbedieung und YPAO bleiben leider bestehen. Nach wie vor ist der Z11 nicht empfehlenswert, wenn man nicht unbeding... weiterlesen → xo-vision am 27.08.2008 in A/V-Receiver/-Verstärker » Yamaha  – Letzte Antwort am 28.02.2010
  • Avatar von walter.platzer 14 Yamaha DSP Z11 mit Aktivlautsprecher
    Ich bin neu hier. Benötige Hilfe bei der Frage: Ob ich am Z11 die vordere Lautsprecherpartie ( Front, Presence, und Center) mit Nubert nuPro Aktive Lautsprecher über die Vorverstärkerausgänge anschließen kann und die hinteren Surround und Rearlautsprecher passiv über die LS Klemmen betreiben... weiterlesen → walter.platzer am 06.02.2015 in A/V-Receiver/-Verstärker » Yamaha  – Letzte Antwort am 19.02.2015
  • Avatar von Pegasus51 27 Yamaha DSP-Z11
    Keine tiefen Töne, weder in pur direct noch stereo oder im DSP-Bereich Lautsprecher etc. alles korrekt angeschlossen weiterlesen → Pegasus51 am 29.12.2014 in A/V-Receiver/-Verstärker » Yamaha  – Letzte Antwort am 04.10.2015
  • Avatar von Hanson63 34 Yamaha DSP- Z11
    Heute gefunden: //www.avland.co.uk/Yamaha/dspz11/dspz11.htm weiterlesen → Hanson63 am 06.08.2007 in A/V-Receiver/-Verstärker » Yamaha  – Letzte Antwort am 19.03.2008
  • Avatar von mm-biker 1 Musik vom Laptop mit JRIVER an DSP-Z11
    Bin neu hier und hab natürlich direkt ne doofe Frage. Ich habe einen Yamaha DSP-Z11 Receiver der auch in mein lokales LAN-Netz eingebunden ist. Internetradio und Zugriff vom Z11 auf eine Medienbibliothek klappen prima. Ich kann über die WEB Oberfläche, oder den Fernseher die Wiedergabe gut... weiterlesen → mm-biker am 11.04.2013 in A/V-Receiver/-Verstärker » Yamaha  – Letzte Antwort am 11.04.2013
  • Avatar von derhund125 2 Yamaha DSP Z11 kein Ton
    Habe seit zwei Monaten einen neuen DSP Z11 Folgendes Problem taucht immer wieder auf: Der Ton ist immer wieder weg. Habe alles auf Auto für den Ton gestellt. Über Analog erhalte ich sofort einen Ton. Ist das Problem bekannt? Kann mir jemand helfen? Lg Andy weiterlesen → derhund125 am 05.11.2011 in A/V-Receiver/-Verstärker » Yamaha  – Letzte Antwort am 09.11.2011
  • Avatar von Totzenbach 1 DSP z11,Problem mit CI +
    Seit kurzem besitze ich 1 Z11. Audio super Video auch aber mit dem CI+ Modul für HD+Programme gibt es kein Bild. Ohne den Z11 , bei direktem Anschluss Sat Receiver zum TV Gerät funktioniert alles einwandfrei, wenn aber der Z11 HDMI cblsat auf input 3 und Ausgabe zum FS output 1 dann ist es... weiterlesen → Totzenbach am 25.10.2011 in A/V-Receiver/-Verstärker » Yamaha  – Letzte Antwort am 25.10.2011
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Technische Daten zu Yamaha DSP-Z 11

  • Generelle Merkmale
  • Leistung in Watt (RMS): 140
  • Set mit Lautsprechern: nein
  • Anzahl Endstufen: 11
  • DAB-Empfang: nein
  • Internetradio-Empfang: ja
  • Produkttyp: AV Verstärker/Receiver
  • Größe / Gewicht
  • Breite in mm: 435
  • Gewicht in kg: 34
  • Tiefe in mm: 495
  • Höhe in mm: 211
  • Sound
  • Dolby / DTS: Dolby Digital EX + DTS
  • Anschlüsse
  • Ethernet-Anschluss: ja
  • HDMI-Anschluss: ja
  • USB-Anschluss: ja
  • Anzahl HDMI-Ausgänge: 2
  • Phono-Eingang: ja
  • Verbrauchsangaben
  • Ausstattung
  • DLNA zertifiziert: nein
  • UPnP-kompatibel: ja
  • WLAN: nein
  • AirPlay kompatibel: nein
  • Multiroom: nein

Beschreibung des Herstellers

Der DSP-Z11 verleiht dem Heimkino eine neue Qualität: Mehr Auflösung in Bild und Ton hat es noch nie gegeben. Der Unterschied zwischen Stereoton und Surround-Sound mit 5.1 Kanälen ist enorm. Wie gut muss sich da erst ein Programm mit 11.2 Kanälen anhören? Man sollte es erlebt haben: Der DSP-Z11 von Yamaha erweitert das Klangerlebnis in faszinierender Weise. Dazu ergänzt er das klassische 7.1-Boxen-Setup um zwei Lautsprecherpaare vorne und hinten, die seitlich versetzt über den normalen Boxen angeordnet werden. Gleich vier Quad-Signalprozessoren berechnen im Cinema DSP HD3 -Verfahren ein komplexes Klangfeld, das Schallereignisse nicht nur horizontal ortbar macht, sondern auch die Höhe des virtuellen Raumes vermittelt. Ein zweiter Subwoofer-Kanal – daher der Name 11.2 – verbessert die Tieftonwiedergabe und hilft, dem Heimkino durch Einsatz eines zusätzlichen Basslautsprechers das Dröhnen abzugewöhnen.