Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Test-CD gesucht für Ausrichtung der Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Puffin2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jul 2005, 11:38
Liebe Leute

Ich suche Tipps für CDs, die sich gut eignen, um Lautsprecher auszurichten (bzw. meine Hörposition).

[Ich rede von Stereo, nicht von Surround.]

Wenn möglich spezielle CDs, wo das Geschehen beschrieben ist so im Stil: So, jetzt tönt von halbrechts die Trompete, die Sängerin ist genau in der Mitte ...

Gibt's so was, und wo kriegt man das?

Besten Dank und freundliche Grüsse

Puffin2
Ungaro
Inventar
#2 erstellt: 12. Jul 2005, 11:41
Hallo!

Zeitschrift AUDIO 7/05, CD Beilage.

MFG
Ungaro
Tantris
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Jul 2005, 16:09
Hallo Puffin,

für solche Tests recht sinnvol ist die SQUAM-CD der EBU, aber ich weiß nicht, wo man die aktuell erhalten kann, einige Titel sind im Netz verfügbar.

Solche Tests sind jedoch schwierig, wenn man keine Referenz (zweite Anlage, die technisch erheblich hochwertiger, evtl. eingemessen ist) zur Verfügung hat, man kann dann immer noch eine Menge Fehler bei der Aufstellung machen bzw. kann nicht genau entscheiden, was denn nun anhand der Beschreibung richtig oder falsch ist.

Sinnvoller ist, die Abbildung zuerst anhand einer Mono-Aufnahme zu optimieren. Eine Mono-Aufnahme muß über Stereo-LS wiedergegeben etwa so klingen, wie als stünde nur ein Mono-LS zwischen den beiden Stereo-Lautpsrechern, während man den Eindruck hat, diese beiden würden schweigen (Phantomschallquelle). Diese Schallquelle muß absolut scharf, stabil und gering ausgedehnt sein. Man sollte lange mit Aufstellung, Hörabstand, Stereodreieck etc. experimentieren, bis sich dieser Eindruck wirklich einstellt, das ist recht zuverlässig - auch mal den Hörabstand radikal verkleinern!

Am besten eignen sich Mono-Aufnahmen mit Gesang (z.B. Lieder mit Gesang/Klavier aus den frühen 60ern) oder Stereoaufnahmen, die monokompatibel sind und verstärkerseitig auf mono geschaltet werden können.

Aufgrund nicht geringer Erfahrung mit solchen Tests kann ich schonmal den Tipp geben, daß meist eine erhebliche Verringerung des Hörabstandes zum Ziel führt, in den meisten Wohnzimmern mit den meisten Hifi-Lautsprechern muß der Hörabstand für gute Abbildung sehr gering sein.

Gruß, T.
Puffin2
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Jul 2005, 16:31
Hallo allseits

Besten Dank für die Antworten.

Betreffend dem Test mit Mono: Reicht das, wenn ich den Tuner auf Mono stelle?

Besten Dank

Puffin2
Rollei
Inventar
#5 erstellt: 12. Jul 2005, 17:27
Hi,

eine ordentliche CD Aufnahme eventuell was jazziges sollte da schon helfen können.
z.B. Jazz at the Pawnshop in XRCD.

greets

Rollei
Tantris
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Jul 2005, 18:17
Hallo Puffin,

ja das reicht, sofern es sich um wirklich mono-kompatible Aufnahmen handelt, was beim Radio zumeist der Fall ist. Sind diese Aufnahmen nicht monokompatibel, erscheint beim Drück des "Mono"-Schalters ein phasiges, verfärbtes und von Interferenzen gekennzeichnetes Klangbild.

Gruß, T.
Thoraudio
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 13. Jul 2005, 20:38
Hallo,

surf mal zu www.emmanet.com und bestell Dir die aktuelle Sound-Quality CD.
Inkl. Regelwerk ( eigentlich für Car-Hifi ) die beste und vollständigste Anleitung um so etwas zu machen.

*Volkmar*
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 13. Jul 2005, 20:50
Chesky Test und Jazz CDs 1-3
unbedingt zu empfehlen
Tantris
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 22. Jul 2005, 08:27
Hallo,

die Chesky-Test-CD ist leider gar nicht zu empfehlen. Die dort besprochenen "Qualitätskriterien" gleiten teilweise nur ins esoterische ab, die Aufnahmen sind teilweise schlecht gestaltet, teilweise sogar technisch mängelbehaftet.

Finger weg!

Gruß, T.
GandRalf
Inventar
#10 erstellt: 22. Jul 2005, 09:33
Moin auch,

Tantris schrieb:


...teilweise sogar technisch mängelbehaftet....


Kannst du das genauer ausführen??
raw
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 22. Jul 2005, 10:55

Tantris schrieb:
Eine Mono-Aufnahme muß über Stereo-LS wiedergegeben etwa so klingen, wie als stünde nur ein Mono-LS zwischen den beiden Stereo-Lautpsrechern, während man den Eindruck hat, diese beiden würden schweigen (Phantomschallquelle). Diese Schallquelle muß absolut scharf, stabil und gering ausgedehnt sein.

Das Testen mit einem in Mono aufgenommenen Rauschsignal (weiß, rosa, braun etc) finde ich ebenso zielführend. Da ein solches Signal keine Rauminformationen beinhaltet, liegt die Ortung eines solchen Signales bei einer guten Wiedergabe logischerweise im Kopf (zwischen den Ohren) des Hörers. (Ich orte bei mir das Signal jedoch nicht so scharf, wie hier beschrieben. Eher etwas diffuser, aber immer noch im Kopf.) Falls die Ortung nicht im Kopf liegt, ist das ein Beweis für z.B. raumakustische Mängel (Reflexionen).


[Beitrag von raw am 22. Jul 2005, 10:56 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher Ausrichtung
-Grantic- am 05.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  9 Beiträge
Test CD
Tommy_Angel am 23.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  3 Beiträge
Test der 805 S gesucht
appice am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  4 Beiträge
Lautsprecher Ausrichtung PA
ChrisChros am 09.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2005  –  3 Beiträge
Lautsprecher für AV-Receiver gesucht
Afissos am 03.04.2013  –  Letzte Antwort am 04.04.2013  –  3 Beiträge
Audio Test-CD zum einspielen meiner Lautsprecher
beatrice63 am 21.12.2003  –  Letzte Antwort am 23.12.2003  –  46 Beiträge
Optimierung der Klangqualität / Ausrichtung
Matb0t am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  7 Beiträge
passende lautsprecher gesucht????
schnepper am 14.05.2004  –  Letzte Antwort am 15.05.2004  –  4 Beiträge
Test CD??
jcmartin am 29.01.2003  –  Letzte Antwort am 02.02.2003  –  12 Beiträge
Lautsprecher gesucht.
till646 am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedmavessl
  • Gesamtzahl an Themen1.345.666
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.598