Test CD??

+A -A
Autor
Beitrag
jcmartin
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Jan 2003, 23:10
Nabend.

Ich habe jetzt wirklich lange gehört, dass man die Boyen hören soll und nicht einfach ein Set aus dem Internet kaufen soll, wie z.b. das Heco Set für 666 Euro.

Wie geht man da vor? läßt man das den verkäufer machen? Denn, ich höre gerne mal Techno/Trance, usw. Aber auch z.b. Sarah Connor - From Sarah in Love <-- Bei dem Lied sind viele Ton Unterschiede und einige Passagen wirklich kritisch... finde ich jedenfals. Was sagt Ihr?

So, wie verhalte ich mich denn da nun?

Achja, es werden meine ersten Boxen. So um die 700 Euro ist schon o.k. viel mehr aber auch nicht.

Danke erstmal.
wn
Inventar
#2 erstellt: 29. Jan 2003, 23:27
Auf jeden Fall solltest Du Deine Lieblings CDs mit zum Händler mitnehmen, da diese oft nur ein gewisses Repertoire vorhalten welches Deinem musikalischen Geschmack nicht unbedingt entsprechen muß.
-Gruß, wilfried
jcmartin
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 30. Jan 2003, 00:04
Nabend nochmal.

Vielen Dank für die Rasche Antwort.
Dann muß ich mir nur noch eine CD Brennen

Wie weit kann man denn bloß so einen Verküfer reizen? Denn, ich kann mir Persönlich nicht vorstellen, dass ich auch in dem Geschäft kaufen werde. Also schön sachte, oder?
Im Internet ist das meiste wirklich billiger.

Kann man nicht schonmal vorab nur so richtungsweisen Tips geben?

Der Raum ist auch nicht so groß. Da stellt man sich doch die Frage, ob man so ein 5.1 System benötigt. Oder ob da auch nur 2 gute Standboxen langen.

Zu meinem Zimmer:

Das ganze Zimmer ist zihmlich lang und schmal.
Länge 10m Breite ca. 2,70 Meter. Davon sind an den enden noch zwei schrägdecken.

Das Zimmer wird nur zu der einen Hälfte als Sitzmöglichkei genutzt. Der Rest ist eher Arbeitsraum und Schlafraum.
Ich habe aich vor, die LS an die Lange Wan zu stelle. Also, ist der Abstand zur nächsten Wand max. 2,5 m.

Versteht Ihr das irgendwie?

Erstmal vielen Dank.

Grüße.
Oliver
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Jan 2003, 02:38
Das mit dem Zimmer verstehe ich schon, aber ich kann Dir nicht sagen, wie Du deine Lautsprecher aufstellen sollst. Am besten ist es, Du probierst es selber aus, wie es für Dich am besten klingt. Netter Nebeneffekt: macht viel Spaß so "rumzuexperimentieren". Das mit dem Händler reizen und so, na-ja, mußt ihm ja nicht erzählen, das Du nicht kaufen willst. Versuche aber, ob er Dir Deine Wunschlautsprecher mal zum probehören mit nach Hause gibt. Kann nämlich sein, das sich der tolle Klang beim HiFi-Händler zuhause recht bescheiden anhört.
ehemals_ah
Administrator
#5 erstellt: 30. Jan 2003, 10:19
Hallo jcmartin,

>>Da stellt man sich doch die Frage, ob man so ein 5.1 System
>>benötigt. Oder ob da auch nur 2 gute Standboxen langen.

Das verstehe ich jetzt nicht so recht. Normalerweise macht man die Entscheidung, ob man Stereo oder 5.1 hören will, nicht an der Raumgröße fest.
Vielmehr daran, ob man denn "nur" Stereo hören will oder eben auch Surround.
Died
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Jan 2003, 11:38
Mal kurz zur Test-CD. Auf jeden Fall die Lieblingsmusik mitnehmen. Falls ich das mit dem Brennen richtig verstanden habe, würdest Du mp3-Dateien wieder als richtige Musik auf die Scheibe brennen und zu hören mitnehmen. Ich weiss nicht, ob das nicht klangliche Nachteile hat.

Ansonsten würde ich zum Testen mal noch ein paar Stücke mit Frauenstimmen und mit z.B. Klavier oder Flügel mitnehmen, denn die taugen gut zum Hochtöner-Test. Auch Gitarren sind gut geeignet zum Testen.

Ich bin zwar nicht der absolute Hifi-Kenner, dennoch denke ich, mit den Tips kommt man vielleicht am weitesten. Mit Techno würde ich dann zum Schluss testen, ob Dir das Bassfundament gefällt. Zum Probehören würde ich die nicht nehmen.

Gruss Died
crowbar
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Jan 2003, 13:12
Ich würd Orgelmusik für den Bass bevorzugen (natürlich nicht nur). Bei Techno ist immer schwer zu sagen, wies wirklich klingen soll.

Grüße,
Crowbar
jcmartin
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 30. Jan 2003, 23:16
Nabend.

Vielen Dank erstmal für die vielen Antworten.
Ich werde mal versuchen irgendwo solche CD'S aufzutreiben. Auch wenn ich nur mp3 Lieder habe....
Vielleicht kann ja jemand das eine oder andere Lied empfehlen.

Dann zu den Lautsprechern. Tja, ich würde schon gerne ein 5.1 System haben wollen. Nur die Frage ist, ob ich mir ein vernünftiges schon leisten kann und ob ich das auch brauche. Würde es nicht auch gehen, wenn man sich ein 5.1 Reciver holt und dann halt nur 2 "Große" Standboxen und ein Sub anschließt?
Ich bin irgendwie noch nicht so einer, der sich um Musik hören zu wollen, soch den besten Platz dafür aussucht. Meistens höre ich die Musik, wenn ich am PC sitze. Und der PC würde ganz wo anders stehen. Nicht in der Näher eventuellen 5.1 Lautsprecher. Wenn ich jetzt sage, dass ich ca. 1000 Euro ausgeben möchte. Wozu würdet Ihr empfehlen?
Ich habe wirklich keine, null, nix, Ahnung. Ich habe auch irgendwie nicht die Zeit mich in die Läden zu stellen und zu testen. O.k., das mit den Boxen verstehe ich. Aber mit nem Verstärker/Reciver? Was haltet Ihr von dem Denon AVR 1603 (HiFi-Receiver)?? Ich habe hier gelesen, dass der ganz gut ist. Kostet aber auch schnell an die 390 Euro. Ich bin Auszubildender und verdiene halt nicht wirklich viel. Und was haltet Ihr von dem Hece Set von Hirsch+Ille? 66 Euro. Das war hier auch im Gespräch. Wobei dieses Set dann ein 5.1 System wäre. Ich weiß ja selebr nicht, was man nehmen soll.

Und dann bin ich auch noch auf der suche nach einem DVD-Player. Soll sich auch um die 150 Euro bewegen und gut aussehen. ich finde, das die Optik bei mir viel aussmacht. Also werde ich in der nächsten Zeit wohl ein paar Tiefgründige Entscheidungen treffen müssen. Das ist verdammt schwer. Naja, vielleicht treffe ich hier auf ein wenig mehr Rat und ein kleines wenig Verständnis.

Mit herzlichem Dank,

Jan
Speedy
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 31. Jan 2003, 10:39
Hi Jan,
also ich denke das das Heco-Set für den Preis absolut in Ordnung ist (Schnäppchen!). Den Denon AVR 1602 (Vorgänger) kann man momentan für 300 € abgreifen und günstige DVD-Player gibts ja mittlerweile genug (z.B. Panasonic DVD RV32 ca. 170 Euro). Das halte ich für eine günstige und ordentliche Einsteigeranlage.

Gruß
Speedy
jcmartin
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 31. Jan 2003, 23:32
Nabend.

Hat denn jemand die Boxen von Heco?
Ich werde Sie mir dann wohl kaufen. Hoffentlich machen die auch ein wenig Bass
Naja, wo hast du denn den Verstärker für 300 Euro gesehen?
Also, wenn der auch was taugt, warum nicht.

Kann man mit dem DVD Player auch SVCD, MP3, JPG, (DivX) abspielen?

Vielleicht kommen ja noch ein paar Antworten.
Danke!

Edit:
Ich habe das mit dem Vorgänger übersehen.
Wenn sonst noch jemand einen Rat geben kann, bezüglich den Lautsprechern... Ich wäre mehr als Dankbar!!
jcmartin
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 02. Feb 2003, 19:22
Hallo.

Ich habe jetzt mal ein Bild von dem Zimmer gemacht, wo das alles rein soll.

Jetzt ist die Frage, welche Lautsprecher , Sourrong/Stereo...

Das Problem ist hal tnur, dass ich in meinem Zimmer eine Schräge habe. Ich habe hier gelesen, dass das große einflüsse haben kann.

Naja, nun zum Bild.


http://home.t-online.de/home/jcmartin/hifi.jpg


Von der Wand hinter dem Fernseher, bis zur Wand hinter den Sitzmöglichkeiten, ist die Breite ca. 2,90 m

Von dem Ort, wo ich das Bild gemacht habe, bis zur anderen Wand, dort wo die Schräge ist, ist die Länge ca. 4 m. Der Platz, von wo ich das gemacht habe, ist die Mitte meines Zimmer, wo mein PC steht.

Die Schräge fängt in einer Höhe von ca. 78 cm an.
Deckenhöhe beträgt ca. 2,40m

Was fällt euch dazu ein??

Vielen Dank.

Jan
jcmartin
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 02. Feb 2003, 23:03
http://home.t-online.de/home/jcmartin/hifi.jpg


Wäre wirklich nett, wenn jemand einen Rat wüßte.

*thread nach oben box*
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie findet man heraus wie tief ein Lautsprecher geht
Binu am 16.08.2012  –  Letzte Antwort am 17.08.2012  –  8 Beiträge
HILFE! Wie testet man Plus und Minus bei Boxen?
Ninsche am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  4 Beiträge
wie laut geht die klipsch rf82 wirklich?
sdatrance am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  8 Beiträge
Hochtöner austauschen, geht das einfach so ? oder muss man da was beachten?
HiFi-DeamoN am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  3 Beiträge
Komische Frage: Wie verifizieren, dass die Box so funktioniert, wie sie funktionieren soll?
Thrakier am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  102 Beiträge
Wie soll ich die Boxen stellen
TechnicsLover85 am 26.06.2011  –  Letzte Antwort am 28.06.2011  –  12 Beiträge
Wie soll man Lautsprecher probehören?
Micha1962 am 09.06.2011  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  23 Beiträge
Trennfrequenz! wie geht das?
Tom_am_See am 08.09.2003  –  Letzte Antwort am 10.09.2003  –  8 Beiträge
Musik aus allen Boxen! Wie geht das?
Peter_Pan am 10.03.2003  –  Letzte Antwort am 10.03.2003  –  7 Beiträge
kann man nun oder kann man nun nicht?
bollekk am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedanracgn
  • Gesamtzahl an Themen1.376.839
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.592