Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


unbekannte Magnats Art.Nr: 148120

+A -A
Autor
Beitrag
skyp83
Stammgast
#1 erstellt: 19. Jul 2005, 11:07
Mein Kumpel hat ein Standboxenpaar mit folgenden Eckdaten!!!

Art.Nr: 148120
4 Wege Bassreflex
220 Watt Sinus
320 Watt musik
17 - 30000Hz
über 110cm hoch

es ist aber keine modellnamen vorhanden....
Die spielen aber so sagenhaft auch und stellen meine Yamaha Ns-G40 MkII(immerhin 4 Ohren inner Audio) so dermaßen innen Schatten das ich die auch haben will...
Selbst bei Magnat konnten die nix mit der Art.Nr anfangen!!!
das kann doch eig. net sein oder???
Vlt. kann mir hier ja jemand helfen???
Murray
Inventar
#2 erstellt: 19. Jul 2005, 11:09

17 - 30000Hz


WOW! Mach mal ein paar Photos, vielleicht sind es ein paar alte Schätzchen! Heutzutage baut Magnat bis auf einige LS nichts gutes mehr, früher haben sie aber wirklich gute Teile gebaut!

Murray
skyp83
Stammgast
#3 erstellt: 19. Jul 2005, 11:42
Ja das sagen viel hier, und ich bin auch kein magnatfan aber wie gesagt haben nen krassen Sound mit einem Bass der soviel Tiefgang hat wie ein Hochseeuboot....
die sind aber nur knapp 5 Jahre alt!!

Ist vlt. Ein wenig schwierig, mein kumpel sonnt sich gerad auf mallorca.
Habben aber die klassische Boxenform,Holzgehäuse,halt Kastenform, mit sichtschutz vor den LautSprechern.
Also nix aussergewööhnliches woran man vlt die box identifizieren könnte!!!

Fotos reiche ich mal nach....
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Jul 2005, 12:01
interessant währe auch mal das gewicht... zumindest schätzungsweise.
Jan0815
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Jul 2005, 14:39
Hallo,

es kann sein das es sich um die Transpulsar von Magnat handelt.
Sie sind recht gross und haben richtig Tiefgang.
Ein Freund von mir hat eine Hp (und die Boxen) mit Bilder seiner Box, ich weiss aber die Url im Moment nicht, reiche die aber nach.

Gruss Jan
Jan0815
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Jul 2005, 16:51
www.transpulsar.de

Da gibt es jede Menge Bilder zu den alten Magnat-Boxen!

Jan
MikeDo
Inventar
#7 erstellt: 19. Jul 2005, 20:33

Murray schrieb:

17 - 30000Hz


WOW! Mach mal ein paar Photos, vielleicht sind es ein paar alte Schätzchen! Heutzutage baut Magnat bis auf einige LS nichts gutes mehr, früher haben sie aber wirklich gute Teile gebaut!

Murray


Stimmt, ich habe noch aus der Hinterlassenschaft meines Vaters die Magnat Bull Twin LRC (45 Watt sin.), die sind von 1975. - Sie spielen immer noch exzellent und die Sicken sind einwandfrei. Sie stammen wohl noch aus einer Zeit, wo man wirklich auf Wertarbeit geachtet hat

MikeDo
skyp83
Stammgast
#8 erstellt: 20. Jul 2005, 10:26
danke für den tip!!!
aber leider bewegen sich diese Boxen in einem Zeitrahmen von vor 30 Jahren!! Das ist dann doch ein wenig antik!!!
Bin aber Trotzdem weiter offen für weitere Anregungen!!!
danke
MikeDo
Inventar
#9 erstellt: 20. Jul 2005, 19:45

skyp83 schrieb:
danke für den tip!!!
aber leider bewegen sich diese Boxen in einem Zeitrahmen von vor 30 Jahren!! Das ist dann doch ein wenig antik!!!
Bin aber Trotzdem weiter offen für weitere Anregungen!!!
danke


Kleiner Tipp: Alter ist nicht notwendigerweise eine Qualifikation
Es gibt alte Hifi Klassiker, wo man sich die Hände nach lecken kann und sehr viel Schrott (wohl der Meiste), was heutzutage in den Läden steht.
Und das wird sicher nicht nur meine Meinung sein
Nur weil etwas alt ist, heißt das ja nun nicht, dass es damit automatisch schlecht ist. Der ensprechende Zustand wird natürlich vorausgesetzt.

Gruß MikeDo
andisharp
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 20. Jul 2005, 19:56
Also ich kann mich irren, aber die Qualitätslautsprecher von Magnat hatten immer schon ein Typenschild, meist aus Metall, auf dem der vollständige Name der Box stand (hatte selber über 20 Jahre die All-Ribbon8). Meine Freundin hatte auch mal so tolle Magnat-Boxen mit einer ähnlichen Art. Nr., das war aber so ziemlich der letzte Müll (schnell bei Ebay verscherbelt). Ich denke, das sind eher so Vorläufer der Motion-Serie.
MikeDo
Inventar
#11 erstellt: 20. Jul 2005, 20:04

Also ich kann mich irren, aber die Qualitätslautsprecher von Magnat hatten immer schon ein Typenschild, meist aus Metall, auf dem der vollständige Name der Box stand


Das ist nicht korrekt. Magnat ist sicherlich irgendwann dazu übergegangen, aber die,die ich noch in meinem Besitz habe haben dieses Typisierungsmerkmal nicht. - Und die sind eben noch nicht so ziemlich der letzte Müll

Gruß MikeDo
andisharp
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 20. Jul 2005, 20:13
Sorry, aber sagte ich nicht, ich kann mich irren? Ich kenne Magnat schon seit den 70ern und da waren auf allen Boxen Typenschilder. Ich glaube eher, die sind später dazu übergegangen keine zu verwenden und zwar als aus Magnat ein Billigkistenschieber geworden war. Ich komme aus Köln und daher weiss ich, dass die Firma mal kurz vor dem Konkurs stand und dann von irgendwem übernommen wurde. Seitdem sind die Boxen immer schlechter geworden, jedenfalls kein Vergleich zur früheren Qualität.
MikeDo
Inventar
#13 erstellt: 20. Jul 2005, 20:19

andisharp schrieb:
Sorry, aber sagte ich nicht, ich kann mich irren? Ich kenne Magnat schon seit den 70ern und da waren auf allen Boxen Typenschilder. Ich glaube eher, die sind später dazu übergegangen keine zu verwenden und zwar als aus Magnat ein Billigkistenschieber geworden war. Ich komme aus Köln und daher weiss ich, dass die Firma mal kurz vor dem Konkurs stand und dann von irgendwem übernommen wurde. Seitdem sind die Boxen immer schlechter geworden, jedenfalls kein Vergleich zur früheren Qualität.


Da gebe ich Dir Recht. Die sind mit den Jahren schlechter geworden. Schade, wenn sich eine ehem. gute Marke so verabschiedet und nur noch Müll produziert
Und ich kenne Magnat auch noch aus den 70ern..gehöre leider (oder Gott sei Dank) nicht mehr so der Teeniefraktion an.

MikeDo
andisharp
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 20. Jul 2005, 20:26
Das ist wirklich traurig. War mit meinen Boxen 20 Jahre sehr zufrieden, bis sich die Sicken auflösten. Hab damals 3 Monate gearbeitet, um mir die Dinger leisten zu können.
MikeDo
Inventar
#15 erstellt: 20. Jul 2005, 20:31
Du Andisharp, ich habe gesehen, dass Du den E303 hast. - Wie ist das Gerät? Bist Du damit rundum zufrieden?
Ich habe den E205, der auch prima ist, trage mich aber mit den Gedanken schwanger, in die nächste Liga hochzugehen.

Gruß MikeDo


[Beitrag von MikeDo am 20. Jul 2005, 20:35 bearbeitet]
alice35
Inventar
#16 erstellt: 20. Jul 2005, 20:34
Ja, nach der ZERO-Serie war's fast schon vorbei mit Magnat.
Aber selbst die ZERO's waren auf der Rückseite eindeutig zu identifizieren - soweit ich noch weiß...

mfg alice
andisharp
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 20. Jul 2005, 21:23
@MikeDo

Ich bin sehr zufrieden, wirklich ein feiner Verstärker.

Ist bei mir nur in letzter Zeit mehr und mehr arbeitslos geworden, weil ich kaum noch Platten (dafür ist er einfach überragend, wegen der zwei regelbaren Eingänge) oder CDs aber in letzter Zeit sehr viel Mehrkanalmusik höre. Habe mir dafür zwei Luxman M-363 Endstufen in champagner für die Fronts und Rears besorgt (wollte den Accu nicht auftrennen und als Endstufe benutzen, wäre zu schade).

Im reinen Stereomodus ist der Accu wegen seiner Vorstufe aber eine Klasse besser (die Enstufen hängen an einem Sony-AVR, und die Fronts sind sowohl am Accu, als auch an einer Ensdstufe angeschlossen). Zu den Kappas 7.1 passt er jedenfalls hervorragend.
MikeDo
Inventar
#18 erstellt: 21. Jul 2005, 17:36

andisharp schrieb:
@MikeDo

Ich bin sehr zufrieden, wirklich ein feiner Verstärker.

Ist bei mir nur in letzter Zeit mehr und mehr arbeitslos geworden, weil ich kaum noch Platten (dafür ist er einfach überragend, wegen der zwei regelbaren Eingänge) oder CDs aber in letzter Zeit sehr viel Mehrkanalmusik höre. Habe mir dafür zwei Luxman M-363 Endstufen in champagner für die Fronts und Rears besorgt (wollte den Accu nicht auftrennen und als Endstufe benutzen, wäre zu schade).

Im reinen Stereomodus ist der Accu wegen seiner Vorstufe aber eine Klasse besser (die Enstufen hängen an einem Sony-AVR, und die Fronts sind sowohl am Accu, als auch an einer Ensdstufe angeschlossen). Zu den Kappas 7.1 passt er jedenfalls hervorragend.


Ja und richtig Dampf hat er ja auch..2x180 Watt sind ja nicht von Pappe..
Werde mich demnächst mal anderweitig umsehen, obgleich der E 205 auch schon richtig Druck hat
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unbekannte Lautsprecher
White am 10.04.2004  –  Letzte Antwort am 12.04.2004  –  4 Beiträge
Unbekannte Lautsprecher..
gerüstprinz am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 28.08.2004  –  6 Beiträge
Unbekannte Boxen
rorenoren am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2007  –  7 Beiträge
Unbekannte Lautsprecher
lohns am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2008  –  8 Beiträge
Unbekannte Lautsprecher
ZapRS am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  7 Beiträge
unbekannte Lautsprecher
hifigunter am 14.04.2011  –  Letzte Antwort am 17.04.2011  –  4 Beiträge
Unbekannte Lautsprecher
Zr1_R am 31.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.06.2011  –  2 Beiträge
Unbekannte Lautsprecher
n@k€d am 23.04.2014  –  Letzte Antwort am 23.04.2014  –  7 Beiträge
Unbekannte Lautsprecher
Hessen-Elmar am 21.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.04.2016  –  3 Beiträge
Unbekannte Lautsprecher
knabe am 14.09.2015  –  Letzte Antwort am 14.09.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Luxman

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitglied2frames
  • Gesamtzahl an Themen1.345.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.842