Zusammenarbeit Yamaha RX A1050 und 65B6D

+A -A
Autor
Beitrag
Olli4Hifi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Mrz 2017, 11:50
Hallo zusammen,

ich habe das schon im Einstellungs-Thread gepostet, aber vermutlich ist ein eigener Thread besser...

Zum Thema:
Ich habe meinen neuen 65B6D per HDMI am Yamaha AVR RX-A1050. Tonmäßig klappt alles soweit. Nur schalten sich die beiden Geräte nicht gegenseitig an. Vorher hatte ich einen Philips-TV am AVR und wenn ich den AVR an- bzw. auf den HDMI für den Fernseher umgeschaltet hatte, schaltete sich auch der TV an (und umgekehrt auch aus).

Mir ist nicht klar, was ich beim LG einstellen muss, damit das jetzt auch klappt?

Grüße
Olli4Hifi
Bremer
Inventar
#2 erstellt: 10. Mrz 2017, 12:17
Am LG im Menü für SimpLink die Stromsynchronisation aktivieren. Am AVR HDMI-CEC auf ein.

Allerdings klappt es so, dass der LG den AVR mit aus- und einschaltet, aber nicht umgekehrt. Das ist auch gut so, denn wie soll der AVR denn wissen, ob ich ihn einschalte um Musik zu hören, oder um TV zu schauen.

Ich hätt es allerdings noch lieber, wenn der TV bei Anschalten zwar den AVR mit einschaltet ihn aber bei Ausschalten nicht mit ausschalten würde. Das sieht das LG Simplink aber leider wohl nicht vor.
leo_62
Stammgast
#3 erstellt: 10. Mrz 2017, 14:52
Ich habe Simplink, CEC, Vieralink und wie das sonst noch so heißt, entvervt deaktiviert
Grundsätzlich springen ALLE Geräte mit an und nicht DER Zuspieler, den ich zuletzt am AVR betrieben habe.
Wähle ich dann z.B. LiveTV über den LG, dürften doch alle Zuspieler (außer nat. der AVR) in den StandBy-Schlaf fallen; tun sie aber auch nicht...
Nö, ich wähle nun wie früher auch den gewünschten Eingang am AVR und zappe am LG zwischen HDMI2 (wg.ARC) und TV hin und her....geht ja auch ratzfatz...
Olli4Hifi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Mrz 2017, 11:13

Bremer (Beitrag #2) schrieb:
Am LG im Menü für SimpLink die Stromsynchronisation aktivieren. Am AVR HDMI-CEC auf ein.

Allerdings klappt es so, dass der LG den AVR mit aus- und einschaltet, aber nicht umgekehrt. Das ist auch gut so, denn wie soll der AVR denn wissen, ob ich ihn einschalte um Musik zu hören, oder um TV zu schauen.

Ich hätt es allerdings noch lieber, wenn der TV bei Anschalten zwar den AVR mit einschaltet ihn aber bei Ausschalten nicht mit ausschalten würde. Das sieht das LG Simplink aber leider wohl nicht vor.


Ich habe jetzt noch einmal nachgesehen und SimpLink steht bei mir auf Synchronisation. Nur tut es das nicht so (oder besser gesagt gar nicht), wie ich es gerne hätte.
Bei mir hängt praktisch alles am AVR. Insofern finde ich es besser, wenn der AVR auch das Ein- und Ausschalten der Geräte übernehmen würde und zwar dann, wenn ich auf den entsprechenden Ein- bzw. Ausgang gehe.
Da werde ich wohl noch ein wenig experimentieren müssen...
Bremer
Inventar
#5 erstellt: 13. Mrz 2017, 18:15
Dafür hast Du doch beim Yamaha die Scenes. Die musst Du eben entsprechend programmieren. Oder hat der 1050 keine Scenes?
Olli4Hifi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Mrz 2017, 09:39

Bremer (Beitrag #5) schrieb:
Dafür hast Du doch beim Yamaha die Scenes. Die musst Du eben entsprechend programmieren. Oder hat der 1050 keine Scenes?


Doch, der 1050 hat Scenes und die Scene "TV" ist auch so eingestellt, dass der HDMI zum TV aktiviert wird. Nur wird dadurch der Fernseher nicht angeschaltet, was vorher mit dem Philips funktionierte.

Der AVR ist an HDMI 2 angeschlossen. Sehe ich das richtig, dass nur dieser HDMI-Anschluss ARC-fähig ist?
Merkwürdig ist, dass der Yamaha BluRay-Player, der am AVR angeschlossen ist, angeschaltet wird, wenn ich über die Web OS-Oberfläche auf HDMI 2 klicke - auch wenn der AVR ausgeschaltet ist. Der AVR wird dabei aber nicht angeschaltet...
Bremer
Inventar
#7 erstellt: 16. Mrz 2017, 12:39
Du musst die Scene entsprechend bearbeiten, wenn sie mit den Geräten, die Du nutzt, das machen soll, was Du möchtest und nicht das, wofür Yamaha sie ohne Kenntnis deiner Umgebung programmiert hat.

Und ja, nur HDMI 2 am LG ist ARC-fähig. Reicht ja auch.
Olli4Hifi
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Mrz 2017, 13:10
Also, meine Konfiguration sieht so aus:

TV: HDMI1 = ChromeCast-Stick
+ HDMI2 (ARC) = AVR RX-A1050

AVR: HDMI out 1 = TV
+ HDMI1 = BluRay
+ HDMI2 = FireTV-Stick
+ HDMI3 = SkyBox


Bremer (Beitrag #7) schrieb:
Du musst die Scene entsprechend bearbeiten, wenn sie mit den Geräten, die Du nutzt, das machen soll, was Du möchtest und nicht das, wofür Yamaha sie ohne Kenntnis deiner Umgebung programmiert hat.


Verstehe deine Aussage nicht. In der Scene 2 (auf FB mit TV gekennzeichnet) habe ich den Ausgang zum TV gesetzt (bzw. war auch schon ab Werk so). Was soll ich da noch weiter bearbeiten? Gibt es die Möglichkeit, dem AVR zu sagen, dass er den TV auch anschalten soll?

Anders herum wechselt der AVR (sofern er angeschaltet ist) automatisch auf "Audio1" als Eingang, wenn ich beim LG den HDMI 2-Eingang wähle und wenn der AVR nicht eingeschaltet ist, geht der BluRay-Player an...

Ich bekomme auch nicht hin, den Ton vom ChromeCast über den AVR auszugeben. Was muss ich denn da einstellen?
Bremer
Inventar
#9 erstellt: 16. Mrz 2017, 13:32
1. Die Scenes kann (und muss) man programmieren. Wie genau steht im Benutzerhandbuch. Sonst frage mal die Experten hie im Yamaha AVR Forum.
2. Wenn bei deiner Konfiguration Chromcast über den AVR laufen soll, musst Du ARC sowohl im Menü des LG als auch im Menü des Yamaha aktivieren. Und Du musst bei beiden HDMI-CEC (bei LG Simplink) aktivieren.
3. Wenn Du am TV auf HDMI 2 gehst und der AVR dann automatisch auf Audio 1 umschaltet läuft was falsch, das ist aber momentan bei mir genauso.

Ich habe meine Eingänge ähnlich belegt wie Du.
HDMI out 1 = Video Ausgabe an den TV auf HDMI 2,
HDMI 1 = Panasonic UHD BD Player
HDMI 2 = Vu Solo+4k
HDMI 3 = Apple TV

Die Eingänge habe ich auch so zugeordnet, dass auf AV 1 der Ton vom UHD BD Player liegt, auf AV 2 der Ton von der Solo 4K und auf AV 3 der Ton des Apple TV.
Den ARC vom TV habe ich auf Audio 1 zugeordnet.

Wenn der TV angeht, schaltet der AVR automatisch auf Audio 1. Schalte ich die VU + oder den UHD BD Player an, muss ich am AVR auf AV 2 bzw. AV 1 umschalten, dann schaltet der TV automatisch auf HDMI 2 und zeigt mir das Bild des ausgewählten Zuspielers an. Schalte ich bei TV auf HDMI 2 und der entsprechende Zuspieler ist an, dass schaltet auch der AVR auf AV 2 bzw. AV 1, das aber leider nicht völlig zuverlässig.

Mit meinem letzten TV, einem Samsung Plasma 64F8590 ging das etwas anders und besser aber ich habe das Gefühl, dass die Simplink Funktion von LG anders arbeitet als HDMI-CEC bei Samsung und im Yamaha AVR, nur habe ich noch nicht genau herausgefunden wie.
Olli4Hifi
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Mrz 2017, 18:20
Vielleicht bin ich zu blöd oder habe "Tomaten auf den Augen", aber irgendwie bekomme ich es nicht hin, dass über den AVR der Ton des TVs ausgegeben wird.
Mit der Sky-Box oder dem BluRay-Player ist das kein Problem. Aber bei allem, was vom Fernseher kommt, bleibt der AVR still. Woran kann das liegen?
laszlox
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Mai 2017, 10:26
Wie stehlt Ihr die Magic Remote ein, damit man den Receiver ein ausstellen kann?

Bei mir ist der Receiver auf HDMI 2 eingestellt aber egal welche Fernbedienungsvorlage (ich habe Fernbedienung 1 ausgewählt) ich auswähle, kann ich den Receiver nicht per Magic Remote ein oder ausschalten.
Olli4Hifi
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 09. Jun 2017, 07:08

laszlox (Beitrag #11) schrieb:
Wie stehlt Ihr die Magic Remote ein, damit man den Receiver ein ausstellen kann?

Bei mir ist der Receiver auf HDMI 2 eingestellt aber egal welche Fernbedienungsvorlage (ich habe Fernbedienung 1 ausgewählt) ich auswähle, kann ich den Receiver nicht per Magic Remote ein oder ausschalten.


So richtig verstanden habe ich das auch noch nicht. Allerdings habe ich mich auch nicht weiter um das Thema gekümmert.
Bei mir geht der Receiver zusammen mit dem Fernseher manchmal an und/oder aus, manchmal nicht...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
65B6d Fernbedienung und Anschluss
cks23 am 30.11.2016  –  Letzte Antwort am 01.12.2016  –  3 Beiträge
LG 65B6D: Ein Erfahrungsbericht
Mutzel3000 am 12.09.2016  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  6 Beiträge
65B6D HDR deaktivieren?
HeavyD1710 am 23.04.2018  –  Letzte Antwort am 29.05.2018  –  29 Beiträge
65B6D richtig anschliessen
splashi am 21.10.2016  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  2 Beiträge
65B6D ARC und HDCP Probleme
DocSnyd3r#1 am 03.01.2017  –  Letzte Antwort am 11.08.2017  –  7 Beiträge
LG 65B6D AVS 709 Basic Setting Fehler
maier70 am 28.10.2016  –  Letzte Antwort am 28.10.2016  –  8 Beiträge
LG 65B6D kein Ton über HDMI
derbenutzer am 20.09.2017  –  Letzte Antwort am 21.12.2017  –  7 Beiträge
LG OLED 65B6D sehr schlechtes Bild
Neuling173 am 22.01.2017  –  Letzte Antwort am 23.01.2017  –  22 Beiträge
LG 65B6D Untertitel interner Mediaplayer deaktivieren
davidian12 am 03.01.2017  –  Letzte Antwort am 06.01.2017  –  3 Beiträge
LG 65B6D - Fleck auf dem Display
Das_Ich am 05.01.2017  –  Letzte Antwort am 06.01.2017  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.723 ( Heute: 59 )
  • Neuestes MitgliedStevenGef
  • Gesamtzahl an Themen1.460.507
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.775.651

Hersteller in diesem Thread Widget schließen