Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Letzte |nächste|

Farbstiche (Gelb/Violett) der aktuellen OLED Panel 2017/2018

+A -A
Autor
Beitrag
AmbiTVFan
Inventar
#251 erstellt: 08. Mrz 2018, 22:55
mit den Billigkisten hast Du Recht, ist das ganze viel entspannter, wenn bei meinem Pana 904 jetzt mal was knackt, seh ich das entspannter als bei dem Loewe OLED, auch Bildfehler verzeiht man schneller

so wie ich die Sache einschätze, wirst Du keinen OLED mehr anpacken, wenn Du Gelbstich und Banding partout nicht mehr willst, was ich in den Märkten zuletzt anhand Weissbildern gesehen habe, war gruselig, die Geräte die akzeptabel waren, befanden sich in der Minderheit..und zwar in der deutlichen

LG hat doch im Grunde gar kein Interesse, das wirklich anzupacken, die interessieren sich für die grossen Zahlen, wenn paar Jockels wie wir meckern, ja und ? wen interessiert das...bekommt der Hansel halt ein neues Panel...muckt er nochmal auf, gibt es noch eins..oder Kohle zurück und der soll sich verpi.........

die große Menge an Käufern merkt das doch gar nicht und ist begeistert

Second Hand Geräte sind zur Überbrückung auch nicht zu empfehlen...gibt zuviel Schlitzohren, die unzufrieden sind und einen Dummen suchen
Surfer1974
Stammgast
#252 erstellt: 09. Mrz 2018, 00:43
Ich würde ggf. einem 55 Zoll Oled noch eine Chance geben, falls mal ein bundesweites Knallerangeboot von sagen wir mal 1199€ kommt... das wäre die Hälfte vom meinem 65 Zoll und mit 55 Zoll kann ich leben.... ich hol gerade meinen niedlichen 40 Zoll Samsung aus dem Keller, der wird die nächsten Tage und Wochen erstmal knechten, bis ich weiß, wie es weitergeht.

Banding beim 55 Zoll ist halt wesentlich besser im Schnitt... Gelbstich gibt es halt oben statt links, aber soll auch wesentlich weniger oft auftreten.

Grundsätzlich ist es aber gut, dass ich in Zukunft einen Oled nach wenigen Tagen (Stunden) beurteilen kann mit dem inzwischen erworbenen Wissen... was mir bei meinem hier schwer fiel und länger dauerte.

Aber eines kann ich sicher sagen: Gelbstich an den Rändern (sei es links oder oben) kann ich nicht tolerieren. Die Augen wandern immer an diese Stelle und das lenkt extrem ab. Ist meines Erachtens schlimmer als Banding. Hätte mein B7 keinen Gelbstich, dann würde ich ihn wohl sogar behalten.


[Beitrag von Surfer1974 am 09. Mrz 2018, 00:47 bearbeitet]
Razor187
Inventar
#253 erstellt: 09. Mrz 2018, 04:32

Gammaeon (Beitrag #248) schrieb:

tiroler_bursch (Beitrag #244) schrieb:
Ok, vielen Dank erstmal. @gammaeon war dein Austauschpanel dann besser?


Also das Vertical Banding ist mit dem neuen Panel deutlich besser. Der Gelbstich ist ähnlich wie vorher, aber irgendwie fällt der mir jetzt nicht mehr so auf bzw ich hab mich vielleicht auch dran gewöhnt. Bzw ist mir das auch hauptsächlich beim Fußball aufgefallen und mit der aktuellen Bildeinstellung sehe ich den da auch kaum noch. Kannst ja mal in meine Gallerie gucken, da sieht man den Gelbstich meines ursprünglichen Panels.

Insgesamt habe ich nun mit meinem jetzigen Panel insgesamt drei W7 Panels daheim gehabt und alle hatten im Prinzip den selben Gelbstich auf der linken Seite. Mir ist auch nicht aufgefallen, dass es bei einem Panel besser als bei den anderen gewesen wäre. Aus diesem Grund habe ich mein aktuelles Panel behalten. Das Vertical Banding hätte nämlich nur schlimmer werden können und den Gelbstich hätte ich dann bei einem weiteren Panel mit Sicherheit auch gehabt.



Und das aktzeptierst du allen ernstes nun? Sorry eine verfärbung des bildes ist absolut nicht hinnehmbar
Razor187
Inventar
#254 erstellt: 09. Mrz 2018, 04:35

Surfer1974 (Beitrag #252) schrieb:
Ich würde ggf. einem 55 Zoll Oled noch eine Chance geben, falls mal ein bundesweites Knallerangeboot von sagen wir mal 1199€ kommt... das wäre die Hälfte vom meinem 65 Zoll und mit 55 Zoll kann ich leben.... ich hol gerade meinen niedlichen 40 Zoll Samsung aus dem Keller, der wird die nächsten Tage und Wochen erstmal knechten, bis ich weiß, wie es weitergeht.

Banding beim 55 Zoll ist halt wesentlich besser im Schnitt... Gelbstich gibt es halt oben statt links, aber soll auch wesentlich weniger oft auftreten.

Grundsätzlich ist es aber gut, dass ich in Zukunft einen Oled nach wenigen Tagen (Stunden) beurteilen kann mit dem inzwischen erworbenen Wissen... was mir bei meinem hier schwer fiel und länger dauerte.

Aber eines kann ich sicher sagen: Gelbstich an den Rändern (sei es links oder oben) kann ich nicht tolerieren. Die Augen wandern immer an diese Stelle und das lenkt extrem ab. Ist meines Erachtens schlimmer als Banding. Hätte mein B7 keinen Gelbstich, dann würde ich ihn wohl sogar behalten.



Das sehe ich wie du, ich hatte komplett übers jahr gesehen 11 oleds und alle außer der pana hatten den gelbstich. Für mich absolut inakzeptabel. Da es jegliches bild beeinträchtigt
AmbiTVFan
Inventar
#255 erstellt: 09. Mrz 2018, 09:28
Moin,
und Du lebst noch ?
hätte mir nach 10 OLED s spätestens die Kugel gegeben.
Ich hab nach 2 Geräten (diverse Ursachen) die Segel gestrichen...11 Versuche klingt nach schon sehr nach Verzweifelung

Spass beiseite....
AmbiTVFan
Inventar
#256 erstellt: 09. Mrz 2018, 12:42
mal eine andere Frage,

wie sieht das bei Euren LG OLED s denn aus, wenn Ihr warm 1 oder 2 fährt, sieht man die Verfärbungen dann überhaupt noch ?
Gammaeon
Stammgast
#257 erstellt: 09. Mrz 2018, 13:14

AmbiTVFan (Beitrag #256) schrieb:
mal eine andere Frage,

wie sieht das bei Euren LG OLED s denn aus, wenn Ihr warm 1 oder 2 fährt, sieht man die Verfärbungen dann überhaupt noch ?

Ich sehe den sogar noch bei kühl. Ist weniger zu sehen als bei warm 2, aber dennoch zu sehen.
AmbiTVFan
Inventar
#258 erstellt: 09. Mrz 2018, 13:19
ok...dann ist das auch keine Lösung

bei meinem Loewe war bei Warm kaum eine Unterscheidung möglich

bei kalt oder normal sah man den ganz deutlich
MuP
Stammgast
#259 erstellt: 09. Mrz 2018, 13:56
Ich habe gerade von einem Fehlerfall bei einem Samsung-OLED Mobiltelefon S7 gehört.
Das S7 lag im Auto.
Nach einer extrem tiefgradig frostigen Nacht war am nächsten Morgen der Displayhintergrund anstatt weiß nunmehr gelb gefärbt.
Auch nach Erwärmung des S7 gab es keine andere großflächige Farbdarstellung als gelb.
Weiß gehörte der Vargangenheit an.

Das bestärkt mich weiterhin in der hier im Thread bereits geäußerten These, dass die Gelbdarstellung weißer Inhalte auf Fehler des Klebstoffmaterials und/oder des Prozesses des Aufbringens/Aushärtens sein kann.

Selbst wenn in der Produktion alles i.O. war:
Auch extreme Temperaturschwankungen in den Laderäumen beim Transport per Schiff/Flugzeug können zu Materialfehlern und nachfolgend zu den Farbdarstellungsfehlern führen.
AmbiTVFan
Inventar
#260 erstellt: 09. Mrz 2018, 15:03
wird irgendwas in die Richtung sein...

wo es die Tage so kalt war, hab ich mein Samsung S6 in der dünnen Jackentasche gehabt, es war so kalt, daß der Akku in die Knie ging, Verfärbungen ? keine Spur...

auch wenn es so wär, dann sollte der Hersteller Vorsichtsmaßnahmen treffen, dem dürften Thermikprobleme hinreichend bekannt sein...LG macht ja auch Haltbarkeitsversprechungen von mittlerweile 100.000 Stunden

die Ränder an den Außenseiten sind wie mit dem Lineal gezogen, spricht nach meiner Ansicht für Fertiggungstoleranzen

meine IPhones hatten auch gelbliche Verfärbungen..hab das auch bei den Retina Displays gelesen..ging irgendwie immer um Verklebung...also nich neues, nur beim Handy merkt man es nicht so...bzw. kann besser damit leben...hatte damals beim IPhone nix unternommen, bei einem TV für mehrere tausend Scheine seh ich das anders, ich kenn das auch von den LCD s bisher nicht
Surfer1974
Stammgast
#261 erstellt: 09. Mrz 2018, 15:58
Die Frage bleibt trotzdem, warum der Gelbstich fast immer in den gleichen Stellen auftaucht.

Ich könnte mit Gelbstichen in der Bildmitte besser leben als außen. Weil "außen" ist ein fixierter Bereich, dann man immer sofort findet. Gelbstich "irgendwo" anders ist nicht so fixiert. Plus großflächiges weiß ist meist außen, während mittig anderer Content ist.

Ich werde jetzt vielleicht doch ein letztes Mal Lotterie spielen, da ein MM lokal den B7D zum Black Friday Preis hat. 14 Tage Rückgaberecht wurde eingeräumt. Wenn das nichts wird, denn werde ich es sein lassen.

Was sind die Alternativen? Sony XE90, XE93? Samsung Qled?
AmbiTVFan
Inventar
#262 erstellt: 09. Mrz 2018, 17:27
was ich gesehen hatte, waren 3 Typen von Vignettierung

1. nur mittig, aber eine große Fläche

2. schmaler linker Rand

3. große Teile der Mitte betroffen und schmaler linker Rand

nur rechter Rand ist mir nicht untergekommen, warum ? würde ich auch gern wissen

auch mit in der Mitte tust Du Dir keinen Gefallen, wenn Du es erstmal gesehen hast....glaub mir

Alternativen ? bei Tageslicht oder realtiv heller Beleuchtung am Abend gibt es genug Alternativen....in völliger Dunkelheit oder stark gedämpft gibt es leider keine, ist aber meine Ansicht, jeder sieht es anders...
Razor187
Inventar
#263 erstellt: 09. Mrz 2018, 18:15
Stimmt, er ist fast immer Leute lassen links, weshalb das kurios wäre
Razor187
Inventar
#264 erstellt: 09. Mrz 2018, 18:18

AmbiTVFan (Beitrag #255) schrieb:
Moin,
und Du lebst noch ?
hätte mir nach 10 OLED s spätestens die Kugel gegeben.
Ich hab nach 2 Geräten (diverse Ursachen) die Segel gestrichen...11 Versuche klingt nach schon sehr nach Verzweifelung

Spass beiseite....



Joar war allerdings echt eine harte Zeit und ging wirklich an die Substanz.

Hätte nach wie vor gerne einen

Aber gelbstich und banding sind nunmal absolut indiskutabel für mich. Daher kommt kein oled mehr ins Haus. Und wenn ich imma1 Tread oder so lese, das das welche akzeptieren, kommt mir echt die Galle hoch
tiroler_bursch
Schaut ab und zu mal vorbei
#265 erstellt: 09. Mrz 2018, 19:07
So hab mal LG eine Mail geschrieben - schauen was sie sagen...

Hat eigentlich irgendwer hier einen 65er ohne Gelbstich und ohne banding?
Surfer1974
Stammgast
#266 erstellt: 09. Mrz 2018, 19:25
65" und kein Gelbstich und wenig Banding (ohne Banding geht sowieso nicht) sind schon ganz selten... bei 55" sieht man das schon öfter.

Ich werde mir doch den zweiten Versuch schenken. Warum? Ich persönlich bin der Meinung, dass LG die Panels selektiert und in den B7 generell nur den Ausschuss verbaut. Zwar gibt es auch scheinbar Fälle, wo jemand mit dem E7/G7/W7 ins Klo gegriffen hat, aber ich hab noch keinen B7 (65 Zoll) gesehen, der kein Gelbstich plus minimales Banding hat.
Razor187
Inventar
#267 erstellt: 09. Mrz 2018, 19:27
Ehm ich hatte allein 3 w7 ich kann deine These wiederlegen. Die Panels sind absolut identisch und gleich „verseucht“


[Beitrag von Razor187 am 09. Mrz 2018, 19:27 bearbeitet]
AmbiTVFan
Inventar
#268 erstellt: 09. Mrz 2018, 21:16
die 55er B7, die ich gesehen habe (2 Stück) waren top, leider hab ich keinen in 65 Zoll in die Finger bekommen, ein C7 hatte leichten Gelbstich in der Mitte, wäre mit Warm 1 wahrscheinlich nicht zu sehen gewesen

die Sony s hatten komischerweise auch nur den linken Balken

der Rest war wie Lotterie, im Grunde kann man da keine Vorhersagen treffen, ging mir jedenfalls so

zwei 55er Pana 954 waren auch top...

Banding konnte ich aufgrund der Helligkeit in den Märkten nicht testen, daher, es gibt welche ohne Gelbstich, aber zeitgleich ohne WIRKLICH STÖRENDES Banding ??? es bleibt spannend

an den B7 als Mülltonnensammler der Panels kann ich so auch nicht glauben, dafür habe ich zu viele sogenannte Premium Modelle mit Fehlern gesehen, ach ja, herstellerübergreifend
Surfer1974
Stammgast
#269 erstellt: 09. Mrz 2018, 23:46
Also wenn die Highend Modelle auch verseucht sind, dann selektiert LG entweder wirklich nicht oder nach einer Selektion kommt es erst zum Schaden, siehe Kleber/Kälte Theorie.

Morgen wir der 65 L7 abgeholt. Habe so einiges gelernt die letzten Monate, nicht nur was die Oled Macken angeht. Zum einen brauch ich kein 4k bei 3,5 Meter Sitzabstand. Dann brauch auch auch kein HDR, ist für mich nichts anderes als einfach nur mehr Helligkeit. Und dann brauch ich zuguterletzt auch nicht unbedingt 65“, gerade einige Stunden mit meinem 8 Jahre alten 40“ verbracht und war absolut ok, mehr wäre natürlich gut, aber 55“ werden reichen.

Also werde ich auch danach suchen. 55L7 wäre natürlich eine Option, eventuell sogar der FullHD 55 Oled, auch wenn der ein 2015 Panel hat. Ansonsten kommen für mich noch Sonys in die Auswahl (XE90 bzw. XE93) oder eventuell auch Samsung Qled.

2400€ zahle ich jedenfalls nie wieder für einen TV, nicht bei den Krankheiten, die man so oder so bekommt, halt leider auch bei Oled. 1200€ ist für mich Schmerzgrenze jetzt, bis ich etwas dafür finde wird der Zwergen 40“ reichen.


[Beitrag von Surfer1974 am 09. Mrz 2018, 23:49 bearbeitet]
Razor187
Inventar
#270 erstellt: 10. Mrz 2018, 13:24
Für mich kommt derzeit auch nur lcd in frage. So gern ich einen oled hätte. Ichntrauere sooooooo derbe meinem c6 nach
AmbiTVFan
Inventar
#271 erstellt: 10. Mrz 2018, 15:16
aus Qualitätsgesichtspunkten trauere ich nur noch meinem 37er Panasonic PV60 Plasma nach, nur Lüfterrauschen...sonst 1a...

@Norbert S.

in welchem Modus (warm 1, 2 etc.) kalibriert Ihr eigentlich die LG OLED s ?


[Beitrag von AmbiTVFan am 10. Mrz 2018, 15:17 bearbeitet]
Surfer1974
Stammgast
#272 erstellt: 10. Mrz 2018, 16:06
Mit dem Gelbstich war an Warm1, Warm2 etc. nicht zu denken. Die Idee, das man den Gelbstich nicht wahrnimmt, weil sowieso alles gelb ist, funktioniert nicht... aus gelb wird dann bei den Stellen mit Gelbstich fast schon orange und das Ganze sieht wirklich besonders gräßlich aus.

Mit Mittel und Kalt ging zumindest der Gelbstich halbwegs weg, der sich in der mitte der linken Hälfte platzierte. Für den Gelbstich ganz am linken Rand (Pissbalken) gibt es aber absolut keine Abhilfe, den sieht man auch noch bei Kalt. Einzig eine extreme Sitzposition rechts (45 Grad rechts versetzt von TV) lässt den verschwinden, aber erstmal muß man so eine Sitzposition überhaupt toleriert bzw, realisieren und das Ganze kommt dann mit anderen Problemen (gerade beim Fußball, wo das Grün des Rasen nämlich degeneriert mit zu hohem Blickwinkel von außen... von wegen Blickwinkelstabile Technologie).

Ich habe 3 Monate alles probiert und zumindest wenn man den Pissbalken hat, kann man sich das auch schenken, der geht realistischerweise nicht weg durch Einstellungen, auch eine Minderung ist nur marginal.
norbert.s
Inventar
#273 erstellt: 10. Mrz 2018, 16:24

AmbiTVFan (Beitrag #271) schrieb:
in welchem Modus (warm 1, 2 etc.) kalibriert Ihr eigentlich die LG OLED s ?

Warm 2 ist kalibriertechnisch am nächsten am Standard.

Und meinen 37PV60 von 2006 würde ich heute nicht einmal mehr geschenkt nehmen. Lila Pest (Purple Snakes), Green Phosphor Trail, Raising Black und sirrendes Netzteil. Heutzutage - Nein Danke. :-)

Servus


[Beitrag von norbert.s am 10. Mrz 2018, 16:38 bearbeitet]
AmbiTVFan
Inventar
#274 erstellt: 10. Mrz 2018, 17:19
Ihr müßt einem aber auch den ganzen Tag versauen

richtige Miesepeter

ich fand den lütten Plasma toll...na gut...das Sirren bei hellen Bildern hatte ich vergessen..und bei der PS3 gab es manchmal heftiges Nachleuchten....aber keine Burn in s !!!

er war jedenfalls sehr solide
Surfer1974
Stammgast
#275 erstellt: 11. Mrz 2018, 00:19
Geschafft, der 65“ L7 ist weg und ich habe mein Geld. Der Filialleiter im Saturn war zwar stinkig aber ich kann es nicht ändern.

Im Saturn gab es noch einen E7 als Aussteller... guess what? Der hatte auch den Gelbstich links, zwar etwas weniger stark als beim L7 aber das Muster war identisch. Ich glaub inzwischen dass 90% aller 65“ den haben, aber nur die Hälfte der Besitzer den realisiert... das erklärt dann Umfrage auf dem avs forum, wo ziemlich genau 50% sagen, sie hätten den Gelbstich... wobei halt auch 55“ Besitzer an der Umfrage teilgenommen haben und die haben das aproblem eher seltener,
Razor187
Inventar
#276 erstellt: 11. Mrz 2018, 06:51
Bin ich mal gespannt was du berichtest, derzeit interessiere ich mich auch fûr den xf90

Lieb wäre mir ein oled, aber nicht mit den bekannten problemen.

Aber kann gut sein das ich gerät nr 12auch nochmal teste mit einem b7 nun
Surfer1974
Stammgast
#277 erstellt: 11. Mrz 2018, 11:49
Ja den Xf90 habe ich auch auf den Radar, aber die Preise kurz nach Release sind immer unverschämt teuer... und der XE90 ist ja kaum noch erhältlich bzw. nur zu Preisen weit oberhalb der schon einmal erhältlichen Bestpreisen.

Von den 12 Oleds mit gelbstich, die Du hattest, waren da auch 55“ dabei?
Razor187
Inventar
#278 erstellt: 11. Mrz 2018, 18:00
Ne alles 65 er

Nuja an xe komm ich gut ran, möcht ich aber keinen

Bin da voll bei dir, bis auf pana und philips scheinen alle den gelbstich zu haben, was wiederum beweist das es an dem bescheuerten filter liegt, den beide! Nutzen nicht den filter


[Beitrag von Razor187 am 11. Mrz 2018, 18:02 bearbeitet]
Surfer1974
Stammgast
#279 erstellt: 12. Mrz 2018, 19:23
Es gab lokal den 55“ XE90 für gnadenlos gute 999€... gerade gekauft und wird jetzt getestet.

1000€ vs 2500€, wenn die LED Schwächen sich in Grenzen halten, kann ich gut mit den 10 Zoll weniger leben.
Razor187
Inventar
#280 erstellt: 12. Mrz 2018, 19:26
Der Philips 873 scheint auch recht fehlerfrei, wundert mich aber nicht soooo sehr. Er hat wie der pana nicht den dr... Kontrast Filter wie der rest
AmbiTVFan
Inventar
#281 erstellt: 12. Mrz 2018, 20:43
ab der neuen Modellreihe haben ja alle Pana OLED s den Filter, bin mal gespannt
marcel1719
Ist häufiger hier
#282 erstellt: 12. Mrz 2018, 21:15
Der Gelbstich hat mit dem Filter nix zu tun.

Ich hatte selber den Pana EZW954 in 65 Zoll hier. Der hatte, neben heftigem Banding, einen schönen Gelbstich an der linken Seite.
Jetzt habe ich einen LG Oled E7V in 65 Zoll. Der hat zwar such (moderates) banding, aber keinerlei Farbstiche im Display.

Gruss Marcel
Razor187
Inventar
#283 erstellt: 12. Mrz 2018, 21:26
Also ich hab noch keinen pana mit gelbstich gesehen und beim Philips scheint es nu das gleiche zu sein
Surfer1974
Stammgast
#284 erstellt: 12. Mrz 2018, 21:37
So nach einigen Stunden mit dem Sony XE90: Oled ist sicher die Zukunft aber noch ist es nicht so weit. Klar, der perfekte Schwarzwert ist genial. Aber das war es dann auch, was ich am B7 besser fand. Endlich kein Farbstich, endlich kein Banding. Und auch kein Color Banding mehr. Dazu endlich gescheite Bewegungsschärfe und Bildbearbeitung, da versagt LG einfach total. Ok es gibt den A1 wenn man Oled mit guter Bildbearbeitung kombinieren will... aber der A1 kostet halt auch mehr.

Wenn LG Panels ohne Farbstich baut (und weit weniger Banding, wenn das überhaupt realisierbar ist), dann dürfen die sich wieder bei mir melden. Bis dahin bleibe ich bei gescheiten LEDs.
Razor187
Inventar
#285 erstellt: 12. Mrz 2018, 21:44
Mein letzter lcd war ein xd 93 und der war beeindruckend. Ist der xe viel schlechter vom schwarzwert als dein b7b
Surfer1974
Stammgast
#286 erstellt: 12. Mrz 2018, 22:03

Razor187 (Beitrag #285) schrieb:
Mein letzter lcd war ein xd 93 und der war beeindruckend. Ist der xe viel schlechter vom schwarzwert als dein b7b


Ich schau gerade Star Wars The Last Jedi und ich bin erstaunlich zufrieden mt dem Schwarzwert der Balken oben und unten... allerdings musste ich erst das Lokal Dimming auf hoch stellen, damit kein Licht da rein blutet. Und ich schau natürlich im komplett verdunkelten Raum.

Was mir aber bei dem Film auch auffällt, ist wie viele near Black Szenen er hat, quasi alle Weltraum Szenen und davon gibt es unendlich viele. Da hätte mein B7 komplett verkackt mit seinem Banding (und er hatte weniger Banding, als viele hier).

Also ich würde behaupten, dass ich den Film weit mehr genieße als ich es mt dem B7 getan hätte. Klar ist das Schwarz nicht komplett schwarz, aber schwarz genug um im Rest des dunklen Raums unterzugehen und damit eine gute Immersion ermöglicht.
marcel1719
Ist häufiger hier
#287 erstellt: 12. Mrz 2018, 22:03

Razor187 (Beitrag #283) schrieb:
Also ich hab noch keinen pana mit gelbstich gesehen und beim Philips scheint es nu das gleiche zu sein


Ja, DU hast keinen gesehen. Ich hatte einen Zuhause, 3 Wochen lang, und glaub mir, er hatte einen Gelbstich links.
Nicht so extrem wie ein C7D den ich vorher hier hatte, aber sichtbar, ca. 4cm breit am linken Bildrand.

Gruss Marcel
Razor187
Inventar
#288 erstellt: 12. Mrz 2018, 22:32
[quote="Surfer1974 (Beitrag #286)"][quote="Razor187 (Beitrag #285)"]Mein letzter lcd war ein xd 93 und der war beeindruckend. Ist der xe viel schlechter vom schwarzwert als dein b7b[/quote]

Ich schau gerade Star Wars The Last Jedi und ich bin erstaunlich zufrieden mt dem Schwarzwert der Balken oben und unten... allerdings musste ich erst das Lokal Dimming auf hoch stellen, damit kein Licht da rein blutet. Und ich schau natürlich im komplett verdunkelten Raum.

Was mir aber bei dem Film auch auffällt, ist wie viele near Black Szenen er hat, quasi alle Weltraum Szenen und davon gibt es unendlich viele. Da hätte mein B7 komplett verkackt mit seinem Banding (und er hatte weniger Banding, als viele hier).

Also ich würde behaupten, dass ich den Film weit mehr genieße als ich es mt dem B7 getan hätte. Klar ist das Schwarz nicht komplett schwarz, aber schwarz genug um im Rest des dunklen Raums unterzugehen und damit eine gute Immersion ermöglicht.[/

Ja das hatte mi h an meinem w7 damals eben beeindruckt. Hab ne dunkle rückwand,wenn das licht aus wahr sah man den tv in keinster art jnd weise mehr, sondern njr noch das bild. Keine balken,keine umrandung, das war schon extrem geil und hätte ich soooo gerne wieder
*Pana-Fan*
Schaut ab und zu mal vorbei
#289 erstellt: 13. Mrz 2018, 00:24
B108A958-035E-453A-AEA9-0DDCF52B3C2A
Pana EZW954 in 65 Zoll mit fettem Gelbstich. Mittlerweile habe ich ein neues Panel und auch das hat diesen Fehler. Zwar nicht so gravierend, aber in gewissem Winkel sichtbar. Das hat nichts mit dem Filter zu tun! Wenn man nicht weiß wovon man spricht, sollte man hier nicht die Leute in die Irre führen.
LG
AmbiTVFan
Inventar
#290 erstellt: 13. Mrz 2018, 00:49
die Intensität des Gelbstiches zumindest aus dem Winkel ist schon hier unter Fotobedingungen sehr heftig

Schade...hat sich die Idee mit dem fehlenden Filter wohl auch zerschlagen, wäre auch zu schön um wahr zu sein

ich war damals beim Einlegen des Films Gravity auch sehr vom Bild 7 OLED beeindruckt, da entdeckte ich sogar neue Sterne, Problem ist nur, dass ich solche Filme wie Star Wars und Gravity sehr, sehr selten sehe, der OLED daher das Potenzial kaum ausspielen kann
Razor187
Inventar
#291 erstellt: 13. Mrz 2018, 00:51

*Pana-Fan* (Beitrag #289) schrieb:
B108A958-035E-453A-AEA9-0DDCF52B3C2A
Pana EZW954 in 65 Zoll mit fettem Gelbstich. Mittlerweile habe ich ein neues Panel und auch das hat diesen Fehler. Zwar nicht so gravierend, aber in gewissem Winkel sichtbar. Das hat nichts mit dem Filter zu tun! Wenn man nicht weiß wovon man spricht, sollte man hier nicht die Leute in die Irre führen.
LG



Das bei dir gelbstich? Ich hau mich weg, dann schau dir bitte nie nen a1 oder dergleichen an mit Filter!

Aber wie du schon sagst, wenn man nicht weiß wovon man spricht sollte man besser ruhig sein
Razor187
Inventar
#292 erstellt: 13. Mrz 2018, 00:54
49B154E2-ECF9-43B3-BE7A-F9686FB8BD89

So sieht einer mit richtig gelb Stich aus!““
Razor187
Inventar
#293 erstellt: 13. Mrz 2018, 00:56
B65A09AF-93B9-42BE-B24B-A3C9783375BD
AmbiTVFan
Inventar
#294 erstellt: 13. Mrz 2018, 09:07
@Razor 187

Bilder sind ja unterschiedlich hell, anderer Winkel und sicherlich andere Cam..denke mal der Gelbstich auf der linken Seite ähnelt Pana 954 u. Sony A1

Dein Bild mit dem Datum 2015 u. 2017 ähnelt dem Sichteindruck meines 2. Loewe Panels, schön fett in der Mitte und linker Streifen...ach ja mein Blutdruck u. Herzfrequenz steigen

ach ja, ich wollte mich ja nicht mehr aufregen...gibt ja noch die Deutsche Depressionshilfe (Bild Pana-Fan)


[Beitrag von AmbiTVFan am 13. Mrz 2018, 09:09 bearbeitet]
Razor187
Inventar
#295 erstellt: 13. Mrz 2018, 10:06
Das sind auch unterschiedliche tvs;)

Ich hab ja ne Odyssee hinter mir. Das war nen a1 ( mit dem fetten Balken) und das andere ist das sau günstige w7 panel;)

Ich kann. Solche Bilder von 11!!!! Unterschiedlichen oleds posten;)


[Beitrag von Razor187 am 13. Mrz 2018, 10:08 bearbeitet]
AmbiTVFan
Inventar
#296 erstellt: 13. Mrz 2018, 11:21
@Razor 187

Tu uns das bitte nicht an..dann wollen wir nie wieder OLED

Du musst das so sehen:

Dein W7 Panel schaut aus wie mein Loewe Bild 7 Panel...schaut auch aus wie in etwa das 1004er Pana Panel, was ich mal angeschaut habe...sind all about die teuersten Kisten

W7 ist Signature...also nach Aussagen einiger Fachmänner hier selektiert, in dem Loewe Thread sind auch ein paar Highflyer, die von selektiert sprechen...

also hast Du somit schon das Beste bekommen....den besten Sch......


[Beitrag von AmbiTVFan am 13. Mrz 2018, 11:30 bearbeitet]
Razor187
Inventar
#297 erstellt: 13. Mrz 2018, 11:31
Nuja sind ja 2017 er Möhren evtl wird’s 2018 ja mal besser. 2016 bestand das piss Problem ja auch nicht;)


[Beitrag von Razor187 am 13. Mrz 2018, 11:39 bearbeitet]
AmbiTVFan
Inventar
#298 erstellt: 13. Mrz 2018, 11:34
auch wenn ich mich wiederhole....

meine Loewe war ein 2016er Panel...

2015 hab ich bei einem 930er eine fiese Verfärbung gesehen, die fast eine Bildhälfte betraf...
computerfouler
Inventar
#299 erstellt: 13. Mrz 2018, 12:01
Das Problem der z.B. Gelbverfärbung begleitet OLED von Anfang an mehr oder weniger. Das läßt sich recht einfach hier im Thread oder mit Google überprüfen.
Mir wäre es lieber diesen Thread als Informationsquelle zu sehen, als als Chat zur Verbreitung von Halbwahrheiten.


[Beitrag von computerfouler am 13. Mrz 2018, 12:03 bearbeitet]
AmbiTVFan
Inventar
#300 erstellt: 13. Mrz 2018, 12:13
was meinst Du denn mit Halbwahrheiten ?
norbert.s
Inventar
#301 erstellt: 13. Mrz 2018, 12:25
So selten wie ich bei den von mir kalibrierten 2016er ungleichmäßige Einfärbungen an den Rändern (oder sonstwo) sehen konnte, kann es damals kein generelles Problem gewesen sein. Bei den 2017er ist mir deutlich mehr untergekommen.

Allerdings komme ich nur zu den Besitzern, die ihr Gerät kalibrieren lassen wollen. Damit erfolgt eine gewisse Art der Selektion der Geräte, die ich zu sehen bekomme. Daher kann es sein, dass ich anteilig mehr gute als schlechte Panels vor die Nase bekomme. Das gilt dann aber auch wieder für alle Jahrgänge.

Servus
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
LG OLED 2018 - Soundprobleme
cryingsoulz am 18.06.2018  –  Letzte Antwort am 19.06.2018  –  4 Beiträge
LG 4K OLED TVs Late-2015/2016/2017/2018 - Vertikales Banding, Near-Black-Thematik, 5% Graubild
norbert.s am 28.12.2016  –  Letzte Antwort am 23.06.2018  –  3307 Beiträge
LG 65EW961H OLED 2017
Rotti1975 am 31.03.2017  –  Letzte Antwort am 31.03.2017  –  2 Beiträge
LG - OLED 2017: Soundprobleme
robdas am 18.12.2017  –  Letzte Antwort am 07.05.2018  –  20 Beiträge
Fragen zu LG OLED 2017
Chicken_Valley am 29.01.2018  –  Letzte Antwort am 29.01.2018  –  5 Beiträge
LG OLED 65 B7D - Panel Defekt?
gh3o am 08.01.2018  –  Letzte Antwort am 09.01.2018  –  8 Beiträge
Tonformate über ARC LG OLED 2017 Modelle
jacksonyas am 03.09.2017  –  Letzte Antwort am 23.06.2018  –  70 Beiträge
LG oled 2017 digital optisch out Tonformate
Zorro63 am 11.11.2017  –  Letzte Antwort am 23.11.2017  –  3 Beiträge
LG PReisliste 2017
ba-chief am 16.01.2017  –  Letzte Antwort am 23.03.2017  –  4 Beiträge
Neue Firmware 4.70.85 LG 2017 OLEDS
knacki99 am 05.04.2018  –  Letzte Antwort am 23.06.2018  –  22 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.485 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMichael_Simonis
  • Gesamtzahl an Themen1.410.327
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.848.986

Hersteller in diesem Thread Widget schließen