Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Umfrage
TruMotion von 2016/2017/2018 für Filme von (UHD-)Blu-ray?
1. TruMotion: Aus (53.9 %, 90 Stimmen)
2. TruMotion: Flüssig (2.4 %, 4 Stimmen)
3. TruMotion: Klar (5.4 %, 9 Stimmen)
4. TruMotion: Benutzer (38.3 %, 64 Stimmen)
(Die Umfrage ist beendet)

TruMotion von 2016/2017/2018 für Filme von (UHD-)Blu-ray?

+A -A
Autor
Beitrag
norbert.s
Inventar
#1 erstellt: 13. Sep 2018, 18:48
Da inzwischen die installierte Basis deutlich größer als 2016 und 2017 ist, starte ich interessehalber wieder eine neue Umfrage.

Mich würde interessieren, wer von den Besitzern der Modelle von LG aus 2016 bis 2018 welche Einstellung bei TruMotion für Filme von Blu-ray und UHD-Blu-ray hat.

Die Frage bezieht sich nur auf Modelle von 2016 bis 2018, da sich gegenüber 2015 etwas bei der Darstellung vom Film-Judder geändert hat (speziell bei TruMotion auf Aus).
Sie bezieht sich auch nur auf Material, dass im Original mit 23,976 oder 24,000 Frames pro Sekunde vorliegt. Also Filme von von Blu-ray und UHD-Blu-ray.

Wer TruMotion auf Benutzer gestellt hat, kann auch gerne seine Detaileinstellungen für Entruckeln/Schärfen posten.

Hier geht es nur um eine Umfrage. Diskussionen sind dort gut aufgehoben:
Bewegungsdarstellung - BFI und/oder MCFI bei LG OLEDs - 24 FPS vs 48/50/60/90/120 FPS

Danke.

Servus
norbert.s
Inventar
#2 erstellt: 13. Sep 2018, 19:11
Ab dem Modellen von 2018 kommt bei der Einstellung "Benutzer" die neue Option "Motion Pro" hinzu. Damit werden Dunkelphasen per BFI eingefügt.

Wer also "Benutzer" auswählt, der kann im Detail seine Optionen für Entruckeln/Schärfen/Motion Pro posten.

Servus
marcel1719
Stammgast
#3 erstellt: 13. Sep 2018, 19:22
TruMotion Benutzer, Entruckeln 3, Schärfen 3

Gruss
Marcel
trilos
Stammgast
#4 erstellt: 13. Sep 2018, 21:48
Aus.
DaveO881
Stammgast
#5 erstellt: 13. Sep 2018, 22:02
C8
4/9
MotionPro AN
Nur auf BD und UHD


[Beitrag von DaveO881 am 13. Sep 2018, 22:06 bearbeitet]
blauerfleck
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Sep 2018, 03:36
Ich habe einen 55C8 und bei Blu-rays bleibt bei mir TruMotion aus.
Speedster-40
Inventar
#7 erstellt: 14. Sep 2018, 04:46
C8 in 55"
TM auf Benutzer: Entruckeln 3-4, Schärfen 10.
Motion Pro auf „Aus“.

Bis auf den Spielemodus, so ziemlich überall aktiv.

Edit:
Bezug nehmend auf den nachfolgenden Post:
Prime merkt sich die TM Einstellung nicht. Hier lasse ich es auf „Aus“, da es auch so nicht stört.


[Beitrag von Speedster-40 am 14. Sep 2018, 06:06 bearbeitet]
nimsa67
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Sep 2018, 06:00
B7
TM Benutzer 3-4/10

Da bin ich noch immer nicht glücklich geworden - genau das ist für mich der Punkt wo mir mein Sony ganz klar besser gefällt (und das ist keine Frage von Geschmack wie es Manche darstellen wollen - das ist ein Fakt) - aber fast alle anderen Aspekte gefallen mir beim LG OLED besser.

Übrigens.... Bei Amazon Prime merkt sich mein LG die TM Einstellung nicht und ich muss immer wieder neu auswählen. Ist dieser Bug immer noch nicht behoben ?

Edit: Sorry, hab gerade gesehen das es dafür einen eigenen Thread gibt...


[Beitrag von nimsa67 am 14. Sep 2018, 06:30 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#9 erstellt: 14. Sep 2018, 06:40
Kein Problem. Hier wird keinem der Kopf abgerissen. :-)

Nebenbei angemerkt - der "Bug" besteht doch schon seit Jahren und wurde nie behoben - weder von Amazon, noch von LG. Eventuell ist es kein Bug, sondern ein Feature? ;-)

Siehe dazu auch den genannten Diskussionsthread im Beitrag #1. Dort wurden die Filmemacher befragt und zitiert. Für diese wäre das definitiv ein gewünschtes Feature.

Servus
Nudelapache
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 14. Sep 2018, 08:00
65 C8
TM auf Benutzer: Entruckeln 4, Schärfen 7
Motion Pro auf „Aus“.

Bis auf den Spielemodus habe ich das überall als Default-Einstellung.


[Beitrag von Nudelapache am 14. Sep 2018, 08:01 bearbeitet]
Dadashi
Stammgast
#11 erstellt: 14. Sep 2018, 08:15
Ich nutze auf meinem E6 entweder 0/0 oder 3/0, je nach Film. Dies aber auch nur weil die ZBB von LG so grottenschlecht ist, gerne würde ich Entruckeln dauerhaft auf 4 bis 6 lassen. Aus diesem Grund werde ich im nächsten Jahr auch auf Sony oder Pana wechseln, ich kann mir die TruMotion echt nicht mehr geben.
damn.crypt
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 14. Sep 2018, 09:09
Bin immer noch am testen. Richtig glücklich bin ich auch noch nicht mit den Ergebnissen.

Derzeit TM AUS
Vorher Benutzer 0/10 und alles zwischen 3-4 / 6-10 in etwa probiert.

Favorit ist derzeit aber tatsächlich AUS

65 C8


[Beitrag von damn.crypt am 14. Sep 2018, 14:50 bearbeitet]
speedyburnzales
Stammgast
#13 erstellt: 14. Sep 2018, 11:40
C8

TM Benutzer 3-4/8
Motion Plus: aus (evtl. mal bei Tennis "an")
norbert.s
Inventar
#14 erstellt: 15. Sep 2018, 11:37
Schon 53 Stimmen nach nur 1,5 Tagen. Und viele neue Besitzer von den Modellen aus 2018 sind dabei.
Die installierte Basis ist wirklich kräftig gewachsen. Dem Preisverfall sei es gedankt. ;-)

Servus
satfanman
Inventar
#15 erstellt: 15. Sep 2018, 18:30
Einfach aus
BuzzLight
Stammgast
#16 erstellt: 15. Sep 2018, 20:29
C8

TM aus - ich bevorzuge generell die native Darstellung.
KOKOtm
Stammgast
#17 erstellt: 16. Sep 2018, 07:19
Definitiv Trumotion Nutzer, aktuell mit 4/8. Habe inzwischen diverse Filmszenen, die ich durchtesten kann, und war auch überrascht, das die Einstellung „Klar“ bei einigen Szenen hilfreicher ist, wenn einen Texturblitze(weiss nicht, wie ich es sonst nennen soll) stören. Dafür produziert es mehr Doppelkonturen und ist mehr vom Soap Effekt betroffen.

War recht lange mit 3/10 unterwegs, was inzwischen durch 4/8 abgelöst wurde. Trumotion mag zwar für Bildfehler sorgen, ich habe aber viel mehr Bildszenen, die ich ohne Trumotion genauso schlimm wie Bildfehler durch Trumotion finde. mich stört auch nicht wirklich das Ruckeln, inzwischen einzig und allein nur noch der Strobe Effekt, der durch helle Flächen auf dunklerem Hintergrund bei Panning Shots erzeugt wird. Gefühlt wird dadurch das 24p Ruckeln noch verstärkt. Nervt mich defintiv mehr als ab und an mal Bildfehler.
pspierre
Inventar
#18 erstellt: 16. Sep 2018, 11:12
Würde ich sehr ähnlich sehen.

wenn einen Texturblitze(weiss nicht, wie ich es sonst nennen soll) stören.

Das ist übrigens eine LG-Exclusive Eigenschaft, die sich durch bisher wohl alle LG-OLED-Generationen zieht.

Fällt mir, wenn denn überhaupt, mehr auf, als alle anderen TM-"Fehlerchen" wie mal ein Ruckler wenn die Engine sich kurz neu sortieren muss , oder mal ein paar kleine Artefaktmuster um ein schnell bewegten Objekt. Diese beiden Sachen haben, wennn man mental im Content ist, auf Dauer kein wirkliches Störpotential.

Komischerweise etabliert sich die Blitzerei sehr Contentselektiv.
Mal nie oder zumeist quasi gar nicht, dann in einem Content mal wiederholt und öfter .
Tritt auch wenn schon mal in Blöcken über meherere Minuten ab und an auf, ......und dann auch wieder lange gar nicht mehr
Vor allen die ÖR sind meiner Ansicht nach betroffen.
Beim Streaming kenn ich sowas wiederum gar nicht.

Die Unstetigkeit des Auftretens scheint könnte man meinen, hier ev. das eigentliche Auffälligkeits-Problem zu sein.


mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 16. Sep 2018, 11:13 bearbeitet]
Gilmande
Neuling
#19 erstellt: 18. Sep 2018, 04:29
Ich fahre seit dem Update auf Firmware 05.30.45 am besten in dem ich "Echtes Kino" in allen Quellen auf "Aus" schalte und Trumotion auf Benutzer mit DeJudder 2 und DeBlur 10 stelle.
Bei meinem 55C6D bleibt so der Kino-Look weitestgehend erhalten, der OLED typische Stroboskop-Effekt vor allem an hellen senkrechten Kanten bei Kameraschwenks wird deutlich gemindert und die Bildartefakte der ZBB halten sich noch in sehr überschaubaren Grenzen. Ist für mich der bisher beste Kompromiss, wenn auch nicht perfekt.

VG
norbert.s
Inventar
#20 erstellt: 18. Sep 2018, 05:24
Eine kleine Anmerkung meinerseits.
Wenn man "Echtes Kino" bei Material in 24p auf Aus stellt, dann wird ein asymmetrischer 3:2 Pulldown, bzw. 6:4 Pulldown (mit 120Hz) angewandt und kein symmetrischer 5:5 Pulldown. Inwieweit dann TruMotion die optischen Auswirkungen mit Zwischenbildern wieder "gerade biegt" ist mir nicht bekannt, da ich als "MCFI-Verweigerer" nur die optischen Auswirkungen von "Echtes Kino" auf Aus mit TruMotion auf Aus kenne - Ruckeln, dass bei langsamen und gleichmäßigen Bewegungen oder Kameraschwenks auffällt.

Servus
pspierre
Inventar
#21 erstellt: 18. Sep 2018, 09:25
"Echtes Kino" sollte man schon prinzipiell auf ON belassen.

Wundert mich, dass dies Funktion überhaupt als wählbare Option in den Menüs freigegeben wurde.

Denn wann macht es tieferen Sinn, das auszuschalten

Und dass die LG-MCFI durch eine schon assysmmetrische Eingangs Bildabfolge wirklich besser funktionieren soll, mag ich mir so recht nicht vortstellen können.
Da müsste sie so clever sein eine Asymetrische Eingangs-Kadenz durch umgekehrt assymmetrisch verteilte Zwischenbilder wieder auf Symmetrie zu bringen. Theoretisch vlt., ....ok. aber eig. gibts wichtigere Baustellen an der MCFI selbst, als die komplizierte MCFI-Kompensation eines eh schon Eingangs vermeidbaren Pulldown-Dersasters.


mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 18. Sep 2018, 10:12 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#22 erstellt: 18. Sep 2018, 09:39
Es gibt schon einen Bereich, wo das Sinn machen könnte: Inverse Telecine
http://www.hifi-foru...=37&postID=2238#2238
Aber selbst dazu müsste man vermutlich "Echtes Kino" auf Ein lassen, damit der TV überhaupt weiß, dass er Inverse Telecine durchführen soll.

Aber eine direkte Zuspielung per HDMI mit 60i/p ist nicht Bestandteil der Umfrage und sicherlich auch nicht die Intention von Gilmande.

Servus


[Beitrag von norbert.s am 18. Sep 2018, 09:40 bearbeitet]
Gilmande
Neuling
#23 erstellt: 19. Sep 2018, 04:49
Den Sinn hinter "Echtes Kino" etc. verstehe ich schon. Ich hatte den Tip in einem englischen Forum gelesen und war selber skeptisch, aber ich habe mit dieser Einstellung kein 3:2 Pulldown Judder und eben das für mich subjektiv auffälligste ist, das meiner Meinung nach sich so die Bildfehler in sehr überschaubaren Grenzen halten (im Rahmen dessen, was LG leisten kann).
Ich denke es kann ja jeder für sich einmal ausprobieren und wem es gefällt der kann diese Einstellung übernehmen und wem nicht, der macht eben etwas Anderes.
norbert.s
Inventar
#24 erstellt: 19. Sep 2018, 05:40
Vieles ist in dieser Kombination denkbar.
So nimmt möglicherweise die Zwischenbildberechnung bei "Echtes Kino" auf Aus die 60Hz intern als Basis. Damit kann sie maximal noch 60 Zwischenbilder einfügen. Bei "Echtes Kino" auf Ein geht sie möglicherweise von 24Hz intern als Basis aus und kann damit noch maximal 96 Zwischenbilder einfügen. Die Einstellung wird daher durchaus seine optischen Auswirkungen haben, die jeder für sich ausprobieren kann.

Servus


[Beitrag von norbert.s am 19. Sep 2018, 05:58 bearbeitet]
pspierre
Inventar
#25 erstellt: 19. Sep 2018, 10:35
Im ATV4k kann ich im HUD beim Streamen gut sehen, dass doch ein sehr sehr hoher Film-Anteil den man zunächst mal gedanklich 24 gezeigten Bildern zuordnen würde, dort doch letztlich in 50p ausgegeben wird, also von der TV-MCFI zunächst auf einen 25p-(Speedup) reduziert, später auf 50 oder 100 Gesamtbildzahlen ohne bes. Probleme mit Zwischenbildern am OLED hochgerechnet werden könnte .

Dass aber ein final unsymmetrisch vorliegender Pulldown zu vergleichbaren Ergebnissen nach der Zwischenbildberechnung kommen sollte sehe ich als seehr unwahrscheinlich an.


mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 19. Sep 2018, 10:44 bearbeitet]
KOKOtm
Stammgast
#26 erstellt: 19. Sep 2018, 16:01
Weiss man eigentlich, ob Real Cinema bei 50p Content funktioniert? Bisher ging ich davon aus, das es nur bei 24p und 60p bzw. an erkannten 24p Streams innerhalb eines 50/60p Streams arbeitet, zumindest steht es so bei LG.

Ich finde den Schalter ziemlich verwirrend, wann er den Schalter ausgraut und wann nicht. Ich habe gefühlt jede Kombination schon gesehen, spiele alles nativ zu. Bei Amazon ist alles 24p und er graut den Schalter trotzdem aus, aber die LG App verhält sich ja mit selbstständig deaktivierten Trumotion eh eigenartig.


[Beitrag von KOKOtm am 19. Sep 2018, 16:03 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#27 erstellt: 20. Sep 2018, 08:56

KOKOtm (Beitrag #26) schrieb:
Weiss man eigentlich, ob Real Cinema bei 50p Content funktioniert?

Wieso sollte es da funktionieren?
Bei mir ist bei Zuspielung von 50p per HDMI "Echtes Kino" immer ausgegraut.
Den PAL-Speedup mit Tonhöhenanpassung von 24p auf 25p kann kein Fernseher der Welt rückgängig machen, was auch wegen dem im Gegensatz zu 60i/p symmetrischen Pulldown auch nicht wirklich einen nennenswerten Vorteil bringen würde.

Servus


[Beitrag von norbert.s am 20. Sep 2018, 09:00 bearbeitet]
KOKOtm
Stammgast
#28 erstellt: 20. Sep 2018, 16:25
Ok, muss ja nicht. Ein Grund mehr, lieber Trumotion zu nutzen. ;-)
norbert.s
Inventar
#29 erstellt: 21. Sep 2018, 12:25
Oder ein Grund weniger, da sich die Umfrage nicht auf 50i/p bezieht. ;-)

Servus
BAT54
Stammgast
#30 erstellt: 21. Sep 2018, 14:33
Auf B6 und E7 jeweils eine universelle Einstellung von 3/7 bei jedem Content. 3 ist für 24p, um 7 für 50p... Daher ist diese Kombi für mich am idealsten, da gerade noch keine Artefakte sichtbar aber nicht so ruckelig wie nativ 24p. Bei 50p genügend nachschärfen...
norbert.s
Inventar
#31 erstellt: 21. Sep 2018, 16:15

BAT54 (Beitrag #30) schrieb:
...um 7 für 50p...

"Schärfen" bei TruMotion "Benutzer" ist nach meinem Wissensstand nur für Interlaced-Material wirksam, also 50i.
Das hat für mich damals auch erklärt, wieso "Schärfen" im Gegensatz zu "Glätten" bei mir nie irgendeine Wirkung gezeigt hat. Denn ich spiele vom externen SAT-Receiver per HDMI immer progressiv zu.

Theoretisch müsste es sich beim internen SAT-Tuner ebenso verhalten, wenn man die Öffentlich Rechtlichen schaut, die in 720/50p gesendet werden. Eine Wirksamkeit sollte dann eigentlich nur bei 1080/50i gegeben sein.

Aber ich bin der Anti-Mensch in Sachen MCFI/TruMotion, so dass mein Wissensstand in diesem Punkt nicht unbedingt auf dem aktuellsten Stand sein muss. ;-)

Servus


[Beitrag von norbert.s am 21. Sep 2018, 16:18 bearbeitet]
BAT54
Stammgast
#32 erstellt: 21. Sep 2018, 16:36
Ja das kann stimmen, 24p ist eh etwas kritischer in meinen Augen als 50i.... Deswegen ist es meine universelle Einstellung, ich nutze sie überall ohne dass ich für verschiedene Quellen umstellen muss. Zb bekomme ich sat mit 1080i rein da der alte receiver kein p kann... Da sollte es schon etwas bewirken.
norbert.s
Inventar
#33 erstellt: 22. Sep 2018, 06:43

BAT54 (Beitrag #32) schrieb:
Ja das kann stimmen, 24p ist eh etwas kritischer in meinen Augen als 50i....

Ich würde den Unterschied eher als "brachial" bezeichnen wollen, da der Unterschied immerhin 24 versus 50 Bewegungsphasen beträgt. ;-)

Wobei ich hier nicht vom gesendeten Format ausgehe, sondern vom produzierten Format. Das ist auch der Grund, wieso ich die Umfrage auf 24 Bewegungsphasen beschränkt habe. Dort ist der theoretische Benefit von MCFI am größten, aber ebenso der theoretische Unfall/Fehler.

Servus
BAT54
Stammgast
#34 erstellt: 22. Sep 2018, 07:52
Ich meinte im Bezug auf die Regler und was sie bewirken... Also bei 24p sieht man es sofort, bei 50p oder i eher nicht aber da wurde ja schon erwähnt dass es nur bei 'i' wirksam ist... Bin aber dabei, bleiben wir bei Content der in 24p produziert ist.
norbert.s
Inventar
#35 erstellt: 25. Sep 2018, 13:32
Darf man eigentlich vermuten, dass von 2016 auf 2018 die Zwischenbildberechnung weniger Rechenfehler (bei 24p) erzeugt oder wäre das bei LG vermessen? Gibt es MCFI-Freunde mit praktischer Erfahrung, die von einem 2016er auf einen 2018er gewechselt sind und aus erster Hand davon berichten können?

Servus
KOKOtm
Stammgast
#36 erstellt: 25. Sep 2018, 17:06
Nachdem, was ich so im AVS Forum gelesen habe nicht der Rede wert. Eher Wunschdenken und Einbildung und Hoffnung. Das war das Erste, was ich beim Alpha9 recherchiert hatte, ob es hier jetzt Verbesserungen gab.

Empfohlen wurde übrigens, wenn man wieder Trumotion möchte wieder die Werte 1-3 für Dejudder, produziert wenig (also immer noch Fehler) Artefakte. Kommt einen doch bekannt vor, oder? BFI ist wohl komplett unbrauchbar... Also doch irgendwie schade, daß es in dem Bereich kaum nach vorne geht. Vielleicht mal mit den 2019er Modellen. Dabei macht LG auch Vieles richtig wie ActiveHDR, Settings für jedes Format an jedem Eingang, kein Android, Atmos bei Netflix, Preis,... ;-)


[Beitrag von KOKOtm am 25. Sep 2018, 17:41 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#37 erstellt: 26. Sep 2018, 05:45
Bei 2016 versus 2017 habe ich mir das selbst angeschaut und an den mir bekannten Stellen die gleichen Rechenfehler gefunden.
Nur 2018 habe ich mir bisher MCFI (auch mangels Interesse an MCFI) bisher nicht angeschaut.

Servus
pspierre
Inventar
#38 erstellt: 26. Sep 2018, 09:45
Aus der nunmehr jahrelangen Konstanz der Eigenschaften vermute, dass in den LG-OLEDS seit 2014/15 die gleiche zugekaufte Chiplösung auf den Borads der Geräte für die Zwischenbildberechnung werkelt, und die sich dort mit der Entwicklung von sowas gar nicht selbst beschäftigen.


mfg pspierre
norbert.s
Inventar
#39 erstellt: 30. Sep 2018, 16:31

norbert.s (Beitrag #35) schrieb:
Gibt es MCFI-Freunde mit praktischer Erfahrung, die von einem 2016er auf einen 2018er gewechselt sind und aus erster Hand davon berichten können?

Keiner mehr?
Dann muss ich nächste Woche selbst ran, wenn ich einen 77C8 kalibriere. Wobei ich dann "nur" auf mir bekannte Stellen mit Rechenfehler prüfe. Das ist dann ein "quick and dirty" 15-Minuten-Test.

Hintergrund ist die Überlegung in einem Jahr bei der Umfrage nicht nur die 2015er, sondern dann auch die 2016er und 2017er aus der Umfrage zu nehmen. Ebenso wie sich von 2015 auf 2016 umfragerelevante Änderungen ergeben haben, hat sich von 2017 auf 2018 mit Motion Pro etwas getan. Auch wenn es die wenigsten nutzen, aber vielleicht hat sich noch mehr getan über die Jahre.

Servus
DaveO881
Stammgast
#40 erstellt: 01. Okt 2018, 01:12
Ich für meinen Teil kann nur sagen da dies erster OLED ist das das MotionPro zumindest bei BD/UHD Netflix und Prime sehr gut arbeitet was aber erst mit dem vorletzten Update kam (3.01.05) davor war es bei allen Quellen nicht zu gebrauchen . Nun ist es nur noch im normalen TV Betrieb wertlos

von Disc (bitte nicht darauf acht das ich das mal falsch beschrieben hab)
https://drive.google...rY/view?usp=drivesdk

Streaming(Prime)
https://drive.google...Cx/view?usp=drivesdk

Zocken(Xbox X)
https://drive.google...rA/view?usp=drivesdk

Wie gesagt wie es zuvor war kann ich nicht beurteilen


[Beitrag von DaveO881 am 01. Okt 2018, 01:18 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#41 erstellt: 10. Okt 2018, 14:14
Was dann auch dafür sprechen würde in einem Jahr dann alle Modelle vor 2018 aus der Umfrage zu nehmen.

Servus
mza287
Stammgast
#42 erstellt: 10. Okt 2018, 18:45
65c8

Ich nutze meist Benutzer 2/10. mir fällt im Vergleich zu meinem Sony bei welchem ich ZBB nicht eingeschaltet hatte nun beim lg wenn Tru motion aus ist,
das es sehr stark ruckelt teilweise. Sowas ist mir beim Sony niemals aufgefallen. Daher nutze ich die ZBB hier lieber
norbert.s
Inventar
#43 erstellt: 11. Okt 2018, 14:08

mza287 (Beitrag #42) schrieb:
...Sowas ist mir beim Sony niemals aufgefallen...

Was auch nicht wirklich wundert, da der Sony LCD (HX755?) eine um die 20fach längere Response Time als ein OLED hat.
https://www.rtings.c...ur-and-response-time

Servus
mza287
Stammgast
#44 erstellt: 11. Okt 2018, 15:04
Wieder was gelernt dennoch. Solche ruckler gab es auf dem LCD halt nicht. Das ist das was ich halt wahrnehme.
norbert.s
Inventar
#45 erstellt: 12. Okt 2018, 05:15
Deine Wahrnehmung ist ja auch korrekt. Ich habe nur die Ursache dafür benannt.
Was der Wahrnehmende dann anschließend für sich daraus macht sei ihm belassen.

Servus
Mary_1271
Inventar
#46 erstellt: 12. Okt 2018, 21:57
Hallo

65B6D
Egal was zugespielt wird, TruMotion steht immer auf Benutzer.:
Entruckeln 7
Schärfen 9

Damit "fahren" wir seit über zwei Jahren sehr gut.

Liebe Grüße
Mary
pspierre
Inventar
#47 erstellt: 26. Okt 2018, 03:07
(......Schönen Gruß aus dem sonnigen San Franciscco .......)

.....und die TM-Verweigerer immer noch unter 50% , ...das wird dann ja wohl nichts mehr mit der repräsentativen Mehrheit. ...nicht mal hier im forum (kicher)..... und in "feier Wildbahn" kämen eh sicherlich nicht mal 20% zustande, ....wahrscheinlich sogar noch deutlich weniger.

Natürlich muss man dabei die Masse an billigst-TV-Geräten, die so eine segensbringende Funktion aus Kostengründen erst gar nich vorhalten aussen vor halten........ die kennens eh nicht besser und müsen halt jeden 24p-mist, den sie meist dennoch nativ ohne PD beherrschen, eh so fressen wie sie ihn vorgesetztz bekommen.

.....diese armen Sch..... sind dann die "Gewohnheits-Trendsetter" , die das dann auch schon mal beibehalten, auch wenn sie ein besseeres Gerät vor die Augen bekommen, und sich wenn sie doch mal drüber sotlpern über angeblichen "soap" beschweren obwohl sie die Bedeutung dieses Wortes allzu oft gar nicht sinnkorrekt selbsti nterpretieren können, und dann hier ihre vollmundigen Aussagen darüber absetzen.


Die Schar der 24p-Nativ-Verfechter wird dennoch immer kleiner werden, ...wetten ? ........ und das ist gut so !

Denn sie sind das Klientel, die die eigentliche Fortschrittsbremse hin zu hochwertigen HFR-Bildern darstellen.
Zeit sich davon zu lösen, und nicht weiter den fortschrittbremsenden Goldesel der Filmindustrie zu mimen, die froh um jeden sind, der durch weitere 24p-Low-FR-Toleranz für diese gewinnsüchtigen Cretins weiter auf der Bremse stehen, ohne es ggf unbedingt oder bewusst zu wollen.


Aber irgendwann fällt auch denen der 10.Pfenig zum Groschen........



mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 26. Okt 2018, 03:11 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#48 erstellt: 26. Okt 2018, 05:45
Schön, dass Du dich so diebisch über das (bisherige) Ergebnis freuen kannst. ;-)

Da es hier um eine Umfrage geht und nicht um eine Grundsatzdiskussion, habe ich meine Antwort auf deinen Beitrag in den passenden Thread gestellt.

norbert.s (Beitrag #1) schrieb:
Hier geht es nur um eine Umfrage. Diskussionen sind dort gut aufgehoben:
Bewegungsdarstellung - BFI und/oder MCFI bei LG OLEDs - 24 FPS vs 48/50/60/90/120 FPS


Ich komme zu gegensätzlichen Schlüssen - aber wen wundert es? ;-)

Hier ist meine Antwort zu finden:
http://www.hifi-foru...=37&postID=2266#2266

Servus


[Beitrag von norbert.s am 26. Okt 2018, 05:45 bearbeitet]
ingrid.st
Neuling
#49 erstellt: 30. Okt 2018, 11:24
Da du ja schon öfters Umfragen zum Thema gemacht hast...
Wie ist der Anteil von 50% TruMotion Off im Kontext der anderen Hersteller wie Panasonic, Sony und Philips zu sehen? Hast du da Erfahrungen?
norbert.s
Inventar
#50 erstellt: 30. Okt 2018, 12:48
Die MCFI von LG gilt als eine der schlechtesten Zwischenbildberechnungen. Die anderen Hersteller sollen angeblich die Fake-Frames besser mit weniger Rechenfehler hinbekommen. Wenn man die Aufteilung vom Klientel so wie in diesem Beitrag betrachten will, so führt eine verbesserte MCFI auch zu einer breiteren Nutzung der selbigen.

Servus
buerts
Stammgast
#51 erstellt: 30. Okt 2018, 12:58

pspierre (Beitrag #47) schrieb:


Natürlich muss man dabei die Masse an billigst-TV-Geräten, die so eine segensbringende Funktion aus Kostengründen erst gar nich vorhalten aussen vor halten........ die kennens eh nicht besser und müsen halt jeden 24p-mist, den sie meist dennoch nativ ohne PD beherrschen, eh so fressen wie sie ihn vorgesetztz bekommen.

.....diese armen Sch..... sind dann die "Gewohnheits-Trendsetter" , die das dann auch schon mal beibehalten, auch wenn sie ein besseeres Gerät vor die Augen bekommen, und sich wenn sie doch mal drüber sotlpern über angeblichen "soap" beschweren obwohl sie die Bedeutung dieses Wortes allzu oft gar nicht sinnkorrekt selbsti nterpretieren können, und dann hier ihre vollmundigen Aussagen darüber absetzen.






mfg pspierre

Ich hab immer nur hochpreisige Geräte gehabt und trotzdem nie auch nur einmal eine Zwischenbildberrechnung eingeschaltet.
Was ist so schwer dran zu begreifen das man einen Film NATIV sehen möchte so wie er gedreht wurde?
Und Soap ist nun mal das passende Wort da jeder Film mit eingeschalter ZBB aussieht als wäre es die billigst abgedrehte Serie.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
TruMotion bei LGs von 2016/2017 für Filme von (UHD-)Blu-ray?
norbert.s am 20.07.2017  –  Letzte Antwort am 13.03.2018  –  53 Beiträge
TruMotion für G6/E6/C6/B6 für Filme von (UHD-)Blu-ray?
norbert.s am 23.07.2016  –  Letzte Antwort am 04.03.2017  –  62 Beiträge
TruMotion ausgegraut
CharleySay's am 24.06.2017  –  Letzte Antwort am 29.06.2017  –  2 Beiträge
77C8 Panel aus 2018?
RX80 am 31.03.2019  –  Letzte Antwort am 10.04.2019  –  8 Beiträge
Ĺg OLED 2017 - PS4 Pro Einstellung für Filme / Schwarzwert
Sven13 am 17.08.2017  –  Letzte Antwort am 03.09.2017  –  6 Beiträge
65C6V und Ultra HD Blu-Ray Einstellung
Silentium am 21.01.2017  –  Letzte Antwort am 22.01.2017  –  3 Beiträge
LG B6d Trumotion deaktiviert sich von selbst
luke2083 am 15.09.2017  –  Letzte Antwort am 29.03.2019  –  31 Beiträge
Bitte unterzeichnen Sie diese Petition, um eine 3D OLED option im Jahr 2018 zurückzubringen
aido am 07.01.2017  –  Letzte Antwort am 07.06.2018  –  177 Beiträge
Farbstiche (Gelb/Violett) der aktuellen OLED Panel 2017/2018/2019
computerfouler am 04.12.2017  –  Letzte Antwort am 21.01.2020  –  1183 Beiträge
TruMotion bei PS4-Spielen (B6V)
Uusitalo am 27.11.2016  –  Letzte Antwort am 22.08.2017  –  17 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.306 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedtechnikfuchs_953
  • Gesamtzahl an Themen1.461.531
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.793.594

Hersteller in diesem Thread Widget schließen