Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Serpent
Stammgast
#1 erstellt: 29. Jul 2005, 19:42
Hallo

Ich betreibe momentan zwei B&W CDM 9 NT an einem Marantz PM-11S1.

Demnächst werde ich mir neue Lautsprecher kaufen, wahrscheinlich die B&W 803S.

Nun habe ich ein ständiges Trafobrummen bei meinem PM-11S1 und er wurde deshalb auch schon dreimal getauscht. Auf jeden fall langt es mir jetzt nud ich bin auf der Suche nach einem neuen Verstärker.

Habe momentan einen Vincent Kombi zu Hause (2xSP-991plus und SA-91plus). Diesen würde ich als Vorführgerät für 3500€ bekommen.

Meiner Meinung nach hört sich der Marantz aber einen Tick besser an. Deshalb wollte ich euch mal fragen was es noch für Alternativen gäbe. Das ganze sollte die 3500€-Marke nicht überschreiten. Es kann auch gerne etwas gebrauchtes sein.

Vielen Dank
zwittius
Inventar
#2 erstellt: 29. Jul 2005, 19:43
schau dich doch wieder nach nem schönen marantz amp um weiß jetzt nich welcher da in frage käme.
A-Abraxas
Inventar
#3 erstellt: 29. Jul 2005, 19:54
Hallo,
in der Preisklasse gibt es einiges... und die B&W´s (803S - ich gehe mal davon aus, dass erhebliche Ähnlichkeiten zur "alten" Nautilus-Serie bestehen) können einen kräftigen und dynamischen Verstärker gut gebrauchen .
Bei Vor- / End-Kombis solltest Du auch mal Bi-Amping in Erwägung ziehen, die N80x haben das mit einer deutlichen klanglichen Steigerung belohnt.
Gebraucht z.B. Rotel RHA10 Vorstufe und 2 x RHB10 Endstufen.
Aber "egal was" solltest Du es Dir auf jeden Fall an den vorgesehenen LS anhören und das nach Möglichkeit in Deinem Raum !
Viele Grüße
Thoraudio
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Jul 2005, 21:11
Hallo,

hast Du Dir schon mal einen TacT angehört? Solltest Du unbedingt mal machen.

Der TDA 2250 ist unheimlich detailreich und macht eine tolle Bühnendarstellung. Die Klangregelmöglichkeiten sind ohnehin einzigartig.

Infos findest Du z.B. unter: www.lyngdorf.de
Serpent
Stammgast
#5 erstellt: 30. Jul 2005, 15:23
Hallo

vielen Dank für eure Antworten.

Ich bin jetzt auf Bryston gestoßen. Die Geräte sollen ja nicht schlecht sein. Wisst ihr wo man was Gebrauchtes auftreiben könnte und wo man die probehören könnte. Habe außer der Firma Sun Audio in München nichts gefunden.
A-Abraxas
Inventar
#6 erstellt: 30. Jul 2005, 16:34
Hallo,
da könntest Du die für Dich erreichbaren Fachhändler fragen - da gibt es immer wieder attraktive Angebote aus Inzahlungnahmen !
Sonst : www.audiomarkt.de
Viele Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nad M3 & M5 oder Marantz PM-11S1 & SA-11S1
DanielSun am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  3 Beiträge
Verstärker für B&W CDM 7 NT
Ch!ller am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 24.02.2010  –  7 Beiträge
Marantz PM-11S1 vs. Krell KAV 400xi
rudinho76 am 07.02.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2008  –  8 Beiträge
Kaufberatung (Voll-) Verstärker für B& W CDM 7 NT
jaydd am 04.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.08.2011  –  6 Beiträge
Marantz Verstärker PM-15S1 / PM-11S1
mksilent am 21.06.2007  –  Letzte Antwort am 24.06.2007  –  5 Beiträge
Accuphase PM-450 oder Marantz SM-11S1?
esprit36 am 21.11.2014  –  Letzte Antwort am 21.11.2014  –  7 Beiträge
Marantz PM-14 oder PM-15 an B&W 703?
bernie_36 am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.08.2006  –  20 Beiträge
Suche nach passendem Verstärker für Boxen B & W CDM7SE
404fan am 31.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  5 Beiträge
B&W 803 - Welcher Verstärker?
Blue23 am 20.08.2004  –  Letzte Antwort am 21.08.2004  –  8 Beiträge
B&W CM8 - Verstärker?
lixe am 13.08.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2015  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Rotel
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 86 )
  • Neuestes Mitgliedefjot64
  • Gesamtzahl an Themen1.344.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.392