Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung für Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
wonti
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Aug 2005, 06:52
Hallo,
ich suche einen Plattenspieler für das gelegendliche Abspielen unserer Platten. Der Plattenspieler brauch deshalb kein Highend-Gerät sein aber vernüftig abspielen. Preisvorstellung so um 200€, was könnt ihr mir empfehlen.
Vorhandene Anlage, siehe unten.

Gruß Uwe
DaBoom
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Aug 2005, 08:13
In der 200€ Klasse kenn ich nur:
http://www.project-audio.com/de/debut.html

Allerdings ist er nicht der komfortabelste da man den Riemen bei 33 oder 45er Geschwindigkeit manuell umsetzen muß.


Ansonsten kämen eventuell noch DJ_Turntables in Frage.


[Beitrag von DaBoom am 25. Aug 2005, 08:15 bearbeitet]
wonti
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 25. Aug 2005, 09:28
Erstmal danke.
Da der Plattenspieler aber hauptsächlich ein Geburtstagsgeschenk für meine Frau ist, wird sie ( wie ich sie kenne ) mit einer manuellen Riemenwechsel-Lösung wohl nicht klar kommen.

Uwe

P.s. Ich habe grade nochmal die Bedienungsanleitung meines denon AVR-3805 gelesen. Dort steht beschrieben das dieser nur mit MM-Tonabnehmer funktioniert. Woran erkenne ich einen Plattenspieler mit MM-Tonabnehmer


[Beitrag von wonti am 25. Aug 2005, 10:08 bearbeitet]
incitatus
Inventar
#4 erstellt: 25. Aug 2005, 11:13
Hallo Uwe,

wer mit Waschmaschine, Herd und Trockner klarkommt, der kann auch mal den Riemen umlegen. Ist nicht wirklich kompliziert.

Die alternativen Vollautomaten sind gelinde gesagt, Schrott: In der Preisklasse von 200 EUR gibt es entweder Plastikschrott oder manuelle Einsteigerdreher mit audiophilem Anspruch.

Ich will nicht schon wieder die die alter Diskussion mit Gebrauchtgeräten lostreten. Aber da bist Du als Anfänger bei der Auswahl wahrscheinlich überfordert.

Schau Dir mal diesen Thread an: http://www.hifi-foru...3561&back=&sort=&z=1

Du schreibst:
Woran erkenne ich einen Plattenspieler mit MM-Tonabnehmer

Äußerlich garnicht. Indiz: Bei MM Systemen läßt sich die Nadel abziehen, während bei MC Systemen die Nadel auch der Spulenträger ist und somit fest eingebaut.

Hier noch mal die Grundlagen:http://phonophono.de/system.php3?Ebene1=2&menu=6&Kennung=6380ee342d3af45b2a19f7ecaf5abd7a
wonti
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 25. Aug 2005, 15:25
Hallo Bernhard,
da kennst du aber nicht meine Frau.
Als Geburtstagsgeschenk wollte ich auch nicht unbedingt einen Gebrauchten kaufen und mit der Bewertung bin ich, wie du schon vermutest hast, wahrscheinlich überfordert.
Was hälst du von diesem:
Dual CS 455-1 / Ortofon OMB10
http://www.phonophono.de/YD22003*_33.php3?Kennung=
Leider kann ich nicht erkennen, ob dieser das MM-System für meinen AVR besitzt.

Uwe
Wolfgang_K.
Inventar
#6 erstellt: 25. Aug 2005, 16:52
Kann Dir sicher sagen, daß das OMB 10 von Ortofon ein MM-System ist. Mit diesem Plattenspieler und diesem System machst Du nicht viel falsch.
incitatus
Inventar
#7 erstellt: 26. Aug 2005, 08:11
Hi Uwe,

der Plattenspieler ist Mittelklasse und das MM-System leicht aufrüstbar: Einfach Nadelträger tauschen und damit aufwerten. Ist wirklich Kinderleicht.

Enjoy!
DaBoom
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 26. Aug 2005, 13:32
Um noch mal auf den Pro-ject Dreher hin zuweisen.

Für 60-70€ mehr gibt es die Speedbox, die den Riemenwechsel überflüssig macht.
hörnixgut
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 31. Aug 2005, 21:13
Allen Project Befürwortern muß ich Recht geben....

entweder Riemen in die Hand nehmen oder Speedbox verwenden.

Also Hand auf Herz... ich hatte genau das gleiche Problem und bin beim Debut III gelandet und immer schön alles mit Handarbeit.... toll - dachte ich mir ( wenn Schwaben sparen...). Doch ehrlich gesagt höre ich zwischenzeitlich 90 % LP und 10 % Maxi... und Platten hole ich mir ausschließlich fast nur LP´s.
Und wenn ich Maxis anhöre, dann alle am Stück...

Das OM 5 ist prima - vor allen für Anfängerbedürfnisse... zudem halt auch Neugerät mit Garantie etc...

Ich werde meinen aufrüsten mit einem OM 20 für 30 EUR bei Ebay...

In diesem Sinne

Axel der Hörnixgut, der auch mal den Riemen wechselt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Plattenspieler
Janis. am 12.12.2014  –  Letzte Antwort am 16.01.2015  –  27 Beiträge
Plattenspieler gesucht - nicht highend!
voltandrache am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  2 Beiträge
Plattenspieler?!
thhorsten am 08.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  14 Beiträge
Plattenspieler?
tobi0815 am 30.09.2004  –  Letzte Antwort am 30.09.2004  –  3 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler!
DEBUTANT am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 12.08.2005  –  5 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler
moguai2k am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 08.12.2005  –  3 Beiträge
Plattenspieler
Morgon123 am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  2 Beiträge
Plattenspieler bis 200 Euro
eduard0815 am 19.08.2012  –  Letzte Antwort am 21.08.2012  –  8 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler
hangout am 12.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  5 Beiträge
Plattenspieler
alex0289 am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pro-Ject
  • Schneider/TCL
  • Dual
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 135 )
  • Neuestes MitgliedFrankYAMAHA1090
  • Gesamtzahl an Themen1.345.176
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.504