Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage um 1400€....

+A -A
Autor
Beitrag
Fidell_Carsto
Stammgast
#1 erstellt: 10. Sep 2005, 11:59
Hi@all

Ich bin (noch) ziemlich unerfahren, und brauche deshalb eure hilfe!
ich möchte mir demnächst eine neue anlage kaufen, bin schüler und habe deshalb leider nicht mehr als max. 1400€zur aerfügung .
Mein zimmer ist ca. 12m² groß, und ich höre hauptsächlich musik, fernsehen is ned so wichtig.
Ist beim musikhören Stereo besser als surround?

wenn ja...was sollte ich für komponenten kaufen??

bitte um eure hilfe...
meinkino
Inventar
#2 erstellt: 10. Sep 2005, 12:31
beim musikhören ist stereo besser als surround. DENON hat zur IFA diese meinung auch der öffentlichkeit mitgeteilt: «Surround-Receiver klingen im Zweikanal-Betrieb einfach nicht so gut», sagt Denon-Sprecher Achim Schulze. «Um das gleiche Klangniveau wie bei einem Stereo-Gerät zu erreichen, muss man das Drei- bis Vierfache anlegen.»

du solltest so ca. 700-800 EURO in die Boxen investieren und für DVD-Spieler und stereoverstärker den rest vorsehen.

bei deiner raumgrösse solltest du dich mal auf dem boxenmarkt umschauen. z.b. QUAD 11L oder Monitor Audio Silver RS 1
Fidell_Carsto
Stammgast
#3 erstellt: 10. Sep 2005, 13:04
danke...sehen ja ganz nett aus..
brauche ich da eigentlich noch einen sub?

lg Fidell
fst
Stammgast
#4 erstellt: 10. Sep 2005, 15:26
hi,
ob man nen sub braucht oder nicht ist geschmackssache. ich für meinen teil möchte auch bei stereo nicht drauf verzichten, allerdings bei dem buget würde ich lieber auf nen höherwertigen ls setzen.
an deiner stelle würde ich mich auf dem gebrauchtmarkt umsehen. wenn du mit dem gedanken spielst deine anlage mittelfristig noch aufzuwerten und wenn in absehbarer zeit nochmal geld in aussicht ist dann würde ich wenn du unbedingt jetzt kaufen willst mir hochwertige ls kaufen und die elektronik irgendwann aufrüsten, aber das ist meine meinung. ich würde bei 1400 € ca. 900 € für boxen, 100 € für nen einfachen dvd-player oder vielleicht auch nen cd-player wenns dir reicht und den rest in den verstärker stecken. meiner meinung nach hört man bei einer 1400 € anlage eher einen unterschied bei 200 € teureren boxen als bei nem 100 € teurerem player.
schau mal bei www.audio-markt.de bei audio physic. die spark müsste für den preis auf jeden fall zu haben sein, vielleicht sogar für 600-700 € wenn du glück hast. die werden dir bestimmt freude machen.
viel spaß beim suchen...
Fidell_Carsto
Stammgast
#5 erstellt: 10. Sep 2005, 18:33
danke für die antwort!!
ist denn 1400€ zu wenig für eine stereo anlage??
ich las hier im forum nämlich das man schon um 400€ eine "gute" einsteigeranlage bekommt...

und wie ist eigentlich das was ich schon habe??
jamo und sony??

und wie findet ihr die marke jamo??

danke...

mfg Fidell
Hilikus
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Sep 2005, 22:46
also 1400Euros sind glaub wirklich nicht zuwenig für amp + LS, da kriegt man schon was nettes.

Interessant wäre mal, was für ne Art von Musik du so hörst. Sollen es auch Partyschlampen sein (also stundenlang schon derbe Pegel halten können), usw. Da kann man dann meistens auch draus schließen, welcher LS wohl wahrscheinlich was für dich wäre.
Die Jungs hier können dir sicher ne gute Auswahl geben, was es so in dieser Preisklasse interessantes am Markt gibt. Ums selber Anhören wirsde aber kaum drumrum können. Macht aber auch wie ich finde einen Höllenspaß. Hab mir erst diese Woche neue LS für 400 das Paar geholt, einfach ein paar CDs (die gut kennst und gerne magst am besten) mitnehmen in einen gut sortierten HiFi Laden (da kann man sich dann gediegen hinsetzen, nach Herzenslust aufdrehen und kriegt manchmal auch noch nen Kaffee) und ein paar Kandidaten durchhören. Hätte wirklich nicht gedacht, dass die klanglichen Differenzen sooo enorm sind innerhalb einer Preisklasse (und ich mein nicht gut/schlecht, sondern einfach "anders")
fst
Stammgast
#7 erstellt: 11. Sep 2005, 07:27
natürlich sind 1400 € nicht zu wening für eine gute anlage, und du wirst bestimmt was finden was dir freude macht und auch gut klingt. ich meine nur das ich bei dem buget eher 900 € für gute ls ausgeben würde als 600 € für nicht ganz so gute ls und mir dann noch nen sub für 300 € dabeistellt. aber sicherlich wird es je nach deinem musikgeschmackt auch ne sache sein die du mal antesten solltest. wenn du viel wert auf den bass legst, kann ja durchaus sein das dir die kombi 600 € ls plus 300 € sub besser gefällt. je nach dem wie du die ls in deinem raum stellen kannst, wäre das sogar besser. habe gerade erst die 12 m² wirklich realisiert. dabei wäre es natürlich wesentlich unkomplizierter sich zwei gute kompaktls zu kaufen und die untenrum mit nem sub zu ergänzen.
also nochmal, das sollte nicht heißen das man für 1400 € nicht ne gute anlage kaufen kann. aber weiterhin mein tipp, lieber was gutes gebrauchtes.
Fidell_Carsto
Stammgast
#8 erstellt: 11. Sep 2005, 08:06
ich find beide meinungen sehr gut...danke
also ich hör in letzter zeit mehr metal und sowas...hin und wieder auch ein wenig "techno" und hip hop..eigentlich sehr verschieden..
sehr laut dreh ich nicht auf...höchstens nur für kurze zeit.
parties mach ich sowieso keine.
gebrauchte dinge wurde mir schon mal empfohlen..
aber da bin ich nicht so dafür sry.
komm ich bei einem "so"kleinen zimmer auch ohne sub aus?

und wäre die kombi kompaktboxen mit sub besser als stand ls?

ich brauche eigentlich nur einen cd oder dvd player je nachdem was besser ist.
einen stereo amp und ls..

und was ist jetzt mit der marke jamo..die hab ich ja, ich möchte nur wissen ob die marke im allgemeinen gut ist oder nicht??sie werden sowieso ersetzt.

danke schon im voraus.

mfg Fidell
Fidell_Carsto
Stammgast
#9 erstellt: 11. Sep 2005, 08:08
aja eines noch...wo gibt es eigentlich so ein gutes HiFi Fachgeschäft in wien??
weiß das wer??

mfg Fidell
fuz386
Stammgast
#10 erstellt: 11. Sep 2005, 11:51
Hallo

Als Hifi-Geschäft fällt mir ganz spontan http://www.hifiaktiv.at/ ein
David Messinger ist auch in diesem Forum unterwegs

In Wien gibt es aber noch einige Händler mehr, im Internet findet du sicher eine Liste
Bzw. kann ich dir später auch eine suchen, ich habe gestern noch irgend wo eine lange Liste gesehen

Ich suche nämlich auch gerade Boxen in diesem Preisbereich, in Salzburg gibt es aber lange nicht so viele Möglichkeiten Probe zu hören
Berichte bitte am Ende deiner Boxensuche, welche Händler empfehlenswert sind.
Dann werde ich auch mal nach Wien schauen

Wie und wo werden die Lautsprecher in deinem Zimmer aufgestellt (oder gehängt?) und wo ist deine hautpsächliche Hörposition.
Wie ist das Zimmer eingerichtet (Möbel, Teppiche, Fenster, nackte Wände, Dachschräge)
Mit einer kleinen Skizze oder kurzen Beschreibung fällt es viel leichter, eine Aussage zu Kompakt- oder Standlautsprechern zu treffen.

Bei Kompaktlautsprechern brauchst du bei deinem Musikgeschmack wahrscheinlich noch einen Sub.
Hängt aber auch viel vom Raum ab...
Bei Standlautsprechern wirst du auch ohne auskommen

Zu Jamo kann ich leider nichts sagen.

Gruß, Philip
Fidell_Carsto
Stammgast
#11 erstellt: 11. Sep 2005, 12:45
interessant...mit einer skizze kann ich leider nicht aufwarten.
aus dem grund weil wir bald umziehen und mein zimmer dann 11m² betragen wird.
wie es genau eingerichtet sein wird kann ich da leider noch nicht sagen.

wäre nett wenn du mir diese liste geben könntest dann könnte ich dort mal vorbeischauen...

hast du schon etwas in betracht gezogen bezüglich deiner anlage??
steht schon was in deiner näheren auswahl??

Kann denn hier niemand etwas über jamo sagen?????

danke
mfg Fidell
meinkino
Inventar
#12 erstellt: 11. Sep 2005, 12:47

Fidell_Carsto schrieb:
aja eines noch...wo gibt es eigentlich so ein gutes HiFi Fachgeschäft in wien??
weiß das wer??

mfg Fidell


www.top-hifi.at
fuz386
Stammgast
#13 erstellt: 11. Sep 2005, 16:35
Hallo

11m² sind schon ziemlich wenig und wahrscheinlich wirst du die Lautsprecher nahe der Wand platzieren oder in ein Regal stellen.
Deswegen würde ich Kompaktlautsprecher empfehlen.
Mit oder ohne Sub musst du selbst ausprobieren, hängt wie schon gesagt vom Raum und deinem eigenen Geschmack ab.

Lass dir vom Verkäufer verschidene Kombinationen vorführen.
Bei allen unten genannten Händlern dürfte es auch kein Problem sein, Lautsprecher (mit Verstärker) zu Hause zu hören.
So bekommst du ein Gefühl dafür, wie verschiedene Lautsprecher in deinem Raum klingen und kannst in Ruhe und gewohnter Umgebung hören.
Das ist zwar viel Arbeit, aber so kannst du einen Anlage finden die wirklich zu dir passt und an der du für sehr viele Jahre eine Freude hast.
Benutze deinen Hausverstand, bleibe immer skeptisch und bilde dir deine eigene Meinung, das ist das Einzige was zählt.
Aussagen wie "es gibt nichts besseres", "ohne diese 200€-Kabel wirst du nicht glücklich" oder auch Bestenlisten der Hifi-Zeitschriften bitte nie blind glauben!
Versuche, dir ein bisschen theoretisches Wissen anzueignen.
Da macht das diskutieren mit Verkäufern viel mehr Spaß und man wird nicht so leicht über den Tisch gezogen.
Im Hifi-Wissen-Teil diese Forums findest du viele interessante Themen und Links

Mein Geld würde ich so aufteilen:
900€ Lautsprecher, 400€ Verstärker, 100€ CD-Player
Lass dir bei deiner Suche viel Zeit, 1400€ ist eine Menge Geld
Mit vielen Verkäufern kannst du bezüglich des Preises auch noch ein bischen verhandeln

Die Händlerliste habe ich leider nicht mehr gefunden, dafür eine noch bessere:
http://www.sondeks.a...arch&brand%5B%5D=5#1
Zwei der 11 Händler wurden hier auch schon genannt.


hast du schon etwas in betracht gezogen bezüglich deiner anlage??
steht schon was in deiner näheren auswahl??

Ich habe Standlautsprecher der 1000€-Klasse von B&W und Triangle gehört
Keine der beiden hat mich überzeugt, so viel Geld auszugeben.
In der näheren Auswahl steht jetzt ein Wien-Besuch und eventuell der Gebrauchtmarkt.
Für Selbstbau fehlt mir das Wissen, die Zeit und die Begabung.


Viel Spaß beim Probehören

Gruß, Philip
Fidell_Carsto
Stammgast
#14 erstellt: 11. Sep 2005, 17:41
Hi

danke für diese ausführliche und schnelle antwort.
ich werde mir die liste gleich mal ansehen
ich nehme mal an, das ich mir sehr viele ls und kombinationen anhören muss um das richtige zu finden....weil wie soll ich wissen wie sich 900€ ls anhören

das waren alles sehr ausführliche und hilfreiche tipps.
danke

lg Fidell
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche Hilfe bei der Wahl einer Anlage (1400-1500 Euro)
Nurija am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 28.08.2008  –  40 Beiträge
Brauche bitte Hilfe für Erweiterung meiner Anlage
Buddz am 16.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  10 Beiträge
Ich brauche eure Hilfe bin noch Audio jungfräulich :D
H4nnib4l am 24.11.2014  –  Letzte Antwort am 24.11.2014  –  13 Beiträge
Bitte um eure Hilfe bei dem Kauf einer Anlange für 20m² Zimmer
Sebastianr89 am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2008  –  23 Beiträge
Brauche bitte eure hilfe
BASSFREAK^^ am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  15 Beiträge
Brauche Eure Hilfe :)
TheBlacky2012 am 17.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  4 Beiträge
Brauche eure Hilfe.
mohfiya am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  9 Beiträge
Brauche Hilfe - neue Stereo-anlage gesucht
azrael.ph am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 10.09.2010  –  25 Beiträge
Suche güsntige Anlage bitte um Hilfe
zu_LEise am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  3 Beiträge
Hilfe: Was soll ich mir kaufen
luki0909 am 01.12.2014  –  Letzte Antwort am 02.12.2014  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quad
  • Monitor Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.259