Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NAD 320 BEE vs. HK 6500 und Boxen. Wharfedale diamond oder Nubert nubox 360

+A -A
Autor
Beitrag
take
Neuling
#1 erstellt: 16. Sep 2005, 23:23
Hi. so nachdem ich mich mittlerweile mal im hifisegement grob orientiert habe würde ich gern wissen welche konfigurationen für meinen Musikgeschmack besser sind.

Ich höre vorzugsweise trance, dance und rock.
Ansonsten ziemlich gemischt selbst bis hin zu Klassik.

Nun die Konfigs :

1- NAD 320 BEE mit Wharfedale Diamonds 9.2
2- NAD 320 BEE mit Nubox 360

3- HK 6500 mit Wharfedale
4- HK 6500 mit Nubox 360

Der HK ist zwar wesentlich älter aber dafür bekomm ich ihn für 150-170 euro gebraucht. Der NAD kostet um die 350 euro neu.
Sind die Unterschiede zwischen beiden geräten vernachlässigbar und genügt auch der HK 6500 in Kombination mit diesen Box.
Trotzdem möchte ich irgendwann auch mal bessere Boxen anschließen können und der Verstärker sollte auch genügend Leistung bieten.

ich bin dankbar für jede Antwort ^^

lg andreas
whatawaster
Inventar
#2 erstellt: 17. Sep 2005, 07:14
Hallo take!

Zum CD-Player kann ich dir keinen Rat geben, aber was die Boxen anbelangt schon.

Ich selbst hatte die Diamond 9.1 und habe mich bereits nach einem Monat von ihr getrennt. Es sind keine schlechten Boxen, aber sie sind bei weitem nicht si gut wie behauptet wird. Mir hat es sehr an Luftigkeit, Transparenz und Detailreichtum gefehlt.
Du kannst für wenig mehr Geld meines Erachtens viel bessere LS kaufen. Da wäre z.B. die ASW Cantius I, die du bei dieboxhifi.de jetzt für 220 Euro bekommen könntest. Ich habe eine Cantius II von denen und die sind den Diamond 9.1 in jeder Hinsicht erhaben. Eine andere Alternative wäre die Avant 900 Serie von Mordaunt-Short, die ich persönlich ebenfalls für wesentlich besser halte (habe selbst die 904 zu Hause stehen), oder evtl. die KEF Q1, die man jetzt ebenfalls recht günstig bekomen kann.

Das ist nur meine persönliche Meinung, muss also bei dir nicht auch so sein. Die Nubert kenn ich nicht, die kannst du aber eh zu Hause testen. Ich wollte dir nur sagen, dass du noch andere Boxen hören solltest, bevor du dich für die Wharfedale entscheidest.

Schöne Grüße

Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
canton, nubert oder wharfedale
BlueMöhre am 16.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.05.2006  –  11 Beiträge
Nubert oder Wharfedale
estol100 am 17.07.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2005  –  17 Beiträge
Marantz PM 7200 vs NAD C 320 BEE
angelsfall am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 12.12.2003  –  10 Beiträge
Ersatz HK 6500 (NAD320 BEE)
dlamm am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.02.2010  –  5 Beiträge
Nubert Nubox 360 LE vs Monitor Audio Silver RS1
adeltraut am 16.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.12.2005  –  4 Beiträge
vollverstärker NAD 320 bee / hk 670 oder was komplett anderes?
schlaflaborant am 12.06.2003  –  Letzte Antwort am 16.12.2003  –  26 Beiträge
Nubert nuBox 360 oder wharfedale pacific PI10? Erbitte Ratschlag
vollko am 05.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.05.2004  –  2 Beiträge
Welche Boxen zum Nad C 320 BEE?
Blaaaaaa am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  56 Beiträge
NAD 320 bee Erfahrungen
lowend05 am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2006  –  42 Beiträge
Wharfedale Diamond 10.1vs Nubert nubox 331 vs Dali Zensor1 vs Heco Victa 201
edrustu am 19.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.11.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Wharfedale
  • ASW

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 89 )
  • Neuestes Mitgliedgrutzi_elvis
  • Gesamtzahl an Themen1.345.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.239