Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstaerker und Boxen fuer einen Synthesizer

+A -A
Autor
Beitrag
tobias_schwaibold
Neuling
#1 erstellt: 04. Okt 2003, 18:13
lieber leser dieses forums, ich habe vor einiger zeit einen kurzweil K2000 synthesizer geerbt und da ich nicht viel mit midi etc. zu tun habe, wuerde ich ihn am liebsten hauptsaechlich zum klavierspielen benutzen. bisher habe ich ihn ueber meine alte sony-mini-anlage verstaerkt: dies erwies sich als ziemlich unbefriedigend, die boxen schaffen das klangvolumen wohl nicht und der verstaerker ist selbst unter zimmerlautstaerke voellig ueberfordert.

meine ueberlegung war daher, mir bei der gelegenheit einen guten verstaerker und boxen zuzulegen, an den ich dann auch meinen cd-player etc. anschliessen koennte. das problem: ich habe keine ahnung, worauf ich speziell fuer die verstaerkung eines intruments beim kauf dieser geraete achten muss, vor allem, was die boxen angeht.

eine beratung bei einer professionellen raumbeschallungsfirma ergab zwei alternativen: entweder aktivboxen fuer insgesamt 900 euro (was mir in meinem falle nicht sehr zweckdienlich erscheint, weil ich nichts sonst mit ihnen anfangen kann), oder ein NAD C350 verstaerker (500 euro) zusammen mit FOSTEX NF1 boxen (419 euro pro box). im internet habe ich herausgefunden, dass der nad-verstaerker wegen seiner hohen linearitaet in der tat ein sinnvoller verstaerker fuer meine zwecke ist, aber ueber die boxen habe ich nichts gefunden - und sie sind mir ehrlich gesagt auch eine preisklasse zu teuer, ich weiss ja nicht einmal, ob ich wirklich so ein absolutes powersystem benoetige. der verkaeufer meinte, dass auch hier die absolute linearitaet der boxen ein grosses plus waere, was ich als laie schlecht beurteilen kann (zumal er keine anderen boxen vorraetig hatte)

hier nun meine frage: hat einer von Euch erfahrung mit dem verstaerken von synthesizern ueber eine hifianlage und welche geraete wuerdet Ihr empfehlen ? unter beruecksichtigung der tatsache, dass ich nicht vorhabe, ausserhalb eines gewoehnlichen raumes oder bei extremen lautstaerken zu spielen: bis zu welchem preislevel ist dies anschaffung fuer mich sinnvoll und ab wann ist es professionelle spinnerei ?

vielen dank fuer Eure hilfe. mit besten gruessen, tobias aus ulm
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
verstaerker fuer die JBL LX2001
jost am 27.07.2003  –  Letzte Antwort am 03.08.2003  –  11 Beiträge
Verstaerker fuer Kontrapunkt 4
hugenay am 09.10.2003  –  Letzte Antwort am 10.10.2003  –  4 Beiträge
Verstaerker fuer Dynaudio Audience 42
tonythesailor am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2003  –  3 Beiträge
Verstaerker fuer B&W 684
Jestor am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  13 Beiträge
welcher verstaerker zu diesen boxen?
pasct52 am 23.08.2009  –  Letzte Antwort am 24.08.2009  –  3 Beiträge
neuer Verstaerker+Boxen - wie vorgehen
OliverL am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  4 Beiträge
Was brauche ich fuer einen Verstaerker?
toteitote am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 12.11.2012  –  11 Beiträge
Verstaerker gesucht
opheltes am 11.07.2014  –  Letzte Antwort am 11.07.2014  –  2 Beiträge
Verstaerker bis ca 100Eur
sammy83 am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  7 Beiträge
Suche allround Verstaerker
nolie am 16.02.2012  –  Letzte Antwort am 21.02.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedboston222
  • Gesamtzahl an Themen1.345.738
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.113