Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


audiophiles system für technics 1210

+A -A
Autor
Beitrag
majordiesel
Stammgast
#1 erstellt: 07. Nov 2005, 08:13
hallo leute! ich möchte mir einen neuen plattenspieler zulegen und ich weiß die meinungen zum 1210er gehen in diesem forum seeehr weit auseinander aber ich denke das sehr viel vom richtigen system abhängt ob ein plattenspieler gut klingt und daher meine frage: was wäre ein gut klingendes system für den 1210er? ich scratche nicht, will auf einem soliden plattenspieler ohne wildes einstellungsgedöns toll musik hören...habt ihr´n tip? gut wären auch antiskating einstellungen und so...
dank euch im voraus!
p.s.: jaaaa:wer ein überzeugendes argument für einen anderen plattenspieler hat der fühle sich frei mich zu überzeugen
ich möchte mit allem drum und dran ca. 600 ausgeben...


[Beitrag von majordiesel am 07. Nov 2005, 08:14 bearbeitet]
Helge_W
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Nov 2005, 14:56
Hi Diesel,

ich betreibe einen 1210 mit AT95. Das klingt bei Pop und Rock akzeptabel, Jazz sollte man mit der Kombi nicht hören. Aber bei nem System für 20 € darf man sich wirklich nicht beklagen. Die Mühe, mein Shure dranzuschrauben hab ich mir noch nicht gemacht, ich glaub aber nicht, dass er damit meinem TD 146 sonderlich nachstehen würde.
Ansonsten weiß ich, dass es im Analogforum (www.analog-forum.de) einige Leute gibt, die sich mit dem SL sehr gut auskennen, und dort solltest du auch die exakten Daten des Armes (wichtig für die Systemwahl) finden. Meines Wissens nach ist er das, was man "mittelschwer" nennt, und kann mit nahezu allen modernen Systemen ganz gut .. aber frag einfach mal.

Gruß

Helge
Braintime
Stammgast
#3 erstellt: 07. Nov 2005, 19:38
guckstdu:

http://cgi.ebay.de/S...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Etwas Besseres wirst für das Geld schwerlich zu finden sein und hören kann man mit ihm alles...

Grüße

Klaus
majordiesel
Stammgast
#4 erstellt: 08. Nov 2005, 08:14
@braintime: gib es zu das ist deiner
ich bin eher auf der suche nach etwas unkompliziertem weil ich handwerklich und feinmechanisch eher grobmotoriker bin kennst du das laufwerk oder gibt es jemanden hier im forum der es kennt? danke für den tip!!
Braintime
Stammgast
#5 erstellt: 08. Nov 2005, 22:10
Hi,

nein, meiner ist es nicht (siehe Profil), bin schon eine Stufe weiter
Aber ich kenne das Modell Cello ebenfalls und es ist für Deine Zwecke absolut in Ordnung. Problemlos in der Aufstellung mit sehr gutem Klang. Nähere Info unter

http://www.scheu-analog.de/home.htm
oder bei
www.analog-forum.de mal die Suchfunktion benutzen, gibt eine Menge Scheuianer dort (mich eingeschlossen).

Grüße

Klaus
majordiesel
Stammgast
#6 erstellt: 10. Nov 2005, 14:41
@braintime+helge: leider zeigt sich das analog-forum äusserst zickig, ich kann mich dort nicht anmelden. der betreuer sowie der admin sind informiert aber bisher klappt es nicht
aber dank euch für den tip!
aber wo sind denn die 1210er-liebhaber hier im forum??? da muß es doch welche geben!!! ich brauch hilfe!!!
majordiesel
Stammgast
#7 erstellt: 10. Nov 2005, 17:21
@braintime+helge: ich kann mich jetzt noch nicht mal unter einem anderen namen bei analog-forum anmelden, daher noch einmal meine inständige bitte an alle plattenhörer dieses forums: ich suche ein audiophiles system für einen technics(ich hab noch keinen würde mir aber vielleicht einen zulegen) oder ein gutes kaufargument für ein anderen plattenspieler alles in allem ca 600euro
vielen dank!!
Braintime
Stammgast
#8 erstellt: 10. Nov 2005, 19:04
was ist mit dem Cello bei 3-2-1?

Grüße

Klaus
majordiesel
Stammgast
#9 erstellt: 10. Nov 2005, 19:22
hi klaus! die auktion ist beendet... ich bin auch nicht sicher, ob dieses gerät was zweifellos toll aussieht das richtige für mich ist. für mich sieht das schon ein wenig "fortgeschritten" aus und da ich noch am meisten hiphopvinyl neben einer stetig wachsenden anzahl an alten blackmusicscheiben besitze, ist das scheu/cello trotz des superangebots nichts glaub ich. toll wäre, wenn´s gebraucht ist, ein guter thorens oder so. alles in allem suche ich was unkompliziertes, unkaputtbares mit schutzhaube(da schnell staubig bei mir und ich sehr faul...) dem ich meine hiphopplatten genauso wie meine curtis mayfield genauso wie meine pink floydplatten anvertrauen kann. aber danke dir nochmal!
majordiesel
Stammgast
#10 erstellt: 11. Nov 2005, 07:24
nochmal´ne frage: ich hab zwei tips bekommen: ortophon vinyl master red und shure whitelabel. jemand erfahrung mit den systemen??
Schwarzwald
Inventar
#11 erstellt: 11. Nov 2005, 12:26
hallo diesel,

höre ebenfalls sehr viel hip hop / black music / lateinamerikanisch / jazz usw. und habe mich für den rega planar 25 entschieden (rega ist absolut unkritisch in bezug auf justage, aufstellung).
von subchassis-plattenspielern (lp12, systemdek, thorens (hatte ich vorher) habe ich abstand genommen - ist mir einfach zu fusselig.

vielleicht hörst du dir einfach mal den rega planar 3 an - mit externerr motorsteuerung schon für ca 650 NEU zu haben (siehe ebay).

in der nächsten ausgabe von image-hifi (ca. 15. dezember) wird meines wissens übrigens der erste high end tests eines mk2 erscheinen, und meine händler haben mir erzählt, daß dieser test einige leute, die sehr viel geld für analoge laufwerke ausgegeben haben, sehr stören wird. dort wahrscheinlich in komb. mit einem dl 103 (das aber eine sehr sehr gute elektronik voraussetzt).

auf phonophono findest du noch mehr ta-tips für den mk2 (ich glaube, stanton wird dort öfter empfohlen, es gibt wohl auch große ortofon systeme für den technics/sme anschluß).

das vinylmaster red ist ein sehr ausgegelichenes system ohne schwächen im einsteigerpreisbereich (ca. 125 e?), daß ich aber nur auf einem rb700 arm von rega gehört habe bis jetzt. über technics kann ich dir daher leider gar nichts sagen.

also wart noch bis mitte dez. und hör dir mal einen rega p3 an (haben fast alle guten händler in deutschland im programm).

grüße - schwarzwald
majordiesel
Stammgast
#12 erstellt: 11. Nov 2005, 15:07
danke für den supertip schwarzwald! da bin ich sehr gespannt auf den test. ich muß sowieso bis dezember warten wegen kohle sparen (soll ja auch gute phonoverkabelung her neben dem min. 100euro teuren system...) ich hab schon den preamp phonobox von pro-ject der eine umschaltmöglichkeit mm/mc hat so dürfte auch ein mc-system wie das denon funktionieren auch wenn es nich meine erste wahl ist, da vinyl master red immer noch in den testberichten über dem denon liegt, aber das werde ich ohnehin testen, mein händler ist da sehr kulant! das soll jetzt aber nicht heißen das die technics-fans hier nicht noch tips abgeben dürfen! traut euch !!


[Beitrag von majordiesel am 12. Nov 2005, 08:56 bearbeitet]
Braintime
Stammgast
#13 erstellt: 11. Nov 2005, 20:25
Hi,

läuft wieder http://cgi.ebay.de/S...QQrdZ1QQcmdZViewItem

und ist günstiger denn je. Glaub mir, absolut pflegeleicht, einmal hingestellt und die Luzie geht ab. Die Rega´s nagelt er klanglich sowas von an die Wand...

Grüße

Klaus
Simon1311
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 11. Nov 2005, 21:41
öUhhhh was<das denn… über Optik läst sich vielleicht noch streiten, aber nee uhhh ganz übles Teil!
Braintime
Stammgast
#15 erstellt: 12. Nov 2005, 09:48

Simon1311 schrieb:
öUhhhh was<das denn… über Optik läst sich vielleicht noch streiten, aber nee uhhh ganz übles Teil!


das sind genau die qualifizierten Beiträge, die ich in diesem Forum so liebe.
majordiesel
Stammgast
#16 erstellt: 14. Nov 2005, 15:46
@ braintime:die auktion ist ja erfolgreich beendet! freut mich!! aber wie gesagt, für mich wäre das nichts gewesen, denke ich...
Schwarzwald
Inventar
#17 erstellt: 14. Nov 2005, 17:03
ich hab noch ein heißes gerücht gehört: spu classic von ortofon als abnehmer sowie einen übertrager von auditorium 23 (damit ist der neupreis ums 1.5fache überschritteb aber egal) - fertig ist der super mk 2.

aber hören würde ich das auch gerne.

außerdem habe ich noch gelesen, daß die mc turbo systeme wohl so eine art geheim tip für die mk2s sein sollen.

melde mich, sobald ich den ersten "audophilen" hörtest absolviert habe,

grüße,
+schwarzwald
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL 1210 MK II - worauf beim Kauf achten ?
-marvin- am 09.04.2013  –  Letzte Antwort am 09.04.2013  –  2 Beiträge
Aufbau Anlage rund um Technics 1210 MKII
DasRauschen am 12.08.2016  –  Letzte Antwort am 13.08.2016  –  9 Beiträge
[Kaufberatung] Lautsprecher für Sony TA-F 830ES und Technics SL-1210 MK2
bootboi77 am 09.09.2014  –  Letzte Antwort am 26.09.2014  –  17 Beiträge
passendes System für Techniks 1210 MK2
neuepegasus am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  2 Beiträge
Plattenspieler für daheim: Technics 1210 oder doch ein riemenangetriebener?
delpjotre am 12.04.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2007  –  2 Beiträge
Vollverstärker für Technics 1210MKII
Seigi am 25.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  11 Beiträge
Starker Verstärker und Boxen (für 1210 mk2)
supersmooth am 02.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.12.2010  –  2 Beiträge
Welcher Tonabnehmer für Technics SL-1210 MK2 an Yamaha AX-596
droffen am 03.09.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2004  –  8 Beiträge
Tonabnehmersystem für Technics 1210 mit Pathos TT Amp und Klipsch Boxen
Olemole am 20.10.2014  –  Letzte Antwort am 20.10.2014  –  2 Beiträge
Welches System für den Technics SL1210?
KingKurt am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 08.07.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Dali
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.530 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedjaviboom
  • Gesamtzahl an Themen1.352.253
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.783.037