Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Stereo Vollverstärker!?

+A -A
Autor
Beitrag
Master_C
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Dez 2005, 20:40
Hallo,
könnt ihr mir vill mal ein paaar gute Geräte nennen an die man einen Subwoofer anschließen kann ach ja wollte wenn mögleich so mit 200€ hinkommen max 250€. Danke im Vorraus!

Master C
Der_Eistee
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Dez 2005, 23:36
tag auch !

An jeden Verstärker kann man einen Subwoofer anschließen

Magst du nur mit dem Sub hören oder hast du auch ein paar LS ?

und überhaupt, willst du Stero hören oder Sourround ?

Fals du nen 2.1 system meinst..also Stero und dazu einen Verstärker willst..

Würde ich dir diese hier sehr empfehlen:

Pioneer A-302
Yamaha RX-396 RDS
TECHNICS SU-V650 [gibts noch bei Ebay.. ;)]

Einfach um ein paar zu nennen


Greetz Eistee
Master_C
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Dez 2005, 13:39
also ich möchte stero hören über 2 Standboxe und wollte dann halt noch einen Aktiven Subwoofer anschließen. Kann ich an jeden Stero Verstärker einen Sub drna hängen!? Was haltet ihr von dem Denon pma 495 oder 655? die hatte ich mir raus gesucht oder villeicht den ax-596 von yamaha.
Charlie39
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Dez 2005, 16:21

Master_C schrieb:
also ich möchte stero hören über 2 Standboxe und wollte dann halt noch einen Aktiven Subwoofer anschließen. Kann ich an jeden Stero Verstärker einen Sub drna hängen!? Was haltet ihr von dem Denon pma 495 oder 655? die hatte ich mir raus gesucht oder villeicht den ax-596 von yamaha.


Ein "akiver Sub" kann an jeden AMP über die L/R-Kanäle oder die Tape-Monitor-Funktion eingeschleift werden. Der AX-596 hat sogar Pre-Outs, die man dafür auch verwenden könnte.

Ich frage mich aber, wozu ich für Musik/Stereo einen Sub brauche, wenn ich ordentliche Standboxen an einen 596er anschliesse
Master_C
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Dez 2005, 16:26
danke für eure Antworten aber habe mir nun doch überlegt einen Surround Recevier zu nehmen. Was haltet ihr von dem Yamaha RX-V 550?? Würde den für 230€ NEU bekommen.
Reinhard
Inventar
#6 erstellt: 13. Dez 2005, 16:51
Hallo,

nicht bös gemeint, aber in d e m Preissegment ist es egal, was Du kaufst, alles Consumer-Elektronik. Da kannst Du keinen wirklichen Hifi-Klang erwarten, aber das scheint Dir auch egal zu sein, da Du ja so schnell Deine Idee wechselst. Kauf einfach nach Ausstattung oder Optik...

Is so ähnlich, wie wenn sich in einem Autoforum Porsche und BMW-Fahrer unterhalten und Du fragst "soll ich lieber nen Corsa 1.1 oder nen POLO 1.2 nehmen?" ;-))

Gruß Reinhard
ZweiKanal-Fetischist
Stammgast
#7 erstellt: 13. Dez 2005, 19:32
also die antwort find ich ja nun wirklich frech, und erst recht beschämend für uns hifi-jünger...
der mann möchte das für seinen geldbeutel beste equipment herausfiltern, auch in diesem preissegment gibt es sicherlich unterschiede...

ich an deiner stelle würde nach einem gebrauchten NAD auf (eBay) ausschau halten
Reinhard
Inventar
#8 erstellt: 13. Dez 2005, 21:06
O. K. in Sachen "frech": jedem seine Meinung.

Stichwort Hifi-Jünger: die könnten vielleicht auch sagen, die Erstfrage war schon nicht Ernst zu nehmen, einen guten Verstärker für 200.- Euro nennen, immer ne Frage der Sichtweise.

Vielleicht habe ich auch nur vorausgesetzt, dass es in einem Hifi-Forum, so die Überschrift, um (wirklich) hohe Wiedergabequalität geht und die ist nu mal für 200.- Euro nicht drin.

Ich denke, der Schluß, dass nicht das letzte Quäntchen Klangqualität gesucht war, ergab sich spätestens aus der Tatsache, dass es offenbar egal ist, ob Stereo- oder Mehrkanal-Amp. Letzterer benötigt für gleiche Stereo-Qualität aufgrund umfangreicherer Ausstattung vergleichsweise erheblich mehr Geldmittel als ein vergleichbar klingender Stereo-Verstärker...

Nichts für ungut ;-))

Gruß Reinhard
ta
Inventar
#9 erstellt: 13. Dez 2005, 23:15

Master_C schrieb:
Denon pma 655

Hat ein Pre-Out, welcher sich für Subs verwenden läßt.



ax-596 von yamaha.

Der auch, hat auch Main-In. ist aber teuerer als der Denon.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Vollverstärker bis ca. 400,-Euro ?
Watt-Ollie am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  18 Beiträge
Kaufberatung: Vollverstärker/Stereoreceiver Einsteigerklasse bis 250?
Beatmachine am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  31 Beiträge
Stereo-Verstärker gesucht, max. 200?
Chili_Palmer am 15.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  25 Beiträge
Vollverstärker ach schreck
2_XP am 25.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  31 Beiträge
Welcher Vollverstärker?
Dsorc am 23.05.2013  –  Letzte Antwort am 31.05.2013  –  21 Beiträge
Kaufhilfe... welcher Subwoofer?
FireFoxx am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 31.01.2005  –  4 Beiträge
Stereo-Vollverstärker max. 500 ?
Playon132 am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  17 Beiträge
Welcher CD Player um 200?
Zapppl am 21.10.2003  –  Letzte Antwort am 30.01.2004  –  18 Beiträge
Welcher Vollverstärker
moparcar am 05.12.2016  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  14 Beiträge
Neue Standlautsprecher und Stereo-Vollverstärker
Tyrael99 am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 99 )
  • Neuestes Mitgliedannast
  • Gesamtzahl an Themen1.345.445
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.579