Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Vollverstärker bis ca. 400,-Euro ?

+A -A
Autor
Beitrag
Watt-Ollie
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jul 2009, 15:36
Hallo liebe Hifi-Fan-Gemeinde,

ich befasse mich relativ neu mit dem Thema Hifi und suche nun einen guten, auch gerne älteren, Stereo Vollverstärker so bis 400,-Euro.

Hab da auch schon mal etwas geschaut, Auflistung der Modelle, die ich mir so ausgesucht habe, steht unten und wollte nun mal fragen,was ihr davon so haltet, vielleicht hat oder hatte einer von euch dieses Gerät und kann mir etwas zum Klang/Leistung sagen.

Schließlich kann man diese Geräte ja schlecht beim Hifi-Händler an der Ecke Probehören.... :-)
bin auch gerne für neue Vorschläge offen.

-Onkyo A-9911 (z.Zt. mein Favorit)
-Onkyo 8870
-Denon PMA 1560
-Harmon Kardon HK 6900
-Marantz PM 80 II


Evtl. gibt es da auch was von Sansui, Rotel oder Creek, vielleicht hat ja jemand da nen guten Tipp.

Gibt es gute und vertrauensvolle Online-Händer, wo man "bedenkenlos" bestellen kann.

Freue mich über eure Antworten und Tipps, wo man im Netz Informationen über die Geräte bekommen kann.
Hab zwar schon gegoogelt, aber so richtige "Kaufberatungen" habe ich leider nicht finden können.

Viele Grüße an Alle.
Olaf

Ach ja, evtl. hat ja jemand nen guten Tipp für nen Plattenspieler so bis 100-150 Euro, da ich noch Platten habe, aber nicht so oft höre, reicht mir da ein gutes und günstiges Modell.
ABI
Stammgast
#2 erstellt: 06. Jul 2009, 16:38
Hallo,

schau nach einem Teac A-1D gibt es in der Bucht für 150 -200 € hatte ich auch mal, musste einem Destiny EL34 weichen.
Habe zuhause mal den Marantz PM7003 und die Project Vorstufen und Monos gegen antreten lassen, und beide kamen nicht im Enferntesten an den Teac ran.

Gruß Abi
klimbo
Inventar
#3 erstellt: 06. Jul 2009, 20:43

Watt-Ollie schrieb:
Hallo liebe Hifi-Fan-Gemeinde,

ich befasse mich relativ neu mit dem Thema Hifi und suche nun einen guten, auch gerne älteren, Stereo Vollverstärker so bis 400,-Euro.

Hab da auch schon mal etwas geschaut, Auflistung der Modelle, die ich mir so ausgesucht habe, steht unten und wollte nun mal fragen,was ihr davon so haltet, vielleicht hat oder hatte einer von euch dieses Gerät und kann mir etwas zum Klang/Leistung sagen.

Schließlich kann man diese Geräte ja schlecht beim Hifi-Händler an der Ecke Probehören.... :-)
bin auch gerne für neue Vorschläge offen.

-Onkyo A-9911 (z.Zt. mein Favorit)
-Onkyo 8870
-Denon PMA 1560
-Harmon Kardon HK 6900
-Marantz PM 80 II


Evtl. gibt es da auch was von Sansui, Rotel oder Creek, vielleicht hat ja jemand da nen guten Tipp.

Gibt es gute und vertrauensvolle Online-Händer, wo man "bedenkenlos" bestellen kann.

Freue mich über eure Antworten und Tipps, wo man im Netz Informationen über die Geräte bekommen kann.
Hab zwar schon gegoogelt, aber so richtige "Kaufberatungen" habe ich leider nicht finden können.

Viele Grüße an Alle.
Olaf

Ach ja, evtl. hat ja jemand nen guten Tipp für nen Plattenspieler so bis 100-150 Euro, da ich noch Platten habe, aber nicht so oft höre, reicht mir da ein gutes und günstiges Modell.

...für etwas mehr käme auch der Yamaha A-S700 in Frage. In meinen Augen (Ohren) ein sehr gut klingender, schöner Vollverstärker.

Gruß Klemens
marvstar
Stammgast
#4 erstellt: 06. Jul 2009, 21:20
NAD 326 BEE... wäre eine sehr gute Sache!!!

Gruß

Marvin
ta
Inventar
#5 erstellt: 06. Jul 2009, 21:20
Von Teac käme auch noch neu der A-R610 in Frage.

http://geizhals.at/deutschland/a258221.html

Sowie kleinere Marantz oder NAD.
http://geizhals.at/deutschland/a343856.html

Der Pioneer A-A6: http://geizhals.at/deutschland/a260756.html

Oder von Harman Kardon der 980er:
http://geizhals.at/deutschland/a318947.html
fibbser
Inventar
#6 erstellt: 07. Jul 2009, 07:48
Hallo Olaf,

auf was legst Du denn wert?

Design? Wenn ja, wie sollte er aussehen? Klssisch mit Knöpfen oder eher modern und clean?

Leistung: welche LS hast Du denn?

Ausstattung?

Mit a weng mehr Angaben ist es leichter etwas zu raten
Haichen
Inventar
#7 erstellt: 07. Jul 2009, 08:45
Für Dein Budget würde ich auch NAD empfehlen!
fibbser
Inventar
#8 erstellt: 07. Jul 2009, 09:13

Haichen schrieb:
Für Dein Budget würde ich auch NAD empfehlen!


Sorry, ich glaube nicht, dass man das so pauschalisieren sollte...
skinner@vrisom
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 07. Jul 2009, 09:19

fibbser schrieb:

Haichen schrieb:
Für Dein Budget würde ich auch NAD empfehlen!


Sorry, ich glaube nicht, dass man das so pauschalisieren sollte...


Das sehe ich ganz ähnlich. Ich würde einen Onkyo nehmen. Die sind sehr solide und haben ausreichend Leistung. Ich war gestern probehören und ich weis nicht, was alle an NAD so toll finden? Vom Klang her hat mir das überhaupt nicht gepasst weil es Klang matschig und es war wenig Detail da.
Watt-Ollie
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Jul 2009, 09:25

fibbser schrieb:
Hallo Olaf,

auf was legst Du denn wert?

Design? Wenn ja, wie sollte er aussehen? Klssisch mit Knöpfen oder eher modern und clean?

Leistung: welche LS hast Du denn?

Ausstattung?

Mit a weng mehr Angaben ist es leichter etwas zu raten :prost



Hallo,


erstmal vielen Dank für die vielen Antworten.

Also, wie bereits geschrieben, kann das Gerät auch gerne aus den 90er Jahren stammen. Optisch stehe ich da mehr so auf runde Knöpfe, sollte in schwarz sein, Leistung sollte er schon haben, wobei mir der Klang weitaus wichtiger ist, als irgendwelche wilden Wattzahlen... :-)

Soll heißen, soll auf alle Fälle ein Klangregelwerk haben und wenn möglich, Loudness.

Lautsprecher habe ich Quadral Wotan MK4.

Möchte nur einen CD Player, Tape, Tuner und Plattenspieler anschließen, dass reicht mir.

Kann den niemand etwas zu den von mir angegeben Geräten sagen....


Danke euch allen
Gruss
Olaf


[Beitrag von Watt-Ollie am 07. Jul 2009, 09:26 bearbeitet]
klimbo
Inventar
#11 erstellt: 07. Jul 2009, 11:36

Watt-Ollie schrieb:


Soll heißen, soll auf alle Fälle ein Klangregelwerk haben und wenn möglich, Loudness.


...dann bist du beim Yamaha A-S700 genau richtig. Der hat regelbares Loudness und das Design der 70/80er.

Gruß Klemens
weimaraner
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 09. Jul 2009, 17:25
Hallo,

klassisch würde ich mit den Quadral zu Denon tendieren,
aber nicht kleiner als pma 790,
war bei mir an meinen Montan.

Gruss
chris993394
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 09. Jul 2009, 17:30
wie wers mit einen Onkyocdspieler DX70_11
Donld1
Inventar
#14 erstellt: 09. Jul 2009, 19:23
Oder einfach mal einen alten Onkyo Integra aus den 90igern. Die gibt es in der Bucht als für unter 100.- Euro. Mehr Verstärker braucht man (zumindest ich) nicht. Vor allem, wenn es die zu einem Bruchteil des Preises der heutigen Verstärker gibt.

Grüsse
chris993394
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 09. Jul 2009, 19:29
oder einen alten pioneerA656mark2 ich habe einen und der ist echt toll
Chrisnino
Stammgast
#16 erstellt: 09. Jul 2009, 19:49
Ich glaube, der wurde noch nicht genannt

http://www.hifi-regl...coustic_map_101.php#
klimbo
Inventar
#17 erstellt: 09. Jul 2009, 21:12

chris993394 schrieb:
wie wers mit einen Onkyocdspieler DX70_11 :prost



....was hat das denn mit der eigentlichen Frage zu tun? Der TE hat nach einem Verstärker gefragt, nicht nach einem CD-Spieler!

Gruß Klemens
Watt-Ollie
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 11. Jul 2009, 04:40

Watt-Ollie schrieb:





-Onkyo A-9911 (z.Zt. mein Favorit)
-Onkyo 8870
-Denon PMA 1560
-Harmon Kardon HK 6900
-Marantz PM 80 II


Evtl. gibt es da auch was von Sansui, Rotel oder Creek, vielleicht hat ja jemand da nen guten Tipp.
günstiges Modell.



Danke erst mal an alle, die geantwortet haben. Kann evtl. jemand etwas über die o. g. Modelle etwas sagen...

Gruss
Olaf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Vollverstärker unter 400 ??
Biff. am 03.03.2016  –  Letzte Antwort am 07.03.2016  –  50 Beiträge
Suche gebrauchte Lautsprecher bis ca. 400 Euro
grummelzwerg am 02.09.2012  –  Letzte Antwort am 15.09.2012  –  7 Beiträge
Welcher Vollverstärker
Schifferings am 12.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  6 Beiträge
Welcher Verstärker bis 1000 Euro?
ralmicha am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  16 Beiträge
Bestmöglicher Vollverstärker um ca. 400 Euro
Tito am 26.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  5 Beiträge
vollverstärker bis 1000 euro
majordiesel am 14.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  46 Beiträge
stereo vollverstärker bis 400 ? gesucht...
kalmageddon am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  23 Beiträge
Stereoanlage bis 400 Euro
M.to.the.K am 31.03.2009  –  Letzte Antwort am 01.04.2009  –  20 Beiträge
Subwoofer bis 400 Euro
flowie am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  2 Beiträge
Vollverstärker bis ca. 600 Euro gesucht
Boxenbastler am 15.09.2007  –  Letzte Antwort am 16.09.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Quadral
  • Yamaha
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedHans-Georg_A.
  • Gesamtzahl an Themen1.345.894
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.441