Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton Ergo RCL

+A -A
Autor
Beitrag
newnoiserockt
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Dez 2005, 19:54
Hallo, will mir neue LS kaufen. Die Canton gibt es inzwischen ja schon für ca. 650 bis 700 EUR. Gibt es in diesem Preissegment bessere LS oder sind die Canton für diesen Preis nicht zu toppen? Wie kommt es überhaupt, dass sie inzwischen so billig sind? Mathias
-Clemens
Stammgast
#2 erstellt: 14. Dez 2005, 22:07
Hi,

also ich denke mal dass die so billig geworden sind, da die mitgelieferte Blackbox, welche den ohne hin schon sehr Anteilhaften Tiefbass der RCL nochmals verstärkt, nicht 5.1 fähig ist. Soll heissen, du kannst damit nicht den Center Speaker oder die Effekte zu "teilaktiven" Boxen machen. Ist aber nur eine Vermutung.

Welche Musik hörst du so? Für neumodische Musik ist eher ein guter Oberbass wichtig---> LE Serie.
newnoiserockt
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Dez 2005, 22:17
höre Rock und Härteres. Das Zimmer, in das die Boxen kommen, ist ca. 35 - 40 qm groß. Da sollten die Ergo doch ganz gut passen? Bin halt nicht sicher, ob man zu dem Preis gute Boxen von anderen Herstellern bekommt, die mehr können. Die Meinungen zu Canton Ergo Boxen sind ja wohl recht geteilt. Würde die Boxen eben auch ohne Probehören bestellen. Andererseits weiß ich auch nicht, ob Probehören so viel bringt, da man zu hause dann ohnehin andere Komponenten und Räume hat. Mathias
-Clemens
Stammgast
#4 erstellt: 14. Dez 2005, 22:26
also ich würde mir an deiner Stelle eher welche aus der LE Serie raussuchen. Auch wenn die für den Preis vielleicht nicht so "gross" sind, ich denke aber zu Rock ist ein guter Kickbass besser als der Tiefbass der RCL. Und auf sowas musst du schauen, denn das ist dein Geschmack.
chun-schneider
Stammgast
#5 erstellt: 14. Dez 2005, 22:36
Für das Geld würd ich mich auch mal bei JM Lab und B&W umhören,
grade einige Jm Labs sind auch erstaunlich günstig geworden.
Mir hat die RC-L überhaupt nicht zugesagt, aber ich hab glaub ich noch nicht einen Canton Lautsprecher gehört der mir gefallen hat (ähnliches gilt bei KEF). Hören ist irgendwie auch geschmackssache.
Solltest auf jeden fall probehören, ich fand nur letztes Jahr in meinem Preissegment hatte keine der Lautsprecher die ich sonst gehört habe ne Chance gegen die Cobalt (anderen gefällt die wiederum sicher auch nicht).
Achso und die LE Serie find ich sogar grausig, soviel zum verschieden hören (vielen gefallen die(aber Bose gefällt ja auch einigen)). :-)

So zu springenden Punkt,
versteif dich nicht so auf die Canton andere Hersteller haben auch schöne Lautsprecher
newnoiserockt
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Dez 2005, 23:00
ok, bin halt etwas skeptisch, ob ich von anderen Herstellern wirklich entsprechende Boxen für ca. 600 - 650 eur bekomme; für diesen Preis hab ich die canton gesehen; was wäre denn von anderen Herstellern konkret zu empfehlen? zu ungefähr welchem Preis; will halt so maximal 800 eur ausgeben. Mathias
chun-schneider
Stammgast
#7 erstellt: 14. Dez 2005, 23:04
Hab bei einer Anzeige von Hirsch und Ille die JM Lab Cobalt 816 für 333€ pro Stück gesehen.
Chorus 726 ist auch nett.
Eventuell auch nach jungen gebrauchten schauen bei JM Lab hast du 5 Jahre garantie, bei B&W siehts glaub ich genauso aus.
Die RC-L erfordern auch nen rel. großen Hörraum.


[Beitrag von chun-schneider am 14. Dez 2005, 23:17 bearbeitet]
newnoiserockt
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Dez 2005, 01:41
hört sich interessant an. weiss zufällig jemand, wo man die in Berlin mal probehören könnte. Mathias
Panther
Inventar
#9 erstellt: 15. Dez 2005, 09:06

-Clemens schrieb:
... da die mitgelieferte Blackbox, welche den ohne hin schon sehr Anteilhaften Tiefbass der RCL nochmals verstärkt, nicht 5.1 fähig ist.

Hi,

die RC-Unit (Blackbox) kann wegen der zweikanaligen Ausführung per se nicht "5.1-fähig" sein. Selbstverständlich ist die RC-L in entsprechender Kombination mit anderen Lautsprechern (Center, Rear, ...) und mit auftrennbarem 5.1-Receiver absolut heimkinotauglich. "Teilaktiv" bedeutet, dass bestimmte Chassis - üblicherweise natürlich die Basstreiber - von im Lautsprecher integrierten Endstufen angesteuert werden. Die einzige teilaktive Box der Ergo-Serie ist die RC-A als Auslaufmodell. "Teilaktive" Center gibt es im Canton-Programm nicht und hat es meiner Kenntinis nach auch nie gegeben. Allein deshalb, weile es wenig Sinn ergeben würde, sowas zu produzieren.

Meines Erachtens bietet die RC-L ein ganz hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Ob sie klanglich gefällt, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks und sollte stets im Vergleichstest zu anderen Lautsprechern geprüft werden. Die LE-Serie ist mit den Ergos weder klanglich noch von der Verarbeitung vergleichbar; eine ganz andere Preisklasse eben.

Viele Erfolg bei der weiteren Auswahl.

Grüße

Panther
newnoiserockt
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 15. Dez 2005, 11:59
will die boxen nur ganz konventionell als Stereolautsprecher betreiben. Das mit dem Probehören könnte sich bei den Cantons vielleicht schwierig gestalten, da die glaub ich schon Auslaufmodell sind. Mathias
chun-schneider
Stammgast
#11 erstellt: 15. Dez 2005, 12:38
das gleiche gilt für die cobalt
die chorus dürfte wieder kein problem darstellen

gibts nicht auch schon ne heco elan für das geld? klingt auch gut
newnoiserockt
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 15. Dez 2005, 19:53
so, hab jetzt mal meine Testtour gestartet. Bisher gehört: Dynaudio Audience 52 und Visonik Evolution 6. Fand beide nicht schlecht. Die Visonik hat mir besser gefallen. Fand allerdings beide bisschen schwach in den Höhen. Mathias
chun-schneider
Stammgast
#13 erstellt: 16. Dez 2005, 00:02
die audience 52 ist doch ein regallautsprecher?
kommt das also auch in frage?
von b&w gibts die dm602 als regallautsprecher, find den auch recht ordentlich, solltest du dir auch mal anhören.
liegt offiziell bei 520€ / paar.
da ist sicher auch noch handlungsspielraum.

eventuell auch mal nubert ins auge fassen.
newnoiserockt
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 03. Jan 2006, 13:30
so, hab mich für die klipsch rf-35 entschieden und werd die demnächst anschaffen; finde den sehr klaren und präzisen klang sehr toll; dann mal schauen, wie sie im direkten vergleich zu meinen alten mb quart 610 s abschneiden, mathias
Opium²
Inventar
#15 erstellt: 04. Jan 2007, 21:53
hallo,
die klipsch ist sicherlich eine gute entscheidung. ich wollte noch mal was zum oben gesagten sagen: Die Canton LE ist ganz und gar nicht besser für metal geegnet als eine Canton Ergo, und dazu noch eine RC-L. Sowohl im tiefbass(ich besitze die LE109 und bin nicht zufrieden mit dem tiefbass) als auch im kickbass ist die Ergo um längen überlegen. Und bei der raumgröße wäre eigentlich nur diese in frage gekommen.
gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Canton Chrono oder ältere Canton Ergo
Klangbild12 am 13.02.2012  –  Letzte Antwort am 13.02.2012  –  2 Beiträge
Stereo LS für 18m² bis 400? (gebraucht) -> Canton Ergo 700?
Terr0rSandmann am 22.12.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  3 Beiträge
Canton RCL für ?300 o.k?
Accifan am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.04.2007  –  7 Beiträge
Canton Ergo, aber welche?
Luximage am 20.08.2007  –  Letzte Antwort am 21.08.2007  –  5 Beiträge
Lautsprecher: Canton Ergo RCL oder Magnat Quantum 507?
mucwhore am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  15 Beiträge
Canton Ergo 70 Beratung
Keynoll am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  9 Beiträge
Canton Ergo (72 DC)
headbang0r am 02.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.10.2011  –  6 Beiträge
Canton ergo rcl oder teufel ultima 60
brumbär01 am 14.11.2010  –  Letzte Antwort am 14.11.2010  –  7 Beiträge
Canton Chrono vs Ergo
beercules am 12.11.2012  –  Letzte Antwort am 14.11.2012  –  2 Beiträge
Canton Ergo 700 oder 702?
lkui am 13.06.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 77 )
  • Neuestes Mitgliedreinerdoll
  • Gesamtzahl an Themen1.345.982
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.978