Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Cambridge 640H Musik-Server

+A -A
Autor
Beitrag
GeheimRatJ
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Dez 2005, 19:00
Hallo,

hat jemand im Forum den "Cambridge 640 H" Musik-Server schon mal "live und in Farbe" gesehen und gehört oder hat das Gerät sogar in seinem Besitz? Das Ding interessiert mich der Beschreibung nach sehr und ich wüsste aus Anwender- bzw. Kenner-Sicht gern, ob es sich im praktischen Einsatz bewährt.

Geholfen wäre mir auch, wenn jemand einen Händler im Raum Köln/Bonn (zumindest innerhalb NRW) kennt, der diese Geräte anbietet.

Danke für Tipps und einen schönen Advent .
GeheimRatJ
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Dez 2005, 00:01
Ich war wohl etwas früh mit meiner Frage . Der Cambridge 640H scheint gerade erst erschienen zu sein. Beim Distributor in HH ist er auf jeden Fall schon verfügbar (heute telefonisch nachgefragt), von einem Händler (allerdings weit weg) habe ich auch schon Feedback, dass der Musik-Server verfügbar ist.

Falls jemand mehr weiß und schon praktische Erfahrungen mit dem Cambridge 640H hat - bitte immer her damit.

Liebe Grüße
klingtgut
Inventar
#3 erstellt: 20. Dez 2005, 09:46
Hallo,

ich werde ihn hoffentlich in den nächsten Tagen bekommen.

Viele Grüsse

Volker
onload
Stammgast
#4 erstellt: 21. Dez 2005, 09:36
Ich warte auf die MK2 Version wo das Netzteil nicht mehr brummt

...ok..ok.. Ich bin gemein..

Schaut halt besser aus, wie ein PC.. ich geb es ja zu.


On
GeheimRatJ
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Dez 2005, 12:24
@Volker

Scheint von den Usern hier noch keiner zu besitzen. Kein Wunder. Vielleicht kannst Du mal einen ersten Eindruck posten, wenn das Teil da ist. Mich würde vor allem interessieren, ob das CD-Laufwerk taugt. Einen zusätzlichen CD-Player möchte ich mir dann nämlich nicht mehr ins Regal stellen. Und ob die Bedienung komfortabel ist, wäre auch noch so'n Ding. Würde mich freuen, wenn Du Dich noch einmal meldest.

@onload

Mk2 ? Ist ein PC oder was? Du liegst in jedem Fall vollkommen richtig, einen PC möchte ich mir da nicht hinstellen, obwohl mir klar ist, dass man sich die Komponenten auch viel preiswerter selbst zusammenschrauben könnte. Ich selbst könnte es zwar nicht, aber da würde man schon jemanden finden. Kommt aber trotzdem grundsätzlich nicht in Frage. Soll schon mehr nach HiFi-Teil aussehen, auch wenn ein PC drin ist .

Viele Grüße
lulunesenbert
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Dez 2005, 19:17

onload schrieb:
Ich warte auf die MK2 Version wo das Netzteil nicht mehr brummt


mal ne doofe frage: wofür steht diese abkürzung?

wohl nicht für "Marin Karmitz", wie unter http://en.wikipedia.org/wiki/MK2 steht ?

grüße
_axel_
Inventar
#7 erstellt: 21. Dez 2005, 19:21
Mk2 oder MK II = Mark 2 = Version 2 = überarbeitet und (hoffentlich) verbessert.
GeheimRatJ
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Dez 2005, 19:23

lulunesenbert schrieb:
mal ne doofe frage: wofür steht diese abkürzung?

Na wenigstens sterbe ich da nicht alleine dumm. Und das so kurz vor Weihnachten...
.
klingtgut
Inventar
#9 erstellt: 22. Dez 2005, 15:26

GeheimRatJ schrieb:
@Volker

Scheint von den Usern hier noch keiner zu besitzen. Kein Wunder. Vielleicht kannst Du mal einen ersten Eindruck posten, wenn das Teil da ist. Mich würde vor allem interessieren, ob das CD-Laufwerk taugt. Einen zusätzlichen CD-Player möchte ich mir dann nämlich nicht mehr ins Regal stellen. Und ob die Bedienung komfortabel ist, wäre auch noch so'n Ding. Würde mich freuen, wenn Du Dich noch einmal meldest.

Viele Grüße


Hallo,

ich melde mich sobald das Teil da ist bzw. ich zum testen gekommen bin.

Viele Grüsse

Volker
mamü
Inventar
#10 erstellt: 22. Dez 2005, 15:28
Von Marantz soll es ja auch so ein Teil geben.
GeheimRatJ
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Dez 2005, 01:16
@ Volker
In einem englischen Forum habe ich inzwischen gar nichts Gutes über das Gerät gelesen. Aber das muss ja nicht unbedingt was heißen. Foren haben ja mitunter ihr Eigenleben. In dem Fall bin ich aber wirklich sehr skeptisch geworden. Poste mal, wenn Du was weißt. Danke!

@mamü
Von Marantz wusste ich noch nichts, werde ich mal nachschauen. Von Yamaha ist auch eine Neuauflage auf dem Weg. Kostet aber noch mehr als der Cambridge, angeblich 1700 EUR Listenpreis.

Ich glaube, ich bin wieder ein Jahr zu früh mit meinem Wunsch. Der Idee nach finde ich die Musik-Server fantastisch. Praktisch gibt es aber kaum ein Gerät, wie ich es mir vorstelle. Etabliert ist bisher nur der "hifidelio", mit dem viele auch recht zufrieden zu sein scheinen. Aber der "hifidelio" hat keine Anschlussmöglichkeit für ein externes Display oder eine Fernbedienung mit Display. Leider auch gegen Aufpreis nicht erhältlich. Damit fällt er bei mir durchs Raster.

Mal schaun, was der Markt so bringt und was Volker zum Cambridge sagt, an den ich momentan (nur vom Hörensagen aus englischen Foren) nicht mehr so wirklich glaube.

Viele Grüße
mamü
Inventar
#12 erstellt: 23. Dez 2005, 07:05
Hier der Link zu Marantz

http://www.marantz.c...type=hdm&series=comp

Gruß, Marc
GeheimRatJ
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 23. Dez 2005, 11:54
Danke für den Link, Marc. Hast einen ziemlichen Treffer gelandet. Irgendwo habe ich einen Preis für den Marantz gesehen, weit über 3.000 EUR . Das ist mir zu viel. Das Gerät hat aber sonst alles, was ich will. WLAN scheint allerdings nicht on board zu sein und der Player hat ein Modem eingebaut weshalb ich annehme, dass das Modell schon etwas älter ist. Älter ist in dieser Branche ja ein sehr relativer Begriff, ein Jahr oder so reicht da ja schon.

Der Yamaha-Player, sollte es Dich interessieren, ist hier zu finden: http://www.yamaha-hifi.de/index.php?lang=g&country=DE&idcat1=5 . Direktlink zum Gerät geht glaube ich nicht, man muss sich Durchklicken bis zum Typ MCX-2000. Erscheint angeblich im Januar 2006, kostet angeblich ca 1.700 EUR, das wäre auch etwa meine Schmerzgrenze.

Viele Grüße
Christian
mamü
Inventar
#14 erstellt: 23. Dez 2005, 12:01
Auweia,
knapp 4000 Euro

http://big-screen.de...Marantz_DH9500.shtml

das ist ganz schön arg bzw. zu viel.

Gruß
mamü
Inventar
#15 erstellt: 23. Dez 2005, 12:33
Hier hab ich noch was Besseres

http://www.cyrus.co.uk/cyruslink/cl_detail.htm#server

kostet beo Art&Voice Hannover 5.999,- Euro
lulunesenbert
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 23. Dez 2005, 13:02

mamü schrieb:
kostet beo Art&Voice Hannover 5.999,- Euro :cut


Warum schafft es eigentlich kein Hersteller, da was vernünftiges, einfaches herzustellen, wo man z.B. über
USB ne Festplatte anschließen kann?

So'n Gerät müsste man doch für nen Appel und ein Ei bauen können...?

Marktlücke...

whatawaster
Inventar
#17 erstellt: 23. Dez 2005, 13:10
Hi,

ja genau, ich verstehe auch nicht, weshalb das so teuer sein muss? Wahrscheinlich, da diese SAchen noch nicht in so großen Serien produzirt werden.
Ich mein' ein PC kann doch viel mehr als so ein Musik-Server und kostet doch soviel weniger. Es geht doch im Prinzip wirklich nur um eine Festplatte auf der man die Musik archivieren kann und eine Software, die die Bedienung aund Handhabung ermöglicht.

Ich glaube, dass es sich in dieser Hinsicht evtl. lohnt noch etwas mit dem KAuf einer solchen Gerätschaft zu warten.

Grüße

Peter
klingtgut
Inventar
#18 erstellt: 23. Dez 2005, 13:38

GeheimRatJ schrieb:
@ Volker
In einem englischen Forum habe ich inzwischen gar nichts Gutes über das Gerät gelesen. Aber das muss ja nicht unbedingt was heißen. Foren haben ja mitunter ihr Eigenleben. In dem Fall bin ich aber wirklich sehr skeptisch geworden. Poste mal, wenn Du was weißt. Danke!

Viele Grüße


Hallo,

abwarten und Tee trinken ...ich melde mich sobald ich getestet habe...was steht denn in diesem englischen Forum schönes ?

Viele Grüsse

Volker
GeheimRatJ
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 23. Dez 2005, 14:18

klingtgut schrieb:
...was steht denn in diesem englischen Forum schönes ?


Es gibt mehrere Threads, hier ist einer:
http://www.avforums.com/forums/showthread.php?t=264867&page=1

Schöne Weihnachtslektüre... Lies da mal Beitrag #18 und ich glaube ab #51 ff ist es auch wieder interessant. Wie gesagt, ich weiß nicht ob es stimmt, habe das Gerät nie gesehen, geschweige denn gehört.

Viele Grüße
Christian
GeheimRatJ
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 23. Dez 2005, 14:26

mamü schrieb:
Hier hab ich noch was Besseres... ...kostet beo Art&Voice Hannover 5.999,- Euro :cut


Also doch quasi geschenkt. Gut situierte Kreise sprechen in diesem Zusammengang auch gern von "Peanuts". Daruf muss ich erst mal einen Heben .

Viele Grüße
klingtgut
Inventar
#21 erstellt: 23. Dez 2005, 14:45

GeheimRatJ schrieb:
Es gibt mehrere Threads, hier ist einer:
http://www.avforums.com/forums/showthread.php?t=264867&page=1

Schöne Weihnachtslektüre... Lies da mal Beitrag #18 und ich glaube ab #51 ff ist es auch wieder interessant. Wie gesagt, ich weiß nicht ob es stimmt, habe das Gerät nie gesehen, geschweige denn gehört.

Viele Grüße
Christian


Hallo Christian,

viel positives steht viel negativem gegenüber ich denke da sollte sich jeder sein eigenes Bild machen.

Viele Grüsse

Volker
GeheimRatJ
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 23. Dez 2005, 19:14

klingtgut schrieb:
viel positives steht viel negativem gegenüber...

Na ja... Um da noch Positives herauszulesen, muss man die Interpretation aber wohl schon sehr weit fassen

klingtgut schrieb:
ich denke da sollte sich jeder sein eigenes Bild machen.

Sag' ich ja die ganze Zeit. Darum geht's ja. Händler in meiner Nähe bekommen den Player erst nächstes Jahr, sonst hätte ich ja längst selbst mal gelauscht. Deshalb habe ich ja hier nachgefragt und bin gespannt, wie Dein Eindruck ist, wenn Du das Gerät hast. Von der Ausstattung her ist es mein Favorit. Aber Papier ist geduldig.

Viele Grüße und schöne Feiertage
Christian
klingtgut
Inventar
#23 erstellt: 09. Jan 2006, 22:09
Hallo Christian,

der Cambridge Music Server ist heute ! gekommen.

Jetzt muss ich nur noch Zeit zum testen finden...

Viele Grüsse

Volker
GeheimRatJ
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 09. Jan 2006, 23:25

klingtgut schrieb:
der Cambridge Music Server ist heute ! gekommen. Jetzt muss ich nur noch Zeit zum testen finden...


Danke und gutes Neues... Bin schon gespannt.
GeheimRatJ
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 13. Jan 2006, 17:18
Es heißt, der 640H sei wieder aus dem Verkehr gezogen worden???????

hier:
http://www.hifi-foru...um_id=33&thread=6081

Ist Deiner auch schon wieder auf der Heimreise, Volker?

Viele Grüße
Christian
klingtgut
Inventar
#26 erstellt: 14. Jan 2006, 01:32

GeheimRatJ schrieb:
Es heißt, der 640H sei wieder aus dem Verkehr gezogen worden???????

hier:
http://www.hifi-foru...um_id=33&thread=6081

Ist Deiner auch schon wieder auf der Heimreise, Volker?

Viele Grüße
Christian


also meiner ist noch da,ich habe ihn allerdings auch noch nicht näher getestet....mal sehen wieviel Zeit ich am WE dafür über habe...
HaPeWe
Stammgast
#27 erstellt: 14. Jan 2006, 03:22

GeheimRatJ schrieb:

Etabliert ist bisher nur der "hifidelio", mit dem viele auch recht zufrieden zu sein scheinen. Aber der "hifidelio" hat keine Anschlussmöglichkeit für ein externes Display oder eine Fernbedienung mit Display. Leider auch gegen Aufpreis nicht erhältlich. Damit fällt er bei mir durchs Raster.


Die Display-Fernbedienung für den Hifidelio soll ja irgendwann noch kommen und ein Monitor passt doch irgendwie nicht in das Konzept eines solchen Gerätes.

Ich befürchte, dass eine Monitor-Anschluss an einem Musikserver nur weitere Forderungen (warum kann ich keine DVDs abspielen, warum keine Video-Clips usw.).

Gegenüber dem Hifidelio sieht der Cambridge ja ein wenig "billig" aus - was qualifiziert ihn eigendlich zu der Werbeaussage "Erster audiophiler CD-Server der Welt"?

http://www.highendco...erat%200509_1000.jpg
Gulliver
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 29. Jan 2006, 14:37
Hi , Mediamarkt in Düsseldorf (0211618540) kannst du dir den Server ankucken und auch testen. Die haben aber nur den Aussteller in Silber da. Lieferzeit soll recht lange sein,angeblich sind nur 10 Stück nach Deutschland gekommen. Vergleiche mit den Yamaha CD-Recorder 1500 mit Festplatte wollt der Verkäufer nicht machen.Immerhin ist Yamaha CDR-HD1500,-500,00€ Billiger und hat eine größere Festplatte.Mir ist Negativ aufgefallen,das der CA keine Digitale (Optisch und Koaxial) eingänge hat. Ich habe mit den Yamaha gerne den Sound von Billig Playern und X-Box aufgewertet. Geht mit dem nicht mehr.
Wie es mit dem Kopierschuts aussieht,hab ich leider vergessen zufragen.
Also,wenn einer mal den CD-Sound verglichen hat ,vieleicht auch mit den Hifidelio. Gruß Gulliver
GeheimRatJ
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 29. Jan 2006, 16:47
Hallo Gulliver,

danke. Das ist ja mal eine Aussage. Wenn ich mal nach D'dorf komme, guck' ich mir das Teil mal an.

Mein Interesse am Cambridge hat aber zugegebenermaßen schon ziemlich nachgelassen, weil es so viele Negativkommentare gibt und vor allem aber, weil ich keine Lust mehr habe, dem Ding hinterherzutelefonieren und nie eine klare Auskunft zu bekommen ist, ob und wann bei Händlern in meiner Nähe der Cambridge ankommt. Und die Frage, warum das so lange dauert, da höre ich auch nur dummes Zeug. Das Beste war jetzt im Januar, dass sich die Auslieferung verzögert, weil bei Cambridge gerade Inventur ist (sagte ein Händler). Da weiß ich dann nicht mehr, ob ich lachen oder weinen soll.

Danke nochmal für Deinen Tipp in D'dorf!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cambridge
Jo_Black am 11.10.2004  –  Letzte Antwort am 11.10.2004  –  7 Beiträge
Cambridge 640H
becky am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 07.01.2006  –  3 Beiträge
Cambridge Azur 640 Serie
sudden am 15.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  3 Beiträge
Cambridge 640A/AV 540
boogie101 am 18.05.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  4 Beiträge
Kaufberatung für Musik-Server gesucht
Carola001 am 17.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.01.2006  –  9 Beiträge
Cambridge Audio Topaz sr10
OHY am 17.06.2014  –  Letzte Antwort am 19.06.2014  –  4 Beiträge
NAD C350,Cambridge 640,Marantz 2275
tobi0815 am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  3 Beiträge
Laufwerksgeräusche beim Cambridge Azur 640 C
Heinrich8 am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.04.2005  –  2 Beiträge
NAD oder Cambridge
kuki82 am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  7 Beiträge
Hifi- Phono Möbel im Raum Köln-Bonn
wynton am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 66 )
  • Neuestes Mitgliedralfbar
  • Gesamtzahl an Themen1.344.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.153