Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mein jugendlicher Bruder will 'ne Anlage...

+A -A
Autor
Beitrag
chris0711
Neuling
#1 erstellt: 20. Dez 2005, 14:32
Hallo!

Ich habe Teile des Forums gelesen und wollte mal um Hilfe bitten.
Mein "kleiner" Bruder will sich mit familiärer finanzieller Unterstützung seine erste Anlage kaufen.
Ich bin der Meinung, dass Gebrauchtkomponenten eine gute Lösung sind.
Kann mir jemand gute Komponenten vorschlagen?

-Verstärker oder Reciever?
-Boxen
-CDP mit Mp3?

Mit der Anlage soll ein Kellerraum ca. 12 qm beschallt werden.
Hörgeschmack ist R&B, Rap, LinkinPark
Danke!
Janophibu
Stammgast
#2 erstellt: 20. Dez 2005, 17:18
Wie hoch ist das Budget?
Stereo oder Mehrkanal?
Mit oder ohne Radio?
Mp3 Wiedergabe Plicht oder Option?
gugsi
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 20. Dez 2005, 22:21
Hallo

Hätte da genau das richtige für dich (deinen Bruder).

Kaum gebraucht, wie NEU, Funktion einwandfrei.

Und wie ich finde optimal für HipHop, Rap, Rock.

Höre selber sehr gerne Ragga (ähnlich HipHop und Rap) mit der Anlage, kommt echt sehr gut vom Klang und von den Bässen in meinem 28qm grossen Zimmer rüber.

Ich sag mal im Kellerraum mit 12 qm geht echt ordentlich die post ab. z.b. Partys kann man da ohne Probleme beschallen.

Ich sag mal dein Bruder hätt echt ne Freude damit. :-)


Bei Interesse und Fragen
gugsi@gmx.net


lg gugsi


[Beitrag von gugsi am 20. Dez 2005, 22:22 bearbeitet]
lolking
Inventar
#4 erstellt: 20. Dez 2005, 22:22
Poste lieber vorher hier mal die Komponenten, nicht dass der dir Schrott andrehen will...
gugsi
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Dez 2005, 22:26
Hey lolking, .... bleib mal auf dem boden.

Ich verkaufe keinen Schrott, ...das das mal gesagt ist.



@chris0711

Upps... wollt eigentlich einen Link dazu posten.

Hier isser:
http://www.hifi-foru...read=7539&postID=4#4
chris0711
Neuling
#6 erstellt: 21. Dez 2005, 10:59
Hallo!

Na das Budget sollte 400-500 nicht überschreiten.
Radio ist nicht notwendig.
Mp3 ist Pflicht.
Denke für den Raum ist Stereo ok.
Vielleicht erkenne ich auch keinen Vorteil im Mehrkanal aus Unwissenheit


Meine Eltern haben eine ca. 20 Jahre alte Telefunken Anlage mit Heco-Boxen und die läuft und läuft und macht Freude...
Deshalb dachte ich an Gebrauchtware, da diese Anlage noch nie repariert werden mußte.

Ich bin ein Gegner von 100 Euro-Neu-Schnickschnack-Nix-Könn-Anlagen ala Media-voll-Geiz-Läden.

Was ist denn von Yamaha Pianocraft E600 zu halten???
Vielleicht kann mir auch jemand gute Händler mit Gebrauchtware im Raum München oder Freiburg i. Br nennen?

Freue mich auf Antworten
gugsi
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 21. Dez 2005, 11:51
Hi

Die E600 und E400 sind tolle Anlagen. Eventuell bei EBAY kucken ob du die Bausteine einzeln bekommst, und dann etwas andere LS dazu dann macht die Sache richtig Spass.


lg gugsi
Janophibu
Stammgast
#8 erstellt: 21. Dez 2005, 13:50
Das stimmt, die Pianocraft sind wirklich gut.
Und auch die Lautsprecher der Pianocraft haben einen guten Klang. Macht imh wenig Sinn gebrauchte Elektronik und andere Lautsprecher zu kaufen. Damit machst du dir doch die Vorteile des günstigen Komplettpakets Pianocraft kaputt:

neu und mit Garantie
optisch sehr schön aufeinander abgestimmt

entweder die Pianocraft komplett und am Stück und neu
oder gleich normale gebrauchte Einzelkomponenten
Novize
Stammgast
#9 erstellt: 21. Dez 2005, 19:14
Dann aber die E600 MKII, die E400 kann keine Mp3s und die neue MKII-Version soll ein leiseres Laufwerk haben.

Gruß Andreas
gugsi
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 21. Dez 2005, 19:19
das mit dem lautem Laufwerk is mir bei der E600 auch schon aufgefallen.

...aber ich finde trotzdem das andere LS bei der PianoCraft mehr hermachen, vorallem bei so einem jungen Kerl, der will doch fetten Bass wenn der HipHip und so hört.

....natürlich sind die original LS auch spitze je nach dem was man für einen Geschmack hat und welche Musik man hört.


lg gugsi


*edit*... was mir gerade einfällt, man kann natürlich auch die PianoCraft mit einem aktiv Woofer unterstützen :-)


[Beitrag von gugsi am 21. Dez 2005, 19:21 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#11 erstellt: 21. Dez 2005, 19:23
Für fette Bässe ist so ne Kompaktanlage auch nicht ausgelegt.
(Ausgenommen die 5500 Watt PMPO anlagen)
Dafür sollte man schon tiefer in die Tasche greifen...

Mfg Der Waschbaer
gugsi
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 21. Dez 2005, 19:38
...*ggg*...pmpo... wenn ich das schon höre :-)))))


Ja sicher, aber man kann die kleine PianoCraft schon ein bisschen nach seinen eigenen Geschmack tunen.


lg gugsi
chris0711
Neuling
#13 erstellt: 22. Dez 2005, 11:47
Hallo!

Danke für die zahlreichen Kommentare.
Fahre heute zu meinem Bruder und wir werden mal das Ganze besprechen.
Gehen dann Morgen zu einem Gebrauchtwaren-Hifi-Händler und gutem Hifi-Laden und gucken mal..

Berichte dann wie's weiterging
TrottWar
Gesperrt
#14 erstellt: 22. Dez 2005, 12:01
Die Pianocraft sind schön und gut und für den preisbewussten Schönhörer auch wirklich ok, aber für nen jugendlichen "Hipfhüpfer"?
Leute, das ist so, als würde man ganz gedankenlos einem Porschekäufer einen Cayenne andrehen, obwohl jener eigentlich einen Boxter wollte...
Nee ernsthaft, zwischen der Klangabstimmung der Pianocraft und einer Hiphop-Anlage liegen mehr Welten als ich beschreiben kann!
gugsi
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 22. Dez 2005, 12:09

Patti15 schrieb:
Die Pianocraft sind schön und gut und für den preisbewussten Schönhörer auch wirklich ok, aber für nen jugendlichen "Hipfhüpfer"?
Leute, das ist so, als würde man ganz gedankenlos einem Porschekäufer einen Cayenne andrehen, obwohl jener eigentlich einen Boxter wollte...
Nee ernsthaft, zwischen der Klangabstimmung der Pianocraft und einer Hiphop-Anlage liegen mehr Welten als ich beschreiben kann!



Der Meinung war ich auch von Anfang an.

Darum hätt ich an auch meine Anlage angeboten :-)

...aber ich sag mal auch mit einer Anlage so in der Art wie meine oder gar meine hat der jugendliche Bruder sicher mehr freude.


lg gugsi
TrottWar
Gesperrt
#16 erstellt: 22. Dez 2005, 12:19
Da stimm ich dir uneingeschränkt zu! Große Standboxen, ein 08/15 Receiver und dazu irgend ein preiswerter Allesfresser, damit könnte man schon an's Ziel kommen. Klar, für 500€ ist das nicht unbedingt die Welt, aber machbar!

Ne Idee wären vielleicht auch eher preisgünstige Lautsprecher, z.B. http://www.hifi-selbstbau.de/text.php?id=66&s=read
Die können zumindest sowas wie Bass... Mit der Pianocraft kann man schön hören, aber da fehlt Reserve im Bass, es "drückt" doch nicht genug für so eine Musik. Außerdem: laut genug kann die PC auch nicht.

Die gezeigten LS vielleicht mit nem Receiver (je nach Hörgeschmack) und so'm DVD-Fressalles-Player kombiniert ist sicher nicht highendig, aber dürfte dem Kerle deutlich mehr Spaß machen als chice Klavierlack-Gehäuse...
chris0711
Neuling
#17 erstellt: 23. Dez 2005, 17:51
Hallo!

Waren unterwegs und mein Bruder will eigentlich doch Surround...
Bei einem ordentlichen Hifi-Händler wurde uns für unser "kleines" Budget ein Pioneer VSX-d511 und erst einmal Stereo-Boxen von Visionik angeboten für 575 mit Kabeln als Draufgabe. Alles erweiterbar zu einem 5.1 mit mehr Euronen. Z.B Cabasse Xi Subwoofer (499 €).
Tja die Pianocraft bietet nicht wirklich Power für 'nen Hiphüpfer .
Was ist davon zu halten.
Ein eigener DVD-Player von Pioneer ist vorhanden.
Freue mich über Meinungen!
TrottWar
Gesperrt
#18 erstellt: 23. Dez 2005, 17:55
Bei dem bescheidenen Budget würde ich an Surround nichtmal ansatzweise denken
Noch mehr herausholen aus einem Budget, das eh schon an der Grenze des Brauchbaren ist? Naja, ich weiß ja nicht...
gugsi
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 23. Dez 2005, 18:16
...bin auch der Meinung, lieber das Geld in einen ordentlichen Stero Verstärker investieren.

Du könntest dir z.b. meinen Pioneer A-607R mit 2x120Wsinus mit meinem Pioneer Cd-player nehmen und dazu kaufts euch noch z.b von Nuber die NuBox 360 oder 380.


Aber ihr könnt natürlich auch Euren Weg gehen, hörts einfach auf euer Gefühl und lasst euch nix von Verkäufern bei MM oder Saturn oder usw. einreden.


lg gugsi
lolking
Inventar
#20 erstellt: 23. Dez 2005, 19:59
@gugsi:

Da hat du recht... Allerdings würde ich mir nicht den CD-Player kaufen sondern lieber nen 50€ DVD Player vom Discounter. Damit kann man dann auch Filme gucken und vom Klang hört man nahezu keinen Unterschied.

Alternativen zum Verstärker sind (Gebraucht):

http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem


http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem


http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem


http://cgi.ebay.de/O...QQrdZ1QQcmdZViewItem
(nicht sofort kaufen!)


Oder ein Neugerät wie dieses hier:

http://cgi.ebay.de/O...QQrdZ1QQcmdZViewItem


Sich die Nuboxen mal anzuhören ist sicher eine gute Idee! Man kann sie ja im Zweifelsfall auf kosten der NSF wieder zurückschicken!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
anlage für kleinen bruder =)
ExtremeTuning am 24.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.04.2005  –  9 Beiträge
Anlage für meinen Bruder
Keynoll am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 12.07.2007  –  3 Beiträge
Will ne neue Anlage!
Machine-Head am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.09.2005  –  8 Beiträge
Will ne anlage moeglichst billig aber kein schrott
der_kp_hat am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  3 Beiträge
Suche ne gute Anlage für mein Zimmer
drgenki am 25.04.2015  –  Letzte Antwort am 25.04.2015  –  12 Beiträge
anlage
JohnWalker am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  3 Beiträge
Stereo Anlage
Dr.Noise am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  4 Beiträge
Will mir eine Anlage kaufen
major0409 am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  6 Beiträge
Jugendlicher sucht einen Weg zum "guten" Musik hören
Thecamper am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 05.10.2008  –  37 Beiträge
Anlage für mein Zimmer wieso nicht MM, Saturn etc.?
donsebastian am 23.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Denon
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 128 )
  • Neuestes MitgliedIp0de
  • Gesamtzahl an Themen1.344.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.191