Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche gute Anlage bitte helft.

+A -A
Autor
Beitrag
Blacks0fa
Neuling
#1 erstellt: 29. Mai 2012, 16:46
Also als erstes mal ein freundliches hallo.
Dann kläre ich euch gerade mal über meine Frage auf. Ich: Normaler Jugendlicher der sehr gerne Minimal und Deep House hört (vieleicht isses ja wichtig.) also wo man guten Bass braucht. Ich habe nicht sehr viel ahnung von Soundanlagen, deshalb wende ich mich jetze an euch. Ich suche einfach eine gute Anlage die knallt wie Sau und super Qualy liefert. Meine einzigen Kriterien sind: Kopfhöreranschluss, CD, usb anschluss, und ich muss mein Handy dran hänken. Also Bitte helft mir. In Sacken kohle: ich wohne in der Schweiz und habe vor etwa MAX 600 fr auszugeben. was in etwa 500 Euro entspricht. Wenn billiger bin ich natürlich auch saufrooh.
Danke schonmal im Vorraus.


[Beitrag von Blacks0fa am 29. Mai 2012, 16:47 bearbeitet]
Jenny4
Stammgast
#2 erstellt: 29. Mai 2012, 17:02
Was ist schon normal!?
Was hattest Du denn bisher zum Musikhören?

Gedenkst Du in den nächsten Jahren nochmal Geld auszugeben für Teile Deiner Musikanlage? Dann wäre es evtl. eine Option, jetzt erst mal das meiste Geld in Lautsprecher zu stecken, die Du noch ne Weile haben wirst, und den Amp. (Verstärker) sowie den CDP (CD-Player) möglichst billig gebraucht zu kaufen, aber bald zu ersetzen, wenn Du wieder Budget hast.

Mehr als 2.1 sehe ich bei 500 € auch nicht.

Mach Dir übrigens klar, dass "guter Bass" ungefähr so eine genaue Angabe ist wie "viel PS".
Blacks0fa
Neuling
#3 erstellt: 29. Mai 2012, 17:14
Bis jetze hatte ich eine Sony CMT MX 700Ni eigentlich ganz ok. Aber es fehlt halt ein bisschen der BUMS und der Kopfhöreranschluss.
Sry für diese ungenauen angaben. Ja das wäre auch eine ganz gute Lösung aber ich wohne noch bei meinen Eltern und hatte eigentlich vor erst so in 4-5 Jahren wider Geld auszugeben. Also gibt es denn nicht eine fertig Anlage die sehr gut ist ? Oder komm ich nicht drum rum mir die Anlage selber zusammen zustellen ? mit verstärker und allem ? frage auch wegen dem Platz. Mein Zimmer ist recht klein. Also mir ist so vorgeschwebt ihr könntet mir eine Anlage empfehlen und ich die einfch bestellen. Ist dieses Wunschdenken unrealistisch oder gibts sowas ?
Danke schon mal im voraus
OrtAeonFluxx
Stammgast
#4 erstellt: 29. Mai 2012, 17:27
Soweit ich weiß werden "fertige" Anlagen so wie vor 30 Jahren garnicht, oder nurnoch sehr selten zusammen verkauft.

Es ist möglich wirklich gute Elektronik für 500 Franken zu bekommmen. Nur für die LS ist dann nichtmehr wirkllich viel übrig, obwohl ja bei dir, insofern ich das verstehe, dein Schwerpunkt ja genau bei den Schallwandlern liegt.

Ein Tipp für die Technoverückten (mich eingeschlossen ):
Magnat liefert immer "guten" Bass, dazu nochmal ein Sub und du bist versorgt. Magnat ist relativ billig, das Problem ist nur (wie ich finde), falls du in ein paar Jahren keine Lust mehr auf Techno hast und du sagen wir mal Jazz hören willst, wird dich der überzogene Bass nerven.

In eBay oder Hood kannst du einfach mal nach Verstärkern schauen (Pioneer, Akai, Sony - alle so bis 120 Euro/Franken) und gegebenenfalls nach Magnat Lautsprechern. Bei Subs kenne ich mich nicht so gut aus, es kann dir dabei aber bestimmt noch jemand anderes im Forum weiterhelfen.

Viel Glück noch bei der weiteren Suche!
Stereo33
Inventar
#5 erstellt: 29. Mai 2012, 17:35
Also bei dem Budget sehe ich nur 2.0 und auch nur Stück für Stück.

Wenn du erst mal mit Verstärker + 2 Boxen anfängst, könntest du ja schon mal das Handy und
den PC als Quelle nehmen (der liest meiner Meinung nach CDs genau so gut wie hochwertige Player).

Später dann noch CD-Deck.
Wenn du keinen PC hast, muss halt das Handy herhalten aber das sollte ja auch erst mal gehn.
Blacks0fa
Neuling
#6 erstellt: 29. Mai 2012, 17:45
Ok also sind alle diese Soundanlagen beim Media Markt schrott ? Ehm und meine Frage wen ich mir jetze 2 Raverland Powerboxen hole + einen Verstärker wie kann ich dan Musik hören über den Verstärker ? oder den verstärker an pc dran ? oder wie funzt das ? und kann ich dann Kopfhörer dran hänken ? und an den verstärker ? könnte ich auch den Verstärker an meine Jetzige anlage (Siehe oben) dran hänken und dann die Boxen ? und kann ich dann kopfhörer anschliessen ?
Sry für all diese fragen aber das ist neue Materie für mich.
Blink-2702
Inventar
#7 erstellt: 29. Mai 2012, 17:51
Welche Raveland Powerboxen meinst du?
Die für 50€?
OrtAeonFluxx
Stammgast
#8 erstellt: 29. Mai 2012, 17:54
Du wolltest hohe Qualität - Mediamarkt-und Ravelandboxen bieten das nicht.

Jeder normale Hifiverstärker hat einen 6,3mm Klinke-Kopfhörereingang, mit dem passendem Adapter (findet man bei Amazon für nen Euro) kannst du sogar deine Applekopfhörer verbinden wenn du willst.

Google mal einfach Verstärkerrückseite. Du wirst auf den Bildern mehrere Inputeingänge finden. Da kannst du einfach mit einem Cinchkabel dein Ipod oder PC dranhängen (brauchst aber wieder einen passenden Adapter, ebenfalls maximal 2 Euro)
Stereo33
Inventar
#9 erstellt: 29. Mai 2012, 17:59
Verstärker in deinem Preisbereich gibts von Denon, Onkyo, Yamaha und Pioneer. Wobei ich keinen der untersten Pios nehmen würde.

Dazu gebrauchte Boxen für 200€ und du hast guten Klang.
Da bliebe vielleicht sogar noch was für ein gebrauchtes
Quellgerät oder einen Kopfhörer über.
Blink-2702
Inventar
#10 erstellt: 29. Mai 2012, 18:02
Als Verstärker, werfe ich einfach mal den Onkyo A 9155, bei neuen Lautsprechern, werfe ich einfach mal noch die Magnat Quantum 603 für 200€ in den Raum, falls du Regalboxen haben möchtest.
Stereo33
Inventar
#11 erstellt: 29. Mai 2012, 18:04
Dazu werf ich mal Metas 300 von redcoon.de
Blink-2702
Inventar
#12 erstellt: 29. Mai 2012, 18:07
Mich würde auch mal interessieren, was der TE mit Fertiganlage meint, meint er da, dass er neben dem CDP vielleicht noch ein Kassettendeck, ein Tuner und ein Plattenspieler usw. noch dazu haben möchte, weil da steig iich noch nicht ganz durch.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 29. Mai 2012, 21:02
Hallo,
ich könnte mir vorstellen du meinst auch so etwas wie ne Yamaha Pianocraft 640 oder 840,
als Aussteller um die 400€,
dazu ein gebrauchter Sub,z.B. Canton AS 20,AS 22,AS 25....

Dann sind wir bei 500€ und es sollte doch in dein Bedarfsmuster passen.

Gruss
grummelzwerg
Stammgast
#14 erstellt: 04. Jun 2012, 19:24
Hi

Warum nicht was gebrauchtes?

Check das mal aus: Gute Anlage mit Boxen für 450 CHF:

Ricardo

Revox B 261, Radio (Betriebsanleitung vorhanden)

Revox B 251, Receiver (Betriebsanleitung vorhanden)

Yamaha CD-Player, CDC-655

Sony Cassetten Recorder (2er) TC-WE505 (Betriebsanleitung vorhanden)

Technic Plattenspieler, SL-L3

2 Dynaudio Lautsprecher MSP 80 (erneuert 2006)

Grüsse

Christoph
Apalone
Inventar
#15 erstellt: 05. Jun 2012, 14:16

Blacks0fa schrieb:
Ok also sind alle diese Soundanlagen beim Media Markt schrott ?...


Ja!

Ich glaube, das Hauptverständnisproblem ist, dass du glaubtest, man bekäme für 500,- € locker die Superduper-Bombastanlage.

Dem ist nicht so. Einen Verstärker und zwei LS bekommst du dafür. Halbwegs gut nur mit Suchen und sorgfältigem Auswählen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker und Boxen gesucht - Bitte helft mir.
tilman81 am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 15.02.2007  –  45 Beiträge
Suche Hifi-Minianlage bis 500 ? - bitte helft!
Dr._Hackas am 02.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2006  –  16 Beiträge
Suche Anlage für max 400? bitte helft mir!
Hae?! am 10.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  20 Beiträge
Suche Subwoofer...helft bitte!
subterranea am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  6 Beiträge
helft mir ;)
Quasimodo am 28.05.2004  –  Letzte Antwort am 30.05.2004  –  11 Beiträge
Helft mir bitte ne Anlage (gebr.) bis 1000€!
Tricoboleros am 07.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  26 Beiträge
Suche kleine aber gute Anlage
ichwillhifi am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  7 Beiträge
bitte helft mir
techniklaie@rock am 01.12.2003  –  Letzte Antwort am 03.12.2003  –  24 Beiträge
Meine erste Anlage - Bitte helft mir
[]hauert am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  8 Beiträge
Cd-Player und Receiver in einem.... Bitte helft mir!!
blackeyed22 am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Onkyo
  • Magnat
  • Heco
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.446