Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Linn Classic Movie NEU vs. Linn Classik Music

+A -A
Autor
Beitrag
Haddock97
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Jan 2006, 14:13
Hallo liebe Hifi-Gemeinde, insb. liebe Linn-Fans,

ich besitze einen Classik Music aus dem Hause Linn und spiele mit dem Gedanken des Upgrades in Richtung Kollektor/Ikemi/LK140 oder dem brandneuem Linn Classik Movie, der ja seinem Vorgänger klanglich überlegen sein sollte. Mein Hauptaugemerk liegt hierbei auf Stereo und CD. Ich würde mit dem Movie keinen DVD-Player ersetzen können, da ich einen DVD-HDD-Recorder besitze, den ich nicht mehr missen möchte.

Aber alles in einem Gerät zu haben, wäre natürlich weiterhin nicht schlecht. Sicher ist auch das DVD-Bild mit dem neuen Movie auch besser als mit meinem Panasonic DVD-HDD-Recorder (allerdings hat der Panasonic Progressive Scan bei Component-Out).

Meine Frage deshalb: Hat jemand schon einmal den neuen Classik Movie gehört und kann mir seinen Eindruck mitteilen? Vielleicht sogar im Vergleich zum Classik Music?

Wie seht Ihr im Stereo-Betrieb den neuen Classik Movie im Vergleich zur oben genannten Linn-Kette?

Ich habe zudem leider gehört, dass die klassischen Linn-Produkte à la LK80,LK140,Ikemi,Genki,Kollektor, etc. (also die Classik Serie mit den kleineren plattengroßen Gehäusen) zum 31.1.06 eingestellt werden? Ist da etwas dran? Was kommt danach? Ich kann mir derezeit keine Linn-Anlage mit Unidisc und Chakra-Endstufe(n) leisten...

Vielen Dank für Eure Infos und Empfehlungen,
grüße,
Haddock97
Haddock97
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 20. Jan 2006, 10:19
kein Linn-Fan hier
gandhi
Stammgast
#3 erstellt: 20. Jan 2006, 13:49
Wenn Du in Richtung Classik Movie tendierst, hör Dir auch mal das neue Kompaktgerät von Naim an, den nVI (oder so ähnlich), der gefällt mir besser. Hat z.B. auch einen HDMI-Ausgang.

Klanglich hat er mir auch besser gefallen wie der Classik Movie. Ist aber auch teurer.

Und ja, die LK-Serie wird eingestellt (Bis auf Lingo/Linto). Schade, man fragt sich ja, ob Linn nur von den teurern Sachen leben kann. Wer bitte schön steigt da noch ein, wenn der billigste Vorverstärker bei fast 3K€ liegt.
stype
Stammgast
#4 erstellt: 21. Jan 2006, 00:30
Hallo Haddock97,

die LK-Serie wird tatsächlich eingestellt (bis auf Classic Music, Lingo, Linto), was ich sehr schade finde. Ich fand das Design zeitlos genial.

Der alte Classic Movie gefiel mir persönlich klanglich nicht so gut wie die LK-Serie (ich fand ihn schrill und höhenbetont), den neuen habe ich noch nicht gehört. Man liest allerdings häufig hierzu gegensätzliche Meinungen, die den alten Classik Movie der LK-Serie klanglich vorziehen. Es hilft also nur selberhören...

Bei mir war übrigens auch der Classik Music die Einstiegsdroge. Musik/Hifi wurden damit zum Hobby und es folgten einige Upgrades. Bei mir spielen aktuell:

LP12 und Classik Music an Kairn, AV5125, aktiven Tukans und Sizmik. Der Classik hat bisher alle Upgrades überstanden und ist klanglich (durch die externen Vor- und Endstufen) mitgewachsen. Ich halte ihn nach wie vor für ein absolutes Topprodukt.

Da Du an einen Endstufen-Upgrade mit der LK140 denkst: Ich hatte zwischendurch mal eine LK140 hinter dem Classik. Einen wirklichen Schub brachte allerdings danach erst der Wechsel zu einer AV5125. Die LK140 fand ich im Vergleich zur AV5125 "dünn" und "blutleer". Die AV5125 rockt. Aber auch hier sind die Geschmäcker evtl. verschieden...

In folgendem deutschsprachigen Forum bist Du übrigens mit Linn-Fragen bestens aufgehoben:

http://de.groups.yahoo.com/group/linnhighendforum/

Gruß

Klaus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
T+A cala vs. Linn classik Music
mwuerfel am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 07.02.2015  –  2 Beiträge
linn classik music?nuLine100?
lenwil am 01.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.08.2004  –  5 Beiträge
Linn Classik Music
Archimedes am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.11.2008  –  5 Beiträge
Linn Classik Music vs. die Klassiker NAD/Cambridge
reinhart am 15.08.2008  –  Letzte Antwort am 17.08.2008  –  3 Beiträge
Linn vs. Teac
bellring am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  3 Beiträge
linn classik
thilox am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  16 Beiträge
lautsprecher für linn classik music gesucht
356roadster am 24.07.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2005  –  5 Beiträge
Linn Classik Music oder Arcam Solo
discovery767 am 13.03.2009  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  3 Beiträge
Linn Ninka oder Mission M53 an Linn Classik Music
Thilo am 28.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  2 Beiträge
linn classic
Wilke am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Linn

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 95 )
  • Neuestes Mitgliedjulianusafricanus
  • Gesamtzahl an Themen1.346.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.326