Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Heco Slam 12 A

+A -A
Autor
Beitrag
MoCombo22
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Okt 2003, 18:01
Hi zusammen!!!!

Und zwar möchte ich mir gerne einen
neuen Subwoofer Kaufen da an meinem
alten der Bass im Eimer ist!!!

Und zwar denke ich da eventuell an den
Heco Slam 12A
Kennt den jemand von euch hier
oder weis jemand von euch ob der was taugt???

Technische Daten:

• aktiver 300mm Bassreflex Subwoofer
• RMS/max. Ausgangsleistung in W
• 90/180 Watt
• Frequenzbereich: 20-500 Hz
• Übergangsfrequenz: 50-150 Hz



Danke MoCombo
MoCombo22
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Okt 2003, 22:03
Irgendwie ist das Komisch warum Antwortet denn keiner???

Das Teil muss ja echt Müll vom feinsten sein oder warum Antwortet mir keiner auf dei Frage???
Kennt den vielleicht keiner von euch????


MFG MoCombo


[Beitrag von MoCombo22 am 24. Okt 2003, 22:06 bearbeitet]
horni
Neuling
#3 erstellt: 26. Okt 2003, 13:58
Hallo MoCombo,

ich hätte da eventuell was für Dich, da ich mich im Moment nach neuen Boxen umschaue.

Ich bin mit dem Heco sehr zufrieden. Er hat ein 30er Tieftöner in einem ziemlich kompaktem Gehäuse.

Die Bässe kommen deshalb sehr straff und trocken.

Der Klang ist gerade auch im Stereobetrieb sehr angenehm und nie aufdringlich.

Das einzig negative ist vielleicht die simple Machart des Gehäuses (optik)

Da ich gerne eine einheitliche Optik und den selben Hersteller aller Lautsprecher hätte (zur Zeit bunt gemischt, TA Standlautsprecher Front, Nuber Center, Heco Sub, Infinity Rear)



Der Sub hat alle wichtigen Anschlüsse und lässt sich feinfühlig an di e übrigen Speaker anpassen.
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 27. Okt 2003, 10:45
Wieviel möchtest / kannst du denn für einen neuen Sub ausgeben? Der Heco Slam 12 ist ein Einsteiger Woofer. Eventuell befriedigt er deine Ansprüche nicht, da bei deinem alten Sub die Bassmembran im Eimer ist. Wenn du nciht grad gegengetreten hast, ist die wahrscheinlich aufgrund von zu hoher Belastung kaputt gegangen (hörst also gerne laut?). Hör ihn dir vorher auf jedenfall an bevor du kaufst. Sonst hast du das geld umsonst ausgegeben.

Wär also hilfreich, wenn du deine Vorstellungen präzisieren würdest und einen Preisrahmen nennen würdest.

MFG
MoCombo22
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Okt 2003, 21:39
Hi!
Also ich währe bereit für den Subwoofer
200 Euro auszugeben!!
Mehr geht halt nicht bin Auszubildender!!!
Mir kommt es halt drauf an das der Bass ziemlich Tief
ist und gut Brummt!
Also möchte schon ein bisschen was auf den Ohren spüren
wenn ich eine DVD gucke!!!!
Und möchte halt nicht das der Subwoofer bei der
geringsten erhöhung der Lautstärke Überschlägt!!!
Also irgend welche Kampf Szenen!!!

Mfg MoCombo
Rollo_Tomasi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Okt 2003, 01:09
Servus !

Für 155,00 Euro (+Porto) bekommst du einen neuen Slam 12A
bei Hirsch & Ille (www.hirschille.de)

... für das Geld kann man nicht viel falsch machen, wenn´s denn den Ansprüchen genügt.
Rollo_Tomasi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Okt 2003, 01:10
Alternativ wäre evtl.

ein Yamaha YST-SW 305(schwarz) (ca. 200 Euro)
MoCombo22
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Okt 2003, 14:24
Hi zusammen!
Danke für die Tip's
Und was mache ich nun?
Der Heco Slam steht zum beispiel in keinem
Geschäft das ich kenne.
Und den Yamaha habe ich bis jetzt auch noch net gesehen!
Kennt ihr sonst noch irgendwelche Subwoofer für
200,- EUR
die was Taugen????

MFG MoCombo
MoCombo22
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Okt 2003, 20:50
Kann mir wirklich keiner einen Tip
geben was man für einen Subwoofer (AKTIV)
Für 200 Euro bekommt der was taugt!!!
Er sollte einen ziemlich Tiefen Bass haben!!!
Und am liebsten einen Weichen Sound!!!!


MFG MoCombo
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 29. Okt 2003, 08:57
Zunächst einmal. Für 200 Euro kannst du natürlich keine Wunderdinge erwarten. In einem Zitat heißt es: das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld riesen Leistung zu bekommen (oder so ähnlich). Du wirst in dieser Preisklasse also auf jeden fall mit kompromissen rechnen müsen. Wenn du aber noch nie einen woofer gehört hast, wird dich wahrscheinlich schon der mini-brüllwürfel eines 99 euro surroundboxensets beeindrucken.

Bei den von dir genannten Klangvorstellungen rate ich dir zu dem von Rollo_Tommasi genannten Yamaha woofer. Für wenig Geld äußerst interessant ist auch der Yamaha YST SW 015. Ist bei Hifi Regler im Angebot so um die 150 Euro, glaub ich. Hab ihn auch schon beim händler gehört, und der liefert erstaunlich viel fürs geld. Ein etwas älterer Yamaha Woofer mit fettem bass ist der YST SW 300. Der kostete damals so vor 4 Jahren 1000 DM und war der beste in dieser Preisklasse. Hat nen 30er bass und klingt wiegesagt sehr gut. Hab ihn selber zu hause. Vielleicht findest du irgendwo ein gutes Angebot für einen gebrauchten.

Wenn du etwas mehr Geld drauflegen kannst, dann guck dir mal den Canton AS 30 an. Ist gerade bei Hifi-Schluderbacher für schlappe 279,- im Angebot (tel. 021 54-885 70). Der kostete früher mal 1200 DM. Daher kannste zu diesem Preis da nichts falsch machen. Welchen KLangcharakter er nun genau hat, kann ich nciht sagen, weil ich ihn noch nciht gehört habe. Er soll aber gut sein (der woofer). (er kann weich und fett klingen, aber auch präzise und trocken - keine ahnung).
MoCombo22
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Okt 2003, 18:40
Nun gut denn werde ich mal mein Glück versuchen!!!!
Doch ich hatte damals einen Canton Subwoofer der ist
mir aber durchgebraten!!!!
Naja Danke erst mal werde mich mal ein Bissel in der City Umschauen!!!!!




Mfg MoCombo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Phalanx 12 A+reciver=200?
Master11 am 25.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  3 Beiträge
Verstärker für Heco Celan XT 701
Rodny am 08.12.2012  –  Letzte Antwort am 08.12.2012  –  4 Beiträge
Heco Victa
Jojo31m am 01.07.2011  –  Letzte Antwort am 02.07.2011  –  4 Beiträge
Heco Vitas Sub 30 A Erfahrungen
Zockerfrettchen am 19.07.2007  –  Letzte Antwort am 13.10.2007  –  15 Beiträge
Pioneer A-109 & Heco Victa 300
cereals am 10.05.2009  –  Letzte Antwort am 15.05.2009  –  11 Beiträge
Onkyo A 9555 + Heco Celan 500?
dmc179 am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2011  –  6 Beiträge
Onkyo A 9155 + Heco Victa 700
faba0711 am 12.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  11 Beiträge
Pioneer A-445 + Heco Precision 200
Addi89 am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 15.11.2016  –  6 Beiträge
Cayin MT-12 A an SF Amati ?
DerGraaf am 27.08.2005  –  Letzte Antwort am 30.08.2005  –  6 Beiträge
Heco Or Canton
mattski73 am 07.08.2013  –  Letzte Antwort am 08.08.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.449