Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen Verstärker für Canto Ergo 900DC

+A -A
Autor
Beitrag
holydream
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Feb 2006, 15:10
Habe auf jeden Fall die NAD im Visier, fragt sich nur welcher?
Reicht der 372 für die Canton 900DC aus?
Oder gibt es da noch anderweitig Empfehlungen bis max. 600EUR?
xenokles
Stammgast
#2 erstellt: 26. Feb 2006, 19:23
Der NAD reicht locker. Wenn Du mit "reichen" die Leistung meinst! Ob Dir der Klang gefällt, wirst Du schon selbst probieren müssen...
Centurio81
Inventar
#3 erstellt: 27. Feb 2006, 12:37
Cambridge 640A
holydream
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Feb 2006, 19:32
Sorry, meinte antürlich den 352, der 372 wäre zu teuer.
Habe den 320BEE gehört an B&W DM603 S3, der hat ja nur einen Tieftöner, die Ergo 900DC 2.
gürteltier
Inventar
#5 erstellt: 28. Feb 2006, 20:05
klar reicht der nad 352 für die ergo und zusammen sollte das auch einen stimmigen klang geben. wenn du allerdings abartige pegel fahren willst, solltest du zu etwas anderem greifen.
holydream
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Feb 2006, 21:02
Abartiger Pegel ist in der Wohnung nicht möglich.
Sollte mehr mittlere Lautstärke und Klang sein, ist mir wichtiger.
Aber aus Interesse: Welche Amp in der Klasse kann denn "abartigen" Pegel bieten?
UweM
Moderator
#7 erstellt: 28. Feb 2006, 21:10
Hallo,

zur Lautstärkeverdoppelung brauchst du die zehnfache Verstärkerleistung, so gesehen sind die Unterschiede zwischen unterschiedlich starken Verstärkern eher gering.

Grüße,
Uwe
holydream
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Feb 2006, 22:43
hehe, den Spruch kenne ich noch ausm Car HiFi Bereich.

Wie gesagt Zimmer- bis mittlere Lautstärke reicht vollkommen aus, werd mich mal nach einem gebrauchten 352 umsehen.
Jemand nochn Tipp für CD Player?
DVD-Player soll ja weniger geeignet sein, habe gelesen und mir wurde auch gesagt ein CD only Player wäre besser geeignet als momentaner Standart DVD-Player.
Ist der Unterschied denn für den "leicht" anspruchsvollen Hörer wie mich relevant, die Stereoanlage bleibt ja Dank gebrauchtem Receiver und Ausläuferboxen bei knapp unter 1000EUR.

Mein Vater hatte mal seine Pioneer Anlage (schon sehr alt) um einen Pioneer PD -S801 erweitert.
Der geht gebraucht für max. 130EUR weg.

Hab den Cambridge 640A leider noch nicht hören können, aber die vielen Meldungen über schlechte Qualität im Aufbau und Gehäuse schrecken mich momentan etwas ab...


[Beitrag von holydream am 28. Feb 2006, 22:45 bearbeitet]
Centurio81
Inventar
#9 erstellt: 28. Feb 2006, 22:56

holydream schrieb:

Hab den Cambridge 640A leider noch nicht hören können, aber die vielen Meldungen über schlechte Qualität im Aufbau und Gehäuse schrecken mich momentan etwas ab...


Dann hör ihn dir an und entscheide dann..!
ND
Stammgast
#10 erstellt: 13. Apr 2006, 05:20
Hallo auch!

Möchte mich hier gleich anschließen und ebenfalls eine Frage bezüglich Verstärker an Euch richten.

Wir ihr in meiner Unterschrift entnehmen könnt, setze ich 4x Canton Ergo 900DC als Rear ein (das letzte Paar habe ich vorige Woche erhalten).
Als Receiver verwende ich einen Sony STR-VA333ES und da ich bestrebt bin, mein System zu erweitern, um meinen Ergos auch Dampf machen kann, ist geplant, es in eine Vor- und Endstufen Kombi umzuwandeln.

Als Vorstufe fungiert dann der Sonny 333er und zwischen die Ergos und dem Sony möchte ich gerne eine Endstufe hängen.
Für den Center und Rear-Bereich habe ich bisher eine Rotel Endstufe RMB-1095 ins Auge gefasst.

Was meint ihr dazu bzw. welche Ideen habt ihr?

Das System wird hauptsächlich für DVD schauen und Gaming benutze und auch ab und an Musik gehört.
Musikrichtung: was gefällt, bin da sehr vielfältig
Preisvorstellung: Als Anhaltspunkt könnt ihr die Rotel-Endstufe heranziehen, wobei diese dann schon eher die Obergrenze darstellt.

Bin einmal für jeden Vorschlag zu haben und eine großes DANKE für Eure Antworten!
Man sieht sich!
ND
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Canton Ergo 900DC
hot-chilli am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2006  –  17 Beiträge
Welchen verstärker für Canton Ergo
Quattro_fahrer am 02.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  2 Beiträge
welchen verstärker für canton ergo rc-l???
Henneman am 01.05.2005  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  40 Beiträge
WELCHEN VERSTÄRKER FÜR CANTON ERGO RCL ?
DIVO996 am 06.04.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  4 Beiträge
neuer Verstärker für Canton 900DC
aeKe am 25.06.2009  –  Letzte Antwort am 26.06.2009  –  7 Beiträge
Canton Ergo 92 DC + welchen Verstärker?
TheMojo am 19.02.2012  –  Letzte Antwort am 02.03.2012  –  3 Beiträge
Welchen Verstärker für mich???
mksilent am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2004  –  5 Beiträge
Welchen Verstärker bis 500 ? für Canton Ergo 1200 DC
jabberwooky am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2007  –  6 Beiträge
Welchen Verstärker zur Ergo 1200 ???
Trien am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  5 Beiträge
Welcher Verstärker für Canton ERGO RC-L??
Sualk_2 am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  11 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Rotel
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitglied_Cane_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.783
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.857