Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dynaudio Audience 42 + Nad 320 Bee

+A -A
Autor
Beitrag
lucaffeman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Mrz 2006, 21:45
Hallo allerseits,
habe vor mir einen NAD C320 Bee zuzulegen + Dynaudio Audience 42.

Konkret meine Frage hat jemand schonmal die Dynaudio Audience 42 gehört?

Erfahrungen ? Klang ?

Bitte keine Tipps, dass ich mir andere Lautsprecher kaufen soll, ich würde mich einfach freuen wenn jemand seine Erfahrungen bezüglich der Dynaudio posten könnte.

Mehrere Händler um genau zu sein 2 Stück meinten dies wäre die ultimative Einsteiger Kombination, den NAD habe ich schon gehört aber die Dynaudios kann ich leider nicht hören daher....such ich Erfahrungs bzw. Hörwerte :-)

Danke

Flo
Wiesonik
Inventar
#2 erstellt: 29. Mrz 2006, 07:00
Moin,

warum kannst Du die 42er nicht hören, wenn sie von 2 Händlern empfohlen wird ?
klingtgut
Inventar
#3 erstellt: 29. Mrz 2006, 07:08

lucaffeman schrieb:

Bitte keine Tipps, dass ich mir andere Lautsprecher kaufen soll, ich würde mich einfach freuen wenn jemand seine Erfahrungen bezüglich der Dynaudio posten könnte.

Danke

Flo


Hallo Flo,

und was nutzen Dir unsere möglicherweise vorhandenen subjektiven Erfahrungen wenn Du die Lautsprecher selbst noch nicht gehört hast ?


lucaffeman schrieb:
Mehrere Händler um genau zu sein 2 Stück meinten dies wäre die ultimative Einsteiger Kombination, den NAD habe ich schon gehört aber die Dynaudios kann ich leider nicht hören daher....such ich Erfahrungs bzw. Hörwerte :-)


eine Vielzahl anderer Händler wird Dir eine völlig andere "ultimative Einsteiger Kombi" empfehlen.

Das einzig sinnvolle ist wohl Du gehst zu einem Händler in Deiner Nähe und hörst Dir verschiedene Kombinationen an und findest heraus welche Dir am besten gefällt

Viele Grüsse

Volker
Wilke
Inventar
#4 erstellt: 29. Mrz 2006, 07:30
Ich habe schon mal NAD mit Dynaudio 42 gehört. War für den
Einstieg okay. habe mir aber dann den NAD - Verstärker mit
einem nubert boxen-Paar angehört: auf jeden Fall verschiedene
Kombinationen anhören!
eger
Stammgast
#5 erstellt: 29. Mrz 2006, 07:45
Ein sehr subjektiver Eindruck:
Mir wurden die Dynaudio Audience 42 und die Audience 52 in 2 verschiedenen Geschaften vorgespielt. Leider beide Gelegenheiten mit Subwoofer und Röhrenverstärker. Der Vorführende legt jedesmal eine Jazz CD mit weiblicher Sängerin ein. Man glaubt förmlich die Sängerin vor einem stehen zu sehen, die Frauenstimme ist exakt ortbar.
Ich war tief beeindruckt, aber ich kann nicht sagen, dass mit die Wiedergabe sehr gefallen hat. Bei der Audience 52 gelang es mir den Verkäufer im Saturn zu überreden, dass er meine mitgebrachte CD mit Mozarts Klaviersonaten einlegte und den Subwoofer abschaltete. Was dann aus den Lautsprechern kam hat nicht nur mir nicht gefallen, sondern auch dem Verkäufer nicht. Schwer zu beschreiben, warum. Klang irgendwie seltsam, nicht wirklich nach Klavier. Vielleicht lag es am Röhrenverstärker.

Grüße
agnes


[Beitrag von eger am 29. Mrz 2006, 07:56 bearbeitet]
lucaffeman
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Mrz 2006, 09:46
Hallo,

leider hat es keinen Händler vor Ort somit kann ich die Dynaudio nicht hören.

Wie gesagt 2 Händler haben mir diese Kombi empfohlen und ohne hören wollte ich diesen glauben....

Mittlerweile bin ich mir nicht mehr sooo sicher ob ich die Dynaudio bestellen soll andererseits kann ich dies ja innerhalb von 2 Wochen retournieren....

Kann man den bei einem C320 BEE einen Subwoofer irgendwie mit einbinden ? einen Sub ausgang (cinch) hat er ja wohl nicht....

Danke für eure Hilfe.

Gruss Flo
klingtgut
Inventar
#7 erstellt: 29. Mrz 2006, 09:55

lucaffeman schrieb:
Hallo,

leider hat es keinen Händler vor Ort somit kann ich die Dynaudio nicht hören.


Hallo,

laut Deinem Profil kommst Du aus Stuttgart.Wenn Du auf www.dynaudio.de im Händlerregister nachschaust wirst Du feststellen das Du zwei ! autorisierte Dynaudio Händler vor Ort hast,also wo ist das Problem ?

----------------------------

Graf Hören und Sehen


Charlottenstraße 5
70182 Stuttgart
Tel.: (07 11) 2 34 86 86

Email:
graf-hifi@t-online.de

Internet:
www.graf-hifi.de

------------------------------

Hifi Studio Wittmann


Brucknerstraße 17
70195 Stuttgart
Tel.: (07 11) 69 67 74

Email:
info@wittmann-hifi.de

Internet:
www.wittmann-hifi.de

--------------------------------


lucaffeman schrieb:

Wie gesagt 2 Händler haben mir diese Kombi empfohlen und ohne hören wollte ich diesen glauben....


und wenn es 10 Händler sind die haben alle nicht Deine Ohren


lucaffeman schrieb:

Mittlerweile bin ich mir nicht mehr sooo sicher ob ich die Dynaudio bestellen soll andererseits kann ich dies ja innerhalb von 2 Wochen retournieren....


Du konntest Dir von Anfang an nicht sicher sein schließlich hättest Du ja blind bestellt


lucaffeman schrieb:
Kann man den bei einem C320 BEE einen Subwoofer irgendwie mit einbinden ? einen Sub ausgang (cinch) hat er ja wohl nicht....

Danke für eure Hilfe.

Gruss Flo


ja über die Vor-Endstufen Ein- und Ausgänge einschleifbar

Viele Grüsse

Volker


[Beitrag von klingtgut am 29. Mrz 2006, 09:55 bearbeitet]
lucaffeman
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Mrz 2006, 11:05
VIEEELEN Dank,

hab für nachher gleich einen Termin bei Graf in Stuttgart ausgemacht.....

zum Probehören mit dem NAD werde ich mich mal durch den Dynaudio Boxendschungel hören

Ich werde dann morgen berichten wie meine Wahl ausgefallen ist !

herzliche Grüsse

Flo
klingtgut
Inventar
#9 erstellt: 29. Mrz 2006, 11:12

lucaffeman schrieb:
VIEEELEN Dank,

hab für nachher gleich einen Termin bei Graf in Stuttgart ausgemacht.....

zum Probehören mit dem NAD werde ich mich mal durch den Dynaudio Boxendschungel hören

Ich werde dann morgen berichten wie meine Wahl ausgefallen ist !

herzliche Grüsse

Flo


Hallo Flo,

na dann viel Spass beim probehören.Wir freuen uns auf Deinen Bericht

Viele Grüsse

Volker
Allgäuer
Stammgast
#10 erstellt: 29. Mrz 2006, 12:40
Da bin ich auch sehr gespannt. Habe seit drei Jahren die 42´er im Einsatz. Erst alleine an einer kleinen Kompaktanlage, später als Rears.
Am Wochenende war ich mit einem Freund beim Boxenkauf und habe dort zum ersten mal die 52´er gekauft. Hat mir besser gefallen als die 42´er. Insgesamt ein kompletteres Klangbild - sicher spielt das Volumen eine wesentliche Rolle. Was Dir heute bestimmt auch gezeigt wird, ist die limitierte STP oder SE Version der 52´er. Teurer aber auch hochwertigere Chassis. Bin gespannt ob es Dynaudio wird oder was anderes. Sei da ganz offen. Jedoch wenn die Dyn´s Deinen Geschmack voll treffen, wirst Du dich mit alternativen schwer tun. Mir ging´s auf jeden Fall so. Im Zweifel, die LS aus der engsten Auswahl mit nach Hause nehmen und allein und in Ruhe probehören.
lucaffeman
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Mrz 2006, 18:39
Soooo eine Stunde Hörerfahrung, habe ich sehr gemischte Gefühle.
Ich muss dazusagen ich habe fast ausschliesslich nur pop und rock Cd`s zum hören mitgenommen.

Vorneweg, ich habe eine Dynaudio Audience 122 und eine 42 miteinander verglichen und das verblüffende ist, soweit liegen die gar nicht auseinander...das heisst wenn man meint die kleine 42 muss sich im Vergleich zur 122 "dünn" und ohne bass anhören, der liegt definitiv falsch, ich war wirklich verblüfft.
Beide Lautsprecher mit 320 BEE von NAD.

Die Lautsprecher sind sehr präzise, impulsiv und haben eine tolle Stimmwiedergabe, leider jedoch sehr wenig Bassfundament...

Danach habe ich mir noch eine Dali Box mit 2 16er Tief-/Mitteltönern angehört diese hatte deutlich mehr Bass aber irgendwie ist der Funken nicht übergesprungen...Nicht so präzise und irgenwie schwammiger.

Ich tue mir schwer meine Höreindrücke in Worte zu fassen, aber eins ist klar die Audience 122 macht einen wirklich total feines Klangbild, kann ich jedem nur empfehlen diese mal probezuhören.

So jetzt habe ich mir folgendes überlegt , ich werde mir die Audience 122 leisten, möchte aber definitiv diese noch mit einem kleinen Subwoofer unterstützen.

Jetzt wieder mal teurer aber es hat ja keiner Behauptet ein HIFI Hobby ist günstig, nur meiner Freundin muss ich das noch klar machen

Jetzt nochmal die Frage: WIE kann ich den Subwoofer einbinden beim NAD c320 BEE?
Bitte so beschreiben dass ich es verstehe, step by step.
einen Sub Ausgang hat der Nad ja nicht folglich scheidet eine Cinchverbindung aus.

Grüsse Flo
Allgäuer
Stammgast
#12 erstellt: 30. Mrz 2006, 07:27
Leider kann ich Dir bei der Einbindung nicht weiter helfen. Aber bei einer kleinen Rechnung: Die 122´er kostet meines Wissens rund 1300.-€. Ein Subwoofer der dazu passt - kein Dynaudio weil erheblich teurer - rund 600.-€. Da drängt sich mir der Gedanke auf, dass Du Dir die 72´er anhören solltest (ca. 1800.-€). IMO der Vorteil: der Bass fügt sich in das Klangbild besser ein als bei der 122´er mit Sub. Außerdem kannst Du in der Klasse nochmal einen weiteren Vergleich zu anderen Herstellern ziehen. Was hältst Du davon?
eger
Stammgast
#13 erstellt: 30. Mrz 2006, 08:10
Ich würde mir an Deiner Stelle auch andere Marken zum Vergleich anhören.
Denn Stereo mit Subwoofer ist eigentlich nicht vorgesehen.
Im vorgesehenen Preisrahmen wirst Du eine große Auswahl bei anderen Herstellern haben und brauchst keine Kompromisslösungen akzeptieren.

Grüße
agnes


[Beitrag von eger am 30. Mrz 2006, 08:11 bearbeitet]
Allgäuer
Stammgast
#14 erstellt: 30. Mrz 2006, 08:43
Kann ich auch nur nochmal unterstreichen. Neben der 72´er gibt es viele Alternativen. Vor allem klingt ein "erwachsener" LS einfach runder als eine Kompakt-Sub-Kombi und dass Anschlussgefricke erledigt sich von selbst. Neben den Dyn´s gelten die üblichen Verdächtigen wie Elac, Dali, Focal, B&W, etc...
Und wie gesagt: auch wenn ich Deine Vorliebe zu Dynaudio gut nachvollziehen kann - dennoch solltest Du mehr als eine Merke hören, um Deinen Geschmack zu treffen. Nichts ärgert doch mehr als so viel Geld auszugeben und dann die falschen LS daheim stehen zu haben.
Leisehöhrer
Inventar
#15 erstellt: 30. Mrz 2006, 11:17
Hallo Flo,

sage doch bitte mal wie gross dein Hörraum ist. Dann kann man besser beurteilen ob Kompakt oder Standboxen nötig sind.

Gruss
Nick
lucaffeman
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 30. Mrz 2006, 13:46
Hallo an alle, nach einer eher unruhigen Nacht...weiss ich jetz was ich mach...

Ich muss noch eins erörtern bei Hifi Graf gibt es momentang ein Paar Audience 122 in Palisander für 695.- € gebraucht.
Daher meine Überlegung...

Bin heut morgen gleich nochmal zu nem Händler gefahren und habe jetzt eine B&W DM 602 S bestellt mit einem 18er cm Tieftöner, diese Box ist der ideale Allrounder.

So jetzt kommte eine B&W und ein NAD C320BEE ins Haus.

Mein Raum ist ca 25m² gross und ich denke die Dynaudio sind einfach zu schlank im Klang, da ich alles an Musikrichtungen höre, ist die B&W einfach ein Allrounder, mit dem man auch mal HipHop oder basslastigen 80`s Sound hören kann.
Die Dynaudio ist mit Sicherheit der bessere Lautsprecher im Bezug auf Auflösung Räumlichkeit aber mir halt etwas zu dünn, hat glaube ich auch ein anderer Forumsteilnehmer gepostet.

Auf jeden Fall habt Ihre alle Recht und das weiss ich jetzt auch übers probehören da geht einfach mal gar nix.
Kein Test in einer Fachzeitung etc.
Eigentlich wollte ich kein B&W denn das ist so ein bisschen wie 3er BMW Cabrio fahren auf jeden Fall wollte ich was, was nicht jeder hat aber IMAGE ist nichts nur der Klang muss passen und einem gefallen

So morgen kommt mein NAD C320 BEE und die B&W Lautsprecher am Dienstag, wenn alles installiert ist werde ich dann mal meine Erfahrungen posten !

Vielen Dank an alle !

Herzliche Grüsse

Flo
Allgäuer
Stammgast
#17 erstellt: 30. Mrz 2006, 15:24
Cool! Freu Dich auf das neue "Spielzeug". Macht dir sicher lange Spaß!
lucaffeman
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 31. Mrz 2006, 11:35
konnte schon wieder nicht schlafen....

hab schon wieder alles über den Haufen geworfen und hab mir die Dynaudio Audience 122 leicht gebraucht für 695.- das Paar geleistet, ich konnte einfach nicht anders, wahrscheinlich fahre ich auf lange Sicht wesentlich besser mit diesen Lautsprecher als mit der Einsteigerserie von B&W..
Klar hat die Audience weniger Bass aber ich bin mir sicher mit der Zeit sind mir wenn ich mich mal eingehört habe andere Sachen wichtiger..

Also jetzt hab ich die Audience und heut Abend werden wir uns klanlich mal anfreunden....

Hat jemand auch die Audience 122 hier im Forum

Grüsse

Flo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
nad +dynaudio
poliotherkes am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  8 Beiträge
Verstaerker fuer Dynaudio Audience 42
tonythesailor am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2003  –  3 Beiträge
Subwoofer in Reihe zu NAD 320 & DynAudio Audience 52?
O339 am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 20.07.2006  –  13 Beiträge
Dynaudio Audience 42 oder Dali Zensor 1
schackchen am 23.07.2014  –  Letzte Antwort am 06.11.2014  –  16 Beiträge
HK670 oder NAD C-320 Bee?
cryptochrome am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  13 Beiträge
nad c 320 bee
brandmeister am 29.10.2003  –  Letzte Antwort am 30.10.2003  –  8 Beiträge
NAD C 320 BEE
T3ddY am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  6 Beiträge
NAD 320 bee Erfahrungen
lowend05 am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2006  –  42 Beiträge
Dynaudio Audience 82, welcher Amp?
ppplayer am 29.04.2008  –  Letzte Antwort am 01.05.2008  –  3 Beiträge
verstärker für dynaudio audience 42
philippo. am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedSilverSoldier
  • Gesamtzahl an Themen1.345.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.922