Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Receiver für Stereo und später mal Surround

+A -A
Autor
Beitrag
stefan196
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Apr 2006, 12:42
Hallo!

Ich habe ein paar Arcus TL 1000 (die ich noch komplettieren muss) und bitte euch um Tipps, welcher Verstärker dazu passen würde, der ausgewogen Stereo und auch Surround schafft.

Preisklasse - kommt drauf an - würde mich da bei ebay umschauen - aber bis max. 500€.

Will mir vielleicht in nächster Zeit auch mal die restliche LS zulegen um Dolby zu hören.

Danke euch im voraus.

Gruss
Stefan
dexxtrose
Stammgast
#2 erstellt: 20. Apr 2006, 06:35
Hi Stefan,

die Argumentation kenne ich. Das habe ich in den 90er Jahren auch schon durchgemacht.

Ich habe damals auch um meine Castle Lautsprecher eine Surround-Anlage gebaut, die mich im Endeffekt 7000DM gekostet hat. War toll, mehr aber nicht.

Mittlerweile habe ich eine konsequent highendig aufgebaute Stereoanlage und eine ebenso gute räumliche Abbildung. Dafür aber richtig gute Auflösung und tollen Klang.

Mein Fazit: Für Leute, die nicht viel Klang und preiswert ein paar Effekte haben wollen: Surround.
Ich selbst hätte von Anfang an mein Geld in Stereo stecken sollen.

Irgendwie kam mir Deine Wortwahl bekannt vor, von daher mein Tipp. (Ich nutze die Anlage übrigens 50% Musik, 50% Kino.)

(Nichts gegen Surround-Anlagen! Aber nicht für jeden Hörtyp.)

Gruß
Stefan
Mundry
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Apr 2006, 14:24

stefan196 schrieb:
Hallo!

Ich habe ein paar Arcus TL 1000 (die ich noch komplettieren muss) und bitte euch um Tipps, welcher Verstärker dazu passen würde, der ausgewogen Stereo und auch Surround schafft.

Preisklasse - kommt drauf an - würde mich da bei ebay umschauen - aber bis max. 500€.

Will mir vielleicht in nächster Zeit auch mal die restliche LS zulegen um Dolby zu hören.

Danke euch im voraus.

Gruss
Stefan


SA-XR 55 von Panasonic - und Du bist für die Zukunft gerüstet.
Preise so ab 320.- - mal googeln...
Gruß
Mundry
stefan196
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Apr 2006, 19:45
Danke.

@dexxtrose
Hast du ausser deinen Stereoboxen sonst noch was aufgebaut?


Mit Dipolboxen kommst ja auch so halbwegs ran oder?
Dauzi
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 24. Apr 2006, 20:02
Hierhttp://www.av-magazin.de/Einleitung_Panasonic_SA-XR55.243.0.html
falls dich der Panasonic interessieren sollte.

Ich gebe nichts um Tests,und lasse mich dadurch auch nicht beeinflußen,aber dieser Test hier stimmt wirklich von vorne bis hinten.

Mfg:Thomas
dexxtrose
Stammgast
#6 erstellt: 24. Apr 2006, 21:18
Hi Stefan!


Hast du ausser deinen Stereoboxen sonst noch was aufgebaut?


Außer den Stereoboxen steht da nichts.

Allerdings sind die "Stereoboxen" auch ein paar Sonus Faber Amati Homage an Brinkmann Monos / Marconi.

Gruß
dexxtrose
ernieropolis
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Apr 2006, 15:46
ich war nun auch einige zeit auf der suche und wollte anfangs auch surround, bin aber aus klanggründen nun doch bei stereo hängen geblieben.

falls es dir genauso gehen sollte, kannst du später auch problemlos mit einem beliebigen av receiver, der vorverstärkerausgänge zumindest für die 2 hauptkanäle hat, deine stereo ausrüstung bei filmen mit surround ergänzen.

nett wäre dann natürlich, wenn dein stereo verstärker eine funktion hat, dass der av receiver die laustärkesteuerung übernimmt.
uherby
Inventar
#8 erstellt: 25. Apr 2006, 16:04
Hallo stefan,

auch, wenn das Gerät deine Preisgrenze überspringt, vielleicht doch sehr interessant zum Lesen:

http://www.hifi-foru...m_id=46&thread=11344

Kann mich dexxtrose und ernieropolis nur anschließen. Ich habe mein Geld von vornherein in eine sehr ordentliche Stereoanlage investiert und diese damals um einen AVR sowie gute LS auf Mehrkanal ergänzt bzw. ausgebaut.

Inzwischen mußte die alte Stereo-Anlage einer Highend-Stereo-Anlage mit Selbstbau LS weichen. Meine Quadral LS für den Mehrkanal nebst Center habe ich behalten und mir über Ostern einen echten AVR Boliden zum Schnäppchenpreis zugelegt.

Ich würde auch an deiner Stelle erst einmal mit einer guten Stereo-Anlage beginnen und diese dann später um einen AVR mit Pre-outs sowie ordentlichen Surround-LS ergänzen. Macht erheblich mehr Spaß und du hast definitiv mehr davon.

Die wenigsten hören ausschließlich Mehrkanal. I.d.R. ist es ein Mix aus Stereo und Mehrkanal bei Filmen oder SACD's.

uherby
Stullen-Andy
Inventar
#9 erstellt: 25. Apr 2006, 16:07
Hi,

versuch mal bei eBay einen Technics SA-AX 6 oder 7 zu bekommen !
oder einen SA-TX30/50

wichtig ist, das die einen 5.1 eingang auf der Rückseite haben, da kannst du dann den Wandler im DVD nutzen, und bist durch Tausch des DVD Player immer Aktuell !

der AX6/7 ist gerade bei Stereo ( Bi AMP fähig ) sehr gut !

wirklich einer der Besten Kino Receiver !

http://cgi.ebay.de/T...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/T...QQrdZ1QQcmdZViewItem


[Beitrag von Stullen-Andy am 25. Apr 2006, 16:13 bearbeitet]
stefan196
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Okt 2006, 10:01
Morgen,

sorry das ich so alte Sachen wieder aufwirble, aber ich bin gerade beim überlegen, was für ein Verstärker es werden soll.

Auf der einen Seite gefällt mir der Kenwood K 907 bzw. der K 801 sehr sehr gut. Aber bei einem Preis von ca. 300€ - könnte ich schon fast den o.a Panasonic SA-XR 55 nehmen und hätte somit dann auch die Möglichkeit - mehr Boxen anzuschliessen....

Schwere Entscheidung...
Hr.Wagner
Inventar
#11 erstellt: 11. Okt 2006, 10:26
Der Panasonic SA-XR 55 ist schon wieder veraltet. Jetzt gibts den neuen.
Panasonix SA-XR58

Würde jedoch an deiner Stelleprobehören, sonst ärgerst du dich nur noch. Und du musst dir völlig klar sein was du möchtest, Stereo oder Surround? Sonst fängst hinterher wieder von vorn an.


[Beitrag von Hr.Wagner am 11. Okt 2006, 10:42 bearbeitet]
stefan196
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Okt 2006, 11:58
Am besten wäre beides...

Musikhören sowieso nur Stereo.. aber für die Filme wären ein paar Effekte nicht so schlecht...
HaberMan
Stammgast
#13 erstellt: 11. Okt 2006, 15:18
Hi Stefan,
ich verkaufe gerade meinen Marantz Receiver, der wirklich über ausgezeichnete Stereoqualitäten verfügt. Einen Test gibt es auch bei areadvd.de.

http://www.hifi-foru...m_id=39&thread=12461

Bei Interesse kannste dich ja melden.

Viele Grüße

Throsten
stefan196
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 12. Okt 2006, 17:32
@haberman: der Receiver sieht auch gut aus.

Ich will ca. 400 - 500€ ausgeben und Leistung sollte auch vorhanden sein, um die auch grössere Boxen spielen zu können....

Der Panasonic ist nicht schlecht mit dem Bi Amp.
Bringt das Vorteile gegenüber anderen Receivern bei vorerst normalen Stereo hören mit nicht Bi wiring LS?
HaberMan
Stammgast
#15 erstellt: 13. Okt 2006, 01:24

stefan196 schrieb:
@haberman: der Receiver sieht auch gut aus.

Ich will ca. 400 - 500€ ausgeben und Leistung sollte auch vorhanden sein, um die auch grössere Boxen spielen zu können....

Der Panasonic ist nicht schlecht mit dem Bi Amp.
Bringt das Vorteile gegenüber anderen Receivern bei vorerst normalen Stereo hören mit nicht Bi wiring LS?


400,- passt ja bei dem Marantz

Leistungstechnisch dürfte es auch klappen. Bei den meisten Receivern der gehobenen Mittelklasse so bis ca. 1000 sind ja auch Preout vorhanden, so kann man problemlos später nachrüsten und noch endstufen dranhängen.

Die Bi-Amping Funktion beim Panasonic ist IMHO nur eine nette Spielerrei und bring, wenn überhaupt, nur eine kleine spürbare Verbesserung. Aber ob das richtige Vorteile gegenüber einem höherklassigen Surroundreceiver bringt, wage ich zu bezweifeln.

Viele Grüße

Thorsten
stefan196
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 13. Okt 2006, 08:42
Was haltet ihr von Denon?
Z.b. 3801?

Generelle Frage:
Ist mit solchen Receivern ein guter Stereobetrieb überhaupt möglich?
Hr.Wagner
Inventar
#17 erstellt: 13. Okt 2006, 09:07

stefan196 schrieb:
Generelle Frage:
Ist mit solchen Receivern ein guter Stereobetrieb überhaupt möglich?


Guter Stereobetrieb ja in der Klasse ab 600 €uronen aufwärts, jedoch nicht zu vergleichen mit gleichteuren Stereo-Amps.
stefan196
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 13. Okt 2006, 09:46
Ok - das die nicht vergleichbar sind ist mir klar.
Ich hätte halt gerne ne Kombination aus beiden...

Ob das was ist - sehe ich erst wenn ich es versucht habe.

In punkto Testberichte - sind die Denon immer weit vorne dabei - der Denon 2805 wird sogar besser bewertet als der Marantz 7400.

Kann man dem eigentlich Glauben schenken?
Hr.Wagner
Inventar
#19 erstellt: 13. Okt 2006, 09:53
Mit Testberichten sei seeeeeehr vorsichtig. In Audio ist immer Denon mit vorne, Stereoplay hat auch so seine Favoriten, zur Zeit Yamaha und so weiter und so weiter....
stefan196
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 13. Okt 2006, 10:18
danke

das is schlecht... ich dachte wenigstens da kann man sich ein bischen anhalten....

Gibt es bestimmte Marken - die ausgewogen spielen (höre quer beet - von klassik über pop)?

Die Wahl wird auf den marantz oder einem denon fallen...
da die mehr leistung als der Panasonic haben...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo- /Surround-Receiver an Nubert NuBox 311
Blatsound am 26.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  5 Beiträge
Stereo oder Surround Receiver
mountkenia am 10.11.2003  –  Letzte Antwort am 10.11.2003  –  2 Beiträge
surround oder stereo?
moritzw am 10.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  33 Beiträge
Lautsprecher für Stereo UND Surround Betrieb
MAS2K am 27.05.2013  –  Letzte Antwort am 03.09.2013  –  6 Beiträge
Klangfrage: Stereo- oder Surround-Receiver?
BNbastler am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 05.05.2007  –  13 Beiträge
Verstärker für Stereo und Surround?
manitius am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 11.03.2014  –  15 Beiträge
Stereo oder Surround bis 1400EUR
plaything am 05.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  15 Beiträge
Stereo oder Dolby Surround/Digital?
axel81 am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  6 Beiträge
Stereo-System nach Surround-Enttäuschung
calimero17 am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.03.2006  –  6 Beiträge
Stereo- oder Surround-Receiver
Emphatica am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 24.03.2009  –  16 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Panasonic
  • Technics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitgliedlazar-za
  • Gesamtzahl an Themen1.345.365
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.011