Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gebrauchter Verstärker mit CD-Player und Tuner für 300€

+A -A
Autor
Beitrag
<sunnyboy>
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Apr 2006, 08:45
Wie gesagt ich suche nach eienm Verstärker incl. CD-Player und Tuner. Alles aus zweiter Hand!

Ich hab leider kein großes Budget und muss deshalb mit 300€ auskommen! Deshalb vielleicht von Ebay oder aus dem Forum.

Die Boxen suche ich dann auch zu den Vorschlagen, also wenn ihr gleich was vorschlagen wollt, keine Hemmungen!

Wenn ich noch was vergessen haben sollte einfach sagen!
<sunnyboy>
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 30. Apr 2006, 09:32
Wie wärs damit:

Grundig Komponenten, CD 8400, V 8300, CCF 8300

Sind die relativ gut und was sind die wert?
eger
Stammgast
#3 erstellt: 30. Apr 2006, 09:40
Ich habe eine Zweitanlage aus gebrauchten Geräten (Technics) zusammengestellt. Allerdings werden auf ebay, meiner Meinung nach, gebrauchte Verstärker und Receiver zu etwas überhöhten Preisen gehandelt, gemessen am Neupreis.
CD-PLayer würde ich im Moment nur gebraucht kaufen, denn da werden sicher noch mehr neue CD-Formate kommen.
Soll die Anlage später mal ausgebaut werden oder dauerhaft die preiswerte Zweitanlage bleiben? Ist gefälliges Aussehen wichtig? Wird viel Radio gehört?
Beispiel:
Yamaha AX 496 für 202 Euro (NEU bei Hirsch-Ille)
Yamaha CDX 470 CD-Player für ca. 40 Euro (gebraucht bei ebay)
Bleibt 60 Euro für einen Tuner, den man vielleicht wechselt, sollte das digitale Radio sich durchsetzen.
Grüße
agnes


[Beitrag von eger am 30. Apr 2006, 09:46 bearbeitet]
<sunnyboy>
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 30. Apr 2006, 09:42
Und da hab ich noch eine Kombi für ca500€ neu:

Canton LE 190 paar + Pioneer VSX 415 K

Also ich brauchte glaube ich professionellen Rat.
majorocks
Inventar
#5 erstellt: 30. Apr 2006, 10:12
Hi <sunnyboy>,

wie wär's hiermit: http://www.sherwood-mba.de/product_info.php/products_id/50
http://www.sherwood-...22_32/products_id/52

Das sind dann zusammen zwar 348,-€ aber vielleicht hast Du ja noch irgendwo die 48,-€ über !?


Gruß, MAJO
<sunnyboy>
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 30. Apr 2006, 10:12
Also ich habe keine so hohen Ansprüche!
Ich möchte nur nicht, dass der Sound so schlecht ist, dass sich meine Nachbarn nicht über die Lautstärke, sondern über den schlechten Klang beschweren!

Von den Verstärkern her ist der klangliche unterschid ja nicht besonders groß, so wie ich das verstanden habe, deshalb 300€ für Geräte und noch mal 300€ für Boxen.

Das Aussehen ist nebensächlich. Also ich brauche keine Diseiner stücke und Gebrauchsspuren sind auch nicht schlimm.

An eien Ausbau habe ich nicht gedacht es sollte schon was sein wo ich länger Spaß dran habe. Aber ich möchte häufiger Radio hören deshalb wäre mir der Tuner schon wichtig.

Ich habe mich gegen das Digitale Radio entschieden und würde mit einen guten rds Tuner schon zufrieden sein.
majorocks
Inventar
#7 erstellt: 30. Apr 2006, 10:15
Hi,

ich bin's nochmal. Ich meinet eigentlich dieses Gerät hier: http://www.sherwood-...22_31/products_id/51

Da hast Du dann einen Verstärker und Tuner in einem!


[Beitrag von majorocks am 30. Apr 2006, 10:16 bearbeitet]
<sunnyboy>
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 30. Apr 2006, 10:16
@majo

Also die wären dann aber neuware und das is halt schon nich bilig. Sehen aber gut aus und können auch was. Hast du Test von denen gelesen und wenn ja welche?
Bei ebay findet man die nicht gebraucht oder? (also ich hab jedenfals nichts gefunden)
majorocks
Inventar
#9 erstellt: 30. Apr 2006, 10:20
Hi <sunnyboy>,

auf Testberichte gebe ich nicht soviel, es sei denn es sind persönliche Eindrücke und Berichte von Forumsteilnehmern. Ich habe folgende Geräte von Sherwood und bin damit sehr zufrieden: http://www.sherwood-...22_30/products_id/49
http://www.sherwood-...22_32/products_id/52

Bei den Geräten stimmt einfach das Preis/Leistungsverhältnis!


Gruß, MAJO
<sunnyboy>
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 30. Apr 2006, 10:29
Das ist ein Pionir für 130€ und die Beschreibeung ist nicht schlecht!

Is das was?? ( die Bewertungen im Netz sind gut--leider kein Test)

http://cgi.ebay.de/P...tem#ebayphotohosting
<sunnyboy>
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 30. Apr 2006, 10:31
@majo
Ja das stimmt ich werde am Di auch noch mal probehören und will mir einen Überblick verschaffen was ich mir da anhören sollte.
majorocks
Inventar
#12 erstellt: 30. Apr 2006, 10:33
Hi <sunnyboy>,

hier bekommst Du ihn noch günstiger: http://www.geizkrage...er-a-109/112070.html

Die Pioneer-Geräte werden übrigens von Sherwood hergestellt!

Gruß, MAJO
majorocks
Inventar
#13 erstellt: 30. Apr 2006, 10:35
Aus welcher Ecke Deutschlands kommst Du?
<sunnyboy>
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 30. Apr 2006, 10:37
Ich komme aus Frankfurt warum?
majorocks
Inventar
#15 erstellt: 30. Apr 2006, 10:42
Dann kannst Du Dich ja in folgenden Geschäften mal umsehen:

http://www.sherwood-...lt.php?plz=6&x=0&y=0
<sunnyboy>
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 30. Apr 2006, 10:42
Also majo die Sherwood teile sind leider zu teuer (450€)
Und soeben habe ich noch eine paar andere Discusionen gelesen.
Ich habe das gefühl, das die Idee mit Eba doch nich so doll war und denke noch mal über die Yamaha Pianocraft E-600 MK II nach. Die wird empfolen und ist mit 400€ komplet keine schlecht Sache.
majorocks
Inventar
#17 erstellt: 30. Apr 2006, 10:44
Na dann...viel Glück!
<sunnyboy>
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 30. Apr 2006, 10:48
Danke noch mal an alle!!!

Tolles Forum
ta
Inventar
#19 erstellt: 30. Apr 2006, 12:31

majorocks schrieb:
Hi <sunnyboy>,

hier bekommst Du ihn noch günstiger: http://www.geizkrage...er-a-109/112070.html

Die Pioneer-Geräte werden übrigens von Sherwood hergestellt!

Gruß, MAJO



Das wäre mir absolut neu, daß Pioneer (zumindest Home-Hifi) outsourct. Die besseren der aktuellen Verstärker (A-509R, A-607R) werden noch daheim in den japanischen Fabriken gefertigt, die kleinen (A-109, A-209R) kommen aus dem Pioneer-Werk in Malaysia. So wars zumindest bis noch vor ganz kurzer Zeit. Wie es bei Surround, DJ, und Car-Hifi aussieht weiß ich aber auch nicht. Sherwood stammt aus Korea.

Hier erfährt man einiges über die Konzernstruktur von Pioneer.


On 4th June 1994 MPT celebrated its official opening of its plant in Muar. The outdoor inauguration ceremony was held under the auspices of the then Prime Minister of Malaysia, Dato Seri Dr. Mahathir bin Mohamad and his wife. MPT began operations since September 1993 in the new factory premises for the production of home audio and car audio products.

Pioneer Manufacturing (Thailand) Co., Ltd. ("PTM") was established in Thailand as a car stereo production facility. Located in an industrial park in the suburbs of Bangkok, PTM commenced full-scale production in September 1994.

Recycling Award für Malaysia

Nebenbei nervt es wenn du ständig für alle Anwendungsgebiete deinen Sherwood-Kram empfiehlst, nur weil du damit zufrieden bist. Andere Firmen bauen auch gute Geräte.


[Beitrag von ta am 30. Apr 2006, 12:47 bearbeitet]
majorocks
Inventar
#20 erstellt: 01. Mai 2006, 00:08
Hi ta,

ich hab' Dich auch lieb ! Gottseidank ist das hier ein demokratisches Forum und ich akzeptiere im Gegensatz zu Dir die Vorschläge und Meinungen anderer ! Wenn's Dich nervt...heul doch !!!!!!!!!!

"Außerdem ist mir noch nie aufgefallen, daß hier über Sherwood gelästert wird. Das sindhalt so Exoten, ähnlich wie Teac, die du normalerweise schwer bekommst."
Das ist übrigens eine Aussage von Dir Zu meinem und zum Glück anderer, gibt es hier im Forum nicht allzu viele Betonschädel , wie Du einer zu sein scheinst!

Ich hätte da noch ein nettes Video, was Du Dir mal zu Gemüte führen solltest http://www.sherwood-...efd0dce6271691652031

P.S.: Wissen ist Macht, nichts wissen, macht auch nichts !


[Beitrag von majorocks am 01. Mai 2006, 00:22 bearbeitet]
majorocks
Inventar
#21 erstellt: 01. Mai 2006, 00:34
...ich hab' noch etwas für Dich (ta)

"Sherwood stammt aus Korea." (Aussage von Dir)

...man lernt nie aus !

http://www.sherwoodusa.com/about.html


Juute Nacht !!!!!!!!!!!!!!!
ta
Inventar
#22 erstellt: 01. Mai 2006, 21:11
Irgendwie gingen deine Antwortposts an dem vorbei, was ich eigentlich gemeint hab.

1. Natürlich ist Sherwood nicht schlecht, sondern eine Hifi-Marke wie jede andere auch. Klar sie stammen ursprünglich aus den USA. Inzwischen ist Sherwood aber die Hausmarke eines koreanischen Elektronikherstellers, der hauptberuflich für andere Marken produziert.

Deswegen hier mal ein paar Links für dich:
http://www.etronics.co.kr/english/company/company.html
http://www.etronics.co.kr/english/company/com_sher.html

Ist ja auch nix schlimmes und ich stehe nach wie vor zu der Aussage, daß das gute Geräte sind.

Allerdings ist das IMHO kein Grund, jedem Neuling der hier nach einer neuen Anlage fragt, Sherwood als das non-plus-Ulta zu empfehlen. Andere Hersteller bauen nämlich auch schöne Geräte. Den Satz


Nebenbei nervt es wenn du ständig für alle Anwendungsgebiete deinen Sherwood-Kram empfiehlst, nur weil du damit zufrieden bist. Andere Firmen bauen auch gute Geräte.

hättest du von mir genauso zu hören bekommen, wenn du jedermann Marantz, Denon, T+A, Burmester, Pioneer oder irgenwas anderes einseitig empfehlen würdest. Liegt also nicht an Sherwood, sondern an dir!

Zum Thema Pioneer bist du mir noch den Beweis schuldig zu deiner Aussage


Die Pioneer-Geräte werden übrigens von Sherwood hergestellt!

bisher hat es zumindest immer gut gepaßt mit dem "Made in"-Aufdruck auf den Geräten und den Fabriken. Auch ist Pioneer ja eine firma, die ziemlich viel selber entwickelt und baut (DVD-Brenner, Plattentellerlaufwerke...) im Gegensatz z.B. zu Marantz oder NAD, die halt fertige Laufwerke kaufen müssen. Marantz ist übrigends AFAIK etronics-Kunde.

EDIT:
Ganz interessant ist ja auch dieser Link:
http://www.etronics.co.kr/english/company/com_fac.html

Produkte des Etronics-Stammwerks Chon-An:
* Hi-Fi Component
- Amplifier
- Tuner
- Deck
- CDP
- EQ
- Turn Table

Produkte der Billig-Fabrik in Shenzen, China:
"Home audio Product"

Meine Interpretation:

-Die vermeintlich "billigen" Sherwood-Komponenten kommen aus dem ISO9001-konformen Stammwerk im Hochlohnland Korea, deswegen wissen sie bei Etronics auch so detailiert Bescheid, was da vom Band geht...

-Die "hochwertigen" Receiver und Komponenten von Marantz & co, die hierzulande in den nobelsten Hifi-Studios stehen und für ein vielfaches an den Mann gebracht werden, kommen je nach Bedarf...

Wenn das stimmt wäre es ne ziemliche Verar...e


[Beitrag von ta am 01. Mai 2006, 21:29 bearbeitet]
majorocks
Inventar
#23 erstellt: 02. Mai 2006, 05:02
Hi ta,

ich gebe mich geschlagen ! ...auch meine Aussage(man lernt nie aus) gilt immer noch !
Zum Thema Beweis, was Pioneer angeht, bin ich nicht in der Lage meine Aussage zu belegen !

Ich wünsche eine angenehme Woche und danke Dir für die interessanten Infos


Gruß, MAJO
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gebrauchter Verstäker + Tuner + CD gesucht.günstig!
Blauba3r am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  4 Beiträge
Neuer oder Gebrauchter Tuner ?
JakobW am 18.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  18 Beiträge
Gebrauchter Verstärker für max. 200?
-marvin- am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 16.02.2013  –  7 Beiträge
Guter (gebrauchter) CD-Player gesucht
spie-c0815 am 21.03.2016  –  Letzte Antwort am 20.04.2016  –  3 Beiträge
Kaufberatung gebrauchter CD-Player
sveze am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  29 Beiträge
gebrauchter CD-Player, vorsicht?
deivel am 14.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  4 Beiträge
Gebrauchter CD-Player
sauberli am 08.09.2005  –  Letzte Antwort am 08.09.2005  –  3 Beiträge
gebrauchter CD-Player
Jua am 09.09.2008  –  Letzte Antwort am 12.09.2008  –  10 Beiträge
Günstiger, gebrauchter CD-Player gesucht
Bernd_Stromberg am 09.08.2008  –  Letzte Antwort am 09.08.2008  –  4 Beiträge
gebrauchter CD-Player
pollux81 am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedbug64
  • Gesamtzahl an Themen1.344.983
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.946