Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verträgt sich HK3550 mit Infinity Kappa 400

+A -A
Autor
Beitrag
sanschi
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Nov 2003, 23:46
Hallo,

ich bin ein absoluter Neuling im Hifi-Bereich, möchte mir aber nun eine gute Anlage gönnen.
Meine Vorstellung liegt momtentan bei einem Harman-Kardon AVR 3550 mit einem DVD 30 und als Lautsprecher würde ich die Infinity Kappa 400 (1 Paar) wählen, evt. Erweiterung mit Kappa 200.
Ist das Eurer Meinung nach eine erstrebenswerte Kombination oder eher nicht empfehlenswert. Verträgt sich der Harman-Kardon Receiver mit den Infinity Boxen, speziell im Bezug auf Leistung.
Wäre auch für Verbesserungsvorschäge dankbar.

Gruß
Sandra
der_graue
Stammgast
#2 erstellt: 08. Nov 2003, 23:59
Hallo,

willst Du denn eher nur Stereo hören? Der Harman ist ein Mehrkanalreceiver und würde nur Sinn machen, wenn Du zumindest 4 (5) Lautsprecher anschliesst.
Wenn Du Dir eine Mehrkanaloption offenhalten willst, dann macht die Kombination Sinn, wenn Du bei Stereo bleiben willst, dann kaufe Dir lieber einen Stereoverstärker.
Die sind in den gemässigten Preisklassen oft doch noch um einiges besser, als die Mehrkanalmodelle.
Ansonsten würde ich mich zu dem Statement hinreissen lassen, dass der Harman mit den Kappas gut zurecht kommen würde. Die Kappas sind ja mittlerweile erstaunlich anspruchslos, was die Leistung des Verstärkers anbelangt.
Du kannst ja nochmal antworten, ob Du eher Stereo hören willst!

Viele Grüsse
Stephan
sanschi
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Nov 2003, 00:14
Hallo,
erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort.
Ursprünglich wollte ich die Kombination wie beschrieben mit Bose Acoustimass 10 nehmen, bin dann aber aus optischen Gründen auf die Infinity Kappa ausgewichen (ich weiß, blöde Erklärung).
Ob ich überwiegend Stereo höre, gute Frage, wie gesagt absoluter Neuling.
Würde es Sinn machen, zusätzlich die Kappa 200 zu den Kappa 400 mit anzuschliesen oder wäre sogar evt. der Kappa Center gut?

Gruß
Sandra
der_graue
Stammgast
#4 erstellt: 09. Nov 2003, 00:23
Das ist jetzt eine philosophische Frage.
Stereo oder
Mehrkanal
Wenn Du Mehrkanal hören willst, dann brauchst Du auch den Center.
Da Du geschrieben hast, dass Du dazu einen DVD-Player möchtest, willst Du anscheinend Filme schauen, bzw. Musik mehrkanalig hören?
Zu der Bose Acoustimas habe ich eine ganz eigene Meinung, die ich hier besser nicht kundtun möchte.
Am besten schreibst Du einmal folgendes :
1. Was willst Du mit der Anlage machen
2. Hast Du die Kappas schon einmal gehört?
3. Bist Du noch unentschlossen, oder sollen es Kappas/Harman sein?

Viele Grüsse
Stephan
sanschi
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 09. Nov 2003, 00:38
Also, zu

1. Ich möchte eine hochwertige Anlage, die mir auf lange Sicht gesehen Freude bereitet, mit der ich sowohl Musik als auch Filme (DVD) auf einem qualitativ hohem Level geniesen kann.
2. Ich habe die Kappas noch nicht gehört, nur die Qualitätsstufe darunter. Ich bezweifle aber, dass ich schon so feinhörig bin, um hier Unterschiede erkennen zu können.
3. Ich bin fest entschlossen mir eine Anlage anzuschaffen, aber was Marke und restliche Features betrifft, habe ich mich noch nicht festgelegt. Ich hörte nur, dass diese Kombination aus HK und Infinity nicht schlecht wäre. Kann natürlich auch nur leeres Verkäufergerede sein.
Wie ist Deine Meinung über Bose? Ich hoffe schlecht, da ich mich gegen diese Teile entschieden habe.
Hast Du Verbesserungsvorschläge, was sowohl Receiver und DVD-Player als auch passende Boxen betrifft? Meine Preisvorstellung liegt bei ca. 2000,- Euro komplett.

Gruß
Sandra


[Beitrag von sanschi am 09. Nov 2003, 00:53 bearbeitet]
der_graue
Stammgast
#6 erstellt: 09. Nov 2003, 01:00
Hallo,

da kommen wir der Sache schon näher.
Zu 1. Willkommen im Club! Das ist schon einmal ein echtes Statement.
Für 2000Euro kannst Du Dich schon in echte Hifi-Sphären aufschwingen. Wichtig ist nur eines und eigentlich die oberste Maxime beim Anlagenkauf : Verkäufer erzählen zwar nicht immer Murks, wollen aber am Ende immer irgendwie und irgendetwas verkaufen. Das Wichtigste also : Fachhändler aufsuchen und nur den eigenen Ohren trauen.
Da Du Dich selbst als absoluter Neuling bezeichnest, musst Du erst einmal für Dich selbst herausfinden, was Du bevorzugst. Es geht ja nicht um Dinge, wie Lautstärke, sondern darum, ob eine Anlage klanglich gefällt.
Manche wollen es richtig krachen lassen, andere hören gerne Streichquartette. Da eine Stereoanlage die Originalmusik immer nur unzulänglich reproduzieren kann, musst Du nach dem besten Kompromiss suchen.
Meine Meinung über die Bose Acoustimas ist folgende :
Ganz nett, wird gerne in grösseren "Elektrofachmärkten" verkauft, sollte aber für ernstzunehmenden Hifi-Genuss keinerlei Rolle spielen.
Da mögen andere im Forum anderer Meinung sein, aber ich kenne zwei Leute, die Bose Lautsprecher haben und ich empfinde die Dinger in beiden Fällen als Murks.
Das kann auch daher rühren, dass ich von zu Hause etwas mehr Klangfülle gewöhnt bin. Ich habe noch etwas ältere Kappas mit runden 1,50m Höhe und entsprechend viel Klangkörper.
Feinhörig ist jeder, der nicht 30 Jahre lang Kesselschmied war, zumindest dann, wenn man Songs hört, die man gut kennt und daher schnell beurteilen kann, ob eine Anlage klanglich dem entspricht, was man von guter Musikreproduktion erwarten würde.
Die Kombi Infinity/Harman wäre schon okay, aus dem Grund, da Infinity zu Harman gehört und daher die Lautsprecher schon während der Entwicklung eher an Geräten von Harman gehört werden. Das ist aber trotzdem kein Grund dafür, dass es Dir gefällt.
Gerade als Anfängerin solltest Du am Besten zu einem Fachhändler gehen, mit einigen CDs im Gepäck und einmal probehören.
Wohnst Du in einer grösseren Stadt?

Viele Grüsse
Stephan
sanschi
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 09. Nov 2003, 11:58
Nein,
ich wohne nicht in einer größeren Stadt, bei uns sind nur Firmen wie MediaMarkt, MakroMarkt, usw vertreten, aber leider keine reinen Fachgeschäfte. Daher wollte ich mich übers Internet etwas schlauer machen.

Ich denke mal es wird nicht einfach sein, ein Geschäft zu finden, welches genau die mir vorschwebende Kombi zum Probehören anbietet.

Trotzdem mal, gibt es im ca. 2000,- Euro Bereich einen besseren Vorschlag als HK AVR3550 mit DVD30 und Infinity Kappa400 (evt. + Kappa 200)? Mir ist klar, dass man die Frage nicht pauschal beantworten kann, da jeder ein individuelles Klangempfinden hat, aber mich würden auch mal Eure persönlichen Meinungen interessieren!

Gruß
Sandra
der_graue
Stammgast
#8 erstellt: 09. Nov 2003, 12:44
Hallo,

die Dir vorschwebende Kombi ist zweifellos sehr gut.
Es gilt nur zu beachten, dass die Kappas ein wenig Platz benötigen, d.h. Dein Raum sollte mindestens 20 qm gross sein, eher noch etwas grösser und die Lautsprecher müssten etwa 50-70cm von der Rückwand abstehen. Sonst könnte der Bass etwas aufgedunsen sein.
Wenn Du Dir auch die Kappa 200 kaufst, dann brauchst Du auch noch einen Centerlautsprecher. Nur dann kannst Du auch Kinofilme in Mehrkanal sehen und hören. Dafür musst Du aber auch die Kappa 200 sinnvoll hinter dem Hörplatz aufstellen können.
Der Receiver ist klasse, der DVD-Player kann sogar DVD-Audio, da gibt es vielleicht andere Geräte von anderen Herstellern, die aber nicht unbedingt besser sein müssen.
Zwar protzt der Receiver nicht mit Leistung, wenn Du aber keine Lautstärkerekorde aufstellen willst, dann reicht es aber vollkommen.
Zum Thema Lautsprecher : Die Firma Nubert (www.nubert.de) verkauft Lautsprecher im Direktvertrieb. Hier ist der Vorteil, dass Du die Lautsprecher nach Hause geliefert bekommst und Du diese testen kannst. Wenn sie Dir nicht gefallen, kannst Du sie innerhalb von 14 Tagen zurücksenden.
Ansonsten sind die Kappas richtig gute Lautsprecher.
Viele Grüsse
Stephan
sanschi
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 09. Nov 2003, 13:32
Hallo,

ich fasse mal zusammen:

- Man kann sagen, dass das HK 3550 mit den 400dern Kappas nicht notwendig wäre, wenn allerdings eine Aufstockung um Center und 200der Kappas erfolgen soll, wäre das HK 3550 durchaus sinnvoll. Richtig?

- Zu den Standorten: Die 400er Kappas wären links und rechts vor dem Hörplatz, der Center gerade vor dem Hörplatz und die 200er Kappas wären links und rechts hinter dem Hörplatz. Sinnvoll? (Wohnfläche ca. 6,10 x 4,50; Höhe ca. 2,40; Bodenbelag Fliesen; Holzdecke)

- Ein einstweiliger Betrieb nur mit den 400dern Kappas ist aber doch ohne Einschränkung möglich, oder? (die 200der mit dem Center gleich dazu, liegen momentan über meiner Preisvorstellung)

Gruß
Sandra


[Beitrag von sanschi am 09. Nov 2003, 13:33 bearbeitet]
der_graue
Stammgast
#10 erstellt: 09. Nov 2003, 13:40
Hallo,

na klar, Du kannst auch später auf Mehrkanal aufrüsten, der Receiver treibt natürlich auch zwei Boxen. Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass der sich wirklich nur lohnt, wenn Du irgendwann auch mal mehrkanalig hören willst. Die Grösse des Wohnraums ist okay, einzig die Holzdecke könnte ein Problem darstellen, wenn sie dazu neigt mitzuschwingen. Kein Hörraum ist perfekt, also musst Du damit leben.
Ansonsten denke ich, dass das eine gute Wahl ist, die Du getroffen hast.
Die Kappas haben ja in Tests durchweg ganz gut abgeschnitten, was ein Anhaltspunkt dafür ist, dass Infinity keinen Käse gemacht hat und Harman drängt sich ja förmlich auf, wenn man nicht viel experimentieren will.
Mit der Kombi ist feines Hören möglich!
Leider war ich ja nun der Einzige im Forum, der Dir geantwortet hat, d.h. für den Mist den ich schreibe kann ich keine Garantie übernehmen. Sonst steuert ja noch immer jemand anderes seinen Senf dazu und bringt neue Faktoren auf...
Viele Grüsse
Stephan
der_graue
Stammgast
#11 erstellt: 09. Nov 2003, 13:42
Ach so, noch zum zweiten Punkt von Dir : Die Aufstellung wäre so durchaus sinnvoll. Die Hauptlautsprecher sollten idealerweise ungefähr soweit auseinanderstehen, wie Du von Ihnen entfernt sitzt (gleichschenkliges Dreieck).
sanschi
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 09. Nov 2003, 13:54
Dann mal vielen Dank für die Antworten

Spricht etwas dagegen die Sachen bei ebay zu erwerben, wenn man weiß was man will und der Verkäufer zu 99% positive Bewertungen hat, oder hast Du einen Einkaufs-Tip?

Gruß
Sandra
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infinity Kappa 7.2 Eiche
elchupacabre am 24.09.2012  –  Letzte Antwort am 25.09.2012  –  6 Beiträge
Infinity Kappa 100
SPAWN am 12.01.2003  –  Letzte Antwort am 18.01.2003  –  4 Beiträge
Infinity kappa 8.2 500 euronen?
riod am 05.10.2009  –  Letzte Antwort am 20.10.2009  –  23 Beiträge
Infinity Kappa oder Nubert LS
tomorrows_music am 08.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  8 Beiträge
Infinity Kappa 9.2 welcher Verstärker
Orange-Blade am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.09.2010  –  56 Beiträge
Nachfolge von Infinity Kappa 8
Bleiente am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  4 Beiträge
Verstärker für Infinity Kappa 9.2
Scriptum_06 am 29.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  2 Beiträge
Welche Infinity Kappa passt besser?
Karla26 am 05.03.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2014  –  39 Beiträge
Verstärker für Infinity kappa 9.2i ?
hawaii17 am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  6 Beiträge
Vollverstärker für Infinity Kappa 100
manuelfath22 am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity
  • Harman-Kardon
  • Bose

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 79 )
  • Neuestes MitgliedKillerBee🤘&#...
  • Gesamtzahl an Themen1.345.986
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.065