Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Receiver Onkyo TX-7730 ausrangieren ?

+A -A
Autor
Beitrag
Mecki23a
Neuling
#1 erstellt: 02. Aug 2006, 13:39
Hallo, liebe HiFi-Freaks,
besitze einen 88er TX-7730, läuft immer noch einwandfrei.

Wie es so ist,ich überlege, ob es sich lohnt,nach einem neuen Receiver zu suchen: Harman 3380, Onkyo 8522 habe ich im Auge.

Frage: sind aufgrund der technischen Entwicklung Receiver neuesten Datums effektiver in Klang, Komfort, Anschlussmöglichkeiten?

Welcher Receiver von beiden wäre zu empfehlen? Mir kommt es auf natürlichen Klang an (habe Linn Nexus Lautsprecher Bj. 89)

Die aktuellen Onkyo-Modelle sehen fast genauso aus wie mein 7730, besitzem aber keine variable Loudness-Steuerung, dafür aber RDs-Anzeige.

Kann man mit den neuen Receivern MP3s vom PC abspielen ??
Bei mir hängen Cd,DVD, Plattenspielere dran und ein kassettendeck!

Bin gespannt auf Eure Meinungen !!
Gruss mecki
eger
Stammgast
#2 erstellt: 02. Aug 2006, 13:43
Ich habe selbst den Tx 7730 und er steht modernen Receivern in nichts nach. Nur Radiotext und RDS kann er nicht, aber viele Sender nutzen diese ohnehin nicht.

Grüße
agnes


[Beitrag von eger am 02. Aug 2006, 13:46 bearbeitet]
eger
Stammgast
#3 erstellt: 02. Aug 2006, 13:50
Und selbstverständlich kannst du ihn mit der Soundkarte des PCs verbinden, nimm dafür einfach den zweiten Tapeeingang.

Das gesparte Geld lässt sich effektiver in eine möglichst gute Soundkarte investieren.

Grüße
agnes
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 02. Aug 2006, 15:08
Hallo,

so lange dein alter Onkyo noch einwandfrei läuft und Du damit zufrieden bist, sehe ich keinen Grund diesen auszurangieren. Zwar hat sich technisch einiges getan seit dein Onkyo auf den Markt gekommen ist, nur das was neu ist, muß nicht immer besser sein. Im Gegenteil. Wenn ein Amp oder Receiver bei gleichbleibenden Preis immer mehr Features erhält, so geht dies oft auf Kosten der Qualität. Was ich deinem Onkyo nach so langer zeit mal gönnen würde, wäre eine Innenreinigung in der Werkstatt.

Wenn du dich klanglich verbessern möchtest, würde ich mich eher nach neuen LS umschauen. Gehe mit deinem Onky zum Probehören, du wirst dich wundern wieviel Potenzial der noch hat.

Gruß von der Ostsee
Bärchen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo TX 8511 o. 8211 Receiver - gut?
Theophilius am 03.05.2015  –  Letzte Antwort am 05.05.2015  –  12 Beiträge
Onkyo TX 7730 mit Magnat Monitor Supreme 1000
SyncOL am 08.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  13 Beiträge
T+A TMR 60 mit Onkyo TX-7730
Flottertje am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 16.03.2013  –  5 Beiträge
Onkyo TX NR900 E
Inselbote am 23.05.2003  –  Letzte Antwort am 26.05.2003  –  3 Beiträge
Onkyo TX-8222
psychodadpille am 03.04.2007  –  Letzte Antwort am 04.04.2007  –  9 Beiträge
Onkyo TX SR 507 ?
boep am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  7 Beiträge
Onkyo TX-8522 Erfahrung?
kremsi am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  2 Beiträge
Onkyo tx sr 313
musicman67 am 23.09.2013  –  Letzte Antwort am 24.09.2013  –  10 Beiträge
Onkyo TX 905 ersatz
mars52 am 04.05.2015  –  Letzte Antwort am 10.05.2015  –  19 Beiträge
Onkyo TX-8050 Kaufempfehlung?
goofy69 am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 21.09.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedLocke1312
  • Gesamtzahl an Themen1.345.739
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.180