Welche LS zu diesem System?

+A -A
Autor
Beitrag
LPJ
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jan 2003, 16:38
Hi!

Habe folgende Komponenten:

CD/SACD: Sony SCD-XB 770 QS
DVD: Sony DVP-NS 900
Amp: NAD C370
NF: Oehlbach NF-14

Möchte nun neue Lautsprecher kaufen - aber wer die Wahl hat, hat die Qual! Kann mir hier jemand Tips geben bezüglich passender Lautsprecher?
Mein Hörraum ist ca. 20qm gross, rechteckig. Die LS würden an der Längsseite stehen - ca. 3m auseinander. Der Hörabstand beträgt ca. 2,70-3m. Die LS werden ziemlich wandnah stehen müssen (ca. 0,4m Abstand)!
Der Kostenpunkt sollte bei ca. 1000,- Euro pro Paar liegen...
Södele, nun bin ich mal gespannt, was so kommt!

Gruß,
Lars
Oliver
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Jan 2003, 16:46
Also meine Favoriten in dieser Preisklasse wären B&W DM 603 S3. Ich (und andere) können aber nicht beurteilen, wie sich diese oder andere Lautsprecher an Deiner Anlage anhören. Als kleine Steigerung würde ich dann evtl. JM-Lab Cobalt 816 nehmen.
Am besten ist aber, Du versuchst einen guten Händler zu finden, der Dir welche leihweise mit nach Hause gibt.
LPJ
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Jan 2003, 18:07
Hallo oliver!

Ein Probehören ist auf jeden Fall angesagt, wenn möglich zuhause. Ich wollte nur mal vorab so hören, was für Empfehlungen in der Preisklasse gegeben werden, bzw. welche LS man sich gar nicht erst anzuhören braucht...

Gruß,
Lars
Oliver
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Jan 2003, 03:19
Das ist halt so eine Sache, jeder hört anders. Einigen im Forum gefällt der Klang von B&W Lautsprechern gar nicht bzw. halten nicht viel von diesen Lautsprechern. Mir gefällt er, zumindest im HiFi-Laden. Zu welchen tendierst Du denn???
LPJ
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Jan 2003, 11:28
Hallo Oliver!

Ich muss gestehen, B&W noch nie "live" gehört zu haben. Von daher kann ich zu dem Klang gar nichts sagen - habe nur gehört, dass B&W einen ordentlichen Tiefbass produzieren sollen, was ich so schlecht nicht finde...;-)
Ich denke, ich sollte einfach mal 2-3 Fachhändler abklappern und probehören. Dann wird sich schon zeigen, was in Frage kommt und was nicht!

Gruß,
Lars
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welche LS zu diesem verstärker
Jipsy2010 am 04.07.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  10 Beiträge
Welche LS?
widderbertl am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 11.03.2004  –  13 Beiträge
Welche LS?
p.falko am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  5 Beiträge
Welche LS etc?
BaZQ am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  6 Beiträge
Welche LS
NQ-Aussie am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  2 Beiträge
welche LS zu CYRUS ?
rupip am 20.06.2007  –  Letzte Antwort am 26.06.2007  –  23 Beiträge
Welche LS zu Naim?
andy10 am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2011  –  14 Beiträge
Low-Budget-System? Receiver + LS
zOm am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  10 Beiträge
Welche LS??
kl_koenigstiger am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  2 Beiträge
welche LS
audiokev am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.690 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedNeXi85
  • Gesamtzahl an Themen1.406.727
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.791.295

Hersteller in diesem Thread Widget schließen