Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


welche LS zu diesem verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Jipsy2010
Neuling
#1 erstellt: 03. Jul 2008, 23:24
Ich habe wirklich überhaupt keine Ahnung von Technik.

Da ich bei einem bekannten diesen verstärker gesehen habe : http://cgi.ebay.de/w...=STRK:MEWA:IT&ih=020

und dieser mir auch recht gut gefiel, trotz des rel. hohen alters, werde ich ihn mir ersteigern. Nun zum eigentlichen Problem, ich möchte einen möglichst guten Klang erzielen, ist ja eigentlich logisch. Aebr weiss nicht was für ls , am besten billig bzw gebraucht ( ebay ) würden dazu passen? eine einzelne würde erstmal auch gehen, habe nur 40 euro zur verfügung, ohne versand. Ich habe hier noch einen ls, von jamo das genaue modell weiss ich aus dem kopf jetzt nicht, aber ist ein etwas älteres. sind diese lszu empfehlen? Achja, es soll alles an den pc angeschlossen werden...

hoffe ihr könnt mir helfen =)
dcc
Stammgast
#2 erstellt: 04. Jul 2008, 00:24
also wenn ich 40€ und pc lese, fällt mir da spontan das hier ein:

http://www.amazon.de...21/?m=A3JWKAKR8XB7XF

da kannst du sogar das gute stück bei ebay weglassen

für den pc reichts
Prydae
Stammgast
#3 erstellt: 04. Jul 2008, 00:52
ich hab mir nen denon 3805 geholt + teufel system 5...

is au an meinem pc dran, muss sagen: rockt^^
Jipsy2010
Neuling
#4 erstellt: 04. Jul 2008, 14:35
danke erstmal für die antworten!

Ich möchte genaugenommen immer die möglichkeit offen lassen die lautsprecher auch woanders anzuschliessen, also gute billige, was wohl nur gebraucht geht.

also auf der jetzigen Jamo box steht : jamo cd power 25

ist dass wirklich das modell? viel finden lässt sich dazu ja nicht. wenn einer diese box kennt, wie hört sie sich an wenn man sie richtig auf trab bringt? Ich empfinde sie als sehr leise, liegt aber sicher auch daran dass es direkt am pc angeschlossen ist...?!..
dcc
Stammgast
#5 erstellt: 04. Jul 2008, 16:32
jetzt mal ehrlich:

ich weiss zwar nicht, was das für eine jamo box ist, aber was willst du denn mit einem lautsprecher machen? ich glaube kaum, dass du noch eine zweite identische findest - außer du willst mono hören. außerdem weiss ich nicht, wie alt sie bereits ist. warum willst du sie noch unbedingt weiter nutzen? und das teil bei ebay hat glaube ich auch die beste zeit hinter sich.

und wie ...du hast sie direkt an den pc angeschlossen? ist das ein passiv-ls? und den direkt an deine soundkarte oder was?

und bei diesem budget ist es meines erachtens das beste, du kaufst dir was von logitech o.ä.
ich denke, damit wirst du immernoch am glücklichsten
Jipsy2010
Neuling
#6 erstellt: 04. Jul 2008, 16:52
ich will diese erstmal weiternutzen , damit ich mir nach und nach bessere sachen kaufen kann, verstehst du? Und 2 Boxen würden dafür erstmal reichen. Ich frage mich ob man die Boxen von meiner Anlage ( JVC ux-j50 ) daran anschliessen kann? Die sind fürs erste garnicht mal so übel - für meine verhältnisse.
dschaen81
Stammgast
#7 erstellt: 04. Jul 2008, 17:51
Mit der einzelnen Box kannst du nix anfangen. Wenn du zwei unterschiedliche Lautsprecher gleichzeitig betreibst, hat das mit Hifi nicht mehr das Geringste zu tun. Entweder du treibst nochmal so eine Jamo-Box auf, oder entsorgst das Teil gleich...

Um einen Verstärker wirst du nicht rumkommen. Wenn der Wega-Receiver günstig bleibt, spricht nichts gegen ihn. Ist ja sogar mir Gewährleistung, da vom gewerblichen Verkäufer. Ansonsten halt ein anderes günstiges Gerät suchen.

40€ Budget für ein Paar Lautsprecher ist nicht viel, aber machbar. Einfach nach gebrauchten Kompakten in der Bucht Ausschau halten. Ältere Canton, z.B. Fonums, sollten für das Geld mit Geduld zu kriegen sein. Einige User hier schwören auch auf die Qualitäten der alten Heco P3302. Die sollte locker für das Geld zu kriegen sein. Sicher gibt es noch wesentlich mehr Modelle, die in frage kämen. Da heisst es abwarten und den Markt beobachten. Hier kann auch mal ein Blick ins örtliche Anzeigenblättchen helfen.

Die Boxen von deiner JVC-Anlage kannst du prinzipiell an jeden Verstärker anschliessen. (Nicht aber an eine Soundkarte!). Nur auf die Impendanz der Lautsprecher solltest du achten. Ist diese kleiner als die des Verstärkers kann der bei höheren Lautstärken Schaden nehmen.


[Beitrag von dschaen81 am 04. Jul 2008, 17:52 bearbeitet]
Jipsy2010
Neuling
#8 erstellt: 05. Jul 2008, 17:56
danke für die antwort

ich hatte auch nicht vor dauerhaft nur eine box zu benutzen früher oder später würde sie sowieso den zweck als schreibtischverlängerung aufgeben müssen, ist nämlich n ziemlicher klotz.

welche boxen ich interressant fände wären :
http://cgi.ebay.de/w...=STRK:MEWA:IT&ih=002

über die findet man aber leider kaum etwas. den Link hat mir auch nur ein Freund geschickt, der meinte dass diese in fraqe kommen müssten. das einzige was für mich unverständlich ist : ACHTUNG: zusätzlich wurden von einem Fachmann 2 Flansche für die Aufnahme auf Hochständer eingebaut. was sind flanschen? Ich habe keine ahnung

über die von dir genannten boxen werde ich mich mal erkundigen, und ich denke dass ich den verstärker qünstig bekomme, der ist in den auktionen vorher, auch nur bis 12 euro etc gekommen.

Dass meine Boxen von der jvc ungeeignet sind, wurde mit mittlerweile auch mittgeteilt, irgenwas mit zuwenig ohm, ka , ich hab ja gesagt ich kenn micht nicht aus....

meint ihr diese hier würden etwas tauqen? mir wurde gesagt ich brauche mind. 8 ohm und 200 watt... ist das richtig?
http://cgi.ebay.de/8...QQrdZ1QQcmdZViewItem


[Beitrag von Jipsy2010 am 05. Jul 2008, 18:43 bearbeitet]
germi1982
Moderator
#9 erstellt: 05. Jul 2008, 19:35
Das sind alles PA Boxen, nix für den Hausgebrauch. Die sind dafür da um auf großen Partys eine große Menge Leute zu beschallen. Klang ist bei denen zweitrangig. Und diese billigen Dinger taugen in der Regel nix....ich will gar nicht wissen wie die auf die 800W kommen...vielleicht auch nur der Heizwert wenn man die Dinger verbrennt. Leider kann man sich ja auf die Angaben der Belastbarkeit der Lautsprecher bzw der Leistung von Verstärkern ja nicht mehr verlassen, früher war das genormt, heute macht da jeder was er will...

Und Flansch ist sowas hier, wurde unten an die Boxen geschraubt:

http://bilder.elektronik-star.de/images/DJ/MA-3_509.jpg

Damit man die an sowas oben dranbauen kann:

http://www.pianelli.de/pics/lautsprecher-stativ_251l_1.jpg

Wenn du dir tatsächlich den Wega-Receiver (Verstärker mit integriertem Radio-Tuner) kaufen willst sind diese Boxen wie Perlen vor die Säue. Wega war früher immer gut, bis sie dann halt von Sony gekauft wurden und dann war der Laden zu...

Hier mal was aus dem Prospekt von Wega aus dem Jahr 1973:

http://wega.pytalhost.com/1974-1/wega(4).jpg

Ich gehe mal davon aus der Verstärker braucht Lautsprecher mit mindestens 4 Ohm Impedanz. Das war bei den meisten deutschen Herstellern so der Standard. Die abgebildeten LS haben ja auch 4-8 Ohm angegeben, also kann man da eher von 4 Ohm sprechen. Bei weniger als 4 Ohm werden die Endstufen überlastet, vor allem bei größeren Lautstärken. Im besten Fall greift die Sicherheitsschaltung ein, wenn nicht rauchen die Endstufen ab....
Wenn die Impedanz höher ist ist das nicht so schlimm, man hat allerdings leichte Leistungseinbußen.


[Beitrag von germi1982 am 05. Jul 2008, 19:42 bearbeitet]
Jipsy2010
Neuling
#10 erstellt: 07. Jul 2008, 01:01
Danke für deine Antwort!bei dem verstärker wurde ich in letzter minute um 50 cent überboten... Nun, Pech gehabt, kann passieren. Ich habe mir jetzt auch vorgenommen, erstmal die Komponentenanlage meiner Mutter an den Pc anzuschliessen, mit noch einem zusätzlichen cd-deck. Damit muss ich dann erstmal zurechtkommen, ist besser als garnichts.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche LS zu diesem System?
LPJ am 18.01.2003  –  Letzte Antwort am 19.01.2003  –  5 Beiträge
Welche LS zum Verstärker?
weißnix09 am 18.05.2012  –  Letzte Antwort am 18.05.2012  –  2 Beiträge
Welcher Verstärker zu diesem Teufel LS Set ?
Dazzler am 18.08.2013  –  Letzte Antwort am 22.08.2013  –  24 Beiträge
Welche LS
NQ-Aussie am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  2 Beiträge
welche LS zu meinem Sony Verstärker?
oldshatterhand am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 04.05.2011  –  3 Beiträge
Welche Verstärker Kombi zu neuen Ls
chrecht am 26.09.2014  –  Letzte Antwort am 26.09.2014  –  10 Beiträge
Welche LS/Verstärker für 22m²?
nils1986 am 28.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  7 Beiträge
Welche LS, CDP, Verstärker bis 2000,-?
bluescreen05 am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.02.2008  –  19 Beiträge
Welche LS für T+A Verstärker?
phil1971 am 11.03.2006  –  Letzte Antwort am 12.03.2006  –  2 Beiträge
welcher verstärker+ welche LS
roger_rabbit am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Denon
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.037 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedOLEDator
  • Gesamtzahl an Themen1.357.573
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.876.681