Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alternativen zur Nubert nuWave 105 gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
killerguru
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Aug 2006, 06:29
Morgen zusammen

Bin auf der Suche nach Lautsprechern die in direkter Konkurrenz zur Nubert nuWave 105 stehen. Könnt Ihr mir da Modelle von anderen Herstellern nennen? Preisklasse pro Standlautsprecher bis 700 Euro. Verstärker wäre ein Sony TA-F707 Esprit, der Hörraum ist ca. 18m^2 groß.

Danke für Eure Tipps
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 17. Aug 2006, 12:16
Moin, Moin

Wie wärs denn mit diesen:

http://sound-at-home.de/triangle_antales.html

http://www.audiovisi...o/Silver%20S/s10.htm

http://www.audiovisi...us/cantius%20504.htm

Für mich alle drei besser als die Nubert. Mein Favorit die Triangle

Gruß von der Ostsee
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 17. Aug 2006, 12:20 bearbeitet]
schönhörer
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 17. Aug 2006, 12:25
hallo,

ich habe mir vorgenommen, in zukunft vorher nachzufragen, bevor ich solche fragen beantworte.
also: möchtest du die objektiv "beste" box? oder eine, die sich irgendwie "am besten anhört"?

IMHO tut das auch die technisch beste box, da werden mir die meisten aber nicht zustimmen.

was ich damit sagen wollte: suchst du eine box zweiter kategorie, kann ich dir überhaupt nicht helfen.

suchst du die technisch beste box, wirst du - wenn du eine hifi-box suchst - bei nubert bleiben müssen. alternativen hätte evtl. noch canton. ansonsten im studiosektor umschauen.

grüße,

schönhörer
DasNarf
Inventar
#4 erstellt: 17. Aug 2006, 12:33
Servus!

Diese Boxen sind ebenfalls eine Empfehlung wert:

http://visonik.de/de/evo7.php (Paar 1500,-)

http://bonsai-akustik.de/Bonsai_Nobless.html (Paar 1300,-)

http://www.monitoraudio.de/products/silver/rs_series/rs8.htm (Paar 1300,-)

http://cabasse.com/deutsch/mt4/mt4.php (Moorea, 1300,-)

Viele Grüße aus dem verregneten Südbaden
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 17. Aug 2006, 13:40
Moin, Moin,

sorry, aber technische Daten sagen über die Klangqualiät eines Lautsprechers genausoviel aus wie die Wattzahlen bei einem Verstärker nämlich nichts. Das einzige was zählt ist der Klang und der ist Geschmacksache.

Hier mal reinsurfen, ist hochinteressant:
http://www.hifiaktiv...autsprecherboxen.htm

Hier abgegebene Tips können daher nur der groben Orientierung dienen

Gruß von der Ostsee
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 17. Aug 2006, 13:40 bearbeitet]
schönhörer
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Aug 2006, 13:44
hallo,


baerchen.aus.hl schrieb:
Moin, Moin,

sorry, aber technische Daten sagen über die Klangqualiät eines Lautsprechers genausoviel aus wie die Wattzahlen bei einem Verstärker nämlich nichts. Das einzige was zählt ist der Klang und der ist Geschmacksache.

Hier mal reinsurfen, ist hochinteressant:
http://www.hifiaktiv...autsprecherboxen.htm

Hier abgegebene Tips können daher nur der groben Orientierung dienen

Gruß von der Ostsee
Bärchen


tut mir auch leid, aber du lügst. technische daten sagen sehr viel darüber aus, wie ein lautsprecher sich im endeffekt anhört. das kann ich dir gerne erklären, wenn du willst.
die wattzahlen eines verstärkers sagen u.a. auch eine ganze menge.

allerding ist klang tatsächlich "leider" geschmackssache, da muss ich dir zustimmen. deswegen kann man die meisten "unwissenschaftlichen" lautsprecherempfehlungen getrost in die tonne kloppen.

liebe grüße,

schönhörer
taubeOhren
Inventar
#7 erstellt: 17. Aug 2006, 13:49

suchst du die technisch beste box, wirst du - wenn du eine hifi-box suchst - bei nubert bleiben müssen. alternativen hätte evtl. noch canton. ansonsten im studiosektor umschauen.


gewagt, gewagt ....



allerdings ist klang tatsächlich "leider" geschmackssache, da muss ich dir zustimmen.


ich hoffe, Du willst damit nicht sagen ... sonst würden alle Nubert kaufen


dann bleibe ich doch lieber bei meinem Geschmack


taubeOhren
schönhörer
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 17. Aug 2006, 14:02
hallo,


gewagt, gewagt ...


ja, vielleicht. aber hättest du eine echte alternative? ohne jetzt "klangliche" eigenschaften in den raum zu werfen? würde mich wirklich interessieren (ehrlich).


ich hoffe, Du willst damit nicht sagen ... sonst würden alle Nubert kaufen

dann bleibe ich doch lieber bei meinem Geschmack


hehe, nee. das wäre ja viel zu einfach
aber einigermaßen "genormte" abhörbedingungen wären in bezug auf vergleichbarkeit von künstlerischen arbeiten, von musik sehr interessant.
ich z.b. fände es tierisch spannend, wenn man sich über die tolle räumliche abbildung einer aufnahme unterhalten könnte, ohne sofort über die anlage streiten zu müssen.
hier dauert es i.d.r. keinen tag, bis jemand ablästert, weil ihm irgendeine low-end-anlage nicht standesgemäß für die wiedergabe eines großen orchesterstückes ist.

trotzdem viel erfolg bei der lautsprechersuche!

liebe grüße,

schönhörer
taubeOhren
Inventar
#9 erstellt: 17. Aug 2006, 14:15

ja, vielleicht. aber hättest du eine echte alternative? ohne jetzt "klangliche" eigenschaften in den raum zu werfen? würde mich wirklich interessieren (ehrlich).


also ich würde mich hüten, irgendeinen LS als DEN LS schlechthin zu bezeichnen ... ehrlich ...

also bleibt mein eigner Geschmack, Höreindruck,

ich muss gestehen, das ich von Nubert bisher nur die Nuwave85 hören konnte und eine mir namentlich nicht mehr geläufige Kompakte ... naja das war halt nicht mein Ding, genausowenig wie Canton oder JBL (wobei die Ti5000 schon ein interessanter LS ist) ... auch MA konnte nicht gefallen, B&W 6er und 7er Reihe auch nicht ...

also bin ich mit JM Lab glücklich geworden ... und jeder sollte mit dem LS seiner Wahl glücklich werden ...


Gruß
taubeOhren
schönhörer
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 17. Aug 2006, 14:33
hätte mich auch gewundert
lolking
Inventar
#11 erstellt: 17. Aug 2006, 15:39
Naja, Quadral bietet genau wie Canton, Monitor Audio und einige andere Hersteller ebenfalls technisch perfekte Lautsprecher an. Nubert hat das Messen und Konstruieren gewiss nicht gefunden und seine Methoden sind nicht die allein seeligmachenden.

Du lehnst dich ziemlich weit aus dem Fenster. Ich würde mich da ein bisschen zurücknehmen.
schönhörer
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 17. Aug 2006, 15:51
hallo,


Naja, Quadral bietet genau wie Canton, Monitor Audio und einige andere Hersteller ebenfalls technisch perfekte Lautsprecher an.


einen technisch perfekten lautsprecher bietet mit sicherheit keiner von denen an. liegt schlicht und ergreifend daran, dass man solch ein wunderding nicht machen kann

stattdesesn müssen boxenbauer kompromisse machen. die einen machen sinnvolle, andere weniger sinnvolle.

messen und konstruieren hat herr nubert nicht erfunden, da geb ich dir recht. hat aber auch sonst kein lautsprecherhersteller getan. trotzdem können es manche von denen verhältnismäßig sinnvoll einsetzen. die meisten allerdings nicht. oder sie wollen nicht. man weiß es nicht (immer).


Du lehnst dich ziemlich weit aus dem Fenster. Ich würde mich da ein bisschen zurücknehmen.


finde ich gar nicht. ich bin doch auch nur auf der suche nach guten boxen. ich finde es bloß erschreckend, dass offenbar niemand sonst so gute bauen kann

wenn ich mich zu weit aus dem fenster lehne, sollte es doch ein leichtes sein, mir alternativen aufzuzeigen. warum tut das denn keiner? ich wäre dankbar, möchte ja auch irgendwann mal was neues ausprobieren

liebe grüße,

schönhörer
Brandon23
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 17. Aug 2006, 18:00
Hallo,

also von den Marken Phonar,Dali,Canton,Triangle,Monitor Audio,Cabasse oder eventuell auch Nubert dürfte sich bestimmt was finden lassen.

Was noch sehr wichtig wäre ist die Raumakustik und welchen Klang du dir so vorstellst. Aufstellungsmöglichkeiten der LS.Können sie frei im Raum stehen oder mußt du da Kompromisse eingehen und wie ist der Raum bedämpft.


schönhörer schrieb:

tut mir auch leid, aber du lügst. technische daten sagen sehr viel darüber aus, wie ein lautsprecher sich im endeffekt anhört.


wenn du hier mitdiskutieren willst dann beleidige auch nicht andere User hier und stelle deine Meinung über alle anderen.

Die Geschmäcker sind ja bekannterweise verschieden wie du sicher weißt.

Dachte das sind hier Grundvoraussetzungen.



suchst du die technisch beste box, wirst du - wenn du eine hifi-box suchst - bei nubert bleiben müssen.


absoluter Schwachsinn hier hat der Klang und der persönliche Geschmack Priorität und sonst gar nichts.Das wichtigste hierbei der LS muß zum Raum und zum amp passen.

Technische Daten sind auch nur ein Anhaltspunkt wie sich der LS dann in den eigenen vier Wänden anhört.Nicht mehr und auch nicht weniger.Da spielen auch noch andere Faktoren mit an erster Stelle die Akustik,Elektronik,Hörgeschmack usw. usw.

Nur so mal als Beispiel die technisch beste Box wird ihr wahres Potenzial nie entfalten können wenn sie nicht zum Raum paßt.

Dürfte ja wohl für jeden klar sein.


messen und konstruieren hat herr nubert nicht erfunden
ich bin doch auch nur auf der suche nach guten boxen. ich finde es bloß erschreckend, dass offenbar niemand sonst so gute bauen kann


hier geht es nicht um dich oder deine Boxen sondern ganz alleine um Boxen für killerguru.

Frage mich nur warum dir deine technisch so guten Nubert LS nicht in deinem Hörraum gefallen wenn du gerade auf der Suche bist.

Vielleicht passen sie ja nicht in deinen Raum schon mal daran gedacht.

Wenn du für dich was suchst mach einen eigenen Thread auf




Noch mal zurückzukommen auf das eigentliche Thema hier.

Denke mal das unter den genannten Marken sich bestimmt was passendes finden lassen müsste.

Als wichtig hierbei sehe ich erst mal das Probehören beim Händler um eine Vorauswahl zu treffen.

Und dann die Finalisten daheim hören um zu sehen welcher dann am besten zum Raum und der Elektronik passt und natürlich dem persönlichen Geschmack entspricht.


Gruß Brandon
schönhörer
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 17. Aug 2006, 18:25
hallo,

na, na, nicht so aggressiv, Brandon23!
ich habe mich - für meine verhältnisse - überaus nett und sozial ausgedrückt.

beleidigt habe ich außerdem niemanden, das hast du komplett missverstanden.


absoluter Schwachsinn hier hat der Klang und der persönliche Geschmack Priorität und sonst gar nichts.Das wichtigste hierbei der LS muß zum Raum und zum amp passen.


das ist imho sehr beleidigend, meine durchaus nicht falschen aussagen als "absoluten Schwachsinn" zu deklarieren. solltest dir mal an die eigene nase fassen.

zum thema geschmack, persönliche vorlieben und "klang" habe ich mich hier schon geäußert. in der hinsicht kann ich aber keine sinnvollen vorschläge machen. für mich sind lautsprecher maschinen, die einem zweck dienen. da sollte im optimalfall alles dran funktionieren. nicht mehr, aber auch nicht weniger.


Nur so mal als Beispiel die technisch beste Box wird ihr wahres Potenzial nie entfalten können wenn sie nicht zum Raum paßt.


und wo kommt jetzt das beispiel?

ach, übrigens: die technische beste box wird mit dem raum nicht interagieren. ihr ist es völlig gleich, in was für einem raum sie betrieben wird.


hier geht es nicht um dich oder deine Boxen sondern ganz alleine um Boxen für killerguru.

Frage mich nur warum dir deine technisch so guten Nubert LS nicht in deinem Hörraum gefallen wenn du gerade auf der Suche bist.

Vielleicht passen sie ja nicht in deinen Raum schon mal daran gedacht.

Wenn du für dich was suchst mach einen eigenen Thread auf


jetzt klink ich mich aus. wovon redest du überhaupt?

liebe grüße,

schönhörer
baerchen.aus.hl
Inventar
#15 erstellt: 17. Aug 2006, 20:15
Hallo Leute,

nun streitet Euch mal nicht.

Wenn es wirklich "den" Lautsprecher geben würde, hätten wir dann so viele Entwickler und so viele Hersteller am Markt? Sind denn alle anderen Entwickler außer Herrn Nubert geistige Schwachmaten die keine Ahnung von Physik haben? Oder haben millionen von anderen Musikhörern einen schlechten Geschmack oder ein schlechtes Gehör? Ich denke kaum! Also leben und leben lassen.

Hier hat jemand um Hilfestellung im Hifi-Dschungel gebeten. Wir haben einige Tipps für annerkannte gute Boxen in seinem Preisbereich gegeben. Nun ist der Themenersteller mit Probehören dran. Hat er "seine" Box gefunden, könnten wir ihn dann noch bei der Elektronik mit Tips zur Seite stehen.

Das einzige was dabei zählt ist das Ohr, das Auge und der Geldbeutel des Hilfesuchenden.

Gruß von der Ostsee
Bärchen
killerguru
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 18. Aug 2006, 09:15
Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank an Alle für die Tipps,

Da ich mich nicht so gut auskenne, war ich vorgestern mit einem Kollegen zum Probehören. Eine Nubert konnten wir uns leider nicht anhören aber es waren einige andere, darunter eine Wharfedale 9.6, Canton Ergo, die Monitor Audio RS8, Dali concept 6,8 und 10, Infinity Beta 50 und noch diverse andere in der Preisklasse 300 bis 700 Euro/Stück. (Hab die Modelle leider im Moment nicht mehr im Kopf).

Nach zwei anstrengenden Stunden probehören durften wir sogar 3 Paar Boxen ausleihen und zu Hause probehören....ich war doch ganz schön baff denn ich persönlich fand die Beta 50 vom Sound her am schönsten!! Obwohl sie die zweitgünstigste (das Paar für 700 Euro) war. Kann leider nicht beschreiben was genau mir besser gefiel --- es war halt so Allerdings mussten wir sie schon einen Meter von der Wand abrücken da der Bass sonst dröhnt. Vom Design her ist sie natürlich nicht dolles, aber dass ist für uns eh nicht interessant.

Haben dann die Beta 50 gekauft und sind sehrSEHRsehr zufrieden, übrigens am schrecklichsten hörte sich die Canton Ergo RCL an. (Mein persönlicher Eindruck)
baerchen.aus.hl
Inventar
#17 erstellt: 18. Aug 2006, 11:21
Moin, Moin

na denn herzlichen Glückwunsch

Gruß von der Ostsee
Bärchen
Brandon23
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 18. Aug 2006, 12:15
Hallo,

freut mich für dich das du deinen LS gefunden hast auch wenn es jetzt sehr schnell ging.

Mich hätten jetzt noch deine Höreindrücke der anderen Kandidaten speziell der Dali Conzept Reihe interessiert vielleicht kannst du noch was dazu schreiben.

Und welche hattest du dann zu Hause


Gruß Brandon
lolking
Inventar
#19 erstellt: 20. Aug 2006, 08:39

übrigens am schrecklichsten hörte sich die Canton Ergo RCL an.


Kann ich durchaus nachvollziehen... Je nach Raum klingen die Dinger absolut furchtbar!
Wie waren sie denn aufgestellt und wie groß war der Hörraum?
killerguru
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 22. Aug 2006, 05:54
@lolking
also die RCL hab ich im Laden angehört, schätze den Hörraum mal auf 30m^2. Sie klangen irgendwie verschlossener und ich hatte das Gefühl dass die Mitten zu leise waren. Kann es leider nicht besser beschreiben.

@Brandon23:
also bei der Dali Concept 10 viel mir zum Beispiel auf dass sie sehr Bassstark war. Ein wenig zuviel für meinen Geschmack.
Die Concept 8 gefiel mir sehr gut, genau so gut wie die Beta 50. Da sie jedoch deutlich teurer wie die Beta 50 war hab ich sie nicht genommen.
Zu Hause hatte ich halt die Concept 8, Wharfedale 9.6 und Beta 50.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Receiver zu Nubert Boxen Nuwave 10 gesucht
rittersmann am 16.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.01.2014  –  5 Beiträge
Alternativen zu Nubert NuWave 35?
ta am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 02.09.2004  –  11 Beiträge
Passender Verstärker für Nubert NuWave 105 + ATM
eLw00d am 02.03.2012  –  Letzte Antwort am 02.03.2012  –  7 Beiträge
Nubert nuWave 7.1
Ashuki1984 am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  4 Beiträge
Nubert nuwave 10
Hyper_68 am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 10.01.2016  –  10 Beiträge
Neuer Verstärker für Nubert Nuwave 10 gesucht
markus7111 am 26.11.2010  –  Letzte Antwort am 27.11.2010  –  9 Beiträge
KEF Q7 mit nuWave 85 oder 105 vergleichen?
Neueinsteiger am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 09.04.2005  –  7 Beiträge
Denon 1909/Yamaha 663/Onkyo 606 für Nubert nuWave
Ashuki1984 am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 18.04.2009  –  3 Beiträge
Kef kontra Nuwave
Niko am 20.10.2003  –  Letzte Antwort am 21.10.2003  –  4 Beiträge
Infinity Alternativen gesucht!
hermann39 am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 19.03.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • JBL
  • Infinity

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedLopa
  • Gesamtzahl an Themen1.344.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.434