Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer CD Player, Hilfe für Hörtest im Laden

+A -A
Autor
Beitrag
hifi-zwerg
Stammgast
#1 erstellt: 10. Okt 2006, 12:28
Da bald das Weihnachtsgeld kommt denke ich z. Zt. darüber nach mit eine neue digitale Quelle anzuschaffen. Entsprechend einer Bedarsfanalyse wird dies ein DVD Recorder mit Festplatte sein (bitte weiterlesen, die CD Player kommen noch). Es gibt nun für mich zwei Möglichkeiten a.) billiger DVD Recorder und die gesparten 150€ beiseite legen um im nächten Jahr dann einen CD Player zu kaufen b.) einen besseren DVD Recorder kaufen und mittelfristig auf einen CD Player verzichten.

Wenn ich mir die Klangbeurteilungen bezüglich CD Klang der DVD Recorder in der "Fachpresse" ansehe, könnten die besseren DVD Recorder schon nahe an den CD playern sein (z.B stereoplay Pioneer DVR 520 HS 49 Punkte, NAD 521 BEE 50 Punkte, HK 970 53 Punkte)

Also möchte ich mir in einem ersten Schritt folgende Geräte gegeneinander anhören:
1) NAD 521 BEE
2) Harmann Kardon HK970
3) Pioneer DVR 540 H-S

Nun aber mein Problem. Alle Geräte sind bei dem Händler, bei dem ich meine Boxen und Verstärker gkauft habe vorrätig, so daß ich sie mir an dem gleichen Verstärker und Boxen wie zu Hause probehören könnte. Aber mein Verstärker (HD 670) hat nicht die Möglichkeit für einen Eigangspegelabgleich. Wie sinnvoll ist dann so ein Hörtest? Oder ist es sinnvoller den Test an einem Verstärker der die Einganspegel abgleichen durchzuführen (falls mein Händler das nicht kann würde dies Bedeuten, daß ich auch noch auf anderen Boxen höre.

Zusatzfrage kann der Ausgangspegel an einem der aufgeführten Geräte geregelt werden? Hat jemand vieleicht die Geräte mal vermessen, dann könnte der Hörtest anhand dieser Werte relativiert werden (hat mir das lauteste Gerät am besten Gefallen bei insgesamt geringen Unterschieden -> Hörtest wertlos, hat mir das leisete Gerät deutlich am besten Gefallen wäre das ein deutliches Statement)
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Okt 2006, 14:36

Aber mein Verstärker (HD 670) hat nicht die Möglichkeit für einen Eigangspegelabgleich. Wie sinnvoll ist dann so ein Hörtest?


ein funktionstest. nicht mehr, nicht weniger.

selbst billige 50 euro player sind beim aktuellen stand der technik völlig ausgereift - dementsprechend peinlich fallen meist die tests gegen hochwertige geräte aus. solange der klang nicht absichtlich verschlimmbessert wurde.

HK würde ich von der liste streichen. vom design her wirklich edel (keine frage). bezüglich fertigungsqualität und guten laufwerken kann hk jedoch noch einiges nachbessern.

der vorteil bei cd playern ist die schnelle einlesezeit und die einfache bedienung.

dvd player brauchen etwas länger zum einlesen. und die bedienung... naja, play drücken, und er singt


Es gibt nun für mich zwei Möglichkeiten a.) billiger DVD Recorder und die gesparten 150€ beiseite legen um im nächten Jahr dann einen CD Player zu kaufen b.) einen besseren DVD Recorder kaufen und mittelfristig auf einen CD Player verzichten.


du kriegst für 300 euro einen leisen pc mit festplatte und brenner.

desweiteren tauchen vermehrt blue ray laufwerke im einzelhandel auf. keine ahnung, wie weit die preise hier bis weihnachten noch fallen werden...

theoretisch spricht jedoch nichts gegen einen dvd recorder.


(hat mir das lauteste Gerät am besten Gefallen bei insgesamt geringen Unterschieden -> Hörtest wertlos, hat mir das leisete Gerät deutlich am besten Gefallen wäre das ein deutliches Statement)


mit umschaltgeräten im direktvergleich habe ich schon öfters verschiedene player verglichen. ich musste meist sehr häufig umschalten, bis ich einen unterschied zu hören glaubte - obwohl die geräte teils aus sehr unterschiedlichen preissegmenen stammten.


[Beitrag von MusikGurke am 10. Okt 2006, 14:36 bearbeitet]
hifi-zwerg
Stammgast
#3 erstellt: 10. Okt 2006, 15:30
Danke für die schnelle Antwort. Einen PC kann ich mir schlecht ins Wohnzimmer stellen, aber beim DVD-Recorder käme es mir vor allem auf "zeitversetztes" Fernsehen an

Die langen Zugriffszeiten stören mich nicht so sehr, da ich meistens CD vom Anfang bis zum Ende durchhöre.
Totenlicht
Stammgast
#4 erstellt: 10. Okt 2006, 15:35
Ich kann mich da nur MusikGurke anschließen.

Schnelle Zugriffszeiten und ein solides Laufwerk - das sind die Kriterien die zählen. Klanglich - nun ja, man kann sich immer streiten ob es da nicht vielleicht doch ein paar winzige Unterschiede gibt. Meiner Meinung nach sind sie verschwindend gering.

Viel eher interessiert mich da ob das Teil eventuell beim kleinsten Kratzer aussteigt oder mit häßlichen Geräuschen nervt.

Und was diese klangfernen Kriterien angeht ist man in der "Konsumklasse" oftmals besser bedient als im Highend-Bereich.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 10. Okt 2006, 15:56

Danke für die schnelle Antwort. Einen PC kann ich mir schlecht ins Wohnzimmer stellen, aber beim DVD-Recorder käme es mir vor allem auf "zeitversetztes" Fernsehen an


kollege von mir setzt einen sehr schmucken barebone ein, flüsterleise, wohnzimmertaugliches design, spielt auch im ausgeschaltetem zustand dvds & cds ab.

imho ne alternative, wobei natürlich auch weiter nix gegen nen recorder spricht.


Und was diese klangfernen Kriterien angeht ist man in der "Konsumklasse" oftmals besser bedient als im Highend-Bereich.


wobei gerade bei den größeren dvd playern teils bassmanagment, equalizer, dolby headphone kh ausgänge etc. implementiert sind.

ok, die üblichen haient kisten welche aus purismusgründen nur cds abspielen bieten sowas eher selten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer CD-Player, brauche Rat
mklang05 am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  13 Beiträge
Neuer CD-Player für Elac FS 189
lixor* am 29.09.2012  –  Letzte Antwort am 29.09.2012  –  3 Beiträge
Neuer CD Player ?
.JC. am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 17.12.2011  –  5 Beiträge
Hilfe! Neuer CD-Player bis max. 400 Euro gesucht!
Moviestar am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  6 Beiträge
neuer CD-Player
Henning am 09.07.2003  –  Letzte Antwort am 13.07.2003  –  12 Beiträge
neuer cd-player
Rakimeister am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  12 Beiträge
Neuer CD-Player
Varadero17 am 14.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  17 Beiträge
Neuer CD-Player
hilairea am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 12.01.2015  –  7 Beiträge
Neuer (alter) CD-Player
Iceman75 am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  5 Beiträge
Neuer CD Player
pstark am 01.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 73 )
  • Neuestes MitgliedZipfelschwinga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.089
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.460