Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


kaufberatung für ne stereoanlage für mein vater

+A -A
Autor
Beitrag
maniac!
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Okt 2006, 19:18
servus leute,

also ich brauch ne kaufberatung.

mein vater will sich eine neue stereoanlage kaufen. budget ungefähr 600€

also der raum ist ungefähr 25qm groß

und er hört hauptsächlich klassik, und jazz und sowas in der art

also wäre net wenn ihr mir bzw. meim vater helfen könnte

ich dachte vielleicht schon an marken wie

jbl
harman/kardon
canton

also vielen dank für eure kaufberatung
hump
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Okt 2006, 19:30
Schau Dir mal die Yamaha Pianocraft Anlagen an.
Delta8
Stammgast
#3 erstellt: 19. Okt 2006, 19:36
Die Piano erscheint mir doch etwas zu klein geraten für immerhin 25qm !

Müssten es neue komponeten sein, oder dürfen es gebrauchte sein ?
maniac!
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Okt 2006, 19:44
naja sollten schon neue sein weil mein vater von seiten wie ebay nix hält am liebsten würde er zum media markt gehen und sich da eine kaufen

und vielleicht bei ner seriousen seite im internet
Delta8
Stammgast
#5 erstellt: 19. Okt 2006, 19:57
Dann werde ich mal folgendes in den Raum:

Yamaha AX-596 ca. 275.-
Jamo D570 250.- (inkl. Versand)
irgendein tageslichttauglicher CD Player und Kabel für den Rest des Geldes

Das ist jetzt natürlich nur eine von diversen denkbaren guten Lösungen. Die Lautsprecher sind derzeit ein heißer Tipp den ich auch persönlich bestätigen kann. Hier kämen aber natürlich dennoch auch andere in Frage, Canton, Elac...was weiß ich

Selbes trifft auf die Verstärker zu, z.B. ein NAD C320 oder da Du Harman-Kardon angesprochen hast (wenn ich auch nicht so viel davon halte) der HK 675 .


[Beitrag von Delta8 am 19. Okt 2006, 20:00 bearbeitet]
hump
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 19. Okt 2006, 20:09

Delta8 schrieb:
Die Piano erscheint mir doch etwas zu klein geraten für immerhin 25qm !


Seh' ich nicht so. Ich habe meinen Eltern vor ein paar Jahren eine Pianocraft ins Wohnzimmer (ca. 25 qm) gestellt, reicht vollkommen.
LaVeguero
Inventar
#7 erstellt: 20. Okt 2006, 06:08
Hi!

Wenns optisch passen solll rate ich Dir zu nem Verstäker und Player von Yamaha oder Denon (AE500er). Dazu dann souveräne Kompakte wie die auslaufende Focal Chorus 706s oder 707s.


[Beitrag von LaVeguero am 20. Okt 2006, 06:08 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#8 erstellt: 20. Okt 2006, 11:20

mein vater will sich eine neue stereoanlage kaufen. budget ungefähr 600€ also der raum ist ungefähr 25qm groß und er hört hauptsächlich klassik, und jazz und sowas in der art


Um bei Klassik oder Jazz eine gute Klangperformance zu erreichen, muß er sein Budget wohl oder übel aufstocken, mit 600 Euro kommt er da wohl nicht sehr weit.
maniac!
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Okt 2006, 14:53
ja schon mal danke für die tips

also hab mit mein vater nochmal gesprochen

er meint jetzt er will sich ja sowas nur noch 1x kaufen und aber was richtiges. also hat er sein budget auf 1500€ hochgestock
anon123
Administrator
#10 erstellt: 20. Okt 2006, 17:05
Hallo maniac!,

wenn es denn nun EUR 1500 sind, dann gibt es für dieses Geld eine Reihe guter Möglichkeiten, die sich auch von solchen Mediamarkt- und Internetmarken wie JBL, Harman/Kardon und Canton entfernen. Hier gibt es einen Thread, in dem es sich in etwa um den selben Preisrahmen dreht, allerdings mit der späteren Option "Mehrkanalton". Dennoch sind die favorsierten Komponenten -- der Cambridge Audio 540 RV2 und die Monitor Audio Silver RS1 -- tadellose Empfehlungen für einen sehr ansprechenden Musikgenuss. Dazu noch ein guter CD-Player für ca. EUR 300 oder ein DVD-Player für ca. EUR 500, und man hätte eine Anlage, die sich mindestens zum Probehören empfiehlt, und die mit ihrer Akkuratesse auch einem Klassik- und Jazzhörer entgegen kommt.

Neben Cambridge Audio wären bei der Elektronik und in diesem Preissegment vielleicht noch NAD, Rotel und Denon hörenswert. Bei den LS z.B. noch B&W, KEF, Dynaudio oder Phonar. Wenn's preislich noch etwas mehr sein kann (denn dein Vater möchte ja was richtiges kaufen), fällt mir noch diese Anlage ein, die bei ihrer Vorstellung Fans und Presse im Sturm erobert hat. Ansonsten, aber ich will und darf ausdrücklich keine Werbung machen, kannst Du/kann Dein Vater ja auch mal auf der Webseite dieses Händlers stöbern.

Das meiste von dem, was ich genannt habe, bekommst Du i.d.R. nur im guten Fachhandel -- kaum bei Mediamarkt, kaum bei Billgheimern im Netz. Dein Vater wird sich einen Riesengefallen tun, wenn er "Schnäppchen" Schnäppchen sein lässt. Ein guter und seriöser Fachhändler vor Ort (oder ein seriöser Versender, wenn's denn sein muss) lohnt sich in allen Fällen mehr als Billigangebote im Netz -- was Beratung und Service betrifft, und vor allem die Möglichkeit, sich etwas anzusehen und anzuhören, gerade auch Dinge, auf die man noch gar nicht gekommen ist.

Beste Grüße.
Peter_Wind
Inventar
#11 erstellt: 20. Okt 2006, 17:16
Pardon anon123,
warum kommst Du auf DVD Player? Gefragt wurde nach einer Stereoanlage.
Ansonsten, denke ich, können Deine LINKS hilfreich sein.

Gruß
PETER


[Beitrag von Peter_Wind am 20. Okt 2006, 17:16 bearbeitet]
maniac!
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 20. Okt 2006, 17:25
jo also vielen dank für dein eintrag ich werd meim vater des morgen mal zeigen.

ich sag dann bescheid was er sich kaufen möchte

vllt könnten ihr ja dann sagen ob es was ist


thx

adrian
anon123
Administrator
#13 erstellt: 20. Okt 2006, 17:28
@Peter Wind:

In dem anderen Thread geht's auch um eine Stereoanlage, aber eben mit der möglichern Option Mehrkanal. Für denn Fall (könnte ja sein, auch wenn's nicht genannt wurde), daß dies auch hier eine Rolle spielen könnte (man beachte den Konjunktiv), und da der CA-Receiver nun mal ein 5.1-Gerät ist, habe ich auch einen DVD/Multiformat-Player als Alternative genannt. Bleibt's bei reinem Stereo, tut's natürlich auch ein guter CD-Player. Und der CA-Receiver könnte durch Stereo-Pendants ersetzt werden. Dennoch aber halte ich den anderen Thread für ein gutes Beispiel, wie man für ein überschaubares Budget eine sehr gute Anlage auch abseits des Mainstreams realisieren kann.

Beste Grüße.
maniac!
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 20. Okt 2006, 17:30
zur info:

es bleibt bei stereo
anon123
Administrator
#15 erstellt: 20. Okt 2006, 17:36
Na dann wären's von Cambridge Audio der 640 A SV2 (Verstärker). Als CD-Player könnte der 340 hinreichen -- kommt auf eine Hörprobe an, und ob's noch ein Radio dazu sein soll.
Peter_Wind
Inventar
#16 erstellt: 21. Okt 2006, 09:22
Soll es eigentlich nur Verstärker oder auch Tuner bzw. Receiver sein?
aldi2106
Stammgast
#17 erstellt: 21. Okt 2006, 10:09
anon's genannte Kombination (CA Azur 640A V2 und CA Azur 340C) besitze ich selber und bin sehr zufrieden damit.
meiner meinung nach ist der aufpreis zum teueren 640C (der CD-Player) umsonst ausgegeben, da unterschiede zwischen CD-Player sowieso seeeeeeeeehr gering sind, wenn sie dann auch noch so dicht verwandt sind.....

gruß
aldi2106
MasterRabbit
Stammgast
#18 erstellt: 21. Okt 2006, 12:07
Hi,
Als Ls kann ich dir auch die TriangelAltea Esw oder die etwas kleineren Heliade Es emphlen zu hörn.
Triangel Heliade Es
Triangel Altea Esw

VIele grüße max
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung für einen Stereoanlage
norm91wb am 24.05.2013  –  Letzte Antwort am 02.06.2013  –  4 Beiträge
Kaufberatung für unsichtbare StereoAnlage
Musikgenießerin am 17.10.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  66 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher für Stereoanlage
little-canadian am 17.12.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2015  –  27 Beiträge
Stereoanlage Kaufberatung
wnbe am 21.08.2012  –  Letzte Antwort am 21.08.2012  –  2 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage
RodlXXl am 09.09.2012  –  Letzte Antwort am 22.09.2012  –  51 Beiträge
Kaufberatung für eine brauchbare Stereoanlage
hagengamer am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  22 Beiträge
Kaufberatung für (Gebrauchte) Stereoanlage
moar88 am 12.07.2008  –  Letzte Antwort am 12.07.2008  –  3 Beiträge
Kaufberatung für Stereoanlage
Montag451 am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 08.10.2008  –  3 Beiträge
Kaufberatung für eine Stereoanlage !
der_quer_beet_hörer am 12.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  14 Beiträge
Kaufberatung für Stereoanlage
jayaTHEcat am 07.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Harman-Kardon
  • Cambridge Audio
  • Magnat
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedimmerNeugierig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.717
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.601