Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Naim und Dynaudio?

+A -A
Autor
Beitrag
chris30
Stammgast
#1 erstellt: 24. Okt 2006, 20:26
Hallo,
hat jemand Erfahrungen mit der Kombi aus Naim und Dynaudio?
Ich bin gerade auf der Suche nach einer neuen Anlage und boxenseitig steht Dynaudio relativ fest (Contour 1.4 bzw. Focus 220, entscheidet sich nach dem Raumtest) Gehört habe ich sie bisher an 15er marantz, musical fidelity x80 und x-ray v3, sowie Phonosophie T-Serie. Am besten gefiel mir klanglich die Phonosophie-Kette.
Letzte Woche habe ich in Hannover eine kette aus Naim 5i Serie und Kef iQ9 gehört war auf eine ganz andere Art fasziniert. Das ganze war wesentlich "burschikoser" aber mit einer tollen Räumlichkeit (geht wahrscheinlich auf die Box) und Stimmigkeit.
Hat jemand Erfahrungen mit beiden Kandidaten bzw. gibt es einen Händler in Südniedersachsen/ Nordhessen der beides führt? Ich wäre zeimlich dankbar für Antworten.
Grüße Chris

Ps: Der Thread ist hier wohl besser aufgehoben?
LogisBizkit
Stammgast
#2 erstellt: 24. Okt 2006, 21:45
Mit Naim und Dynaudio hab ich selbst keine erfahrung aber ich kann nur die Kombination von Cyrus und Dynaudio empfehlen! wenn die möglichkeit besteht das mal zu hören tu es auf jeden fall!
mclaeusel
Stammgast
#3 erstellt: 24. Okt 2006, 22:17
Kann ich nur bestädigen. Ich habe die Audience 72 und als Amp den Cyrus 5 mit psxr und cd den dad 3Q.
Der Verstärker alleine ohne das externe Netzteil war etwas schwach, das Klangbild war unruhig un der Bass schwammig.
Mit dem psxr ist der Bass jetzt staubtrocken und das Klanbild ganz ruhig, sehr räumlich.

Ich hatte zwischendurch einen älteren Naim Verstärker zum testen (Vor- Endstufe). Diese Komination verhielt sich fast gleich wie mein Cyrus 5 mit psxr.
Ich glaube schon, dass die Dynaudio sehr anspruchsvoll an die Verstärker sind.

Gruß
plönlein
Stammgast
#4 erstellt: 25. Okt 2006, 06:09
Moin.

Die Kombi Naim-Dynaudio ist nicht unbedingt gängig, ich finde sie nach eigenem Hören aber gut. Allerdings nicht in jedem Fall.

So habe ich mal eine Naim-Kette (CD 5x, 200, 150x) an einer Contour S 1.4 gehört und war hin und weg. Unglaublich direkt, dazu sehr gut geordnet, also räumlich-durchhörbar - prima! Über diese Kombi denke ich selbst immer wieder nach, weil es ein derartiger Hammer war (meine Frau mag jedoch keine Kompakt-LS, tja).

An der selben Kette habe ich dann ein paar Monate später die damals brandneue Focus 220 gehört. Bei Klassik (die ich zumeist höre) war es recht gut, bei Pop klingelig-nervig, nicht lange zu ertragen.

Das sind natürlich nur persönliche Eindrücke. Ich würde aber denken, dass sich ein Hörtest gewiss lohnen würde.

Gruß, p.

P.S.: Achso, eins noch: Es wird bestimmt das Thema Verstärkerleistung in diesem Zusammenhang (spätestens von einem Verkäufer) auf den Tisch kommen. Ich würde mich da nicht irre machen lassen. Solange Du keine Großraumdisco beschallen willst, wirst Du schon mit einem Nait 5i gut bedient sein.
chris30
Stammgast
#5 erstellt: 25. Okt 2006, 19:11
Hallo,
Vielen Dank für Eure Antworten. Ich habe heute in Hannover die I-kette von naim und die iQ9 erneut gehört und es war nicht schlecht, allerdings waren meine Erwartungen doch zu hochgesteckt. Nach meinen Eindrücken konnte sie die Phonosophie -kette nicht wirklich erreichen. Aber ich habe natürlich ein wenig Äpfel mit Birnen verglichen. .
Für die Contour Vor- End- Kombi müsste ich wohl noch ne ganze Ecke sparen. Nach deiner Beschreibung wäre es wohl ziemlich interessant.
Einen schönen Abend wünscht
Chris
mamü
Inventar
#6 erstellt: 26. Okt 2006, 05:20

chris30 schrieb:
Hallo,
Vielen Dank für Eure Antworten. Ich habe heute in Hannover die I-kette von naim und die iQ9 erneut gehört.......

Einen schönen Abend wünscht
Chris


Goethe Studio? Wie war der Service/Bedienung?

Gruß, Marc
Reinhard
Inventar
#7 erstellt: 26. Okt 2006, 05:30
Ne, mit Sicherheit Alex Giese. Komme selbst aus BS. Das Problem ist halt wie immer beim Fachhandel, dass man nur die wenigen Amps hören kann, die er da hat. Hat er andere Amps, hat er garantiert nicht Deine LS-Marke ;-))

Gruß Reinhard
mamü
Inventar
#8 erstellt: 26. Okt 2006, 05:33
Bei Giese war ich noch nicht. IMHO sind Hifi Meile und Goethe Studio grottig. Goethe Studio würde ich mich vielleicht noch mal hinwagen, aber Hifi Meile ist bei mir komplett gestrichen.

Gruß
chris30
Stammgast
#9 erstellt: 27. Okt 2006, 15:01
Hallo,
vielen Dank für Eure Antworten.

Also es war das Goethestudio & ich würde mir nach zwei Besuchen kein Urteil über Service oder Kompetenz erlauben. Also beim zweiten "regulären" Besuch lief das eigentlich wie gewohnt ab. anrufen, hinkommen, hinsetzen, "small talk" , hören, vergleichen, etc.

Was mich verwundert hat, ich aber eigentlich akzeptabel finde, ist, dass ein Mitarbeiter die Cd´s wechselte. ("My private DJ" sozusagen). Kannte ich so noch nicht.
Was ich allgemein etwas schwierig finde, ist eine etwas dogmatische Haltung zu Produkten anderer Hersteller oder "geographischer" Herkunft (in diesem Fall britisch vs. japanisch). Das bezieht sich allerdings nicht nur auf diesen Händler, daß da gern etwas in Bausch und Bogen abgeurteilt wird, besonders wenn man es selbst nicht führt ;). Wenn man davon absieht, habe ich mich gut betreut gefühlt.
Abgesehen davon hat mich die Kombination nicht wirklich überzeugt. Aber ich kann morgen die Phonosophie-Contour-Kette übers WE ausleihen & dann entscheiden ob sich weitere ERkundungen lohnen.
Viele Grüße
Chris
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynaudio und Naim?
chris30 am 24.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2007  –  17 Beiträge
Standboxen für Naim 5i / CD5i Kette
siliconchris am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  28 Beiträge
Naim gegen Exposure
hotu am 11.05.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  30 Beiträge
Dynaudio Focus 220 mit Musical Fidelity A5
lawoftrust am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  7 Beiträge
Naim oder Phonosophie?
bora189 am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  38 Beiträge
Naim Kette an T+A TAL 160 in schwierigem Raum?
Nimron am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 10.05.2009  –  197 Beiträge
KEF IQ 90 oder KEF IQ9, Naim Nait 5i und CD5i, Alternativen
consumerrevolt am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.06.2009  –  22 Beiträge
Naim Nait 5i mit Sonus Faber Concertino oder Dynaudio Excite X 14
donkerus am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 24.02.2015  –  45 Beiträge
Lautsprecher für NAIM 5i Kombi
Drago69 am 20.02.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  31 Beiträge
Dynaudio Focus 220 / welcher Amp?
gasr64 am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • KEF
  • Mission
  • Naim Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitglied*Civer*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.003
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.209