Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dynaudio Focus 220 mit Musical Fidelity A5

+A -A
Autor
Beitrag
lawoftrust
Stammgast
#1 erstellt: 04. Nov 2005, 16:17
Hallo alle zusammen.

Ich denke über den Kauf der oben genannten Komponenten nach, um meinem wiedererwachten Stereofanatismus zu fröhnen. Nachdem ich mich einige Jahre intensiv mit dem Mehrkanalbereich beschäftigt habe, musste ich feststellen, dass mir dies auf Dauer doch nicht so sehr zusagt wie der Stereobereich, zumal mein Schwerpunkt doch beim Musikhören liegt.

Meine Frage wäre nunmher folgende und ich appeliere dabei an eure etwaigen Langzeiterfahrungen. Erachtet ihr die oben genannte Kombination für angenehm oder gibt es etwaige Nachteile, die ich bislang noch nicht gehört oder bemerkt habe.

Ich habe die obige Kombination bereits ausgiebig gehört. Alternativ habe ich an den Dynaudios einen Marantz PM 15 S1 gehört, der mir allerdings nicht gefiel, da er mir zusehr die Mitten betont und nicht die Auflösung des A5 besitzt. Dagegen hat mit der Rotel RA 1070 auch sehr gefallen, wobei ich ihn nicht im direkten Vergleich zum A5 gehört habe. Da die Kosten für den RA 1070 niedriger sind, ebenso wie die Folgekosten für die passende Elektronik von Rotel, wäre ich an eurer Meinung dahingehend interessiert, ob und weshalb ihr zu einer Mehrinvestition zum A5 tendieren würdet und gegebenenfalls, warum gerade nicht. Andere Elektronik habe ich auch getestet (Naim, Vincent etc. aber ausgeschlossen).

Im Übrigen sind die Lautsprecher fix, da ich hier bereits eine definitive Entschdeidung getroffen habe, nach intensiven Hörtests.

Vielen Dank bereits im vorhinein.
Quo
Inventar
#2 erstellt: 04. Nov 2005, 16:37
Hallo ,
Langzeiterfahrung wird schwer, da die 220 gerade 3 Monate auf`m Markt ist. Zu den Amps kann ich nichts sagen. Nicht meine Preisklasse.
lxr
Inventar
#3 erstellt: 04. Nov 2005, 16:41
warum Naim, Vincent ausgeschlossen... interessiert mich, da ich auch noch auf der suche bin und würde gerne deine gründe dafür kennen...

mfg alex
Leon-x
Inventar
#4 erstellt: 04. Nov 2005, 16:44
Hallo

Erfahrungen zur 220er findest du im entsprechenden Dynaudio-Thread im Lautsprecherbereich.
Einige finden sogar die Kompakte 140 besser.

Leon
natrilix
Inventar
#5 erstellt: 04. Nov 2005, 20:51
Hey!

Die 220 ist wirklich ein toller LS - meine S3.4 betreibe ich noch momentan an einem Unison UNICO SE - www.unisonresearch.com - Röhrenklang mit Transistor-Power, detailreich, warm - traumhafter Klang!

An den Focus 220 hab ich ihn auch gehört - einsame Spitze! Im Preisbereich bis 3000€ mein Favorit!

Demnächst wechsle ich wieder auf Surround - ebenfalls FOCUS, und dabei wechsle ich auch den Amp, wobei ich warscheinlich bei Unison im Surround bleiben werde.

Den UNICO SE gebe ich recht günstig ab - falls interesse, probehören - meld dich einfach.

Ciao
Thomas
lawoftrust
Stammgast
#6 erstellt: 04. Nov 2005, 21:08
Schon einmal vielen Dank für die Antworten.

lxr: der naim baut wirklich wunderbare Verstärker bzw. Vor-End-Kombinationen, allerdings ist deren Vorteil, nämlich der unglaublich direkte Klang für mich auch gleichzeitig ein Nachteil, das es mir an Tiefgründigkeit fehlt. Damit meine ich, dass zB Feinheiten, wie das Ausklingen eines Instruments teilweise ein wenig verschluckt werden, um ein ansprechenderes Gesamtbild zu produzieren.

Vincent finde ich sehr kraftvoll aber es fehlt am Finschliff. Da hat man manchmal das Gefühl, der weiß nicht wohin mit der Kraft. Ein weiterer, zugegebenermaßen recht banaler Grund ist, dass ich Hersteller nicht so sonderlich mag, die dem Verramschen Ihrer Ware keinen Riegel vorschieben. Da ist es auch, was einen qualitativ hervorrragenden Anbieter wie Canton, der auch einen überragenden Kundenservice bietet, für mich ausschließt (obwohl ich die Canton Vento 809 durchaus gut fand)

Alle Aussagen sind allerdings rein subjektiv und gelten nur für mich.

leon-X: Die Meinung hinsichtlich der Focus 140 habe ich auch gelesen, kann sie aber nicht zur gänze nachvollziehen, da ich die Vergleichbarkeit der Parameter zwischen Stand- und Kompaktlautsprechern nicht sehe. Allerdings kann natürlich die subjektive Wahrnehmung einer jeden Person hinsichtlich verschiedener Lautsprecher "glücklicherweise" völlig unterschiedlich sein. Es gibt ja auch eine ganze Reihe von Forumsteilnehmer, denen die B&W 805 besser gefält als eine 804. Dafür mage es ja nun verschiedense Beweggründe geben (Raumverhältnisse, Musikgeschmack, persönlicher Geschmack, Optik)

natrilix: Vielen Dank für das Angebot aber den Unico SE habe ich schon gehört und er war in meinen Augen nicht besser als der MF A5. Insofern wäre er für mich persönlich leider keine Alternative, obwohl er ein haptisch sehr ansprechendes Gerät gewesen wäre.
natrilix
Inventar
#7 erstellt: 04. Nov 2005, 22:43
Hey!
Den MF A5 konnte ich noch nicht hören - was man so hört sicher aber auch eine ALternative - im Neupreis gleichauf mit dem Unico SE - allerdings gebraucht ist meiner mit ca. 1600€ dann doch deutlich günstiger

Viel Spass jedenfalls mit deiner Kombi!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zu Musical Fidelity A5
HiFi-sch am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  5 Beiträge
Verstärker für Dynaudio Focus 220II
Widi10 am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 25.10.2012  –  18 Beiträge
dynaudio focus 220 - contour 1.8mk2
4pack am 03.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.11.2007  –  2 Beiträge
Dynaudio Focus 220 / welcher Amp?
gasr64 am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2008  –  8 Beiträge
Musical Fidelity A5.5 oder A5
mischkas am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.02.2008  –  9 Beiträge
Alternative Lautsprecherständer für Dynaudio Focus 110
mpietro am 17.09.2011  –  Letzte Antwort am 18.09.2011  –  3 Beiträge
Audio Agile Step Amp an Dynaudio Focus 220?
Doozer am 20.06.2006  –  Letzte Antwort am 24.09.2006  –  31 Beiträge
Musical Fidelity M6i zu Dynaudio 3/7
monom am 19.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.05.2013  –  29 Beiträge
Naim und Dynaudio?
chris30 am 24.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  9 Beiträge
Dynaudio und Naim?
chris30 am 24.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2007  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.792