Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompakt für Küche (ohne Lautsprecher, notfalls mit)

+A -A
Autor
Beitrag
st.b
Neuling
#1 erstellt: 05. Nov 2006, 23:49
Hallo,

ich suche für die Küche eine Mini-Anlage. Als Lautsprecher möchte ich JBL Control 1G verwenden. Ich bin mit den Teilen, die ich gefunden habe, noch nicht ganz zufrieden. Hier die Randbedingungen:

- maximale Größe ca. B/H/T: 35 x 25 x 25 (inkl. Anschlüsse), Stellplatz ist in oder auf einem abgerundeten Kücheneckregal -- diese Teile, die zu zwei Seiten offen sind)
- CD-Player + UKW-Radio
- MP3-Funktion: notfalls MP3-CD, wünschenswert wäre ein Anschluss für einen USB-Stick

Viel Ausgangsleistung brauche ich nicht (Küche eben), allerdings habe ich Angst, dass meine Control-1 bei der üblichen Ausgangsleistung von Billiganlagen (< 5 Watt) verhungern...

Das ganze soll -- richtig :-) -- nicht übermäßig teuer werden, um das mal zu quantifizieren: die Schmerzgrenze für ein einigermaßen hochwertiges Gerät liegt bei ca. 300 EUR, ich nehme auch gerne ein zweitklassiges Teil für 100-150 EUR.

Ich habe schon diverse 50-100-EUR-Lösungen mit meinen Features gesehen (noname/billigst), die haben natürlich alle Lautsprecherboxen. Ich überlege schon, eine solche Billiglösung zu nehmen und die mitgelieferten Lautsprecher wegzuwerfen.

Das Forum habe ich auch schon etwas studiert, da habe ich auch schon die TEAC CR-H225 gesehen (zu tief, könnte ich notfalls quer reinstellen). Yamaha Pianocraft ist mir zu teuer, die Klavieroptik-Boxen brauch ich ja auch nicht.

Kurzum: Ich suche eine USB-MP3-CD-Radio-Minianlage (ohne Boxen), die nicht extrem billig verarbeitet ist.
LaVeguero
Inventar
#2 erstellt: 06. Nov 2006, 00:27
Hi!

Da Denon zu teuer wird, fällt mir nur noch Onkyo ein. Die haben eingies im Angebot. Leider habe ich da keinen tieferen Einblick in die Palette. Schau einfach mal.
st.b
Neuling
#3 erstellt: 06. Nov 2006, 00:51
Danke. Onkyo CR-N7 hatte ich schon gesehen. Ist ähnlich groß wie TEAC und hat "noch nicht mal" USB-Anschluss. Ähnlich teuer auch. Wenn dann würde ich eher TEAC bevorzugen (auch wegen "schwarz").

Habe noch etwas recherchiert: Offenbar gibt es massenweise Billigstanlagen (50-80 EUR) mit USB-Anschluss, leider nur ganz wenige von günstigen "Marken" (Philips,Grundig) -- vermutlich aber trotzdem billiges Plastikzeug. Dann noch einige wenige wie die genannten TEAC/Onkyo (echte HiFi-Anlagen in halb-so-breit, leider aber volle Gehäusetiefe).

Irgendwie finde ich auch so gut wie keine Frontloading CD-Player-Kompaktsysteme, die in die von mir gewünschte Richtung gehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompakt Anlage->Küche
BruNNeY am 21.11.2009  –  Letzte Antwort am 21.11.2009  –  2 Beiträge
Suche kleine Anlage für Küche mit Wums!
Gr5 am 16.11.2012  –  Letzte Antwort am 17.11.2012  –  7 Beiträge
Kabellose Lautsprecher für Küche gesucht
Sunlion am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  5 Beiträge
Kompakt, mit DVD, lautsprecher vorhanden
Sopur am 19.04.2010  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  3 Beiträge
suche brauchbaren Kompakt Lautsprecher
EmmetBrown am 25.01.2011  –  Letzte Antwort am 26.01.2011  –  5 Beiträge
Lautsprecher mit Airplay für die Küche
LarsiW am 02.07.2015  –  Letzte Antwort am 03.07.2015  –  3 Beiträge
Suche Kompakt-Lautsprecher
gsusftw am 02.11.2015  –  Letzte Antwort am 02.11.2015  –  12 Beiträge
Kleine Lautsprecher für die Küche: Hilfe bei der Auswahl
thomas19 am 20.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  8 Beiträge
KOMPAKT LAUTSPRECHER
azurdebw am 04.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  6 Beiträge
Lautsprecher an IQaudIO Pi-DigiAMP+ für Küche
hubert44 am 08.12.2015  –  Letzte Antwort am 13.12.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 105 )
  • Neuestes MitgliedWenigAhnung
  • Gesamtzahl an Themen1.345.310
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.942