Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Kompakt-Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
gsusftw
Neuling
#1 erstellt: 02. Nov 2015, 14:46
Hallo zusammen!

Ich suche Kompakt-Lautsprecher für Stereo im Wohnzimmer. Anbei findet Ihr den Lautsprecher-Fragebogen:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
700 Euro

-Wie groß ist der Raum?
ca. 30qm

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
Die Lautsprecher sollen auf einem Sideboard direkt gegenüber der Sitzgelegenheit aufgestellt werden. Der Abstand zwischen Sideboard und Sitzgelegenheit beträgt ca. 4,5m. Das Sideboard ist ca. 2m breit und aus Holz. Die Wände sind ca, 3,7m hoch.

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Es sollen Kompakt-Lautsprecher sein.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Nein, es steht kein Subwoofer zur Verfügung und es soll auch keiner angeschafft werden.

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Cambridge Audio Minx Xi

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Ausschließlich Musik a la Fiona Apple, Dillon, Lykke Li, Molly Nilsson, Arctic Monkeys, CocoRosie und ähnliche Interpreten. Manchmal auch elektronische Musik oder einfach nur Internetradio (FM4). Kein Klassik und Hip Hop.

-Wie laut soll es werden?
Im Rahmen der TA Lärm.

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
?
-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
-
- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Bisher höre ich am Laptop mit einer Asus Essence One + Beyerdynamic DT880 und DT990 (je nach Musikrichtung). Die Musik liegt überwiegend im FLAC-Format vor. Bin soweit zufrieden.

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
Nö.

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
40 cm - Internet

Ich hab bereits ein bisschen gestöbert und folgende Modelle herausgesucht:

1. B&W 685 S2
2. Dali Ikon 1 MK2
3. Sonus Faber Toy - Kompaktbox

Was haltet Ihr von den herausgesuchten Lautsprechern, habt Ihr einen Favoriten und passen diese zu meiner musikalischen Vorliebe?

Vielen Dank im Voraus!
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 02. Nov 2015, 14:53

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
40 cm - Internet


ganz schlechte Voraussetzung
man kann ja vieles über das Netz machen, nur probehören geht leider noch nicht.
Und das ist nun mal das entscheidende
Räume und Geschmäcker sind zu verschieden als das wir Dir hier sagen könnten welches "Deine" Boxen sind
Du kannst Dir die ausgesuchten drei natürlich einfach bestellen, zu Haus testen (optimal) und dann dem Ergebnis entsprechend zurückschicken
gsusftw
Neuling
#3 erstellt: 02. Nov 2015, 15:04
Danke für die Antwort. Das Problem erkenne ich, allerdings denke ich, dass ein tatsächlicher Klangeindruck immer nur am konkreten Standort mit den eigenen Komponenten ermittelt werden kann. Auch wenn ich nun zum Händler (in Leipzig) rennen würde, Boxen teste und kaufe, dann klingt es bei mir daheim eh wieder anders. Vielleicht die Grundfrage anders gestellt: Lieg ich mit den herausgesuchten Boxen völlig falsch? Gibt es evtl. noch die eierlegende Wollmilchsau? Der Cambridge Audio kann grundsätzlich mit den Boxen etwas anfangen?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Nov 2015, 15:23
hast du die boxen schon woanders gehört, bzw, wie bist du darauf gekommen?
beim händler hören ob es in die richtung geht kann man schon machen, so viel anders wird das zu hause auch nicht und wenn, dann hast du andere probleme als die wahl der boxen.

dein cambridge kommt schon damit klar.

hast du links und rechts von dem sideboard platz um die boxen auf ständer zu stellen?
unter 2 m abstand bei 4,5 entfernung zum hörplatz ist nicht so optimal, kennst du die regeln?
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

ich würde dir KEF Q300 empehlen, kannst du unter schlechten bedingungen bei media markt und unter guten bei uni-hifi hören.
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 02. Nov 2015, 15:36
Hallo,

wie der Kollege schon geschrieben hat

Soulbasta (Beitrag #4) schrieb:

hast du links und rechts von dem sideboard platz um die boxen auf ständer zu stellen?
unter 2 m abstand bei 4,5 entfernung zum hörplatz ist nicht so optimal, kennst du die regeln?
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

das ist sehr wichtig.

Wenn die Boxen vernünftig aufgestellt werden können, rate ich zum Hören der ASW Genius 110

Am besten direkt bei MD-Sound anrufen und nach dem Preis fragen

LG
gsusftw
Neuling
#6 erstellt: 02. Nov 2015, 19:50
Hallo zusammen!

Zunächst vielen Dank für Eure Antworten. Es scheint mir dann, über das Aussuchen schöner Lautsprecher hinaus, doch alles ein bisschen komplizierter zu sein. Soweit ich die Aufstellungsregeln richtig verstanden habe, ist der Abstand der Lautsprecher zur Wand, untereinander und zum Zuhörer entscheidend. Daher habe ich nachgemessen.

- seitlich haben die Lautsprecher Platz, da ist nichts im Weg

- gerne würde ich an der Idee festhalten, dass die Lautsprecher auf dem Sideboard stehen. Allerdings soll der rückseitige Abstand min. 70 cm betragen. Hier müsste ein erster Kompromiss gemacht werden, denn so ein tiefes Sideboard habe ich nicht. Maximum sind sicherlich 20 -30cm nach hinten (von der Box zur Wand).

- der Abstand der Lautsprecher zum Zuhörer beträgt "nur" 3,5 - 3,7m

- Lautsprecherständer, auch wenn sie sicherlich einen Nutzen haben, möchte ich nur ungern verwenden

Ich war vorhin ein bisschen in der Stadt und hab die Läden abgeklappert. Bei Media Markt war es tatsächlich schwer irgendetwas zu "testen". Allerdings konnte ich mir die KEF Q300 zumindest mal aus der Nähe anschauen. Wenn ich es richtig gesehen habe, wurde auf das Lautsprechergehäuse ein Furnier aufgebügelt. Unabhängig vom Klang würden die Lautsprecher deshalb für mich bereits ausscheiden. Bei media@home in der Innenstadt standen die B&W 685 S2. Die waren vom Gehäuse etwas mehr nach meinem Gusto. Leider konnte ich diese aufgrund von Umbauarbeiten nicht hören. Deshalb werde ich die Tage mal bei UNI-HIFI vorbeischauen. Dort sollen auch ASW Genius stehen, sodass ich mir auch hier gleich mal ein Bild von machen kann.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 02. Nov 2015, 20:30
guter klang scheint nicht deine höchste priorität zu sein, dann suche dir was aus, was dir gefällt und mache dir nicht zu viel geadnken.
gsusftw
Neuling
#8 erstellt: 02. Nov 2015, 20:35
Naja, besonders guten Klang kann man sicherlich, unabhängig vom Hersteller, für 350€ pro Box nicht erwarten. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass es auch eine andere Box als die KEF Q300 gibt, die kein Furnier hat und trotzdem zwei gerade Töne herausbekommt.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 02. Nov 2015, 20:46
natürlich kann man es erwarten und es ist auch möglich, allerdings die boxen alleine machen den klang nicht aus, die aufstellung und raumakustik ist sehr entscheidend.
die KEF war nur ein tipp, anhören kannst du sie dir trotzdem mal.
gsusftw
Neuling
#10 erstellt: 02. Nov 2015, 20:59
Was müsste ich denn Deiner Meinung nach an der Lautsprecherpositionierung ändern? Klar, gern höre ich mir die KEF an. Stehen ja auch bei UNI-HIFI. Weißt du zufällig, ob man dort auch seinen eigenen Verstärker + Musik zum testen mitbringen kann?
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 02. Nov 2015, 21:02
Hallo,

die könnten evtl. auf dem Sideboard einigermaßen funktionieren Quadral Chromium Style 32, der Preis ist mMn Top.

LG
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 02. Nov 2015, 21:12

gsusftw (Beitrag #10) schrieb:
Weißt du zufällig, ob man dort auch seinen eigenen Verstärker + Musik zum testen mitbringen kann?


nur so und ein termin machen natürlich.
ich halte es jedoch mit dem eigenem verstärker in den meisten fällen für voodoo, dein raum ist wichtiger als dein verstärker beim händler.

boxen müssen nicht immer 70 cm nach hinten platz haben, zur seite ist es wichtiger.
allerdings für bewusstes hören sollte man bei kompakten nicht gerade 4 m weiter sitzen und das bestimmt noch mit einer wand im rücken?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche kleine Lautsprecher - Schreibtisch
ctrick am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 22.02.2014  –  3 Beiträge
Suche Lautsprecher
DJoe am 07.11.2013  –  Letzte Antwort am 13.11.2013  –  10 Beiträge
Kaufempfehlung: 2 Stereo Lautsprecher
felixfah am 20.07.2014  –  Letzte Antwort am 21.07.2014  –  36 Beiträge
Suche: Stereo-Lautsprecher max. 600?
Cerdon am 24.11.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  12 Beiträge
Suche neue Lautsprecher
marqus am 13.08.2014  –  Letzte Antwort am 13.08.2014  –  7 Beiträge
Stereo Lautsprecher für Keller
TorXo am 23.09.2016  –  Letzte Antwort am 24.09.2016  –  20 Beiträge
Receiver + 2 Lautsprecher für Wohnzimmer
Pananka am 03.09.2014  –  Letzte Antwort am 03.09.2014  –  2 Beiträge
Suche 2 Lautsprecher und Verstärker für ca 1000 Euro
slimfilter am 14.11.2015  –  Letzte Antwort am 15.11.2015  –  7 Beiträge
Stereo-Lautsprecher und AMP für 300 Euro
mileleku am 24.07.2014  –  Letzte Antwort am 24.07.2014  –  5 Beiträge
Lautsprecher, 25 qm, ca. 150?
khelias am 25.08.2015  –  Letzte Antwort am 25.08.2015  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Cambridge Audio
  • Dali
  • Bowers&Wilkins
  • KEF
  • Sonus Faber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglieddantis
  • Gesamtzahl an Themen1.345.700
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.221