Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W CM 7, Heco celane 700

+A -A
Autor
Beitrag
rogerrabbit1982
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Nov 2006, 10:27
hi Hifi jungs, ich brauche mal Hilfe. Ich bin in Begriff mich doch endlich mal im Hifi-Bereich zu verbessern. Ich habe mir bereits die B&W CM 7 und die Heco celane 700 angehört und war von beiden sehr angetan, leider konnte ich die zwei nicht im direkten Vergleich hören. Was gibt es denn in diesen Segmenten noch als vernünftigen Vergleich bzw. wer kennt evtl. sogar die beiden genannten Laustsprecher und kann mir hierzu Rat geben!!?? Zur Zeit verwende ich einen Yamaha RX-V 740 AV-Receiver, welcher bestimmt auch noch erneuert wird, soll aber noch etwas dauer. Ich möchte mich mit den Lautsprechern nur schon mal rüsten. Die Laustspreche sollen also sowohl für den Stereo -Betrieb als auch für den Heimkino -Betrieb eingesetzt werden.


[Beitrag von rogerrabbit1982 am 27. Nov 2006, 11:03 bearbeitet]
Schimy
Stammgast
#2 erstellt: 27. Nov 2006, 11:20
Hallo,

schau Dich mal hier um.
http://www.monitoraudio.de

Die RS und GS Serie sind sehr gut zur Stereo als auch Heimkino geeignet.


Gruß Mario
LaVeguero
Inventar
#3 erstellt: 27. Nov 2006, 11:51
Hi!

Die beiden Boxen sind doch recht unterschiedlich abgestimmt. Im Gegensatz zur B&W spielt die Heco deutlich klarer. Insgesamt finde ich beide aber nicht sonderlich gut. Vlt. gehst Du mnochmal zum Fachhändler und hörst Dich da etwas um.
rogerrabbit1982
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 27. Nov 2006, 11:58
danke erstmal für die Antwort, klingt nach einer guten Alternative preislich würde im mich im RS Segment bewegen. Kanns du mir denn auch was zu den genannten Lautsprecher (B&W/Heco) sagen?
CarstenO
Inventar
#5 erstellt: 27. Nov 2006, 21:36
Hallo rogerrabbit,

ich habe beide Boxen schon gehört, und -nenn´ mich Banause- ich finde die Heco besser.

Mit Musik aus größeren Blasinstrumenten (Trombone, Posaune) wird der Unterschied deutlich: die B&W schönt, es klingt nie stressig, auch wenn es müßte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Verstärker für B&W CM 7
steppes65 am 02.10.2009  –  Letzte Antwort am 02.10.2009  –  4 Beiträge
B&W 684, 683, CM 5, CM 7 oder wieder 685?
Onca am 20.06.2010  –  Letzte Antwort am 22.06.2010  –  11 Beiträge
B&W CM 8 welcher Verstärker?
kulle411 am 23.04.2011  –  Letzte Antwort am 23.04.2011  –  3 Beiträge
Heco oder B&W ? :)
Geißbock11 am 28.09.2013  –  Letzte Antwort am 02.10.2013  –  11 Beiträge
Heco Metas 500/700 vs. B&W 602.5 vs. Teufel Ultima 40 Mk2
#josh# am 25.12.2013  –  Letzte Antwort am 27.12.2013  –  19 Beiträge
B&W Stands
ocu73 am 08.09.2006  –  Letzte Antwort am 09.09.2006  –  3 Beiträge
Marantz und B&W
pablo22 am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  7 Beiträge
Bassstandlautsprecher Heco , B&W, kef?
toerbi am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  30 Beiträge
HILFE Was TUN welche ELAC,B&W oder Heco
markmobile am 13.03.2008  –  Letzte Antwort am 19.03.2008  –  11 Beiträge
Welcher Verstärker zu heco celan 700
Töffler am 14.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 179 )
  • Neuestes Mitgliedluis_thr
  • Gesamtzahl an Themen1.344.977
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.868