Anlage am PC

+A -A
Autor
Beitrag
norman_himself
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Dez 2006, 20:07
Hi,
ich hab momentan einen Marantz 1090 Verstärkerüber den normalen Audioausgang von meinem PC angeschlossen. An dem Marantz hängen dann Jeweils ein Paar billige E-bay Partyboxen und mittelklassige Autob-Speaker mit selbstgeschreibertem Gehäuse.
Soweit bin ich mit diesem Aufbau zufreiden, jedoch fehlt es mir noch an Druck. Und da brauch ich dann eure Hilfe. Ist es möglich an den Verstärker noch einen Subwoofer dazu zu klemmen? Ich hab ziemlich keine Ahnung von HiFi also so von wegen Impedanz un sowas, dass das dann nicht mehr geht. Und kommt dass dann auch ordentlich, weil ich kann den Woofer ja dann nicht extra steuern, weil er mit den anderen Boxen zusammen am gleichen Verstärker hängt?
Bei dem Woofer dachte ich an ein billiges Modell wie Z.B. die Raveland Reihe von Conrad. Sollte am besten nicht teurer sein als 50 Euponen.
Oder soll ich einen aktiven Subwoofer direkt an den Subwooferausgang der Soundkarte anhängen?
Oder soll ich besser auf ein ordentliches 5.1 System sparen?

Vielen Dank schonmal im Voraus

Norman


[Beitrag von norman_himself am 10. Dez 2006, 20:11 bearbeitet]
norman_himself
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Dez 2006, 15:36
Kann mir denn keiner nen Tipp geben?
Tunbes
Stammgast
#3 erstellt: 14. Dez 2006, 16:17
die momentanen lautsprecher in die tonne treten und über ebay was gebrauchtes kaufen. abhängig von deinem raum und deinen musikvorlieben lassen sich für 100 euro vllt schon brauchbare kompakte ersteigern...

deine momentanen lautsprecher klingen nicht so, als ob sie auch nur in irgendeiner weise irgendwelche ansprüche befriedigen könnten. ordentliche kompakte haben oftmals schon genug bass, ohne dass man noch einen separaten subwoofer benötigen würde.
norman_himself
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Dez 2006, 17:45
Was hältst du denn von dem Teufel Concept E Magnum PE System?
Dann hätte ich immerhin 5.1 Sound.
Keizo
Stammgast
#5 erstellt: 14. Dez 2006, 17:49
Zum einen kann das kleine System sicherlich nicht den Druck erzeugen, den Du Dir wünschst, zum anderen ist das Teufelsystem nur bedingt für Musik geeignet. Falls Deine Musiksammlung aus CDs und nicht Audio-DVDs oder SACDs besteht, würde ich doch beim Stereoton bleiben. Daher halte ich Tunbes Vorschlag schon für den richtigen Weg.
norman_himself
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Dez 2006, 17:52
Könntet ihr mir helfen was gebrauchtes zu finden? Ich hab da wirklich keine Ahnung davon
Ausserdem höre ich nicht nur Musik mit meiner Anlage, da sie ja am PC angeschlossen ist, nutze ich sie auch für Spile und um DVD's zu schauen und ich hör auch nicht besonders laut Musik, maximal Zimmerlautstärke. Ich hab mich in meinem ersten Post mir Druck auch falsch ausgedrückt, ich meinte eher dass der Sound saftiger und voller rüberkommen sollte, also so nen fetten "rumms" brauch ich nicht, aber ne ordentliche Klangqualität wär schon toll. Mein Budget is fürs Erste leider auf 150Euro beschränkt.
Hat mir jemand einen Link zu einer einfachen und verständlichen Erklärung zu den wichtigsten Sachen über Audio Equipment zB was Ohm bedeutet, wie das mit der Watt-Zahl und PMPO usw ist...


[Beitrag von norman_himself am 14. Dez 2006, 20:34 bearbeitet]
Tunbes
Stammgast
#7 erstellt: 14. Dez 2006, 20:55

norman_himself schrieb:
Mein Budget is fürs Erste leider auf 150Euro beschränkt.


wart doch erstmal noch den weihnachtsmann ab, vllt hat er ja bares dabei



norman_himself schrieb:
Hat mir jemand einen Link zu einer einfachen und verständlichen Erklärung zu den wichtigsten Sachen über Audio Equipment zB was Ohm bedeutet, wie das mit der Watt-Zahl und PMPO usw ist...


die ganzen technischen details kannst du hier im forum nachlesen. hier, hier und hier.

im prinzip brauchst du das aber alles gar nicht. die meisten (und damit mein ich fast alle) lautsprecher haben zwischen 4 und 8 ohm, sind also problemlos an deinem marantz zu betreiben. was wattzahlen angeht, die sagen erstmal gar nichts über die qualität eines LS aus, PMPO angaben erst recht nicht.
norman_himself
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Dez 2006, 20:59
Naja die 150 wird der Weihnachtsmann einfliegen ^^
Eben weil du sagst dass es nicht entscheidend ist will ich ja genau wissen was es ist, weil immer so damit geworben wird, da muss ich doch wissen mit was man mich verarschen will

Ich hab mir jetz noch weiter Testberichte zum Teufel CEM PE durchgelesen und ich glaube das es das richtige für mich ist, weil ich wirklich kein Geld und keine Lust habe viel mehr Geld in mein Audio-System zu investieren. Ausserdem höre ich auch viel Punk der dermassen schlecht aufgenommen ist, dass es komplett egal ist mit was ich höre ^^

Edit: Bin jetzt doch stark verunsichert da sich am teufel CEM ja die Geister scheiden. Was für kompaktboxen in meiner PReisklasse könntet ihr mir denn empfehlen? Gern auch gebrauchte.


[Beitrag von norman_himself am 14. Dez 2006, 21:39 bearbeitet]
con_er49
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 14. Dez 2006, 22:17
Wenn du nur über den PC Musik hören würdest =

http://www.thomann.d...hfeldmonitore&oa=pra

Ansonsten gibt es hier eine Auswahl die in deinem Preisrahmen liegen .

http://www.thomann.de/de/passive_nahfeldmonitore.html
norman_himself
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 14. Dez 2006, 22:34
Da wär für mich eiftl nur der JBL Control One dabei.
Von dem hört man ja nur Gutes.
Aber da ich schon auch Surround Anwendungen benutze ... ihr habt mich imme rnoch nicht davon überzeugt nicht das Teufel zu nehmen. Ich hab mir auch überlegt jetzt das Teufel zu kaufen und dann wenn ich wieder Geld hab zum Teufel als Front Speaker die Control One, ich stell mir vor, dass das echt ne gute Combo ist, weil meine Eltern haben die Control One und die machen schon Saft in den Mitten.
Edit: ICh hab die Control One jetzt mal an meinen Verstärker gehängt, und meine Auto-Speaker klingen fast so gut, nur nicht ganz so klar.
ABer ich denke dass das CEM, später ergänzt mit den Control One die beste Lösung ist


[Beitrag von norman_himself am 14. Dez 2006, 22:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neu hier, Hilfe bei Verstärkerkauf
norman_himself am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  10 Beiträge
Marantz Anlage - Heco Boxen
noschoe am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  4 Beiträge
Hilfe hab Keine Ahnung :(
Andtel am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  4 Beiträge
Marantz 1090 sucht CD-Player
Pit-PB am 02.09.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  2 Beiträge
Hifi-Boxen an Pc
KimH am 09.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.12.2005  –  2 Beiträge
Suche Verstärker für PC, iPod und TV
Memoryt am 22.04.2012  –  Letzte Antwort am 29.04.2012  –  6 Beiträge
HIFI-System am PC
Imperatax am 11.08.2014  –  Letzte Antwort am 11.08.2014  –  14 Beiträge
hifi anlage an pc anschließen-geht das?
Schepsi am 03.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2009  –  22 Beiträge
Marantz PM400 OSE an Diamond 9.1
Phln909 am 21.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2006  –  10 Beiträge
Welche Boxen an Marantz PM4000
wollbaer am 23.04.2006  –  Letzte Antwort am 27.04.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.230 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedThomasTom
  • Gesamtzahl an Themen1.409.241
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.840.828

Hersteller in diesem Thread Widget schließen