Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standboxen für Dachgiebelraum max 700

+A -A
Autor
Beitrag
bethany
Neuling
#1 erstellt: 21. Dez 2006, 09:25
Hi zusammen

Mein Bruder hat mich gerad etwas angespitzt mal vernünftige Lautsprecher zu kaufen - der hat von einem Freund für 100 Euro I.Ql 4280 bekommen.

Jetzt bin ich auf der Suche. Hören tu ich gern

Tomte (deutscher Indie-Pop/Rock)
Igor Strawinsky
Vince Guaraldi

um mal das Spektrum aufzuzeigen.

Gesehen habe ich

I.Q. 4180 gebraucht bei Ebay ca. 200 Euro
Cantoon Le 190 ca. 460 Euro
JmLab Focus 726 s ca. 700 Euro


Die 700 Euro sind die absolute Obergrenze.


Ich habe eine grosse Dachgeschoss-Wohnung - können deshalb grosse Standboxen sein. Von wegen Dachschrägen: Ich kann die so stellen das die Boxen nicht direkt unter einer Schräge stehen (zum einen Fenstererker und auf der anderen Seite des Raumes ist direkt darüber eine gerade Decke. Der Raum hat aber größtenteils keine ebene Decke da nach oben offen - also in den Dachgiebel. Da ich im 4. Stock ohne Aufzug wohne ist das mit dem Probehören so eine Sache ...

Meine Anlage ist eine 10 Jahre alte Onkyo - als Verstärker A 9211.

Was meint ihr in welche Richtung ich da gehen sollte - vor allem wegen des Raumes bin ich unsicher.

Danke schonmal.
Tunbes
Stammgast
#2 erstellt: 21. Dez 2006, 12:40
nur als anregung, im preisrahmen bis 700 euro bieten sich die canton RCLs an. gibt's im netz (neu) so um die 650 euro und waren früher mal richtig teuer; sind m.e. auch deutlich besser als die LE190, allerdings zahlt man für den unterschied ja auch...

falls es auch was gebrauchtes sein darf, könntest du dich nach den jamos d-570/590 umschauen. ist zwar ärgerlich, weil die momentan gebraucht mehr kosten als die vor ein paar monaten neu gekostet haben, aber bis 400 euro finde ich, ist ein gerechtfertigter preis für die jamos.

was deine raumproblem angeht, da solltest du vllt mal ins akustik-forum schauen, die können dir vermutlich eher weiterhelfen. ich würde ja sagen, wenn die lautsprecher nicht in der schräge stehen, sollte der klang i.o. sein...
bethany
Neuling
#3 erstellt: 24. Dez 2006, 08:45
So, hab gestern noch bei http://www.hifi-schluderbacher.de/
ein Probehören gemacht. Eigentlich wollte ich mir von nem anderen Händler die Canton RC-L holen für 649,- holen.

Beim Schluderbacher hatte ich im wesentlichen die JMLAB 726s und die Canton 902 DC im Vergleich. Dabei fand ich die Canton zwar präziser aber vordergründig und kühl - insbesondere bei orchestraler Musik. Da mir die 726s auch optisch gefiel und die doch ein gutes Stück kleiner sind als die RC-L habe ich die dann auch für 650,- mitgenommen. Gestern gleich aufgestellt (Die Anschlusstechnik ist immer noch vorsinnflutlich - kam mir vor wie im Elektro-Bastelkurs - ob es irgendwann mal anständige Stecktechnik und verdrehsichere Kabel gibt?) und bin mehr als zufrieden.

Für Popmusik, Techno und Schwermetall kann man die Cantons nehmen - wers differenziert und und räumlich haben möchte sollte mal die JMLabs/Focal probieren.

Jetzt nochmal was praktisches: Wie sichert ihr denn eure Boxen gegens umkippen? Ich hab ne Katze ...
CarstenO
Inventar
#4 erstellt: 24. Dez 2006, 10:53
Anstelle der Spikes Gewindestangen hineindrehen und deutlich breitere Basis, z.B. Marmor- oder Granitplatte dran befestigen.
Dj_Dan360
Stammgast
#5 erstellt: 24. Dez 2006, 17:24
Viel Spaß mit den neuen Boxen
gürteltier
Inventar
#6 erstellt: 24. Dez 2006, 23:17
da sieht man wieder, das probehören sehr wichtig ist.

viel spaß mit deinen neuen ls.

gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
max. 700? für Receiver und Standboxen?
O339 am 24.06.2006  –  Letzte Antwort am 25.06.2006  –  3 Beiträge
Brauche neue Standboxen für max. 200?
DoMiNaToR am 19.05.2006  –  Letzte Antwort am 19.05.2006  –  2 Beiträge
Standboxen für Metal (500-700?)
storm007 am 14.06.2008  –  Letzte Antwort am 15.06.2008  –  11 Beiträge
Standboxen für max. 400€
Praios_[JaCaTu] am 11.06.2006  –  Letzte Antwort am 12.06.2006  –  15 Beiträge
Stereo-Anlage für max. 700?
P.Diddy am 09.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.10.2008  –  39 Beiträge
[kaufberatung] verstärker + standboxen ; 600-700?
newtoneuler am 12.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.10.2008  –  10 Beiträge
Verstärker+Standboxen für 500-700€
Adrian92 am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 11.07.2008  –  6 Beiträge
Standboxen für ca. 700 plus Verstärker ?
Snow_Galaxy am 12.06.2012  –  Letzte Antwort am 14.06.2012  –  23 Beiträge
2 Standboxen + Subwoofer + Verstärker für MAX 1500?
ph3 am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  2 Beiträge
Welche Standboxen für max. 1000euro am besten
Bassoptimist am 08.09.2010  –  Letzte Antwort am 09.09.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Onkyo
  • Jamo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 79 )
  • Neuestes Mitgliedkitamotua
  • Gesamtzahl an Themen1.345.425
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.255