B&W mit Marantz? Was denkt ihr?

+A -A
Autor
Beitrag
derdroX
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Nov 2003, 16:32
Hallo alle miteinander,
war grade im örtlichen HiFi-Laden und hab mir dort mal was für insgesamt 1200€ zusammenstellen lassen. Also folgende Konstellation:

Boxen:
B&W DM309
Verstärker:
Marantz PM4200
CD-Spieler:
Marantz CD5400

werden Montag vorbeigebracht, damit ich die in meinem Zimmer (5x4m) und bei meiner Musik (Techno [Trance]) mal anhören kann.

So wie ich das gelesen habe, sollen Marantz Verstärker genug Leistungsreservern haben um auch mal hohe Pegel auszuhalten oder (Clipping..etc..)? Oder trifft das nur auf die grossen Brüder "meines" Verstärkers zu.

Und kennt wer die DM309..finde im Vergleich zu anderen Boxen recht wenig über Google und auch im Forum darüber..eigentlich gar nix, keine Leistungsangaben, kein Frequenzgang, nöx..Wer hat eventuell diesen Verstärker und kann mir was über ihn sagen?

MfG
Daniel


[Beitrag von derdroX am 29. Nov 2003, 16:34 bearbeitet]
zani
Stammgast
#2 erstellt: 29. Nov 2003, 17:50
http://www.gute-anlage.de/index2.php4?sid=9a937bd4f532c2f5e0bc9fa4b5f9aec0&satz=3&kat=b06&nav=bw

Ich hoffe der Link funktioniert. Laut meinem B&W Prospekt kostet die DM 309 UVP 379 Euro pro Stück.


Bye
Christian


[Beitrag von zani am 29. Nov 2003, 18:21 bearbeitet]
derdroX
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Nov 2003, 18:00
also bei uns kosten die dm309 379€ das stück, der marantz 279 und der cdplayer 199€..kennst du denn die dm309 oder den verstärker? bzw. steht in deinem prospekt was zu den boxen??


[Beitrag von derdroX am 29. Nov 2003, 18:15 bearbeitet]
zani
Stammgast
#4 erstellt: 29. Nov 2003, 18:21
Leider nicht, ich kenne weder den Verstärker noch die Boxen. Ich hab mir bloss mal nen B&W Prospekt vom Fachhändler mitgeben lassen.

Bye
Christian

AHH, Mist, die kosten auch 379 pro Stück, habe mich vertippt, werde es gleich verbessern.
derdroX
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Nov 2003, 14:36
hat sonst keiner irgendwelche infos zu den boxen oder dem verstärker?
wie gesagt:
-frequenzgang
-rms-leistung
-wirkungsgrad
etc..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz + B&W
businessffm am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  20 Beiträge
Marantz und B&W
pablo22 am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  7 Beiträge
B&W 702 S2 mit Marantz sr5012
Malibu1984 am 02.12.2017  –  Letzte Antwort am 18.12.2017  –  8 Beiträge
Marantz SR5400 + B&W 705 ??
edgarsuse am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 09.12.2003  –  4 Beiträge
B & W 683 mit Yamaha AX-570
funzelaction am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  10 Beiträge
B&W CM9 vs. gebrauchte B&W 804s
tobsentobi am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  6 Beiträge
B&W + NAD
N3553 am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  30 Beiträge
passender Verstärker für B&W 683 gesucht
Luximage am 26.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  9 Beiträge
Verbesserung B&W 803D an Marantz
dörpelkus am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  8 Beiträge
Marantz 7001 und b&w cm7
mspk am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.275 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedSeemann88
  • Gesamtzahl an Themen1.404.199
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.741.228

Hersteller in diesem Thread Widget schließen