Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD-Player bis 1200 EUR: Rega, Arcam, Naim

+A -A
Autor
Beitrag
erekose
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jan 2007, 11:00
Guten Morgen bzw. guten Tag.
Ich bin auf der Suche nach einem CD-Player und konnte schon den neuen Rega Apollo und den Arcam CD 192 testen, leider bei verschiedenen Händlern und nicht gegeneinander. Den Arcam CD73 fand ich gegenüber dem größeren Modell deutlich schwächer, gerade bei der Darstellung von Räumlichkeit. Der Rega Apollo gefiel mir auch gut.
Vielleicht käme noch der kleine Naim CDi in Frage, der soll aber vor allem mit einem Naim_verstärker seine Vorteile ausspielen, ein neuer Verstärker wird zwar auch kommen, aber nicht vor 2-3 Jahren. Meine übrigen Komponenten NAD-Verstärker und ATL-Boxen sind nicht mehr so up-to-date, aber so lange sie funktionieren, wird es wohl auch nicht schaden, einen guten Player an die Kette zu hängen
Hat von Euch schon jemand diese Geräte miteinander verglichen? Schwierig ist es, über Arcam etwas rauszukriegen, als Test in den üblichen HiFi-Blättern findet Arcam ja fast gar nicht statt; ein Händler meinte, er sei nicht schlecher als der Rega, aber ihm fehlt eindeutig der Hipness-Faktor
marianorden
Neuling
#2 erstellt: 23. Jan 2007, 21:04
Hi,

hab Deinen Kommentar bzw. Beurteilung zu den genannten Playern gelesen.
Falscher Ansatz ist in jedem Fall sich an den einschlägigen Magazinen zu orientieren. Das ist absoluter Quatsch. Da geht es nur um den Verkauf von Anzeigen.
Wenn Du einigermaßen neutral lesen willst empfehle ich Dir
What Hifi aus England.

Meine persönlichen Erfahrungen mit Arcam CD 73 sind gut.
Hängt ein wenig ab von der Kette inclusive LS und Chinch Verbindungen. Sollte aber zu NAD passen.

Ich würde Dir empfehlen einen richtig guten Händler zu suchen, der die "Kette" in den Vordergrund stellt.
Die Aussage Deines jetzigen Händlers ist absoluter Schwachsinn.

Du solltest auch Cyrus Player nicht vergessen. Naim ist natürlich auch erste Sahne.
Warum nicht NAD, das paßt garantiert zu Deinem Verstärker und ist auch preislich attraktiv.

Gruß

Marianorden
erekose
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jan 2007, 21:24
Hi,
danke für deinen Tipp mit What Hifi, ich werde mal reinlesen.
Nachdem ich allerdings einen NAD-Player im Vergleich zu Arcam und Rega gehört habe, ist NAD raus aus dem Spiel.

Prinzipiell hast Du mit der Kette recht, ich werde aber sowieso alle Komponenten erneuern müssen, mein kleiner alter gebrauchter NAD ist nur eine Übergangslösung. Und da ich sowieso länger auf die Komponenten sparen muss, möchte ich mich klanglich auf jeden Fall um eine Klasse verbessern, sonst hätte ich schon beim NAD XY BEE zugeschlagen. Deshalb habe ich auch nichts dagegen, CD-Player und Verstärker von der gleichen Firma zu kaufen, nur eben nicht gleichzeitig.

Ok, und Cyrus werde ich auch mal unter die Lupe nehmen. Schade, dass es keine Händler gibt, die alle diese Marken führen.

Und was den Hipness-Faktor angeht, das war vom Händler ironisch gemeint: Arcam wäre nicht schlechter (etwas teurer), gekauft würde aber der Rega Apollo

Gruß, Peter


[Beitrag von erekose am 23. Jan 2007, 21:27 bearbeitet]
MisterTwo
Stammgast
#4 erstellt: 25. Jan 2007, 12:48
Die Neuen Muscial Fidelity X-Ray's würde ich auch noch in Betracht zuiehen - allerdings müsstest Du da gleich den AMP 'mitkaufen' (wegen des sonst notwendigen zusätzlichen externen Netzteils - beim AMP ist das dabei).
klingtgut
Inventar
#5 erstellt: 25. Jan 2007, 13:00

erekose schrieb:
Schade, dass es keine Händler gibt, die alle diese Marken führen.

Gruß, Peter


Hallo Peter,

woher kommst Du denn ?

Neben Arcam,Naim und Rega wären auch Creek und Exposure sehr interessant.



marianorden schrieb:
Ich würde Dir empfehlen einen richtig guten Händler zu suchen, der die "Kette" in den Vordergrund stellt.


dem kann ich nur zustimmen,es bringt nichts irgendwelche Testsieger zusammen zu kaufen,diese klingen dann doch meistens in der Kombination eher bescheiden

Viele Grüsse

Volker
erekose
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Jan 2007, 20:42
Hi Volker,
ich komme aus Rheinland-Pfalz, mehr oder weniger genau zwischen Koblenz und Trier - und so richtig viel Auswahl gibt es hier nicht.
Dass es mit meiner Kette nicht so weit her ist und dass ich mir sukzessiv eine neue Anlage über die Jahre aufbauen will, habe ich ja schon weiter oben beschrieben - wenn Du da eine Idee hast, jederzeit gerne, so weit bist Du glaube ich auch nicht entfernt
Durch ein Werbe-Banner hier im Forum bin ich außerdem noch auf Hartmann-Acoustic aufmerksam geworden, die Beiträge hierzu klingen auch interessant, auch wenn das Design etwas "metallisch" ist. Aber 5 bis 10 Jahre Garantie, da muss man schön überzeugt sein von seinen Geräten ...
Grüße, Peter
klingtgut
Inventar
#7 erstellt: 25. Jan 2007, 22:05

erekose schrieb:
Hi Volker,
ich komme aus Rheinland-Pfalz, mehr oder weniger genau zwischen Koblenz und Trier - und so richtig viel Auswahl gibt es hier nicht.
Dass es mit meiner Kette nicht so weit her ist und dass ich mir sukzessiv eine neue Anlage über die Jahre aufbauen will, habe ich ja schon weiter oben beschrieben - wenn Du da eine Idee hast, jederzeit gerne, so weit bist Du glaube ich auch nicht entfernt


Hallo Peter,

Ideen habe ich genug nur ob sie Dir klanglich gefallen kannst Du nur mit Deinen eigenen Ohren herausfinden.
Von Koblenz aus zu mir dürftest Du je nach Verkehrsaufkommen so zwei Stunden unterwegs sein.
Ich koche Dir dann auch einen guten Kaffee



erekose schrieb:
Durch ein Werbe-Banner hier im Forum bin ich außerdem noch auf Hartmann-Acoustic aufmerksam geworden, die Beiträge hierzu klingen auch interessant, auch wenn das Design etwas "metallisch" ist. Aber 5 bis 10 Jahre Garantie, da muss man schön überzeugt sein von seinen Geräten ...
Grüße, Peter


die Produkte kenne ich nicht von daher kann ich Dir da nicht viel zu sagen.

Viele Grüsse

Volker
erekose
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Jan 2007, 11:02
Hallo Volker,
habe gerade auf Deiner Website gesehen, dass dort alle Namen vertreten sind, die mich interessieren. Ich werde beizeiten darauf zurückkommen, kann aber durchaus noch 2, 3 Monate dauern. Beim nächsten Familienbesuch in Mannheim, das müsste ja in Deiner Nähe sein, klinke ich mich dann mal aus.
Grüße, Peter
klingtgut
Inventar
#9 erstellt: 26. Jan 2007, 11:16

erekose schrieb:
Hallo Volker,
habe gerade auf Deiner Website gesehen, dass dort alle Namen vertreten sind, die mich interessieren. Ich werde beizeiten darauf zurückkommen, kann aber durchaus noch 2, 3 Monate dauern.


Hallo Peter,

kein Problem melde Dich einfach wenn Du Zeit und Lust auf eine Hörsession hast.


erekose schrieb:
Beim nächsten Familienbesuch in Mannheim, das müsste ja in Deiner Nähe sein, klinke ich mich dann mal aus.
Grüße, Peter


von Mannheim aus über die A 6 ca ne halbe Stunde fahrt.

Viele Grüsse

Volker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
cd player rega
mdenny am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  12 Beiträge
CD-Player: Rega "Planet", Arcam CD 73 ... und was noch?
sound67 am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.02.2004  –  43 Beiträge
Welcher CD-Player ARCAM/NAIM/CREEK ? Ich weiss es nicht..
golf2 am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.09.2006  –  68 Beiträge
CD Player bis 1000 EUR
hd-man68 am 20.11.2010  –  Letzte Antwort am 22.01.2011  –  20 Beiträge
CD-Player bis 800 EUR
agerer am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 14.01.2015  –  97 Beiträge
Naim CD5i oder Rega Planet 2004
dr.matt am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  35 Beiträge
Naim
andre' am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  9 Beiträge
Verstärker + CD-Player gesucht bis ca. 1200?
sandbart am 01.08.2011  –  Letzte Antwort am 03.08.2011  –  11 Beiträge
Stereo Verstärker + CD Player bis 400 EUR
Viper2k am 02.09.2003  –  Letzte Antwort am 03.09.2003  –  5 Beiträge
CD-Player bis EUR 500,00 - welcher?
vanrolf am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedF3k0
  • Gesamtzahl an Themen1.346.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.350