Suche Verstärker (500 bis 800 €) für Ergo 902

+A -A
Autor
Beitrag
BigD
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Feb 2007, 00:23
Hallo,

welcher Verstärker der etwas gehobenen Klasse würde gut zu Canton Ergo 902 passen?
Wenn gebraucht, dann nichts älter als fünf/sechs Jahre oder eben neu.

Er sollte die hohe Töne der Ergos nicht betonen, sondern tendenziell eher besänftigen. Im Bass sollte er schön knackig rüberkommen und die Mitten natürlich auch nicht vernachlässigen.

Musik: Rock, Pop, Jazzanleihen, Easy Listening

Ideen?

Gruß,
BigD
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 07. Feb 2007, 01:12
Hallo,

schau/hör dir mal Advance Acoustic an.

Gruß
Bärchen
joegreat
Stammgast
#3 erstellt: 07. Feb 2007, 01:23
Hallo!

Kann dir die NAD-Classic Serie wärmstens empfehlen. Ich hab' den C 372 - es reicht aber auch der C 352 (klanglich fast gleichwertig)...

Viele Grüsse
Joe
BigD
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Feb 2007, 23:45
Erstmal Danke für die Antworten.

Den Advance Acoustic 305 hab ich mir schonmal angehört. Nicht schlecht. ;-) Mich nervt nur ziemlich das nicht dimm- oder ausschaltbare blaue Licht.

Außerdem fände ich einen Höhen - und Bassregler nicht schlecht. Falls man mal Aufnahmen hat, die einfach nicht so dolle sind und etwas Regelung bedürfen.

Den NAD hab ich noch nicht gehört, nur immer viel Positives gelesen. Wenn der nur besser aussehen würde...

Weitere Ideen? (mit Klangreglern)
joegreat
Stammgast
#5 erstellt: 08. Feb 2007, 23:57

BigD schrieb:
Den NAD hab ich noch nicht gehört, nur immer viel Positives gelesen. Wenn der nur besser aussehen würde...

Ja, das NAD Military-Grau ist nicht jederman(ns)/frau sache. Meine bessere Hälfte hat auch ein Veto eingelegt gegen das schwarze Ungetüm!
ABER: Es gibt die NAD-Verstärker auch in Silber (heisst dort Titan) - und schon war der Haussegen wieder gerade und der NAD im Haus...

Viele Grüsse
Joe
BigD
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Feb 2007, 00:04
Am liebsten wäre mir ja schwarz.....der rest der anlage hat nämlich auch schon diese farbe.
artgrey
Neuling
#7 erstellt: 09. Feb 2007, 15:21
Hallo BigD

Ich habe kürzlich einige Verstärker zwischen 500 und ca. 1300€ LS ausprobiert und ebenfalls diese Forderungen gestellt.

Die Kandidaten hießen:

Atoll IN80
Acram A75
NAD 350
Creek EVO
getunte Röhre Cina Röhre
Ital. Edelröhre
hochwertige Endstufe dessen Namen ich nicht mehr weiß
Myrad XXX
Marantz 7001KI

Meine Eindrucke waren:

Was soll ich sagen, die Unterschiede waren oft beachtlich, wenn auch nicht immer überzeugend. Meine LS sind die Quad L21 und die Mitten sollten etwas weniger harsch kommen. Die Rotel Vor-Entstufe ist wirklich klasse, aber in den Mitten ebenfalls etwas zu hart. Auch zischeln die S-Laute etwas zu sehr, daher wollte ich den Wechsel.

Der Atoll funktionierte gar nicht an diesen LS, der NAD war nicht schlecht, aber auch nicht so überzeugend, wie so oft dargestellt. Die China-Röhren sind nicht schlecht, waren unter dem Strich keine Verbesserung. Myrad war lebendig, aber an diesen LS auch nichts zum länger hören. Die Ital. Röhre klang erheblich ruhiger, war aber leistungsschwach und etwas sehr bedeckt.

Und dann kam der Marantz 7001 KI und überzeugte von der ersten Minute an mit einem rundem Klangbild. Das hätte ich vorher nicht gedacht, dass ausgerechnet ein Japaner so überzeugend aufspielen kann!

Ich möchte betonen, dass dieser Eindruck so bei mir entstanden ist, in anderen Räumen mit anderen Signalquellen und anderen LS, kann es und wird es anders ausfallen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passender Verstärker für Canton Ergo 902 Dc
effemmvier am 28.04.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2007  –  11 Beiträge
Stereosystem für 500-800?
Nephylim am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  6 Beiträge
Suche Komplettanlage (500? -800?)
Wayne__ am 17.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  7 Beiträge
ergo 695 dc vs celan 901/902
1000w/rms am 31.08.2013  –  Letzte Antwort am 27.09.2013  –  38 Beiträge
Canton Ergo 92 DC identisch mit Ergo 902 DC???
Felice am 26.10.2003  –  Letzte Antwort am 26.10.2003  –  2 Beiträge
B&W 704 oder Canton Ergo 902
d4h0nk am 19.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  8 Beiträge
Unterschied Canton Ergo 900 und 902
wernerauswien am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 25.01.2004  –  2 Beiträge
Chrono 509 DC oder Ergo 902?
Freakspace am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.03.2009  –  37 Beiträge
Unentschlossen Karat M 90 DC oder Ergo 902 DC
Jettabeifahrer am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  2 Beiträge
Vollverstärker für 500-800?
mastaa am 03.02.2018  –  Letzte Antwort am 18.02.2018  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.999 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedStefan_Kratky
  • Gesamtzahl an Themen1.407.282
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.801.821

Hersteller in diesem Thread Widget schließen