Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Komplettanlage (500€ -800€)

+A -A
Autor
Beitrag
Wayne__
Neuling
#1 erstellt: 17. Feb 2015, 20:50
Hallo,

ich suche eine Komplettanlage.

Raum: 16qm
Musik: RnB, Hip Hop

Ich würde gerne CD's hören aber auch vom PC aus Musik abspielen lassen.

Außerdem hab ich mir überlegt, einen Subwoofer und zwei Kompaktlautsprecher zu besorgen.... Ist das sinnvoll ?


Ich bräuchte ja dann einen Verstärker, ein Quellgerät, die zwei Kompaktlautsprecher und den Subwoofer.

Kann mir da jemand helfen etwas gutes zusammen zu stellen ? Kenn mich garnicht aus in diesem Bereich.

Freue mich über Antworten !

Danke


[Beitrag von Wayne__ am 17. Feb 2015, 20:50 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 17. Feb 2015, 22:12
Hallo,


Raum: 16qm


probiere doch mal ein Paar JBL LSR305 auf Ständern, mit den Hochtönern auf Ohrhöhe wandfern im Stereodreieck positioniert aus.


Ich würde gerne CD's hören aber auch vom PC aus Musik abspielen lassen.


Auch CDs kann man prima mit dem PC abspielen.

Hier aber noch ein günstiger Vorverstärker/Quellenumschalter/Lautstärkeregler :

TEC TC-754

http://www.avartix.de/deutsch/TC-754-Vorverstaerker.html

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 17. Feb 2015, 22:16 bearbeitet]
schluckauf
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Feb 2015, 11:34
Hallo Wayne,

gibt da ein paar Möglichkeiten.. ;-))

Die einfachste Möglichkeit wäre wahrscheinlich, den PC direkt per USB mit einer (Kompakt)Anlage oder einem Verstärker zu verbinden. Diese/r müsste dann aber eine/n USB Typ-B Buchse/Eingang haben, da die Klinke-Ausgänge der PC Mainboards klanglich eher 2te Wahl sind.

Da fällt mir im Moment kaum eine (Kompakt)Anlage im bezahlbaren Bereich ein.
Eine wäre die Cocktail Audio X12 (ca. 500€ ohne Festplatte) bzw. der Vorgänger X10 (etwas günstiger, da Auslaufmodell).
Link: http://www.cocktaila...X12-Prospekt_low.pdf

Man könnte natürlich auch einen sog. DAC (Digital Analog Converter) zwischen den PC und eine Anlage schalten, der -einfach gesagt- die Musik vom PC per USB ‚aufbereitet‘ und dann z.B. per Cinch Kabel oder Toslink/Koax Kabel an die Anlage/Verstärker weiterleitet. Ist aber wieder ein Gerät mehr und kostet in einer brauchbaren Version auch so um die 190€ (z.B. IFI iDSD NANO).
Link: http://www.ifi-audio.de/iFi-Audio/Nano/iDSD-nano::13.html

Gibt auch noch prima Verstärker mit USB Typ-B Eingang wie den NAD D 3020 (~400€), der allerdings kein CD Laufwerk hat.
Link: http://www.nad.de/produkte/d3020.php

Ein anderer Vorschlag wäre:
Kompaktanlage Pioneer HM72/HM82 (derzeit ~380€ für das silberne Modell mit Lautsprechern, ohne DAB+)
Link: http://www.pioneer.eu/at/products/22/1866/227/X-HM72-S/page.html

Das ist ein CD Netzwerkreceiver mit Verstärker (2x50W), FM Tuner (DAB+ Modell gibt es auch), Internet-Radio, CD-Laufwerk, LAN/WLAN Anschluss, Cinch+Toslink Eingängen..

Pflicht ist hier allerdings ein Netzwerk (Router wie z.B. eine FritzBox), dann kann die Musik vom PC per LAN (Kabel) oder WLAN (Wireless) auf die Anlage geschickt werden (Streamen). Das geht z.B. bei Windows ‚ab Werk‘ mit dem Windows Media Player. (Es würde aber auch jede andere Anlage mit LAN/WLAN Unterstützung tun.)

Infos zur Pio Anlage gibt es hier:
Link: http://www.hifi-forum.de/viewthread-181-10216.html

Im Post #7 werden dort auch ein paar möglich Kompaktboxen im moderaten Preisbereich genannt, wenn die Beipackboxen nicht zusagen. Als Sub käme z.B. ein Canton AS 85.2 SC in Frage (~230€), als preisgünstigere Alternative evtl. ein Magnat Betasub 20 A (~135€).


[Beitrag von schluckauf am 18. Feb 2015, 11:34 bearbeitet]
Wayne__
Neuling
#4 erstellt: 18. Feb 2015, 16:21
Danke schon mal für die Antworten.

Ich werde mir mal überlegen, für was ich mich entscheide.

Bei Fragen meld ich mich nochmal....

DANKE !!!
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 18. Feb 2015, 16:28
Hallo,

mein Hörtipp in deinem Preisbereich nuPro A-200

LG
schluckauf
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Feb 2015, 10:21
... völlig richtig. Aktive Kompaktlautsprecher (mit USB Typ-B Eingang), wie die Nubert, wo man den PC direkt anschließen kann, hatte ich ganz vergessen...
schluckauf
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Feb 2015, 16:13
Eine recht preiswerte Alternative mit USB Typ-B = PC Eingang (zwar ohne CD) fiel mir noch ein:
TEAC NP-H750

Link:http://www.teac-audio.eu/de/produkte/np-h750-92376.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche nach Komplettanlage bis 500?
Miyako am 07.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  8 Beiträge
Komplettanlage bis 500 Euro
Dome020397 am 31.01.2015  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  5 Beiträge
Komplettanlage
......xD am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 11.05.2011  –  15 Beiträge
Komplettanlage für 500-600 Euro
Cougarfreak am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  16 Beiträge
Suche gute Komplettanlage
Mad_Builder am 02.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.10.2011  –  5 Beiträge
Komplettanlage bis max. 500? (AV-Receiver, Standlautprecher)
cor3 am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 16.10.2011  –  8 Beiträge
Evtl. Upgrade oder Komplettanlage für max. 500?
fIREEEE am 09.04.2014  –  Letzte Antwort am 10.04.2014  –  2 Beiträge
Erste Anlage: Komplettanlage Neuling
Xaralas am 02.09.2006  –  Letzte Antwort am 09.09.2006  –  18 Beiträge
Suche Komplettanlage für ca. 500?.Welche Komponenten, welche Boxen?
Jekan am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  25 Beiträge
komplettanlage z.t. gebraucht
-Problemchild- am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.09.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Nubert
  • Pioneer
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 100 )
  • Neuestes Mitgliedhasnoname
  • Gesamtzahl an Themen1.345.624
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.863